Beschäftigungsmöglichkeiten unserer Agas beim Freiflug

Diskutiere Beschäftigungsmöglichkeiten unserer Agas beim Freiflug im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; also meine wollen auch ab und zu nicht raus (meistens haben sie halt keine lust oder brüten grad) aber wenn, dann stürzen sie sich aufs...

  1. takoyaki88

    takoyaki88 Guest

    also meine wollen auch ab und zu nicht raus (meistens haben sie halt keine lust oder brüten grad) aber wenn, dann stürzen sie sich aufs bücherregal und versuchen meine bücher anzunagen. aber ich habe das problem ganz einfach gelöst: ich hab ihnen eine Japanische Teekanne auf das Regal gestellt (siehe mein bild links. )seitdem beschäftigen sie sich nur noch mit der Kanne
    ne zeit lang hab ich ihnen auch golliwok hingestellt.
    also wo papier ist, sind meine vögel auch!!!:p
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. vxsteffen

    vxsteffen Coco+Lores

    Dabei seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Idstein
    Nachdem ich Eure Aga Spielsachen gesehen habe, musste ich für unsere 2 auch gleich was basteln. :hammer:
    Rausgekommen sind eine Strickleiter und Anflugbaum. Den Anflugbaum würde ich jetzt gerne bunt anmalen.
    Was für Farben kann ich dafür nehmen?

    Ich schwanke zwischen Lebensmittel-, Eiermal-, und Wasserfarbe.
    Hat jemand damit Erfahrung?

    Grüssli

    Steffen
     
  4. Dani611

    Dani611 Mitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo
    ich würde normale Wasserfarben aus dem "Tuschkasten" nehmen. Dann hast du auch schön viele Farben zur auswahl. ;) Ich glaube nicht das die giftig sind.
     
  5. vxsteffen

    vxsteffen Coco+Lores

    Dabei seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Idstein
    Ich hatte mich für die Eiermalfarben entschieden, da gerade zur Hand.

    Fazit:
    Taugt nicht, da nicht besonderst deckend und nach 1/2 Jahr schon ziemlich verblasst.
    Geschadet hat es meinen beiden grünen Adlern jedenfalls nicht

    Grüssli

    Steffen
     
  6. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo vxsteffen,
    man kann auch super mit der Rotebeeteknolle färben, mit reichlich Zwiebelschalen gelb und mit Brennessel grün, mit Blaubeeren halt blau.

    Gibt sicher noch mehr Dinge in der Natur mit denen man färben kann.

    Ich selber färbe aber keine Spielsachen. Bestücke sie mit Grünzeug und Hirse und schon geht die Post ab.:+party:

    LG
    Christine
     
  7. vxsteffen

    vxsteffen Coco+Lores

    Dabei seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Idstein
    Hi Spatzel,

    eigentlich hatte ich auf den ersten Teil von diesem Eintrag geantwortet.

    Aber dein Vorschlag werde ich das nächste mal ausprobieren.

    VerschiebSiedochglattdenBeitragGrüssli:+keinplan:achja:

    Steffen
     
  8. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo vxsteffen,
    Deinen Beitrag habe ich nicht verschoben. Den von Pumpf mit den fragen zu den Zweigen.:zwinker:

    Schau mal nach, er steht noch da.

    LG
    Christine
     
  9. VipeDevil

    VipeDevil Guest

    Also ich muss mal ein grosses Lob aussprechen. Ich bin hier neu auf der Seite, und was ihr alle für Ideen habt, für eure ''Racker'' , das finde ich super. Ich habe auch ein Päärchen ein Rußköpchen und ein Schwarzköpfchen. Weiter so, ihr habt mir jetzt schon neue wege und möglichkeiten für meine beide mäuse gegeben.
     
  10. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi VipeDevil
    Erstmal Willkommen bei uns verrückten Agaliebhabern
    Agas erziehen uns, nicht wir die Agas. Krumme Äste, alles wat schief ist und wackelt oder schaukelt. Dat ist dat Leben von Agas. Agas müssen FLIEGEN und nicht nur in der Volie.
    Wenn wir Dir Wege und Möglichkeiten gegeben haben, ist doch Toll. Vielleicht kannste auch mal uns neue Ideen bringen, immer dran
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  11. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    eine kleinigkeit mit großer wirkung

    moin! :)

    mit was für einfachen kleinigkeiten man doch auch ein agaherz erfreuen kann! :freude:

    da meine berta gerne mit der papprolle spielt - ja sie rollt sie mehr über den boden und kämpft damit, als sie zu zerschreddern, habe ich nun zufällig diesen rasselball für wellensittiche entdeckt, für noch nicht mal einen euro.

    der ball ist der hit. ernie und berta stürzten sich gestern abend sofort darauf. der ball war schon in allen käfigecken und später haben sie beide an den ball gekuschelt gedöst! :D

    gruß,
    claudia
     

    Anhänge:

  12. Serafina

    Serafina Guest

    Hallo, hatte anfangs auch diese Rasselbälle und alle waren begeistert. Nun hatte ich etwas Bedenken bekommen wegen der Platstikanteile und hole seitdem diese Weidenbälle, gibts im Blumenhandel, sehen genauso aus, aber eben aus Weide. Habe auch gelernt, dass man bei den Weidenbällen darauf achten soll, dass sie nicht verklebt sind. Kann man aber gut erkennen, wenn man die Weidebälle anschaut. Ansonsten suchen sich meine Süßen ihr Spielzeug (leider) manchmal selbst aus.:zustimm: Ich habe so eine selbstgemachte Puppe aus Stroh, die ich noch aus meiner ersten Arbeitsstelle von vor 40 Jahren hatte. Fazit: Ich hatte eine Puppe aus Stroh, inzwischen sieht sie aus wie ein zerrupfter Geier. Einer meiner Kleinen hat sich in die "Dame" verliebt. versuchte sogar, sie zu füttern. Wobei da jetzt nicht mehr viel zum Füttern übrig ist! War aber eine kurze Liebesgeschichte, inzwischen rupft er auch an ihr rum... Soviel zur Liebe... Außerdem hat Mohrle natürlich eigentlich eine Partnerin.
    Grüße Serafina
     
  13. Serafina

    Serafina Guest

    Spielzeug

    Hallo, nochmal ich, Serafina

    ich habe neulich von einer Kollegin gehört, dass sie diese Weidenbälle selbst macht. Ich habe dazu kein Geschick, aber wäre es nicht sinnvoll, solches Wissen hier untereinander auszutauschen, oder evtl. sogar, wenn man zuviele gebastelt hat, diese weiterzugeben? Ich zumindest kann garantieren, dass meine Weide im Garten weder gespritzt noch sonst irgendwie behandelt ist, ich kann nur keine Bälle basteln. Also habe ich schon mal eine Vereinbarung geschlossen, sie bekommt die Weide und ich die Bälle.
    Ich kann ja gerne mal nach der Bastelanleitung fragen, für einen, der etwas geschicktere Finger hat als ich, wäre das durchaus machbar und kostet dann auch nicht so viel.:idee:
    Nur so ne Idee, kann man ja auch für andere Sachen anwenden
    Serafina
     
  14. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo serafina,

    also der magnet ist eindeutig das glöckchen in dem ball, weil sie da nicht rann kommen, aber sie lassen nicht locker, agas eben. :D

    eigentlich kann das doch nicht so schwer sein eine weidenkugel selbst zu basteln. die zweige müssen halt dünn, frisch und biegsam sein. ein paar gleichmäßige schlaufen legen und die dann kreuz und quer mit weiteren dünnen ästen verweben, bis es rund wird. befüllen kann man es mit - wie gesagt - glöckchen, oder auch wechselnden leckerchen, dann müssten sie was tun für ihre belohnung. bei meinen schreddermaschinchen bräuchte ich da aber unmengen von den feinen, dünnen zweigen. ich bin ja schon froh wenn ich mit meinem einen weidenbaum auf dem balkon über den sommer komme.

    aber die idee ist gut! :zustimm:

    gruß,
    claudia
     
  15. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo Claudia,
    auch ich hätte Bedenken sie mit dem Plastikball spielen zu lassen.
    Mit deren starken Schnäbeln könnte schon mal son kleines Stückchen Plastik verschluckt werden.:nene:

    Habe aber auch schon solche Bälle aus Alu gesehen. Die Idee als solche ist super.

    LG
    Christine
     
  16. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi christine,

    die kleenen sind aber doch so geschickt mit ihrem schnabel.
    ist das wirklich schon mal vorgekommen, dass ein aga ein stückchen plastik verschluckt hat? hat jemand davon schon mal gehört oder gelesen? ich lasse mich ja gerne eines besseren belehren, aber das wäre mir neu.

    gruß,
    claudia
     
  17. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo claudia,
    ja, alle Papageien verschlucken auch Sachen die ungesund sind. Plastik, Metallklammern und andere Dinge.
    Gibt auch Themen darüber. Und wer Holz schreddern kann :D:+schimpf hat auch die Kraft Pastik zu zerstören.

    LG
    Christine
     
  18. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo christine,

    wie willst du das denn beim freiflug z.b. im auge behalten was sie alles verschlucken könnten, was nicht gut wäre. in den 14 jahren haben ernie und berta so einiges angenagt, aber verschluckt ... :nene:

    wie auch immer, wir kommen vom thema ab.

    gruß,
    claudia
     
  19. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Ja hast Recht, könnte man ein eigenes Thema draus machen.
    Aber irgendwie kann man es ja mit den Thema Beschäftigungsmöglichkeiten der Agas beim Freiflug, verbinden.
    Auf deine Frage, wie ich das im Auge behalte, kann ich nur so Antworten.
    Ich habe inzwischen alles was gefährlich werden könnte entfernt. Was sie zernagen könnten ist für sie halt nicht gefählich. Die Auswahl der Dinge die extra für sie zum Spielen und zernagen da ist, ist so groß, das bisher keiner der Bande an unsere Möbel, Tapeten oder sonstigem nagt.(hoffe es bleibt auch so:+schimpf)

    Hat bisher also gut funktioniert. Ich kann ja nicht ständig daneben stehen und Dinge bewachen die sie nicht haben dürfen. Also sind diese Dinge nicht vorhanden.

    LG
    Christine
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Claudia, hallo Christine,

    meine Agas spielen schon seit Jahren mit solchen Bällen und es ist noch niemals was davon abgebissen wurden. :nene: Wenn man es so sieht, dürfte man dann auch keine Kabelbinder, Kabelverkleidungen usw, benutzen, die ja auch aus Plastik sind.
     
  22. #180 claudia k., 4. April 2009
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    übrigens haben meine beiden auch einen kleinen weiden-ball bekommen, der rollt nicht so gut und ist längst nicht so interessant. ernie fegt mit dem plastikball regelrecht über den boden, wirft ihn hoch, rennt wieder hinterher ... herrlich zu beobachten :D

    und wenn ich mal kurzfristig weg muss, und die agas in den käfig sollen, muss ich nur kurz mit dem ball im käfig bimmeln, ratzfatz sind sie drin. :p

    gruß,
    claudia
     
Thema: Beschäftigungsmöglichkeiten unserer Agas beim Freiflug
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. beschäftigungsmöglichkeit von agapornide

    ,
  2. agaponiden wasserfall

Die Seite wird geladen...

Beschäftigungsmöglichkeiten unserer Agas beim Freiflug - Ähnliche Themen

  1. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  2. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  3. wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j

    wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j: wir möchten unsere aradame 16 j. nicht alleine halten und suchen nun den passenden arahahn . l.g. in 50189 elsdorf
  4. Agas schlafen draußen ....

    Agas schlafen draußen ....: Also letzten Woche waren bei uns ein paar verwante zu Besuch es war schon etwas später und ich habe die voliere mit meinen beiden pfirsichköpfchen...
  5. HILFE! Meine Agas zoffen sich!

    HILFE! Meine Agas zoffen sich!: Hallo Ihr Lieben!:0- Ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe seit zwei Tagen zwei Pärchen aus einer Zoohandlung gekauft. Mir wurde versichert es...