Zink oder Edelstahl ?

Diskutiere Zink oder Edelstahl ? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Katalog von Mohsig ..sagt mal hat sich eine/r von Euch den Katalog von Mohsig bestellt? Lohnt sich das? LG, Bigi :0-

  1. Bigi

    Bigi Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Katalog von Mohsig

    ..sagt mal hat sich eine/r von Euch den Katalog von Mohsig bestellt? Lohnt sich das?
    LG, Bigi
    :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Hallo Bigi,
    also das Geld kannste Dir echt sparen. Da ist genau dasselbe drin, wie auf der Internetseite.

    @Dirk
    Frag nicht, wie meine Edelstahlvoliere meinem Konto wehgetan hat :hmmm: aber was tut man nicht alles für seine Lieblinge.
    Viele Grüsse
    Barbara :0-
     
  4. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi!

    Es geht nicht nur um die Zinknasen. Die rufen zwar eine akute Zinkvergiftung hervor, aber es gibt eben auch eine chronische Zinkvergiftung durch sehr keline Mengen die beim lutschen abgehen können.

    Dies wurde vor kurzem bereits ausführlich diskutiert und ist hier nachzulesen.
    LG,

    Ann.
     
  5. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Hallo Ihr Lieben,

    ich finde es gut, dass ihr euch um euren Volierenbau:::221.html"]Volierenbau[/URL] soviel Gedanken macht und ein Gitter aus Edelstahl wählen wollt!!!

    Ich habe mein Edelstahlgitter von den Dorstener Drahtwerken bezogen und bin sehr zufrieden damit.
    Die Erfahrung, dass die meisten Volierenbauer mit Zinkdraht bauen habe ich auch gemacht!! Und genau so eine Voliere war es auch, die alle meine Wellis (bis auf eine Henne) das Leben gekostet hat.
    Lasst euch nicht von Aussagen wie *das ging bisher immer gut* blenden. Das hat mein Volierentyp auch gesagt, auch nachdem ich ihm die Vergiftung quasi nachgewiesen hatte.
    Die Leute wollen nunmal verkaufen und interessieren sich nicht für solche Tatsachen.

    Ich wünsche euch beim Volierenbau:::221.html"]Volierenbau[/URL] viel Erfolg!!

    LG

    Andrea
     
  6. Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Hallo Andrea,
    das tut mir leid, was Deinen Tieren passiert ist. Genau solche Meldungen haben mich bestärkt, die Edelstahlvariante zu wählen. Ich hätte da auch nie ein ruhiges Gewissen haben können, nachdem es immer wieder Berichte über Vergiftungen gab. Und selbst nur der "Verdacht" wäre mir schon ein zu grosses Risiko für meine Tiere gewesen. Ich habe auch von mehreren Volierenbauer gehört, dass da keinerlei Gefahr durch Zinkgitter bestehe. Das Probleme trete nur bei Zinknasen auf und bei galvanisch verzinktem Gitter nicht usw. Dein Fall bestätigt ja wohl eindrucksvoll, dass dem nicht so ist. Es fuchst mich ungemein, dass man für seine Tiere nur das Beste will und letztendlich vergiftet man sie, bloss weil es diesen Profitgeiern um die Kohle geht. Ich bedauere sehr, dass Du solch eine schreckliche Erfahrung machen musstest.
    Viele Grüsse
    Barbara & die Amazonen :0-
     
  7. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Hallo Barbara,

    vielen Dank für deine lieben Worte :trost:
    Das ganze ist zwar schon ne Weile her, aber der Gedanke daran schmerzt jetzt noch!!!
    Deshalb möchte ich auch alles daran setzen, dieses Schicksal anderen Vogelhaltern zu ersparen.
    Unter www.sittich-info.de bei den Erfahrungsberichten habe ich über die ganze Geschichte einen ausführlichen Bericht geschrieben, auch über die Syptomatik, die bei meinen Wellis aufgetreten ist..
    Vielleicht würde es sich lohnen solch einen Bericht auch hier irgendwo einzustellen?
    Wir wussten nämlich damals lange nicht, mit was wir es zu tun hatten und konnten daher auch erst sehr spät eingreifen...

    Ich hoffe, dass viele Leute diesen und andere Berichte lesen und dann- wie du- entscheiden, keinen Zink für ihre Volieren zu verwenden- egal was die Volierenverkäufer sagen...

    LG

    Andrea
     
  8. #27 Angelika K., 18. Oktober 2004
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Und ich habe von den beiden angeschriebenen Firmen immer noch keine Antwort. :(

    Ist schon blöd, dass man nachfragen muß was mit der "Anfrage" ist.

    Nur ne kurze Antwort von denen ...haben wir haben erhalten... melden uns... können das nicht herstellen... :(

    Ich möchte Elemente mit Gitterstäben aus Edelstahl haben... da gibt es nicht so viele Hersteller.

    Habe mir schon immer Gedanken darüber gemacht: :? Am Gitter von ihrem Käfig (an den Stellen an denen sie IMMER hängt/nagt/lutscht) ist das Metall ganz dunkel geworden. Aber es ist doch ein "Vogel-Käfig" das KANN doch nicht schädlich sein !!?

    Werde mich doch nochmal um eine Auskunft bemühen. :jaaa:

    Wir möchten irgendwann auch mal anfangen das WZ umzubauen.

    Schade, keiner möchte Umsatz machen. 8o 0l
     
  9. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Und ob! Bitte geh mit den Vögeln unbedingt zu einem vogelkundigen TA (bei Dir würde sich Dr. Wolff TiHo anbieten, die ist zB die einzige m.W. in D, die speziell Obduktionen bzgl. Zinkvergiftung macht). Lass eine Blutprobe auf Zink bestimmen.

    Du solltest damit nciht warten, denn vielleicht hast DU eine Chance das Zink über Chelatbildner aus dem Blut zu entfernen, bevor Organe zu sehr geschädigt werden.

    LG,

    Ann.
     
  10. #29 Gruenergrisu, 18. Oktober 2004
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,
    wir haben vor einigen Monaten uns eine Aussenvoliere bauen lassen. Aluprofile und verzinkter Draht. Und was für ein Draht!!!!!!! Da kann man Bekaert echt wegschmeißen. Keine Zinknase, keine Schlacke, glatt wie ein Kinderpopo.
    Daher sehe ich keine Veranlassung, Edelstahl zu bevorzugen. Das Gewicht von Edelstahl ist erheblich, Vogelharn macht Flecken, es sei denn, es ist V4A. Wer Interesse hat, dem kann ich die Volierenbaufirma wärmstens empfehlen. Und sie sind auch noch sehr nett, zuverlässig und kalkulatorisch vernünftig: www.anibest.de
    Ich denke, sie würden auch Edelstahl auf Anfrage bearbeiten.
    Grüße
     
  11. #30 Angelika K., 19. Oktober 2004
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Unsere Henne war krank (Leber). Wir waren in der TiHo. Blutabnahme und Röntgenbilder wurden mehrmals gemacht. Vergiftung wurde ausgeschlossen, da nicht sichtbar auf den Bildern. Speziell Zinkvergiftung wohl nicht. Sie ist wieder o.k.
    Ihr Käfig ist "messingfarbend", seiner silber-matt. Dunkle Flecken gibt es auf beiden, auch durch Obst (Säure).
    Deswegen u.a. auch jetzt aus Edelstahl.

    Das war eine der Firmen. Habe nur beruflich im Moment viel um die Ohren. Werde mich nächste Woche nochmal intensiv darum kümmern.

    Ist denn Edelstahl wesentlich schwerer als anderes Metall gleicher Stärke ?
     
  12. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Eine chronische Zinkvergiftung kann man auf den Röntgenbildern nicht sehen. Man kann das nur übers Blut testen.

    Messing hat einen hohen Zinkanteil (ca. 35%). Die Obstsäure löst es auf un dann wird es noch schneller von den Tieren aufgenommen. Habe zwei solche Tiere bei mir sitzen. Bei beiden ist die Leber stark geschädigt. Bei einem haben bereits Blutgerinnungsstörungen eingesetzt und Flüssigkeit im Unterbauch. Alles wg der Sch...Messingvoliere. Der Vorbesitezr hat imemr schön Apfelschnitze zwischend ie Gitterstäbe gesteckt,d ie von der Obstsäure wegkorrodiert wurden und sich ind as Obst lösten udn so richtig gut vond en TIeren aufgenommen wurden. <heul>.

    Nach zehn JAhren ist die Schädigugn so weit fortgeschritten,d ass man ihnen nur noch einen schönen Lebensabend geben kann.

    LG,

    Ann.
     
  13. #32 Angelika K., 8. November 2004
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo.

    Letzte Woche, Donnerstag, hat sie die Fa. Mosig "endlich" gemeldet und gefragt ob die Anfrage noch aktuell ist :jaaa:

    Alles ist möglich. :freude:
    4,70 m aufgeteilt auf 5 Elemente, davon 2 als Schiebetüren. 1 Element wiegt ca. 15 kg.

    Dann sagte er mir einen Preis. 600 Euro. Ich: 8o :? Er: :achja: das ist ja die "Stahlvariante". Edelstahl.... na, ja so ca. 1500 Euro.
    Was solls, man gönnt sich ja sonst nix :D

    Tja, und jetzt waaaarte ich auf das Angebot.

    Das blöde ist, wir haben eine Holzdecke und Laminat, bzgl. der Laufschienen für die Elemente. Die Holzdecke könnten wir entfernen, aber das Laminat?

    Durchbohren ist auch nicht so toll. Hat jemand irgendeine Idee?

    Vielleich U-Schienen die rechs und links an der Wand befestigt sind; darin die Elemente befestigen?
    Wird wohl noch ein paar Tage dauern, bis wir so weit sind.

    Die Firma anibest hat sich nicht gemeldet.

    Wenn das alles so klappt wie wir uns das vorstellen... :freude: :freude: :zustimm:
     
  14. Hauschi´s

    Hauschi´s Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2004
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MecPomm
    für den Fußboden könnt ihr doch auf dem Laminat noch eine Tischlerplatte vorsehen, darauf könnt ihr dann schrauben. Sogar fliesen könnte man die oder was ihr auch immer als Fußbodenbelag vorgesehen habt .....

    Viel Glück beim bauen.

    Dirk
     
  15. #34 Angelika K., 8. November 2004
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    :jaaa:
    Danke für den "Denkanstoß"
    :idee: Wir werden unter den Elementen einen Holzlatte/balken verlegen. Von Wand zu Wand (damit sich im restlichen "Wohnzimmer" (was davon übrig ist) das Laminat nicht verschiebt.
    Im angetrennten Raum werden wir das Laminat rausnehmen (braucht eh keiner :D ) und dort Fliesen verlegen !!! auf Betonboden.
    Vorgesehen war PVC auf Laminat, aber Fliesen sind viel praktischer :beifall:
     
  16. kleines

    kleines Guest

    Hallo @ all,
    ich lese die Diskussionen über Edelstahl und verzinkt schon eine ganze weile mit .
    wir bauen ja auch Volieren ( aus Holz) mit galvanisch verzinkten Draht ich selber würde auch lieber mit Edelstahl bauen, nur leider wollen die meisten Leute das Geld dafür einfach nicht ausgeben !
    die Erfahrungen machen wir immer wieder .

    ich will hier keine Werbung machen oder so !
    aber meine Frage und gleichzeitig mein Angebot ist :

    ich kann Edelstahl Elemente besorgen mit richtigen Gitterstäben wie sie in Vogelkäfigen zu sehen sind ( aber aus Edelstahl ) da dies aber recht teuer ist suche ich ein paar Leute die mit machen beim Kauf dieser Elemente ,je mehr desto günstiger !
    bei 10 Leuten käme jeder auf ca. 350 € bei 10 Meter Gitter
    Maße der Gitter 100 x 200 die Streben 2,5 x 20 cm ( wie bei einem Käfig )

    Wehr hat Interesse ?? dann könnte man zusammen bestellen !

    Falls ich das hier nicht Posten darf bitte ich um Entschuldigung !
    Dann löscht den Beitrag bitte .
     
  17. #36 Angelika K., 9. November 2004
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Das hört sich gut an.
    Wer IST "wir" ?

    Ich wäre im Prinzip dabei. Wenn man bei gleicher Qualität Geld sparen kann, warum nicht?
    Nur...
    Ich möchte die ganze Höhe bis zur Decke "abgetrennt haben (ca. 235 cm) bzw. die beiden Schiebeelemente "ganz offen" ohne Absatz.

    Du kannst dich ja bitte nochmal melden... :freude:
     
  18. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi Anja!

    Das ist aber günstig! Das sind ja Edelstahlpreise wie vom Jahresanfang.

    Leider brauche ich im Moment keines.

    LG,

    Ann.
     
  19. Nymphis

    Nymphis Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hallo!

    Ich habe jetzt mal versucht dieses Thema zu verfolgen, da ich zur Zeit auch grad dabei bin eine Voliere für meine Nymphen anzufertigen.
    Im Internet bin ich auf mehrere Beiträge gestoßen in denen stand, dass verzinkter Draht verwendet werden kann, wenn er einige Zeit an der Luft war, zum Oxidieren.

    Nach den ganzen Beiträgen hier bin ich mir nicht mehr sicher was ich machen soll. Habe heute noch verzinkten Draht gekauft.. Ist der wirklich so gefährlich, nicht nur die Zinknasen?? Wie ist das denn mit Draht, der mit Kunststoff ummantelt ist (so ein grüner Draht)? Ist der auch ungeeignet? :? :? :?

    Gruß
    Sonja
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. kleines

    kleines Guest

    hallo Ann ,
    ja das ist günstig, deshalb suche ich auch noch ein paar die mit machen :-) gerade weil es ein super Angebot ist .

    allein kann ich das immo nicht , da ich gerade dabei bin alles bei uns um zustellen auch mit Birdlampen usw. das kostet ja echt ein vermögen :k
    aber wa wir nicht alles tun nech :D .

    @ Angelika

    wir , das sind mein Mann und meine Tochter die beiden bauen die Volieren :zustimm:

    diese Gitter haben nur solche Maße wie oben beschrieben .
    dafür hat man aber richtige Gitterstäbe und kein Drahtgitter ( kleine vierecke ).
     
  22. Yvonne

    Yvonne Guest

    hallo nymphis, sonja

    hast du schon mal hier geschaut, www.zaun-spezi.de
    die haben auch edelstahldraht in fast jeder größer zum beispiel 19x19mm so um die 328 euro 25m lang!!

    günstige feuerverzinkte drähte gibts auch bei www.restposten-baumarkt.de

    grüße yvonne
     
Thema:

Zink oder Edelstahl ?