Ara haltung

Diskutiere Ara haltung im Aras Forum im Bereich Papageien; Guten tag wollte mich erstmal vorstellen da ich neu in dem forum bin.ich wollte mir gerne einen ara zulegen bin nicht erst seit kurzen ein ara fan...

  1. dozer77

    dozer77 Guest

    Guten tag wollte mich erstmal vorstellen da ich neu in dem forum bin.ich wollte mir gerne einen ara zulegen bin nicht erst seit kurzen ein ara fan sondern schon seid mehreren jahren.wollte mal wissen wie ihr es am optimalsten findet einen ara zu halten,weil ja jeder da eine andere meinung hat kenne auch so die platzanforderung.wollte eigentlich nur mit freisitz hab aber gehört das es doch besser ist eine voliere zu haben damit er sein eigens reich hat wenn er sich zurückziehen will. draussen auf der terrasse wollte ich eine voliere in den massen 4x2x3 meter bauen.da wir ja ein grosses gründstück haben wollte ich ihn aber auch viel frei fliegen lassen damit er sene flug fähigkeiten nicht verliert.also soll auch ein vollwertiges familien mitglied werden und kein vogel der nur im käfig hockt.

    für antwort danke ich im voraus
    matze
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sternchen, 14. Mai 2005
    sternchen

    sternchen Guest

    haltung

    Hallo Matze
    Ich habe so wie du es dir vorstellst meine beiden Ara gehalten frei im Haus mit Baum usw. das geht aber nur wenn du nicht wie ich in einen reihenhaus wohnst also dein Haus mus frei stehen damit kein Nachbar sie hört den sie können sehr laut sein.
    Auch wie in einen anderen Thema geschrieben wurde sind sie wie kleine Kinder machen alles kaputt was sie finden und nicht in sicherheit ist also wehre eine Voliere wo sie rein kann wenn du nicht da bist schon sinnvoll
    Nur einen das geht nicht immer gut bei uns wahr es so obwohl Lora nie alleine wahr fing sie an sich die Flügel abzufressen die Brust zu rupfen und den Schwanz zu zerbeissen dieses lies sie nachdem sie ihren Mann bekam sein
    Grüße Melanie
     
  4. dozer77

    dozer77 Guest

    haben nen mehrfamilien haus wo nur meine familie drn wohnt meine wohnung ist 55qm goss und die von meinen eltern 150qm wir haben noch ca 5 morgan land hab es mir so gedacht das es schon nen familien vogel wird meine ma und pa sind rentner und würden auch gerne mal aufpassen
     
  5. dozer77

    dozer77 Guest

    will auch nach 1 jahr einen partner holen weil ich von der einzel haltung nix halte nur will erstmal einen gut erziehen mit 2 auf einmal wird es wohl sehr schwierig!
     
  6. #5 sternchen, 14. Mai 2005
    sternchen

    sternchen Guest

    haltung

    so wie ich das lese hast du also keinen direkten Nachbar???
    habe dir eine pn geschickt
    Grüße Melanie
     
  7. #6 Ann Castro, 14. Mai 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi!

    Je länger Du wartest, desto schwieriger wird es. Das sollte man nicht unterschätzen. Erziehen und Zähmen geht auch mit zweien gut. Das haben etliche hier gemacht.

    Freiflug draussen? Ist mir erheblichen Risiken verbunden.

    Gib das mal in die Suchfunktion ein, das wrude hier schon besprochen.

    55m2 sind wenig Paltz für einen großen Ara zum Fliegen, denn in den seltensten Fällen besteht eine Wohnung nur aus einem großen Raum.

    Hast Du Dir schon mal die kleineren Ara-Arten angeschaut? Die haben die gleichen tollen Persönlichkeiten, wie die großen, sind aber für die Wohnung von den Größenverhätnissen doch eher geeignet.

    Baust Du die Voliere draussen? Leben sie dann draussen? War mir nicht so ganz klar aus einem Posting, wie das gemeint war.

    LG,

    Ann.
     
  8. dozer77

    dozer77 Guest

    nein nur wenn schönes wetter ist draussen sein will auch versuchen das er so ohne voliere draussen rumtlt wenn ich bei ihm bin.die drin volieren will ich nur haben weil ich gehört habe das es wichtig ist das die tiere nen platz haben zum zurückziehen.
     
  9. #8 Ann Castro, 15. Mai 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    um...ist für den Menschen auch wichtig.

    Besuch doch mal einen von uns, der Aras hält und schau Dir die Schäden an, die innerhalb von Sekunden entstehen können, wenn man die Aras nicht wie ein Habicht bewacht.

    Schäden übrigens die für das Tier im ungünstigsten Fall tödlich sein können.

    LG,

    Ann.
     
  10. dozer77

    dozer77 Guest

    hab mich schon mit ner sehr netten dame unterhalten die einen ara hatte sie meinte es ist erziehungssache.ihr ara hat nur am anfang was kaputt gemacht aber das ist ja normal und sie konnte mit ihm auch spazieren gehen fand ich sehr fastzinierend was sie so erzählt hat.will mir nächste woche mal einen angucken ist von eine hobby züchterin die auch noch graupapageinen dunkel und hellrot aras hat.will mich dann auch nochmal ausführlich mit ihr unterhalten will ja nix überstrürzen habe jetzt 5 jahre gewartet kommt auf nen jahr jetzt auch nicht an!
     
  11. Raymond

    Raymond Guest


    na ob das was mit erziehung zu tun hat bezweifele ich, einem hund kannst du mit der zeit beibringen das er die moebel in ruh zu lassen hat, aber einem vogel?? da hier ja verschieden leben kann ich dir nur sagen jeder hat seinen tick. die nymphen lieben die tapeten, die grauen gehn gern an alles was an der wand oder decke haengt und die aras lieben stuehle und fenster wie tuerrahmen.
    eine frage haett ich auch an dich, ist der ara der dame freiflug gewoehnt??
     
  12. dozer77

    dozer77 Guest

    weiß ich nicht habe sie nur nach haltung und so weiter ausgefragt und sie hat nur erwähnt das sie halt mit ihr spazieren gehen konnte und sie es geliebt hat.
     
  13. #12 ararudi, 16. Mai 2005
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2005
    ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi Dozer 77

    es ist richtig, dass einzelne arabesitzer mit ihren tieren spazieren gehen oder sie gar im freiflug lassen. es steckt sehr viel harte arbeit dahinter und die bedingungen müssen auch stimmen ( umweltmässig ), also anfängern nicht unbedingt zu raten. im vogelpark walsrode wird auch ein hellroter im freiflug vorgeführt, der ist dann in einem hohen baum gelandet. ich hatte so den eindruck, dass sie auch ein paar schwierigkeiten hatten ihn wieder runter zu bekommen, denn es dauerte ein weilchen bevor sie mit den greifen weiter machen konnten. unter den 3 arten welche du aufgezählt hast ( gb, h + d rot ) ist vermutlich der gb am besten zu händeln. ich habe gb + d rote und habe es so festgestellt, kann auch nur aus meinen erfahrungen und von bekannten reden die mir dies bestätigt haben.
    jedes tier hat seinen eigenen charakter ( wie beim menschen auch ) da bist du vor überraschungen nie sicher. sie sind auch sehr neugierig und müssen alles genau untersuchen, dabei wird alles was holz ist zuzunder zum grilanzünden verarbeitet. wenn du sovielland um euer häusle habt würde ich euch raten eine innen und aussenvolli zu bauen, welche diereckt miteinander verbunden sind und sie sich ihren aufenthaltsort selber wählen können. es spricht ja deshalb nicht gegen familienanschluss. ich würde auch zum kauf von naturbrut raten, da ist das sozialverhalten gegenüber anderen vögeln besser und zahm werden sie auch bei entsprechender beschäftigung. was ganz wichtig ist, nicht nur ein vogel halten. hohle dir von 2 verschieden je einen dna bestimmten jungvogel und auch sie werden zahm, bei entsprechender beschäftigung.
    würde auch auf keinen fall den vogel frei in der wohnung und ohne aufsicht lassen, wegen der unfallgefahr un der knapperfreude der aras. will jetzt nicht alles aufzählen, aber da gibt es
    - giftige zimmerpflanzen
    - ne heisse herdplatte
    - lakierte möbel
    - inprgnierte stoffe
    - reinigungsmittel usw. usw.......
     
  14. #13 Ann Castro, 16. Mai 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Wenn Du Dich ernsthaft mit Freiflug befassen willst, dann geh mal zu www.thepiratesparrot. com Die dazugehörige Mailingliste befasst sich mit Freiflug.

    Die Liste wird von einem Profi geletiet und es gibt dort sehr viel ehrliche Infos und praktische Tips.

    Mich hat es im Endeffekt abgeschreckt. Die Gefahren sind zu hoch und Papageien, die in der Gefangenschaft aufgewachsen sind, sind darauf nicht wirklich vorbereitet.

    Einer meiner Dunkelroten geht mit mir Spazieren und "hilft" mir bei der Gartenarbeit - allerdings immer mit einem Geschirr abgesichert. Das hat nichts mit Zahmheit, "der Vogel liebt mich" oder ähnlich romantisierendem Quatsch zu tun, sondern lediglich mit der Tatsache, dass der Papagei als Beutetier, bei Panik erst einmal die Flucht ergreift und dann den Weg zurück nicht findet.

    Möchte nicht, dass mein Tier zur (verheerenden) Wegflugstatistik beiträgt.

    Wie unterschiedlich die verschiedenen Persönlichkeiten sind, erkennst Du aus Jörgs Beitrag und demw as ich Dir schreibe.

    Er findet die GB "pflegeleichter".

    Ich habe mit meinen genau die umgekehrte Erfahrung gemacht. Die dunkelroten völlig entspannt, wie Labradore (und ungefähr genauso verfressen ;)), und die GB eher nervös.

    Verschmust sind sie (nach Zähmung) eh alle und lassen sich stundenlang hingebungsvoll kraulen. Während ich dies schreibe, sitzt einer meiner Rotbugs auf meiner Schulter und kuschelt.

    LG,

    Ann.
     
  15. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi

    ja Anke genau das isses jedes tier iss anders und vor überraschungen ist man nie sicher. ich habe aber alle meine vögel gleich lieb, obwohl jeder eine andere makke hat. würde meine auch nicht im freiflug lassen, ist mir auch zu riskannt.
     
  16. #15 Ann Castro, 16. Mai 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Jörg:

    ANN!!!!! :D :D :D

    LG,

    Ann.
     
  17. dozer77

    dozer77 Guest

    moinsen erstmal und danke für eure infos sehr nett von euch.das mit der aussen voli ist klar mache ich auch aber will nicht das er bezw. sie draussen sind hab auch schon überlegt meine abstellkammer umzubauen wenn ich mir nen 2 hole ist ca 12qm gross das sie da auch mal alleine ungestört rumtollen können.ist nur wichtig das sie sich auch mit unserem hund vertragen.der so ein bischen angst vor geflügel hat weil er schonmal eine von unserem hahn und gans bekommen hat
     
  18. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi

    auch einen hund an gefiederte zu gewöhnen ist möglich. meine dogge tut den geiern auch nichts und umgekehrt. würde eine begegnung aber nie den zufall überlassen und nie ohne beobachtung, zu schnell könnte da was passieren auch wenn man denkt alles im griff zu haben.
     
  19. dozer77

    dozer77 Guest

    habe da mehr angst um unseren hund der ist zu treu doof und lässt sich alles gefallen wie gesagt selbst der hahn und die gans haben ins schonmal eine verpasst nen normaler hund hatte sie wohl zerfetzt aber er ist so einer der sich dann lieber wieder in der stube aufs sofa legt
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi

    auch der " dümmste " hund kann mal anders reagieren. nein hunde sind nicht dumm ( höchstens ihre besitzer ). ein hund welcher in die enge getrieben wird kann aus angst auch mal zubeissen und gerade diese sind dann nicht mehr berechenbar, also genauso gefährlich wie ein agressiever hund. man sollte so was nicht unterschätzen und wenn dann ein grosser araschnabel zuhackt ??? oh wehe !!!!!!!!!!!!!! sieht es für beide nicht gut aus, der hund wird einige verletzungen haben und der ara tot.
    bei solchen begegnungen immer mit der notwendigen vorsicht rangehen!
     
  22. #20 Ann Castro, 17. Mai 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Kann Jörg nur zustimmen!

    Meine Hunde sind absolut Papageienverträglich, manche landen sogar auf ihnen.

    Aber meine dunkelroten untersuchen zu gerne zuckende Schwänze und Pfoten. Wenn sie zusammen draussens ind, achte ich natürlich darauf, dass die Aras sich benehmen.

    Aber an einem der letzten WE Sonntag morgens im Bett war ich nicht schnell genug. Die Hunde schliefen noch, Jack kam ran und zupfte am Fell. Blitzschnell drehte die Hündin sich um und schnappte nach ihm.

    Glücklicherweise war es nur ein "Luftschnappen" und die Hunde verziehen sich normalerweise. Aber irgendwann könnte es gut passieren, dass die HUnde so genervt sind oder ihnen so sehr wehgetan wurde, dass sie sich selbst vergessen. Und wer könnte es ihnen verdenken wenn sie aus Notwehr handeln.

    Die Verantwortung liegt ganz klar bei uns, den Haltern, darauf zu achten, dass nichts passiert, und dass Hund und Vogel sich gegenseitig respektieren.

    LG;

    Ann.
     
Thema: Ara haltung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. haltung ara

    ,
  2. ara haltung

    ,
  3. haltung von aras

Die Seite wird geladen...

Ara haltung - Ähnliche Themen

  1. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  2. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  3. Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht

    Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht: :D Hallo ich habe mir vor einer Woche einen Ara gekauft kenne aber dass Geschlecht nicht er/sie ist 3 Monate .Am zweiten Tag konnte ich ihn...
  4. Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung

    Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung: Guten Morgen Vor 3Jahren flog uns ein Gelbsteißbübül zu.Seit einer Woche haben wir nun einen zweiten,den wir gerettet haben.Anscheinend wurde er...
  5. Geschwister Haltung

    Geschwister Haltung: Hallo. Ich wollte mal fragen ob eine ara Geschwister Haltung generell nicht sein soll oder geht es doch?