Wellensittiche Wildform

Diskutiere Wellensittiche Wildform im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich denke immer noch, dass diese Problematik der geringen Lebenserwartung auch mit den Haltungsbedingungen - so gut sie auch zu sein scheinen -...

  1. D@niel

    D@niel Guest

    Ich denke immer noch, dass diese Problematik der geringen Lebenserwartung auch mit den Haltungsbedingungen - so gut sie auch zu sein scheinen - zusammenhängt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #142 Lapingi, 24. November 2009
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2009
    Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    @Sittichfreund

    Hallo Experte :zustimm:

    Wenn man keine Argumente hat, geht man also auf die persönliche Ebene.....interessant. :beifall:
    Du gehörst wahrscheinlich zu der Sorte, die entweder nicht lesen können oder alles nur oberflächlich überfliegen. Wieso mußt Du so persönlich werden ? Habe ich hier jemanden angemacht ?

    Was kann ich denn dafür, daß dann wohl ca. 5 Züchter und 3 vkTÄ absolut keinen Plan haben und mir meine unqualifizierte Meinung bestätigt haben ? Wo soll ich meine Infos denn sonst herbekommen ? Fragen über Fragen......

    Und was eine Diskussion angeht.....ich habe leider bisher nur gehört: "Stimmt ja gar nicht, gibt es doch nicht"....irgendwelche Fakten, die andere Thesen untermauern würden, habe ich nicht lesen können. Es wurde bisher ja nichtmal versucht, mich mit Argumenten vom Gegenteil zu überzeugen....echt ne tolle Diskussion.

    Was soll der Schwachsinn: "Erst informieren und dann urteilen ?" Wo soll ich mich denn noch informieren ? Bevor wir uns unsere damaligen Wellis holten waren wir u.a. bei zwei Züchtern, die offensichtlich keine kleinen Hobbyzüchter waren. Hätteste die Betriebe gesehen, Dir wäre schlecht geworden.....aber gibts ja alles nicht, habe ich mir nur ausgedacht....vielleicht solltest DU Dich mal ein wenig informieren, bevor Du mich hier als verbohrten unwissenden Idioten hinstellst.

    Um es mal mit Deinen Worten zu sagen: Du gehörst wahrscheinlich auch zu den Leuten, die den Klimawandel leugnen.....

    So macht diskutieren allerdings wirklich keinen Spaß. Moni z.B. ist von meiner Meinung auch weit entfernt, trotzdem kann man mit ihr diskutieren.....daran solltest DU noch ein wenig arbeiten....:zwinker:
     
  4. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Das denke ich teilweise auch - aber ob man das hier laut denken darf :? :D
     
  5. #144 Lapingi, 24. November 2009
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2009
    Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    selbstverständlich spielt das AUCH eine Rolle. Aber sind die Wellis früher besser gehalten worden ? Früher gab es kein Internet, wo man sich um Infos bemühen konnte, früher gab es noch weniger vkTÄ....

    Ich brauche doch nur uns selber als Beispiel zu nehmen: Unsere Sittiche haben regelmäßig und viel zu oft Knusperherzen bekommen, hatten selbstverständlich Spiegel und Plastikkumpel, haben ( Wellis von meiner Frau ) in der Küche bei all den Dämpfen gewohnt, versehentlich im Spülwasser gebadet.....und sind alt geworden.

    Wieso gab es früher viel weniger Probleme mit Tumoren ? Oder stimmt das auch nicht, habe ich mir das jetzt auch ausgedacht ? Das gilt jetzt nicht gegen Dich, ich reg mich immer noch ein wenig über Deinen Vorschreiber auf....:D
     
  6. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Moni, was soll das ? Gehe mal die letzten Postings zurück, ich habe Dir auch oft zu einzelnen Punkten recht gegeben. Für Argumente bin ich immer zugänglich.....nur kamen bisher leider kaum welche......:zwinker:

    Also nochmal: Du darfst das hier laut denken, weil es natürlich AUCH eine Rolle spielt....und keine Sorge, ich bin nicht dünnhäutig, ich vertrage andere Meinungen.....ICH WILL SIE NUR VERSTEHEN....:)
     
  7. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Wenn man sich einfach mal die Threads hier anschaut, was z.B. Ernährung angeht, dann stellt man doch fest, dass schon allein viele "forenbetreute" Vögel viel zu "gut" gefüttert und gehalten werden bzw. weit weg von dem was sie in "freier Wildbahn" vorfinden würden. Und ich will nicht wissen wie es bei denen ist deren Besitzer in keinem Forum unterwegs sind.
     
  8. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Auch hier gebe ich Dir wieder völlig recht. Aber war das früher anders ? War es früher mangels Fachbücher oder Internet, also mangels Informationen nicht eher noch schlechter ?
     
  9. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Nein, ich denke nicht. Früher wurde vielleicht einfach nicht so viel Firlefanz gemacht. Da war ein Haustier noch ein Haustier.
     
  10. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Genau! Wenn man sich mal anguckt, was die in freier Wildbahn fressen und was die Leute heute teilweise für einen Zirkus veranstalten (täglich Obst & Gemüse, Kekse, x versch. Saaten, die noch garnicht langfristig an Wellis "ausprobiert" wurden...), dann hat das eine mit dem anderen nicht sehr viel zu tun.
    Da wird manch "vernachlässigter" Welli am Ende womöglich naturnäher (= besser?) ernährt als manch einer in "besten Händen".
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  11. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    @Moni
    .....und noch nicht so überzüchtet, da es viel weniger gab......:D
     
  12. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    aber ist man nicht gerade früher eher auf Sprechperlen, Honigperlen und diesen ganzen Mist reingefallen ? Sowas haben wir früher natürlich auch gekauft....man dachte ja nicht, daß damit nur der Handel unterstützt wird. :D

    Aber was den "Zirkus" angeht, habt ihr schon recht......:bier:
     
  13. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Über welches "früher" reden wir eigentlich?
     
  14. #153 Sittichfreund, 24. November 2009
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    @Lapingi: Du pickst Dir nur das aus den Beiträgen heraus was wir ins Konzept paßt und wiederholst das gebetsmühlenartig, was Du für richtig hältst. Argumente und Informationen wurden hier eine ganze Reihe gegeben, es ist an Dir diese zu erfassen und zu bewerten. Den anderen hier Vorwürfe zu machen, daß nichts an Argumenten gekommen sei, ist nicht grechtfertigt, denn Du hast sie geflissentlich überlesen.

    Den Klimawandel leugne ich nicht, im Gegenteil, ich gehe mit offenen Augen und ohne Scheuklappen durchs Leben und befürchte daher weit Schlimmeres als uns vorgegaukelt, aber den "verbohrten unwissenden Idioten" hast Du hier in die Diskussion eingebracht. Das ist nicht mein Niveau.

    Ja Daniel und Moni, das mit dem Futter ist ein wichtiges Argument, aber auch die angestrebten klinisch reinen Verhältnisse in den Zucht- und Halterkäfigen, die klimatischen Bedingungen in unseren überheizten Räumen etc. machen es den Vögeln nicht wirklich leicht alt zu werden.
     
  15. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Ich meine mit "früher" den Zeitraum so von 1978 bis 1990......
     
  16. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Und wieso hast Du dann das "Niveau" verlassen ? Muß ich Dir die ganzen Passagen extra markieren ? Fandest Du Dein erstes Posting mir gegenüber echt niveauvoll ? Wenn ja, tust Du mir echt leid. :traurig:
     
  17. #156 Sittichfreund, 24. November 2009
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Ich denke, daß vor allem züchterisch heute weniger Fehler gemacht werden als früher, da gerade durch das Medium Internet schneller Informationen ausgetauscht werden können.
    Trotzdem muß jeder das, was im I-Net gefunden wird, auf seinen Wahrheitsgehalt und seine Richtigkeit hin überprüfen.
     
  18. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    na bitte, kannst ja doch seriös posten. :bier:

    Weniger Fehler, da bin ich bei Dir....aber wieviele Züchter - und damit Wellis - gab es "früher" und wieviele gibts heute ? Früher konnte man auch nicht in jedem Baumarkt, Pflanzencenter oder was weiß ich wo Tiere kaufen. Früher gabs in einer größeren Stadt 2 oder 3 Zoogeschäfte und heute ?

    Ich bin halt immer noch der Meinung, daß Tiere unter Massenhaltung oder -produktion eher leiden als daß das förderlich ist - auch was die Gesundheit und Robustheit betrifft.

    Btw: Ich habe in Deinem Profil gelesen, daß Du auch Wellis züchtest ( wie einige hier ). Fühltest Du Dich deshalb persönlich von mir angegriffen ? Ich habe doch immer betont, daß ich von Hobbyzüchtern überhaupt nicht spreche.....oder lieferst Du jede Woche Wellis an Baumärkte etc. ?
     
  19. #158 D@niel, 24. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. November 2009
    D@niel

    D@niel Guest

    Richtig, da machte man sich ein wenig weniger Gedanken darum, wie es dem Tier bei der praktizierten Haltungsform wohl ergangen ist. Ich wage trotz häufig praktizierter Einzelhaltung zu behaupten, dass man sich diesbezüglich heutzutage ein wenig mehr Gedanken macht.
    Du schreibst, früher gab es kein Internet und noch weniger vogelkundige Tierärzte - und das ist richtig. Daraus lässt sich meiner Meinung nach ableiten, dass gegebenenfalls nicht jeder tumorkranke Vogel auffiel.

    Woher weißt Du, dass es früher weniger Probleme mit Tumoren gab?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #159 Sittichfreund, 24. November 2009
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Nein, ich fühlte mich bei keinem Deiner Sätze angegriffen, aber jeder gab mir zu denken - so bin ich nun mal.

    Früher gab es wesentlich mehr Züchter als heute; das läßt sich schon alleine an den Ausstellerzahlen bei Bundes-, Landes- und Regionalschauen ablesen und an dem Wellensittichzüchterschwund in den Vereinen.
    Heute sind allerdings vermutlich mehr kleine Vermehrer zugange, die ihre Vögel zwar lieben und auch alles für die tun und auch alles richtig machen (wollen), aber eben nicht die nötige Qualifikation haben um es auch wirklich richtig zu machen.
    Das sind dann auch die, die ihre Vögel zwar nur 2x brüten lassen, aber dafür auf Verwandschaftsgrade selten bis nie Rücksicht nehmen, weil sie z.B. frei in der Voliere brüten lassen und zudem ihre Zuchtvögel womöglich auch noch Geschwister sind, weil sie von demselben Züchter stammen. Auch wenn ich sonst gegen Einzelhaltung bin, denn gebe ich einem, der gerne mit der Zucht beginnen will, die zwei oder mehr Vögel aus meinem Bestand, sondern den Rat sich welche bei anderen Zücjhtern zu holen.
     
  22. D@niel

    D@niel Guest

    Ganz nebenbei, die scheinbar geringe Lebenserwartung ist nicht nur bei Wellensittichen vorhanden. Statistisch gesehen werden viele Großpapageien auch nicht älter als zehn Jahre, wie ich es kürzlich in Erfahrung gebracht habe.
     
Thema: Wellensittiche Wildform
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich wildform

    ,
  2. wilde wellensittich

    ,
  3. wildform wellensittich

    ,
  4. riesenschwarm wellensittich,
  5. wellensittichzüchter köln,
  6. wellensittiche kölner zoo,
  7. verwahrloste wellensittiche,
  8. wellensittiche wildform,
  9. wildform lensittich
Die Seite wird geladen...

Wellensittiche Wildform - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...