Wellensittiche Wildform

Diskutiere Wellensittiche Wildform im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; @Lapingi Mutmaßt Du das, was Du hier über Profit machende Massenzüchter schreibst oder weißt Du um solche Sachverhalte? Das war meine...

  1. #101 gregor443, 25. Oktober 2009
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2009
    gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    @Lapingi

    Mutmaßt Du das, was Du hier über Profit machende Massenzüchter schreibst oder weißt Du um solche Sachverhalte?

    Das war meine letzte Anmerkung zum Thema, denn das ist nicht mehr mein Diskussionsniveau.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Da bin ich ja beruhigt....mein Niveau ist das übrigens auch nicht. Du hast mich ja von Anfang an nicht verstanden oder verstehen wollen. Aber wenn Du eh nichts mehr dazu schreiben willst, brauche ich Dir ja auch nicht mehr zu antworten....Schönen Abend noch......:bier:
     
  4. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ohne Dir jetzt zu nahe treten zu wollen, ich denke schon dass Gregor als Züchter sich ein bißchen auskennt, und auch ich maße mir an, die "Szene" ein wenig zu kennen. Rechne doch einfach selbst mal durch, wie man mit der Vogelzucht Profit machen kann. Bin auf das Ergebnis gespannt.

    Was mir noch auf der Seele brennt, wo hört bei Dir der Hobbyzüchter auf und wo fängt die Massenzucht an?
     
  5. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Ach liebe Moni....ich habe hier niemanden persönlich angegriffen - eben, weil ich die Leute hier nicht kenne - ein bißchen Ahnung habe ich allerdings auch. Gerade in den Jahren, wo wir soooooooviiiiiiiele Probleme mit unseren Zwergen hatten, habe ich mich umfassend bei verschiedenen Experten informiert und nach Gründen geforscht.

    Ich habe mich lange und ausführlich mit Tierärzten und Züchtern unterhalten, ich habe mit Mitarbeitern von Zooläden, Baumärkten gesprochen und dabei halt viel erfahren.

    Ein ehemaliger Mitarbeiter eines bekannten Baumarktes wurde sogar richtig konkret, was z.B. Preise angeht ( dieser Baumarkt zahlt(e) für 10 Wellis sage und schreibe 30 € ). Er hat mir gesagt was mit Wellis, Finken, Kanaries passiert, wenn sie im Laden krank werden ( und glaube mir, die kommen in den seltensten Fällen zu TÄ ) und wo viele der Tiere herkommen....und das klang nicht sehr seriös. Stell Dir einen großen Keller vor, indem ca. 200 Zuchtboxen stehen. Von solchen "Zuchtfabriken" bekommen die großen Geschäfte in der Regel ihre Tiere. Und diesen "Züchtern" ist es völlig gleichgültig, ob die Zuchtpaare 3x, 4x oder 5x im Jahr brüten.

    Das verstehe ich unter einem Massenzüchter....und das verurteile ich entschieden. Das ist absolut verantwortungslos und für mich Tierquälerei.

    Mehr habe ich doch gar nicht geschrieben.

    Wo ein Hobbyzüchter aufhört und ein Massenzüchter anfängt ? Jemand, der Freude an den Tieren hat und eine überschaubare Anzahl von Tieren und Zuchtboxen hat und nicht deshalb züchtet, um damit Geld zu verdienen....der ist für mich ein Hobbyzüchter. Unser Züchter, von dem wir unsere jetzigen Vögel haben, hat eine kleine Zucht mit ca. knapp 20 Zuchtboxen. Diese Züchter sind auch gar nicht in der Lage, Zoogeschäfte o.ä. zu beliefern. Hat aber jemand mehrere hundert Zuchtboxen mit dem Ziel, große Geschäftsketten zu beliefern, dann ist das ein Massenzüchter. Auch unter diesen Züchtern wird es bestimmt verantwortungsvolle Menschen geben.....aber auch viele schwarze Schafe. Und verdienen tun sie nicht nur an den Massen von Kleinvögeln, an zahmen Papageien kann man schon etwas verdienen.

    Und das lehne ich ab. Ist das denn so schwer zu verstehen ??????:trost:
     
  6. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Das verstehe ich völlig! Nur was ich nicht verstehe ist wie man damit Geld machen kann, und das auch noch wenn man eigentlich gar keine Tiere mag! Setz Dich mal hin und rechne ;). Danach sprechen wir uns wieder.
     
  7. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe mich jetzt nicht mit dem Hauptberuf "Züchter" auseinandergesetzt. Aber diese Großzüchter züchten ja meist nicht nur Wellis. Als wir vor 4 Jahren unsere ersten Wellis - nach 20 Jahren Pause - holten, wollten wir auch zunächst Tiere vom Züchter. Wir kannten noch keine Vogelforen und fanden über´s Netz einen Züchter 25 km von uns entfernt. Wir fuhren hin, wollten uns erstmal ein Bild machen ( ein bißchen hatten wir uns schon erkundigt, worauf man achten sollte, also Sauberkeit, Größe der Boxen usw ). Was wir dort dann sahen, schockierte uns dann ein wenig. Der gute Mann hatte einen großen Keller mit 4 oder 5 Räumen. In jedem Raum standen sehr viele kleine Zuchtboxen, nebeneinander und übereinander gestapelt. Es gab Wellis, Kanaries, Nymphys und einige Großpapageien. Man hatte das Gefühl, daß dort lange nicht saubergemacht worden war, einige Vögel sahen ziemlich gerupft aus, es roch überall nach Modder.....

    Dieser Züchter kann für mich kein Hobbyzüchter gewesen sein, dafür hatte er viel zu viel Tiere und dazu sah der ganze Laden viel zu verwahrlost aus.

    Da wir im Internet in unserer Nähe aber nur andere Züchter fanden, die sich auf Standard´s spezialisiert hatten und ich halt noch keine Vogelforen kannte, gingen wir halt in einen Zooladen, der einen sehr guten Eindruck machte.....

    Mittlerweile kenne ich - eben aus diversen Foren - genug Hobbyzüchter ( also Züchter, von denen man eben nicht jederzeit einen Vogel kaufen kann, da es sich um kleine Zuchten handelt ). Und daher wüßte ich dann auch, wo ich mir Wellis holen würde.
     
  8. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
  9. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    echt wahnsinn :D

    Stimmt es eigentlich, daß der Bestand in den letzten Jahren ( oder Jahrzehnten ) kleiner geworden ist.... ?? meine ich mal gehört zu haben....
     
  10. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.227
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Nein ganz im Gegenteil , die Riesengroße Schwärme von Wellensittichen haben schon die letzten Jahre zugenommen , weil sehr viel an Wilden Kamelen angeschossen wurden und sehr viel dürres Gras abgebrannt wurde, aber trotz allerdem immer sehr sehr schwierig solche große Schwärme von Wellensittichen zu finden, weil man auch Teilweise durch Aborigines Land muss und dazu braucht man eine Genehmigung von der Aborigines Behörde. Mir treibt es immer wieder Tränen in die Augen bei solchem Anblick von solch großen Schwärmen ist auch egal ob Wellensittiche oder auch Kakadus. (Gerd)
     

    Anhänge:

  11. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    kannst Du mir da mal den Zusammenhang erklären ? :idee:
     
  12. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Vermutlich konnte da neue Vegetation nachwachsen? Ich nehme an die Kamele trampeln oder fressen alles kurz und klein, und wo das dürre Gras abbrennt wächst frisches nach.
     
  13. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.227
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Genau so ist es @ Moni . Ich meinte auch Kamele abgeschossen und nicht angeschossen (Schreibfehler) Auch im Norden von Australien wurde sehr viel gemacht für die Goulds Amadine die doch immer weniger wurden. Man hat sehr große Gebiete frei gemacht von der Rinderzucht um so den Grassamen für die Gouldsamadine zu erhalten , davon profitieren nun auch die Wellensittiche. (gerd)
     
  14. Tilu

    Tilu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Die Qualität an Wellensittichen hat nachgelassen. Die Selektion bei der Zucht, geht rein vom äußerlichen aus. Daraus folgt gezüchtet wird ohne nachzudenken. Man verpaart die Wellensittiche die "SCHÖNE" Wellensittiche hervorbringen. Das dabei die Gesundheit auf der Strecke bleibt ist Traurig. Aber ich denke mal das die Gesundheitsqualität noch weiter sinken muss, damit man sich stärker um die Gesundheit kümmert. Meine Vereinskollegen die Jahrelang Wellensittiche gezüchtet haben, haben im diesen Jahr ihre Wellensittichzucht aufgegeben. Warum weil sie nur noch kränkeln. Das hat kein Sinn. letztes Jahr hatten wir 3 Regale Wellensittiche dazu 1 Regal Kanaris und ein halbes Regal Waldvögel und Zebrafinken. In diesen Jahr ein drittel Regal Wellensittiche 2 Regale Waldvögel 2 Regale Kanaris 1 Regal Zebrafinken. Was ich sagen möchte der Züchterliche Austausch fehlt. Die Tiere bekommen bei kleinsten Schnupfen Medikamente usw. Wenn wir das Problem nicht erkennen dann passiert uns dieses Inzucht Problem auch bald bei den Waldvögeln und Kanarienvögeln. Das heißt wir müssen stärker auf die Probleme achten und sie auch erkennen. Vielleicht war es ein Fehler die Tiere derart zu züchten. Ich will wieder die Zulassung des Wildfanges für den Zuchtbedarf wie in der AZ gefordert. mit freundlichen grüßen TiLu
     
  15. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Dann werden also Vögel aus Australien importiert, und dann?
     
  16. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    das der Wellensittich mittlerweile weit entfernt von einem robusten Tier ist, ist klar - auch wenn das nicht jeder wahr haben will - . Er ist leider total überzüchtet. Wenn Du Dir den Thread hier durchgelesen hast, kennst Du meine Meinung. Ich habe mich letzter Woche nochmal lange mit einer Züchterin unterhalten, die selbst in einem Züchterverein ist und dadurch auch viel Kontakte zu anderen Züchtern hat. Sie hat mir in vielen Dingen Recht gegeben. Züchter, die ihre Tiere z.B. öfter als 2x im Jahr brüten lassen, handeln verantwortungslos. Und solange sehr viele Tiere aus solchen Zuchten verkauft werden, wird sich auch in Bezug auf die Krankheitsanfälligkeit nicht viel ändern.

    Meiner Meinung nach ist hier der Hebel erstmal anzusetzen. Von Wildfängen halte ich allerdings überhaupt nichts - das ist Tierquälerei.....

    Ein Austausch zwischen Regionen / Ländern ist da wesentlich sinnvoller. Des Weiteren gibts doch Versuche im Zoo Stuttgart, den Wellensittich "zurück zu züchten". Hier könnte ein Weg liegen, die gefiederten Kobolde wieder in eine richtige Richtung zu züchten.

    @Moni

    Hi Du....es geht wieder los.....:D
     
  17. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Es hat nie aufgehört :D
     
  18. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    es war aber wirklich ein sehr interessantes Gespräch, was ich mit der Züchterin führte. Natürlich waren wir nicht in allen Punkten einer Meinung - wäre ja auch langweilig - ....aber was z.B. die Massenzüchter ( oh, die gibts ja gar nicht:p ) äh die Großzüchter angehen die die Zooläden und Baumärkte beliefern, konnte sie meine Erfahrungen leider zu 100 % bestätigen. ( also ganz weit weg von Seriösität )

    Ja ja.....es bleibt kein einfaches Thema......:zwinker:
     
  19. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Und dann noch mehr Krankheiten einschleppen?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    es geht um frisches Blut....und noch mehr Krankheiten einschleppen geht doch gar nicht, sind doch eh alle schon vorhanden....:zwinker:
     
  22. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Ungeschickte Wortwahl und so definitiv falsch... Sie sind alle bekannt, dass ja. Aber nicht jeder Vogel ist mit einer Krankheit infiziert. Es tut mir für dich leid, dass deine Vögel so krank sind oder schon immer krank waren, aber meiner Meinung nach solltest du das nicht verallgemeinern und dich bei deiner Wortwahl präzisieren.
     
Thema: Wellensittiche Wildform
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich wildform

    ,
  2. wilde wellensittich

    ,
  3. wildform wellensittich

    ,
  4. riesenschwarm wellensittich,
  5. wellensittichzüchter köln,
  6. wellensittiche kölner zoo,
  7. verwahrloste wellensittiche,
  8. wellensittiche wildform,
  9. wildform lensittich
Die Seite wird geladen...

Wellensittiche Wildform - Ähnliche Themen

  1. 78462 Konstanz: junge + quirlige Herzensbrecherin (Mega-Kontakt) sucht neuen Schwarm

    78462 Konstanz: junge + quirlige Herzensbrecherin (Mega-Kontakt) sucht neuen Schwarm: Hallo. Nach vielen Überlegungen haben wir eine Entscheidung getroffen, die uns nicht leicht fällt: Wir möchten unsere süße Welli-Dame hergeben....
  2. Delikatessen für meine Vögelein

    Delikatessen für meine Vögelein: Hallo, ich habe Kanarienvögel, Wellensittiche und Agaporniden. Jetzt wollte ich mal wissen was so richtige Delikatessen für die sind. Zur Zeit...
  3. Wellensittich mit 1 Bein auf der Stange?

    Wellensittich mit 1 Bein auf der Stange?: Hallo, unzwar stehen meine Vögel manchmal mit nur 1 Bein auf ihren Stangen, ich habe schon gegoogled, und manche meinten es könnte eine Krankheit...
  4. Nymphensittich, Wellensittich und Aga Zählung + Tagebuch

    Nymphensittich, Wellensittich und Aga Zählung + Tagebuch: Hallöchen, ich dachte mal man muss sich nicht immer auf eine Art beschränken, sondern kann auch mal mehrere in einem nehmen. Ich Fang direkt mal...
  5. Sind Wellensittiche "nachtblind" ohne Vogellampe?

    Sind Wellensittiche "nachtblind" ohne Vogellampe?: Ich musste früher immer elend lange beim Käfig sitzen, wenn es einen Night Fright gab. Habe mich immer gefragt, warum besonders einzelne Vögel so...