Wie habt ihr die Wellisucht bekommen?

Diskutiere Wie habt ihr die Wellisucht bekommen? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; so mit sieben oder acht jahren, ich ging auf jeden fall schon in die schule, bekam ich meinen ersten welli - schmidtchen. ein männchen war es auf...

  1. achel

    achel Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15295 Brieskow-Finkenheerd
    so mit sieben oder acht jahren, ich ging auf jeden fall schon in die schule, bekam ich meinen ersten welli - schmidtchen. ein männchen war es auf jeden fall. ansonsten hatte ich nicht viel ahnung von den kleinen piepern, er war superzahm und mein ein und alles. er verfolgte mich auf schritt und tritt, und kam, als ich ihm nach ca. drei jahren ein weibchen "gönnte" mit diesem nicht zurecht. auf jeden fall war ich trotz meiner ahnungslosigkeit recht verantwortungsbewußt. zwei mädels sind an schmittis seite gestorben und als ich zum studium ging, starb auch er. er war ca. 13 jahre alt.
    das hat mir das herz zerrissen. dann gab es eine langjährige wellipause....
    heute flattern in meiner voli sechs pieper, und ein ende ist kaum abzusehen.
    ich habe in meinem archiv noch ein schmitti-bild gefunden...
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 monsterfront, 11. Juni 2004
    monsterfront

    monsterfront Guest

    Irgendwie...

    ... scheinen doch die meisten als "Allein-Wellihalter" begonnen zu haben, wenn ich so die Geschichten verfolge.

    Freut mich, dass sich soweit alle "kurieren" ließen zur "mehrfach-welli-Haltung"...
     
  4. Franzi92

    Franzi92 Guest

    Das sind Geschichten... ;)

    @Monsterfront: Jetzt hält ja jeder von uns mindestens 2 Wellis... :jaaa: .

    @Achl: Welche Farbe hatte dein süßer Schmittchen?

    @Alle: Das war schon alles? Wo bleiben die Übrigen? :+keinplan

    Bin schon gespannt, was noch alles kommt.... :gott:
     
  5. #44 knubbel79, 11. Juni 2004
    knubbel79

    knubbel79 Guest

    Hallo,

    also ich bin über Umwege zu den Süssen gekommen.
    Aber mal von vorne...
    Wir hatten zu Hause bei meinen Eltern immer Tiere.
    Ich bin vor mehr als zwei Jahre von zu Hause ausgezogen und hatte seit dem selber keine Tiere mehr, hab mir aber immer eins wieder gewünscht, weil es doch schöner ist, wenn leben in der Bude ist. :D
    Dann ist uns anfang des Jahres eine Ziertaube zugeflogen, und hat vier Wochen bei uns aufm Balkon gelebt. Sie muss ziemlich wohl gefühlt habe, trotz eisiger kälte. Hatte ja zu der Zeit noch geschneit.
    Ich hab sie aber irgendwann einfangen können, und hab sie jemanden gegeben der sich mit solchen Tauben auskennt. Sie konnte ja nicht immer bei uns aufm Balkon leben :( .
    Und durch diese Taube bin ich auf den Geschmack gekommen. Ich hab sie ja vier wochen lang beobachten können. Sie schaute von draussen ins Wohnzimmer und ich von drinnen nach draussen. :cheesy:
    Und da wir in unsere Wohnung keine Hunde halten dürfen, hab ich mich mal nach Wellis erkundigt, umgeschaut und jetzt sitzten vier Mausis in unserem Wohnzimmer und erfreuen sich des Lebens.
    So, langer Text und kurzer Sinn.
    Aber so bin ich zu meinen Süssen gekommen!
     
  6. achel

    achel Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15295 Brieskow-Finkenheerd
    meine kleine plapperschnute schmitti war ein "stino" mit einem wunderschönen grün. mein erster "neuzeitwelli" war auch grün und hieß natürlich auch schmidchen. :D :0- ich liebe grüne :jaaa: :jaaa: :jaaa:
     
  7. #46 Bianca1410, 12. Juni 2004
    Bianca1410

    Bianca1410 Guest

    Guten Morgen,
    bei mir hat die Sucht "erst" vor ca. 5 Jahren angefangen. Meine Mutter schenkte mir zum Geburtstag einen welli, meinen Tweety, er weilt auch heute noch unter uns ;) . Und zwar aus folgendem Grund, wir hatten immer Katzen, nach dem aber in kurzer zeit (3 Jahre) 2 Katzen von uns verschwunden sind (1x war es 100 % ein Tierfänger, denn mit unserer sind auch noch 6 Andere verschwunden) und beim 2.x wissen wir es nicht, sie wurde nie gefunden.Und da das echt eine Qual ist, ich aber ohne Tierchen nicht leben kann kam ein Wellensittich, von dem ich anfangs aber gar nicht begeistert war, kam auch sehr überrraschend, hatte mir den nämlich nicht gewünscht. Dann wurde er 1 Jahr allein gehalten bis ich das Interesse fand und mich informiert habe, denn dann wurde mir schnell klar es muss ein zweiter her, im Okt.`03 habe ich dann überlegt ob ich die beiden abgeben soll, aber dann ... hmm wenn ich mich um 2 kümmern kann, dann doch auch ohne weiteres um vier, da unter den beiden Neuzugängen ein blinder war bekam ich vom Züchter einen "Ersatz", bzw. mehr eine "Entschädigung" und da man 5 nicht halten sollte kam Arielle im Febr. `04 auch noch zu uns ;) Jetzt will ich sie aber nicht mehr missen und würde sie nie wieder hergeben. :0-
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wie habt ihr die Wellisucht bekommen?