Umfrage: Warum wir Südamis halten

Diskutiere Umfrage: Warum wir Südamis halten im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; weil wir verrückt sind??!!:D ... und absolut begeistert von ihrem Verhalten.

  1. #61 Christian, 3. Juli 2008
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    ... und absolut begeistert von ihrem Verhalten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 Pfirsichkosta, 14. Juli 2008
    Pfirsichkosta

    Pfirsichkosta Guest

    Hallo,
    also ich halte Mönchsittiche.
    Bei mir ist es jedenfalls total verrückt. Ich verbringe jeden Sommer in Griechenland und dort sind diese sittiche bekannt sie sind dort Neozoen. Meine eltern haben dort ein Haus (dorf) und daneben steht eine große alte palme . und jeden sommer sammeln sich dort um die 10 Mönchsittiche und brüten (es sind jedesmal die gleichen) . sie bauen ein riesen nest und zwitschern den ganzen tag!!!! in der nacht gott sei dank sind sie leise , sonst kommen ja die bösen mader und fressen ihre eier .jedenfalls ist das total cool mitanzusehen wie sie sich verhalten.im herbst sind sie dann weg und im winter kommen sie und tummeln sich grüppchen weise in den kammern des nestes um nicht zu erfrieren. im frühling sind sie dann wieder weg und im sommer kommen sie wieder um zu brütem! und es sind immer die gleichen!!!seit jahren!!!naja von jahr zu jahr werden es mehr !!und manchmal sind es weniger warscheinlich wegen den vielen adlern in griechenland !! es ist einfach cool mitanzusehen wie sie überleben!!!!und das sie immer unsere palme aufsuchen!!!
     
  4. #63 Christian, 16. Juli 2008
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hast Du selber welche? Oder meinst Du die Freilebenden in Griechenland? Freilebende Mönche soll es übrigens auch viel in den USA geben.
     
  5. hibiker

    hibiker Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Soooo.....jetzt muß ich hier auch mal meinen Senf dazugeben:zwinker:

    Ich hab mir im Juni 08 meine ersten Pyrrhuras gekauft....Salvadori Weißohren:freude:....unverhofft, durch zufall auf einer Börse...war liebe auf den ersten Blick:trost:......da hat mich die "Sucht" ergriffen8o

    Mittlerweile sind noch Emmas Weißohren, Sandia Steinsittiche, Blaustirn-Rotschwanzsittiche und Miritibas dazugekommen...und kein Ende in Sicht:D

    Ich hoffe ich lehn mich nicht zu weit aus dem Fenster, wenn ich den Pyrrhuras eine "ganz besondere Persöhnlichkeit" zuspreche:p
    Damit meine ich, daß jedes Tier seinen eigenen "persöhnlichen" Charakter hat. Sie reagieren auf ihre Umwelt wie kaum eine andere Sittichart (ausgenommen Aratingas vielleicht):dance:...ist natürlich nur meine Meinung:zwinker:

    Ich glaube sagen zu können, daß ich meine Tiere aus einer größeren Gruppe anhand des Charakters herauskennen würde.

    Alles in allem....ich bin süchtig nach Pyrrhuras.....frei von Nebenwirkungen....außer Gewichtsabnahme( in der Geldbörse)....aber irgendwas ist ja immer....:o


    Greez, Martin
     
  6. Isi

    Isi und die Kathis ;)

    Dabei seit:
    6. Januar 2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76761 Rülzheim
    Hallo,

    Ich habe zwei Katharinasittiche und ich muss sagen, sie sind super.
    Ich habe es nie bereut, dass ich mich für Kathis entschieden habe. Mit den beiden hat man immer was zum Lachen und es wird einem nie langweilig, da sie in mancherlei Hinsicht schon ein sehr komisches Verhalten haben.:D
    Was ich an ihnen mag ist auch, dass sie meist ziemlich leise sind und nur kurzzeitig richtig laut werden.

    Isi
     
  7. #66 NadjaHamburg, 2. Februar 2010
    NadjaHamburg

    NadjaHamburg Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    so, dann will ich hier auch mal ein bisschen schwärmen. Ich kann nur für meine Aymaras sprechen, und da finde ich toll, dass
    1. sie, obwohl so klein, richtige Persönlichkeiten mit ganz unterschiedlichem Charakter sind
    2. sie sehr neugierig und verspielt sind - man muss sich nur vor einen Gegenstand (etwa eine neue Vogelbadewanne) stellen und ein paar Mal "Oh" und "Ah, wie toll" rufen, dann kann man sicher sein, dass sie ein paar Sekunden später angeflogen kommen und den Gegenstand auch anschauen wollen
    3. sie einerseits an sehr inniges Paarleben führen, viel schmusen und alles gemeinsam machen, aber andererseits auch sehr gesellig sind und den Kontakt zu uns oder den anderen Vögeln (Wellis) suchen
    4. angenehm leise sind und daher auch gut in einer Mietwohnung gehalten werden können

    Ich finde sie sehr süß und sehr unterhaltsam.

    Viele Grüße
    Nadja
     
  8. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Südamis wissen halt durch ihr Verhalten aufzutrumpfen, von der Neugierde ganz zu schweigen ;)
     
  9. #68 AratingaMitrata, 6. Juli 2010
    AratingaMitrata

    AratingaMitrata Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Walsrode
    Meine Freundin hat mich auf die südamerikanischen Sittiche gebracht.

    Sie hatte schon die Nanday- und Blaukopfsittiche. Meine ersten Südamis waren 1,1 Aymarasittiche. Hatte diese zum ersten Mal im Loro Parque gesehen. Danach kamen die Rotmaskensittiche, große Smaragdsittiche...

    Warum ich südamerikanische Sittiche halte: Viele Aratingas, vor allem die grünen Arten, sind inzwischen sehr selten geworden. Ich halte sie aber nicht um diese seltenen Vögel zu besitzen, sondern um sie zu züchten und einen Zuchtstamm aufzubauen. Durch den Importstop kommen keine Wildfänge mehr in die EU, das ist auch gut so. Deswegen ist mir der Arterhalt mit den bereits in menschlicher Obhut vorhandenen Vögeln sehr wichtig.
     
  10. Baghira1

    Baghira1 Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2013
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Hohenlohe
    Südamerikaner weil....
    ....sie richtig schön laut sind!
    Perfekt zum Nachbarn ärgern.
    Einfach tolle Vögel mit tollen Farben...
     
  11. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Na, die Begründung ist definitiv neu ;)
     
  12. Baghira1

    Baghira1 Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2013
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Hohenlohe
    Dacht ich mir... Vielleicht kommen dieses Jahr noch Sonnensittiche....
     
  13. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Wenn man sich Dein Profil ansieht, stellt man ein breites Spektrum an Vogelinteressen fest, wobei die Begeisterung für Südamis noch recht jung zu sein scheint. Wie bist Du denn auf Südamis gekommen und was fasziniert Dich am meisten?

    Das mit den Nachbarn ist ja wohl eher ein Gag ;)
     
  14. Baghira1

    Baghira1 Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2013
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Hohenlohe
    Ich habe Katharinasittiche gehabt und die fand ich schon Klasse, da sie sich super in einer gemeinschaftshaltung integrieren. Dann war ich eigentlich auf der Suche nach einem Schönsittichhahn und bin irgendwie über den Mönchsittich gestolpert. Der Kleine wurde in seiner Gruppe ausgestoßen und wurde auch etwas gerupft am Kopf. Er hatte keinen Anschluss und so habe ich ihn halt mitgenommen. Der Besitzer hat ihn mir günstig gegeben weil er noch einen Fußfehler hat. Und jetzt suche ich eben noch ca. 3 Stück, muss aber erst eine DNA machen lassen. Er fühlt sich super wohl und es gibt keinen Streit.
     
  15. Baghira1

    Baghira1 Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2013
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Hohenlohe
    Faszinieren tut mich der tolle Charakter. Die Farben sind natürlich auch gigantisch wie zum Beispiel beim Sonnensittich. Aber das laute Krächzen mag ich auch, da die Australier ja im Gegensatz relativ ruhige Genossen sind.
     
  16. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Mönche finde ich auch klasse, nicht nur weil sie meinen Aymaras ähnlich sehen, sondern eben genauso etwas besonderes sind. Während Aymaras in freier Natur Erdhöhlen bauen, faszinieren Mönche halt durch ihre Nestkolonien.

    Ansonsten ist halt das Sozialverhalten aller Südamis total faszinierend.

    Wenn's um's Aussehen geht, sind Blauköpfe und Rotbäuche meine Favoriten.

    Ich drück Dir die Daumen mit Deinen Mönchplänen!
     
  17. Baghira1

    Baghira1 Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2013
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Hohenlohe
    Danke!
    Ja und faszinierend finde ich auch dass sie als einzige Sittichart Nester bauen. Und das Sozialverhalten der Mönche ist echt beeindruckend.
     
  18. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Nicht nur bei Mönchen, sondern bei allen Südamis ... das typische Teamplayer-Verhalten haben sie nämlich alle drauf. Bei Mönchen kommt aber das Kolonie-Verhalten hinzu ... Nestbau, etc..
     
  19. Baghira1

    Baghira1 Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2013
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Hohenlohe
    Ja aber in der Haltung mit anderen Arten sind die Möche und katharinas eben einfach gestrickt. Grünwangen Rotschwanzsittiche sind gegenüber anderen Arten, so weit ich weiß, aggressiv.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    @ Baghira , hmm würde ich so nicht sagen ich selber habe zwar Mönche in einer gemischten Haltung* auch mit 2 Pyhurras ;)* aber ich kenne auch Mönche die sich nicht mit anderen vertragen ebenso wie es bei Pyhurras und Aratingas fälle gibt wo es mal geht mal nicht ..bei Katharinas kenne ich persönlich keine wirlich agressiven Tiere * leichtes androhen wird mal gemacht , dann ist ruhe *

    eine einheitliche Beschreibung einer Art gibt es so nicht , keiner weiß wie sich Tiere verhalten können wenn sich etwas drastisch ändert im * schwarm* leben ect
    und es kommt ja auch noch drauf an was der vogel lernt wenn er anderen gegenüber agressiv ist ..wird er daruafhin ständig von anderen verkloppt wird er sich warscheinlich nachhaltig anders verhalten , als wenn er immer alle verkloppen kann ohne konsequenzen :D

    Meine Erfahrungen sind dahingehend das Südamerikaner eben auch ein Südamerikanisches Temperament haben , sie sind schon reizbarer , frecher und forscher als zb Australier , und sie gehen Streit nicht umbedingt aus dem weg , was aber nicht heißen muss das sie es immer drauf anlegen :) meine Pyhurras und die Goldstirnsittiche versuchen mitlerweile eher den * Feind* also auch Fremde Personen die mal zu besuch kommen , das Trommelfell weg -zu -zwitischern :D sie machten die lernerfahrung das viele Menschen auf geräusche besser reagieren als auf drohgebahren ......:D
     
  22. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Sehr guter Hinweis, denn das ist wohl eher der Regelfall. Mit Ausnahme der Kathis sind nämlich alle Südamis nicht für die Vergesellschaftung mit anderen Arten geeignet ... das endet nicht selten blutig oder gar tödlich.

    Eine weitere Ausnahme sind u.U. Aymaras, aber nur außerhalb der Brutzeit und nur wenn sie in der Unterzahl sind ... eine riesige Voliere vorausgesetzt.
     
Thema: Umfrage: Warum wir Südamis halten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kraulen ein hochgenuss fuer nymphensittich

    ,
  2. südamis

    ,
  3. ist kraulen ein genuss fuer nymphensittich

Die Seite wird geladen...

Umfrage: Warum wir Südamis halten - Ähnliche Themen

  1. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  2. Kann man Zitronensittiche mit Burkesittichen halten

    Kann man Zitronensittiche mit Burkesittichen halten: Ich bin neu hier und habe erst seit kurzer Zeit wieder einen gefiederten Freund.Ein Zitronensittich aus 2017. Leider nur einen Hahn der Züchter...
  3. Kann man türkentaube zuhause halten wie groß muss die voliere sein

    Kann man türkentaube zuhause halten wie groß muss die voliere sein: Hallo ich habe 2türkentauben jung vögel. Die eine hat ein gebrochenes Bein und wurde von einer Katze angegriffen sie würde behandelt und alles...
  4. Welche Schildkröte hält sich dort auf

    Welche Schildkröte hält sich dort auf: Am Teich sah ich diese Schildkröte. Kann mir bitte jemand sagen, um welche Schildkröte es sich dabei handelt und was sie zu fressen bekommen...
  5. Mit welchen Rassen kann man Sebright zusammen halten?

    Mit welchen Rassen kann man Sebright zusammen halten?: Hallo ich habe die Hühnerrasse Sebright und wollte fragen mit welchen anderen Rassen man diese zusammenhalten kann weil ich weiß das sie sehr...