Vogelkauf aus Frankreich

Diskutiere Vogelkauf aus Frankreich im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo wollte nachfragen ob jemand von einem gewissen Edmund E.( Arlon Belgien Arbeitsstätte?) aus Frankreich (Wohnsitz ?) Vögel gekauft hat. Wenn...

  1. Paul

    Paul Banned

    Dabei seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hallo wollte nachfragen ob jemand von einem gewissen Edmund E.( Arlon Belgien Arbeitsstätte?) aus Frankreich (Wohnsitz ?) Vögel gekauft hat. Wenn ja war alles ok ,da die Vögel nur bei Vorkasse angeblich versendet werden ( Aus Frankreich). Nachdem ich sagte ich würde die Vögel selbst abholen habe ich nichts mehr von dem Herrn gehört. Ist jemand auf ihn hereingefallen oder hat jemand tatschächlich Vögel von ihm bekommen. MFG P.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aquila

    Aquila Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13587 Berlin
    Hallo,
    du bist einer von sehr, sehr vielen Leuten die z. Z. gerade über diesen Herrn reden. Ich habe selbst mit ihm schon telefoniert, genau wie enge bekannte von mir. Einige von denen haben auch Vögel vorbestellt haben aber dann genau wie du nichts mehr von ihm gehört. Auf jeden Fall ist dieser Mann sehr unseriös, diese Annahme unterstützt noch zusätzlich seine Angeblich gehaltenen Arten: z.B.: Kakapo, Schildschnabel-Hornvogel, Maskenzeisig, Fingertier! Das alles sind Arten die sich im letzten Jahrhundert als unhaltbar oder extrem schwierig haltbar erwiesen haben!!
    Welche Vögel hast du bei ihm vorbestellt?
    Gruß Florian
     
  4. #3 IvanTheTerrible, 7. September 2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Ja, darüber reden wir schon seit Tagen.
    Und Kontakte sind auch schon geknüpft worden, aber sobald jemand die Adresse in Frankreich zwecks Abholung haben will, ist "Schweigen im Walde".
    Ivan
     
  5. #4 Aquila, 7. September 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Oktober 2010
    Aquila

    Aquila Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13587 Berlin
    Ich war am Wk im Zoo Köln auf einer Tagung an der verschiedene führende Vogelkuratoren, Vetreter ornithologischer Gesellschaften und Privatzüchter anwesend waren. Zeitweise war das Thema stark in der Diskussion. Die gestandenen Herrschaften mit der nötigen Erfahrung beurteilten die Sache als einfach Fake. Die etwas jüngeren Vertreter wunderten sich extrem darüber wieso bis zur dieser Anzeigenwelle nichts über den Mann zu hören war. Lediglich ein ZGAP Sprecher berichtete dass er vor ca. 1 Jahr von Edmund E. in Verbindung mit einer europäischen Haltung von Grünköpfchen gehört hatte.

    Würde mich freuen wenn möglichst jeder der sich Gedanken über diesen Herrn gemacht hat sich meldet! Es muss so schnell wie möglich eine 100 % Entscheidung in dem Fall geben, wenn besagte Arten wirklich bei ihm gehalten und gezüchtet werden ist das eine Skandal in der europäischen Vogelhaltung!!!
     
  6. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Moin.

    Nur, damit ich das richtig verstehe: Ihr "regt" euch hier über jemanden auf, der angeblich "seltene" Vogelarten züchtet, diese zum Kauf anbietet und dann bei Anfrage auf Abholung nicht mehr reagiert ? Welcher Schaden ist euch denn dabei entstanden ?

    Entscheidung ? Fall ? Skandal ?
    Erklär mir mal bitte, was du damit meinst, ich verstehe es nicht.

    Ich sehe hier (wenn dem so ist) jemanden, der ganz schön "auf die Kacke" haut und sich selbst darstellt. Nicht mehr und nicht weniger...


    Geierhirte
     
  7. #6 IvanTheTerrible, 7. September 2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Alle meine Bekannten, die sich mit der Sache beschäftigt haben und auch ernsthaft einen Kauf (Prachtfinken) in Erwägung gezogen hatten, haben sich so clever verhalten, das keine Vorkasse (50%) überwiesen wurde. Ergo habe ich mich auch nur warnend hier geäußert, damit es noch bekannter wird.
    Da keinem ein Schaden (soweit mir bekannt) entstanden ist, könnte man das dann notfalls als neuen Trick zur "Geldvermehrung" betrachten.
    Wenn es sich denn so verhält?
    Ivan
     
  8. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Eben, Siggi.

    Wenn es sich so verhält, das es hier tatsächlich um Betrug geht, dann ist es richtig und wichtig davor zu warnen.
    Daher meine Nachfragen, denn der letzte Post von Aquila list sich etwas merkwürdig.

    Geierhirte
     
  9. #8 IvanTheTerrible, 7. September 2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Tja, liest sich etwas wie Artenschutz, oder so ähnlich, aber es ging doch um etwas anderes.
    Wenn nämlich die PF nicht existieren, gibt die anderen Arten sicher auch nicht. Da erübrigt sich dann in dieser Richtung nachzuhaken.
    Ivan
     
  10. Aquila

    Aquila Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13587 Berlin
    Dieser Mann legt einfach eine ganz andere Vorgehensweise zu Tage als schon dar gewesene Betrüger am Vogelmarkt.

    Auf die Frage von Geierhirte ist nur zu sagen: Manch Leute leben für die Tiere (zu denen gehöre zum Beispiel ich) andere geben zu einem ihnen interessant erscheinendem Thema ein sachliches, fachlich richtiges Kommentar ab. Damit müsste deine Frage beantwortet sein.
     
  11. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Nunja, nun sind wir ja schon ein paar Jährchen weiter...:D
    Das ist ja nun kein Grund gleich aus der Haut zu fahren, wenn, ja wenn er den wirklich diese Tiere halten und ziehen sollte ;)
    Naturbruten sollen ja wieder stark im Kommen sein :~
     
  12. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte

    Na, dann laß dir mal die hier nicht entgehen...
    und die hier ist demnächst dann auch wieder in Köln...:D
    Vielleicht gibt's ja da neue Hinweise...
    Naturbruten sollen ja wieder stark im Kommen sein....
     
  13. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    5.068
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    ich habe auf Grund der Anzeige vom 28.8.10 im Kleintiermarkt mich nach dem Preis der Granatastrilden erkundigt.
    Nicht für mich:D -
    Per Antwortmail kam eine lange Liste auf der ca 40 % der angebotenen Exoten ohne Preisangabe waren - also wahrscheinlich überhaupt nicht " lieferbar " sind .
    Irgendwas stinkt da gewaltig ......
     
  14. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Doch doch...sie sind schon lieferbar...:D
    Die Preise sind nur Tagespreise und daher werden sie erst auf Nachfrage mitgeteilt :~
    Ich glaub die Option "Südafrika" wäre da doch um einiges günstiger :zwinker:
     
  15. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    5.068
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    als Tagespreis, bei dem Ruf , Vorauszahlung und keine Abholung möglich ? Bis das dann unter Dach und Fach ist hat er die Preise 5 x geändert - nach oben natürlich !

    forget about it......

    PS: ich glaub`der bringt glatt was rauf -fragt sich nur was ??????:D
     
  16. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Einen Gaukler, einen Gaukler....:dance:...:freude:...:dance:
     
  17. #16 JochenM, 8. September 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Oktober 2010
    JochenM

    JochenM Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Also ich kann Aquila schon verstehen, ich hab auch sehr ausführlich mit dem gute Herrn "E." telefoniert. Dabei hatte ich das Gefühl mit einem Menschen zu sprechen der wirklich Ahnung von der Materie hat, außerdem habe ich zu keiner Zeit auch nur die geringste Kaufabsicht geäußert trotzdem hat er mir sehr ausführlich Auskunft über seine angebliche Haltung gegeben und das sehr plausiebel.
    Wenn die von ihm angegeben Arten in der Tat pflegen sollte, würde es sich auch aus meiner Sicht um eine Art Skandal für die Europäische Vogelhaltung handeln, zwar nicht für all die kleinen privaten Halter aber doch sehr wohl für die "Obrigkeit" die von alledem nichts mitbekommen hätte.
    grüße Jochen
     
  18. Paul

    Paul Banned

    Dabei seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen warum soll es sich um einen Skandal handeln wenn der Mann diese Vögel schon Jahrelang besitzt und Weiterzüchtet . Es geht nur darum ob dieser Herr Diese Vögel welche er versucht zu verkaufen auch schickt wenn man Vorkasse leistet oder ob das Geld weg ist. Ob er diese Vögel hat oder nicht ist eigentlich egal man sollte nur so schlau ist keine Vorkasse zu leisten.Denn einmal überwiesen ist die Kohle mit Sicherheit weg und die Vögel sieht man niemals. Oder gibt es jemanden der etwas bekommen hat von diesen Herrn? Das war eigentlich die Frage und nicht ob es ein Skandal ist das jemand so viele Seltene Vögel hält .Würden wir auch machen wenn wir das Geld, den Platz und die Vögel hätten. MFG P
     
  19. JochenM

    JochenM Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Es wäre auch weniger der "Skandal", dass er die Vögel hält und züchtet (was sehr löblich wäre) sondern viel mehr, dass niemand der großen Altvorderen davon Wind bekommen hätte, für diese Leute würde es sich somit um einen Skandal handeln.
    Gruß
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Paul

    Paul Banned

    Dabei seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Welche grossen Altvorderen meins du?. Warum soll es sich für die um einen Skandal handeln? Bitte eine Antwort den wer a sagt muss auch b sagen. MFG P
     
  22. JochenM

    JochenM Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ein b werde ich nicht schuldig bleiben.
    Namen nenne ich an dieser Stelle mit Sicherheit nicht aber ich meine der Herren Vorsitzenden der großen "Vereine", die gerne vorgeben alles zu wissen und erst recht jeden zu kennen, und wenn denen so ein dicker Fisch durch die Lappen gehen würde wäre das schon für den ein oder anderen ein Skandal.
    gruß
     
Thema: Vogelkauf aus Frankreich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gaukler naturbrut

Die Seite wird geladen...

Vogelkauf aus Frankreich - Ähnliche Themen

  1. Erschreckende Nachricht - Breitmaulnashorn im Zoo in Frankreich getötet wegen Horn!

    Erschreckende Nachricht - Breitmaulnashorn im Zoo in Frankreich getötet wegen Horn!: Hallo, wieder eine erschreckende Nachricht aus einem Zoo in Frankreich. Jetzt haben Wilderer dort ein Breitmauslnashorn in einem Zoo getötet und...
  2. Vogelausstellung in Soucht (Frankreich)

    Vogelausstellung in Soucht (Frankreich): Am 26 und 27.09.2015 findet in Soucht eine Vogelausstellung und Börse statt. [ATTACH]
  3. Vogelbörse in Gros Rederching (57) Frankreich

    Vogelbörse in Gros Rederching (57) Frankreich: Am 15.03.2015 findet in Gros Rederching eine Börse statt in der Salle Polyvalente Jaulin von 8 bis 13h00, organisiert von La Plume Exotique du...
  4. Zahlen beim Vogelkauf

    Zahlen beim Vogelkauf: Hallo, ich möchte mir einen Maximilianpapagei anschaffen und finde in den diversen Portalen immerzu diese verwirrenden Zahlen, da meist von...
  5. Unentschlossenheit beim Vogelkauf

    Unentschlossenheit beim Vogelkauf: hallo ihr lieben , ich bin mir nicht sicher ich bin unentschlossen zwischen Blaustirnamazonen und Mohrenkopfpapageien . was würdet ihr sagen was...