Tötung von Tieren der Ringe wegen!

Diskutiere Tötung von Tieren der Ringe wegen! im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Entweder geht es hierbei wirklich um seltene Arten oder es ist ein Ente! Gruß Tam Die Sendung lief auf WDR nicht RTL oder so. Ausserdem...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Masch

    Masch Vogelkraultante

    Dabei seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal

    Die Sendung lief auf WDR nicht RTL oder so. Ausserdem wurde auch dieses Vogelforum direkt angesprochen.

    Daher auch mein Interesse eine Kopie der Sendung zu bekommen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sigg

    sigg Guest

    Ich kann zu dem ganzen nur sagen: " Mann verbrühte seine Schwiegermutter mit kochendem Wasser, Bild sprach mit der Suppe".
    Gruß
    Siggi
     
  4. gisi

    gisi Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    ich glaube kaum das es dann diese seltenen arten ohne cites oder haltegenehmigung gibt und dann auch noch auf börsen verkauft werden. :D

    @sigg :D
     
  5. Masch

    Masch Vogelkraultante

    Dabei seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Zitiert aus der Rheinischen Post von Dienstag, dem 21.09.2004

    Diebe rissen Sittichen die Beine aus

    Nettetal (ddp) Unbekannte Diebe haben in Nettetal-Leuth die Beine von sieben Ziegen- beziehungsweise Nymphensittichen ausgerissen, um offenbar so an die begehrten Zuchtringe zu kommen. Ein Vogelhalter hatte zwei getötete und fünf schwer verletzte Sittiche in seiner Voliere entdeckt, denen jeweils das rechte Bein ausgerissen worden war. Auch die verletzten Vögel mussten getötet werden. Laut Polizeiangaben wurden die Vögel offenbar in der Nacht aufgescheucht. Mit den Zuchtringen, die für illegale Nachzuchten benutzt werden können, machten sich die Täter aus dem Staub.
    ***Zitat Ende***
     
  6. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Naja Zeitungen schreiben oft auch viel Unsinn, bzw recherchieren nicht richtig was dahinter stecken könnte. Die Ringe sind auf jedenfall ohne die dazu gehörenden Papiere wertlos.

    Gruss
     
  7. tamborie

    tamborie Guest

    Ich vermute hier eher die Tat eines Marders oder ähnliches.
    Die Ringe selber sind ohne Wert.

    Man kann in der heutigen selbst debn seriösten Zeitungen kaum noch glauben schenken.

    Gruß
    Tam
     
  8. sigg

    sigg Guest

    Hallo Tam,
    da Journalisten sich in dieser Materie nicht auskennen, haben sie ganz einfach den "Geschädigten" geglaubt, zumal ihnen die Story mit dem Hinweis, diese Ringe würden nun für illegale Zwecke gebraucht, auch plausibel klang.
    Das die Ringe wertlos sind, ist ihnen in Unkenntnis der Sachlage natürlich nicht in den Sinn gekommen.
    Ich mache nicht den Nachrichtenmachern den Vorwurf, Leuteverdummung zu betreiben, sondern den Vogelhaltern, die um von ihren eigenen Fehlern abzulenken, diese Sache in die Welt gesetzt haben, oder zu blöd waren, die wahren Hintergründe, die aber auf der Hand lagen, zu erkennen.
    Die Krönung ist natürlich, einen versuchten Einbruch damit zu verbinden, aber ich frage mich, warum wollten sie Vögel stehlen, wenn sie doch nur die Ringe brauchten? War das aber umständlich!!!
    Als ich vor Jahren einige Vogelbeine mit Ringen vermißte , plus etlichen Leichen am Volierenboden, habe ich nicht nach der Bildzeitung geschrien, sondern überlegt, wie ich so etwas für die Zukunft verhindern kann.
    Und die SCH... idee mit "Ringzweckentfremdung" ist mir nicht mal im Traum erschienen.
    Ich hoffe nur, daß das die letzte V....... war.
    Gruß
    Siggi
     
  9. tamborie

    tamborie Guest

    Tja Siggi,

    da muss ich Dir vollkommen Recht geben.
    Was mich verwundert ist, dass es hier so heiss aufgekocht wird.

    Mal im Ernst sollte es sich um seltene Vögel handeln, ist es doch tausend Male einfacher Ringe zu fälschen wie Papiere.
    Ringe bekomme ich an jeder Ecke..

    Gruß
    Tam
     
  10. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Hallo Dirk, hallo Siggi!
    Der Glaube an "osteuropäische Mafiabanden" ist doch viel spannender als den Fehler beim Halter zu suchen und die Tatsache zu akzeptieren das wohl ein Marder der Übeltäter war! Wie ich an anderer Stelle schon geschrieben habe sind die Ringe
    a) wertlos
    und
    b) auf andere Weise viel einfacher zu beschaffen!
    Auch die Geschichte mit dem aufgebrochenen Schloß ist einfach zu erklären!
    Ein Verlust durch Marder, Spitzmäuse, Eulen, Katzen oder was weiß ich was ist und bleibt ein Verlust und der Grund ist oft in der mangelhaften Absicherung der Anlage zu suchen!
    Diebstahl, oder Schäden durch Diebstahl jedoch ist durch die Hausratversicherung abgedeckt! Ich kann mir gut vorstellen das der eine oder andere da gerne etwas nachhilft und dem Marder das Brecheisen in die Pfote drückt! :~
     
  11. Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    Ich habe gehört, die Maschenweite des Drahtes sei 16 mm und nur einfach vergittert.
    Da will wohl nur der Halter seinen eigenen Fehler nicht wahrhaben.
     
  12. sigg

    sigg Guest

    Nett geschrieben Tommi, besonders der letzte Absatz!
    Gruß
    Siggi
     
  13. njoerch

    njoerch Banned

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59439 Holzwickede/NRW
    @Tommi, Sigg

    Eigentlich würd ich euch bei allen Aussagen vollkommen recht geben, wenn es nicht in den Lokalnachrichten im HR gekommen wäre.
    Laut den Nachrichten sind ausschließlich die beringten Beine angetrennt worden (und das bei über 15 Wellies und Nymphies...).

    Jörg
     
  14. #53 sigg, 24. September 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. September 2004
    sigg

    sigg Guest

    Hallo Jörg,
    und bei welchen Vögeln könnte ich die Ringe einsetzen?
    Welcher Vogel wäre so wertvoll, das ich solch ein Risiko eingehe, gerade diese Ringgrößen zu "stehlen".
    Einem Ara, bei dem es sich vielleicht lohnen würde, könnte man ihn wohl über eine Zehe schieben.
    Und sicher hat man die Einbeinigen mit Ring auch erwähnt; das aber haben die Leute natürlich tunlichst unterlassen. Oder glaubst du, sie würden sich selber Lügen strafen.
    In meinem Post habe ich doch angeführt, warum es so leicht war, die Leute aufs Glatteis zu führen.
    Letztendlich glaube ich, Tommi hat in seinem letzten Absatz den Nagel auf den Kopf getroffen!
    Gruß
    Siggi
     
  15. gisi

    gisi Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    bin gespannt wan der nächste schwachsinnige bericht der art in der zeitung steht.
    gedenkt vor allem der leute die nachts vor dem volierendraht stehen und die füße durchs gitter zuppeln. schwer verdiente ringe, mir tun die vögel leid, die züchter nicht.
     
  16. njoerch

    njoerch Banned

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59439 Holzwickede/NRW
    nene, Voliere wurde aufgebrochen...

    Jörg
     
  17. gisi

    gisi Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    sagt man, wers glaubt? ich nicht
     
  18. sigg

    sigg Guest

    Hallo Jörg,
    wurde aufgebrochen?
    Ich bin der Meinung, meine Augen sind in Ordnung und Lesen habe ich auch gelernt.
    Damit du weißt, worüber wir sprechen, hier noch mal zum Nachlesen.
    Bitte aber den ersten Post.
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=68164&page=1&pp=10
    Ich meine man sollte schon wissen, worüber man redet!
    Jetzt habe ich langsam auch genug von der ganzen Vera...!
    Manche wollen eben nicht lesen und nachdenken!
    Das war es.
    Gruß
    Siggi
     
  19. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Also Leute!

    Angefangen hat das Thema ja wohl mit diesem Beitrag von mdellen:
    Also nix mit Berichten von Bild Dir was ein oder so sondern vom Betroffenen selbst!

    Was haltet Ihr denn mal von der Theorie das es sich hier um irgend so eine bescheuerte Mutprobe von irgendwelchen Jugend oder Kinderklicken handelt?
    Da gabs schon die unmöglichsten Geschichten. An den Diebstahl der Ringe mit dem kriminellen Hintergrund des verbotenen Exotenimportes kann ich jedenfalls nicht glauben, genauso wie ich nicht daran glaube das ein Tier zufälligerweise immer nur den Ringfuß erwischt. Nee aber auch das Risiko für solche "Importmafia " ist doch viel zu hoch. Die wollen doch schliesslich ohne viel Risiko Kohle machen. Da ist es viel einfacher und billiger mal ein paar Ringe zu fälschen als sich welche zu klauen. Das bekommt jeder ausgebildete Mechaniker auf die Reihe. Nee da steckt irgend ein sogenannter Unfug von Jugendlichen Banden dahinter oder so ein Perversling wie der / die Pferderipper was ja auch noch immer nicht aufgeklärt wurde.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ilo

    ilo Guest

    Hallo!
    Ich muß bendosi recht geben!!! Es gibt doch so viele Schwachsinnige auf dieser Welt! 0l
    Bei uns in Hessen gab es vor ca. 2 Wochen auch so einen Fall u. auch hier sind alle Ringe verschwunden. Seriöse Zeitungen u. Sender haben darüber berichtet.
    Sollte es kein Mensch gewesen sein (was ich nicht glaube) sind jetzt wohl alle hessischen Marder gepierct.
    Sehr grausam diese Sache u. Aufklärung tut Not!!
     
  22. gisi

    gisi Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
Thema:

Tötung von Tieren der Ringe wegen!

Die Seite wird geladen...

Tötung von Tieren der Ringe wegen! - Ähnliche Themen

  1. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...
  2. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  3. Erfahrungen mit Elastic Ringen?

    Erfahrungen mit Elastic Ringen?: Hallo, da ich das Prinzip und die Art der Farbkombination super finde, wollte ich mal fragen ob jemand Praxiserfahrungen mit den Elastic Ringen...
  4. Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren

    Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren: Hilfe! Ich habe die Papiere für meinen 2002 erworbenen Mohrenkopfpapagei verloren. Er ist offen beringt und angeblich ein Wildfang. Habe ich eine...
  5. 93077 Bad Abbach Ziegensittich mit Ring gefunden..

    93077 Bad Abbach Ziegensittich mit Ring gefunden..: Hallo liebe Forengemeinde, Gestern auf unserem Spaziergang ist uns auf einem Spielplatz etwas gelbes auf dem Zaun sitzend aufgefallen. Wie sich...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.