Welche Art passt?

Diskutiere Welche Art passt? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ich wollte mal fragen was zu mir passen würde, ich hab eine voliere(2,10mhoch und 1,30m breit und lang) und das zimmer haben sie nur für sich

Schlagworte:
  1. Annett98

    Annett98 Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2013
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09619 Voigtsdorf
    Hallo ich wollte mal fragen was zu mir passen würde, ich hab eine voliere(2,10mhoch und 1,30m breit und lang) und das zimmer haben sie nur für sich
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Geierwalli, 17. April 2013
    Geierwalli

    Geierwalli Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2013
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    37186 Moringen
    Hallo Annett, und herzlich Willkommen :) !
    Überleg Dir doch was Du genauer möchtest: Zutrauliche Vögel, ruhige Vögel, pflegeleichte Vögel, hübsche Vögel, preisgünstige Vögel etc. pp. Es gibt doch soooooo viele !
    Hast Du etwas Erfahrung? Hast Du viel/ weniger Zeit ....
    Hast Du hier im Forum mal die einzelnen Threads zu den Vogelarten angeguckt? Vielleicht sagt Dir da ja eine bestimmte Art besonders zu!
    Und besuche doch mal einen Vogelpark, da kann man schon einige beobachten!
    Viel Erfolg bei Deiner Vogelsuche!
    Grüsse von Geierwalli :)
     
  4. Falani

    Falani Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Annett,

    wie Geierwalli schon geschrieben hat kommt es ganz darauf an, wie viel Zeit du mit den Vögeln verbringen möchtest/kannst und was der Vogel mitbringen soll. Wunderschöne Vögel sind zum Beispiel die Agaponiden. Sie sind jedoch sehr scheu im Vergleich zu anderen kleineren Vögeln und relativ laut. Weißbachpapageien sind zum Beispiel auch noch relativ klein, aber selbst Naturbruten sind überaus neugierig, schnell zutraulich und haben sehr viel Spass daran mit ihrem Besitzer zu spielen. Dementsprechend brauchen sie natürlich auch sehr viel Zuwendung, Zeit und Beschäftigung (generell benötigen alle Papageien vom Wellensittich bis zum Ara genügend Beschäftigungsmöglichkeiten).
    Mit anderen Arten habe ich selber noch keine Erfahrungen gemacht, aber ich hoffe ich konnte dir einen ersten Einblick geben und es werden sich sicher noch viele hier aus dem Forum melden und dir Tips geben.

    Liebe Grüße:jaaa:
     
  5. Annett98

    Annett98 Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2013
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09619 Voigtsdorf
    Also ich wöllte gern papageien
     
  6. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    um dir wirklich Tips geben zu können brauchen wir mehr Infos.
     
  7. Annett98

    Annett98 Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2013
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09619 Voigtsdorf
    Also das wäre mein erster vogel.
    Wär schin schon wenn er etwas menschenbezogen ist
    Von der zeit her wäre immer jemand da
     
  8. #7 fireball20000, 17. April 2013
    fireball20000

    fireball20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Bei der Käfiggröße her müsste es auf jeden Fall etwas Kleines sein. Allerhöchstens Mohrenkopfpapageien-groß, würde ich schätzen. Guck dir doch erst mal einige kleine Papageien an und sag dann, was du interessant findest. Dann kann man hier überlegen, ob die Art zu deinen Haltungsbedingungen passt oder nicht. Grundsätzlich müssen es aber natürlich immer zwei gegengeschlechtliche Tiere sein, das ist bei allen Papageien wichtig (Sittiche sind übrigens auch Papageien und es gibt einige, die dir eventuell gefallen würden. Schließ doch mal diese Seite in deine Suche mit ein).
     
  9. Annett98

    Annett98 Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2013
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09619 Voigtsdorf
    Kannst du mir paar kleine arten sagen? Da geht das mit dem suchen schneller
     
  10. Annett98

    Annett98 Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2013
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09619 Voigtsdorf
    Agaporniden finde ich schön
     
  11. #10 fireball20000, 17. April 2013
    fireball20000

    fireball20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Gut geeignet wären Katharinasittiche, Aymarasittiche, Sperlingspapageien, bei viel Freiflug auch Grassittich-Arten. Diese Arten haben alle den Vorteil relativ leise zu sein und nicht so viel kaputt zu machen. Ebenfalls bei sehr viel Freiflug und Beschäftigung gingen auch unterschiedliche Südamerikanische Papageien, wie z.B. Weißbauchpapageien, oder Langflügelpapageien-Arten. Diese sind zwar um einiges lauter und zerstörerischer, aber auch noch frecher und werden dadurch auch oft zahmer.
     
  12. #11 fireball20000, 17. April 2013
    fireball20000

    fireball20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Agaporniden wären mit der Käfiggröße schon sehr glücklich. Sie sind wirklich niedlich, es gibt sie in vielen Farben und sie sind ganz witzige Gesellen. Sie bleiben aber meistens recht scheu und beschäftigen sich lieber miteinander, außerdem können sie ziemlich schrill kreischen, was sie immer mal wieder phasenweise (meine z.B. mehrmals am Tag immer so 10 Minuten) tun. Dazwischen sind sie leise.
     
  13. #12 fireball20000, 17. April 2013
    fireball20000

    fireball20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ich habe gerade gelesen, dass du ein Zimmer extra für die Vögel hast. Wenn das richtig eingerichtet wird (vogelsicher und interessant gestaltet), können die Vögel ja den ganzen Tag frei fliegen und der Käfig wäre nur Schlafort, oder nicht? Wenn du (und deine Nachbarn) eine gewisse Lautstärke ertragen kannst (könnt), dann kannst du ruhig in Richtung mittelgroße Papageien suchen. Familien wären z.B. die schon genannten Weißbauchpapageien und Langflügelpapageien, aber auch Rotsteißpapageien, Pyrrhura- und Aratinga-Arten wären eventuell von Interesse (sind zum Teil wunderschöne Vögel!). Die sind aber echt richtig laut! Lieber vorher irgendwo probe-hören gehen ;).
     
  14. Annett98

    Annett98 Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2013
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09619 Voigtsdorf
    Welche sind da etwas menschenbezogener?
     
  15. #14 fireball20000, 17. April 2013
    fireball20000

    fireball20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Die Arten im letzten Beitrag. Lies dir doch einfach zu den Familien und den dazu gehörigen Arten ein wenig durch. Infos sollte man im Internet genügend finden. Wie gesagt, die Lautstärke muss beachtet werden, sowie dass im Vogelzimmer nichts mehr sein sollte, was nicht kaputt gemacht werden darf. Voraussetzung ist auch wirklich ganztägiger Freiflug, nicht nur ein paar Stunden! Mit genügend Zeit und Geduld werden aber alle diese Arten grundsätzlich (individuelle Unterschiede gibt es natürlich immer) recht zutraulich. Wie gesagt, guck mal, welche der Arten dir am ehesten gefallen würden. Bei Wikipedia kannst du z.B. herausfinden, wie die einzelnen Arten heißen und dann genauer suchen.
     
  16. #15 Stephanie, 17. April 2013
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2013
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein

    Die Menschenbezogenheit hängt auch ganz entscheidend von Dir ab, also von den Erfahrungen, die sie mit Dir machen.

    Wenn Dir schon von Anfang an Zahmheit sehr wichtig ist, wären evtl. Abgabevögel aus guter Haltung (deren Halter umziehen mussten oder zu alt etc.pp. sind) eine Idee.
    Immer wieder werden auch jüngere Vögel abgegeben, so dass man noch viele Jahre Freude an ihnen hat.

    Ein gutes Werk würdest Du tun, wenn Du einen Einzelvogel aus Kleinanzeigen etc. nehmen würdest und einen vom Züchter oder einen, dessen Partner gestorben ist und der deshalb abgegeben wurde (und zahm ist).:)

    Man kann Dir aber bessere Vorschläge machen, wenn Du mal über folgende Aspekte nachdenkst (und uns das Ergebnis mitteilst ;)):

    Wie groß sollen die Vögel sein (bei der Käfiggröße besser: Kleiner, also 20-25 cm)?

    Wie alt sollen sie werden (ca. Lebensspanne von ... bis ..., also etwa 10-15 Jahre, 15--20, 25-30, über 30 Jahre etc.)?

    Wie agil sollen die Vögel sein (klettern, fliegen)?

    Stimmvorlieben (Flöten, Rufen, Sprechen, Pfeifen, lange still und kurz sehr laut oder immer mittelmäßig laut, oder lieber ganz leise)?

    Hast Du bestimmte "Beobachuntgsvorlieben"? Manche Arten fliegen viel, andere klettern mehr, einige kuscheln sehr intensiv miteinander, andere spielen mehr, einige sind sehr kreativ und probieren im Zimmer viel aus, andere baden sehr gerne etc.


    Sollen die Vögel vom Gemüt her eher ruhig oder eher quirlig sein?
    Würde es dich mehr stören, wenn sie den ganzen Tag rumwuseln, oder wenn Du auch mal den ganzen Tag fast nichts hörst oder siehst (im Extrem natürlich)?

    Farbvorlieben?


    Selbst unter den menschenbezogenen Arten, also denen, die leicht zahm werden, gibt es ängstlichere und draufgängerische/ mutigere Arten udn auch Individuen.
    Ängstlichere erschrecken sich sehr schnell (Nymphen, teils Wellensittiche), draufgängerische Vögel sind evtl. leichter zu zähmen, machen aber auch schneller Unsinn (naschen vom Teller des Menschen, Kriechen in irgendwelche Ecken, Schränke usw.) oder geraten eben in Schwierigkeiten.

    Dann gibt es auch noch Tagaktive und Morgen-und-Abend-aktive/ Dämmerungsaktive Vögel.

    Einfach nur "ich will Vögel, habe die und die Volierengröße und sie sollen zahm werden" ist zu allgemein.:zwinker:

    Eine weitere Überlegung wäre, ob Du lieber 2 mittelgroße oder 4 kleine Vögel in den Käfig setzen möchtest?

    Ich würde auf jeden Fall bei einer Art bleiben; wenn der Raum grundsätzlich zur Verfügung steht, könntest Du aber später ja noch einen größeren Käfig besorgen und aufstocken.
    Die Interkation ziwschen den Vögeln wird dann meist interessanter (zu beobachten sein).
    In einem Mehrfamilienhaus eigenen sich als Kleingruppe ja dann aber eher leisere Vögel.

    Bei meinen vier Wellensittichen kommt es immer mal wieder vor - obwohl sie stimmlich sehr aktiv sind :zwinker: - dass ich den Käfig/ Raum absuche, ob auch alle da sind und wo die denn sind - weil sie gerade längere Zeit ruhig waren und ich mir einbilde, hm, bei vieren müsste man doch mehr von denen sehen?!
    Bei zweien war es schon so, dass ich öfter gar nicht von ihnen gehört und gesehen habe.
    Da gibt es deutlich agilere Arten als Wellensittiche, wobei Wellensittiche vermutlich erst in einer größeren Gruppe so richtig agil werden, so dass es immer etwas zu beobachten gibt.
     
  17. Annett98

    Annett98 Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2013
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09619 Voigtsdorf
    und welche kosten nicht ganz so viel?
     
  18. Annett98

    Annett98 Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2013
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09619 Voigtsdorf
    Wie groß sollen die Vögel sein (bei der Käfiggröße besser: Kleiner, also 20-25 cm)?
    ja so ungefähr
    Wie alt sollen sie werden (ca. Lebensspanne von ... bis ..., also etwa 10-15 Jahre, 15--20, 25-30, über 30 Jahre etc.)?
    egal
    Wie agil sollen die Vögel sein (klettern, fliegen)?
    können schon recht agil sein

    Stimmvorlieben (Flöten, Rufen, Sprechen, Pfeifen, lange still und kurz sehr laut oder immer mittelmäßig laut, oder lieber ganz leise)?
    egal
    Hast Du bestimmte "Beobachuntgsvorlieben"? Manche Arten fliegen viel, andere klettern mehr, einige kuscheln sehr intensiv miteinander, andere spielen mehr, einige sind sehr kreativ und probieren im Zimmer viel aus, andere baden sehr gerne etc.
    vllt von allem etwas

    Sollen die Vögel vom Gemüt her eher ruhig oder eher quirlig sein?
    Würde es dich mehr stören, wenn sie den ganzen Tag rumwuseln, oder wenn Du auch mal den ganzen Tag fast nichts hörst oder siehst (im Extrem natürlich)?
    so dazwischen
    Farbvorlieben?
    bunt:)
     
  19. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    die die komplett aus Stoff sind, die machen auch keinen Schmutz und sind nicht laut. Tierarztkosten sowie Futterkosten haste dann auch gespart.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Annett98

    Annett98 Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2013
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09619 Voigtsdorf
    was soll die antwort denn jetzt? ich will lebende vögel! keine plüschtiere!
     
  22. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    naja, anhand deiner Antworten war das das Beste was ich dir raten konnte.
     
Thema:

Welche Art passt?

Die Seite wird geladen...

Welche Art passt? - Ähnliche Themen

  1. Wildgänse Europas - gestern auf ARTE

    Wildgänse Europas - gestern auf ARTE: Hallo, hier für die Tierfreunde, die gern alles mögliche über Gänse sehen und interessiert. Ich habe den Bericht gestern gesehen und fand ihn...
  2. Welche Art von Agaporniden?

    Welche Art von Agaporniden?: Hallo, bin mir sicher die Antwort ist für Kenner offensichtlich, aber ich bin ganz neu bei der Sache - sind die zwei hier Pfirsichköpfchen? Oder...
  3. die ganze Woche vom 9.-13.10.17 Vogeldokus auf ARTE

    die ganze Woche vom 9.-13.10.17 Vogeldokus auf ARTE: 09.10.17 Mo. 18:35 Uhr "Die klugen Schwarzen" - Rabenvögel 10.10.17 Di. 18:35 Uhr "Bester Freund, größter Feind" - Mensch und Taube 11.10.17 Mi....
  4. Bestimmung der Art

    Bestimmung der Art: Hallo, ich habe diesen Vogel vor 2 Tagen in unserem Garten eingefangen, nachdem er nur etwas 10 cm hoch hüpfen aber nicht fliegen kann und sich in...
  5. Raubvogel im Flug von unten - welche Art?

    Raubvogel im Flug von unten - welche Art?: Hallo zusammen, ich kenne mich überhaupt nicht aus, daher frage ich hier nach. Welcher Raubvogel ist hier zu sehen? [ATTACH] (Fotografiert vor...