Amigo & Emy

Diskutiere Amigo & Emy im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hi Jan3 Tropfen ins Trinkwasser muss da auch nochmal nachfragen, wieviel ccm Wasser ist das denn?

  1. #81 Karin G., 22. Juli 2003
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2003
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hi Jan
    muss da auch nochmal nachfragen, wieviel ccm Wasser ist das denn?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Also,

    ich fasse mal die Dosierung zusammen.
    3 Tropfen auf 100 ml Wasser und das ganze ca. 2- 3 Wochen lang. Diese Prozedur dann 1 x jährlich. OK?
     
  4. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Ja genau!!!

    Kann sein, dass der Apotheker die Tropfen bestellen muss, haben manche kleinere Apotheken nicht vorrätig!
    Macht auch nichts aus wenn Emy dann aus dem gleichen Napf trinkt.
     
  5. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    ich habe nur nochmal nachgefragt, weil weiter oben stand:
    "Empfehlung ist, 10 Tropfen auf 1 l Wasser"
    und nicht jeder Trinknapf ist gleich Trinknapf :?
    die angegebene Internetseite funktionierte bei mir nicht, habe nochmal gegoogelt, so gehts
     
  6. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    @ Karin

    Wegen der Dosierung gehen die Meinungen etwas auseinander. Hab auch schon in anderen Foren gelesen wo mache regelrechte "Dröhnungen verabreicht haben. Aber ich würde da eher zurückhaltend sein und nicht zuviel geben.

    Die von Jan angegebene Dosierung kommt derer, die ich damals gab, sehr nahe.

    Danke wegen der richtigen "verlinkung".
     
  7. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Kurzer Zwischenbericht!

    Also ich weiß jetzt wo ich Canavit holen kann. Im Moment, weil ich damit schon vor dem Hinweis begonnen habe, gebe ich die Präparate, die ich vom "Papageientreff Rheinhessen" bezogen hatte. Alles auf einmal wäre zuviel.
    Beim gestrigen Duschtag habe ich 3 winzige neue grüne Federn auf Amigos Brust gesehen. Das kann aber eigentlich nichts mit den Medikamenten zu tun haben. So schnell wird es ja nicht gehen.
    Das Verhalten der Beiden ist eigenartig. Sie fressen aus einem Napf und schlafen auf einer Stange. Aber zwischenzeitlich geht Amigo seiner Emy strikt aus dem Weg.8o
    Er ist auch uns gegenüber nicht mehr so zutraulich.
     
  8. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Wer hat eine Idee?

    :D :D :D
    Unsere Emy wird immer mehr zum Fußgänger. Das ist manchmal nicht ganz ungefährlich. Oft ist sie da wo keiner sie vermutet.
    Und wie schnell könnte man sie übersehen.
    Ich dachte mir so, man könnte ihr doch für die Spaziergänge so eine kleines Blinklicht auf den Kopf setzen!!!!!!:D :D :D :D :D
    Oder was meint Ihr?:?
     
  9. #88 Karin G., 31. Juli 2003
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2003
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    ein kleines Blinklicht auf den Kopf setzen...

    ....kicher, oder eine kleine Fahnenstange, wie es bei den Einkaufswägeli für Kinder in den Einkaufszentren gibt. :D
    Unsere zwei latschen auch viel auf dem Boden rum. Wir haben uns schon angewöhnt, immer ganz vorsichtig zu laufen. Wenn wir der Rita versehentlich zu nahe kommen und sie es als gefährlich einstuft, macht sie einen Ausfallschritt und wir haben wieder einen Schranz im Zeh. Kommt zum Glück nur noch selten vor. ;)
     
  10. Amigo03

    Amigo03 Guest

    also ich glaube

    auf die Emy könnte man drauftre...... und sie würde nichts sagen. Manchmal wenn man sie nicht vermutet dann schleicht sie sich an und klopft auf den Fuß, so als ob sie sagen wollte nehmt mich doch mal hoch.
     
  11. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    ...das ist wirklich gefährlich mit den Geiern aufm Fußboden.

    Sogar meine Mohren laufen oft auf dem Boden rum. Hab das schon mal getestet ob sie weggehen wenn ich auf sie drauftreten würde. Hab so getan als würde ich drauftreten (hab leicht mit dem Fuß den Feli berüht).

    Feli ist schön sitzengeblieben und würde sie echt treten lassen.

    Deshalb oberste Vorsicht und beim Laufen immer erst den Boden abscannen.
     
  12. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Artbestimmung?

    Ich habe mich am Wochenende mal wieder mit dem Buch über unsere PAPEIS von Fergenbauer-Kimmel beschäftigt. Dabei viel mir auf, dass auf Emy eigentlich die Beschreibung eines Salomon garnicht so recht zutrifft. Danach wäre sie eher eine Neuguinea Dame. Die blauen Augenringe sind bei ihr sehr schmal und an den Flügeln hat sie auch keine helleren blauen Federn, sondern alles fast gleichfarbig dunkelblau.
    Was meint Ihr, ob sich ein Züchter so irren könnte?
     
  13. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Schnell

    noch ein Bild von ihr.
     

    Anhänge:

    • emy4.jpg
      Dateigröße:
      11,9 KB
      Aufrufe:
      79
  14. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Klaus
    kannst du nicht beim Züchter nochmal nachfragen? Übrigens habe ich in jenem Buch noch einen kleinen Hinweis gefunden:
    "Die Weibchen haben einen mattscharzen Schnabel mit gelber Oberschnabelspitze". Trifft das auch nicht zu? Dann ist Amy also doch eine Neuguinea-Henne, was in deinem Fall auch viel besser wäre. ;)
     
  15. Amigo03

    Amigo03 Guest

    mmhh

    gelbe Schnabelspitze? Muß ich morgen gleich mal gucken. Wir schmusen zwar täglich, aber das weiß ich jetzt gar nicht.
    Im Buch von Fergenbauer-Kimmel, Band 7, Seite 62 ist eine Salmonhenne abgebildet. Bei der kann man auch keine gelbe Schnabelspitze sehen.
    Aber wer weiß Karin, vielleicht gibt es da schon unzählige Kreuzungen und Emy ist eine Promenadenmischung.:D
    Der Züchter hat mir´s ja schriftlich gegeben das sie eine Salomonhenne ist.
    Auf dem Bild hat die Henne auch einen kleinen gelben Schwanzsaum. Auf Seite 65 sieht man das noch besser. Emy hat das nicht.
    Ihre Schwanzspitze ist hellrot wie auf Seite 59 oben links.
    Ich würde mich sogar freuen wenn sie wirklich eine Neuguineahenne wäre.8)
     
  16. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    dann hänge ich mal von Rita ein Komplettbild (mit Schwanz) rein:
     

    Anhänge:

  17. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hier das Auge:
     

    Anhänge:

    • auge.jpg
      Dateigröße:
      6,6 KB
      Aufrufe:
      73
  18. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    und der Schnabel:
     

    Anhänge:

  19. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    vielleicht hilft dir das weiter:

    Hallo Klaus
    in jenem Buch wird immer vom Ceram-Edelpapagei ) E. roratus roratus) ausgegangen, Gesamtlänge 35 cm.
    Bei Neuguinea heisst es: grösser als roratus, Weibchen durchschnittlich 454 g Gewicht
    bei Salomon heisst es: kleiner als roratus, Gewicht ca. 370 g
    (aber vielleicht ist bei Emy doch irgendwo was "gemischt" worden, es ist offenbar nicht so einfach, die Hähne ganz genau zu bestimmen ;) )
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Hui Karin,

    das Auge des Gesetzes!!:D
    Schöne Aufnahmen hast Du gemacht. Aber das bestätigt meinen Verdacht nochmals. Heute morgen habe ich extra genau hingesehen. Sie hat keine gelbe Schnabelspitze. Und auf Deinen Bildern könnte ich sie glatt wiedererkennen. Auch den hellgelben Augenrand der so unförmig ist hat Emy.
    Wäre ja schön, aber wie gesagt -> Man weiß ja nicht wie lange ihr Stammbaum in der Zuchtphase zurückgeht. Vielleicht wird da schon seit vielen Jahren ohne Rücksicht gezüchtet???
    Mir ist das aber egal. Ich möchte nicht züchten und freue mich jeden Tag wieder auf die Beiden. Du glaubst gar nicht wie lieb und anhänglich sie ( vor allem zu mir ) sind. Sie suchen ständig den direkten Kontakt und dann wird mit meiner Nase und den Ohren geflirtet. :) :)

    Was wiegt eigentlich Deine Rita? Emy hat momentan 335 gr.
     
  22. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    ach du meine Güte, Klaus, das darf ich dann fast nicht verraten 0l
    Rita hatte Anfang Februar nach 4 Wochen Brutkasten und fast nichts essen "klägliche" 480 Gramm und wog am 25.7.03 nach inzwischen wieder gelegten 2 Eiern "entsetzliche" 540 Gramm. 8(
    Ihr Gewicht kontrolliere ich seit 2001 regelmässig (seit ich eine digitale Küchenwaage besitze). Im Juni 2001 war sie auf 450 Gramm (also das Normalgewicht gemäss Buch) und im Dezember auf 600, aber dann legte sie wieder 2 Eier und im Februar 2002 hatte sie 560 Gramm. Es ist also ein ewiges Auf und Ab........
     
Thema: Amigo & Emy
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hedi köpchen

Die Seite wird geladen...

Amigo & Emy - Ähnliche Themen

  1. Rätselhaftes Verhalten unseres Graupapageien Amigo

    Rätselhaftes Verhalten unseres Graupapageien Amigo: Hallo Leute! Ich hätte da mal eine Frage: unser Graupapagei Amigo hat so zeitenweise ein ganz komisches Verhalten. Ganz speziell bei mir da er...
  2. Amigo wasserscheu, was tun?

    Amigo wasserscheu, was tun?: Mal wieder etwas fragen muß: Mein Amigo ist absolut wasserscheu. Er sollte aber dringend mal duschen:D Ich versuche immer wieder ihn...
  3. erstes bescnuppern ohne Gitterstäbe von Amigo und Pedro -- mit Bildern

    erstes bescnuppern ohne Gitterstäbe von Amigo und Pedro -- mit Bildern: Heute war der große Tag und Pedro durfte mit Amigo zusammen raus. Vielleicht wars ein bisschen früh, Pedro ist erst seit Freitagnachmittag hier,...