Brauche mal eure Hilfe

Diskutiere Brauche mal eure Hilfe im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo erstmal. Ich habe mir Samstag von einem Züchter einen kleinen Graupapagei geholt ich dachte eigentlich er wäre älter aber er ist wie ich...

  1. Andrea1986

    Andrea1986 Guest

    Hallo erstmal.
    Ich habe mir Samstag von einem Züchter einen kleinen Graupapagei geholt ich dachte eigentlich er wäre älter aber er ist wie ich nun nach einigem Nachforschen und nach lesen im Netz sehe erst 5Wochen alt.
    Ihm geht es so sehr gut er ist fit und frißt auch das was ich ihn füttere ( mit der spritze damit er selber schluckt.
    Nun möchte ich gerne wissen ob der kleine auch zu jeder Mahlzeit Tee bekommen darf (wie mir der Züchter sagte) bin mir da nicht sicher wegen dem Züchter ob das alles so stimmt.
    Möchte das es dem kleinen an nichts fehlt und es ihm gut geht.
    Ich gebe ihm 4 mal am Tag den brei und eben den tee dazu der Züchter sagte Hagebutten tee oder Früchtetee, bin mir da aber nicht sicher ob das richtig ist und gut für den kleinen.
    Vielleicht kann mir jemand beraten wäre echt nett.
    Ich weiß nun auch das der Züchter den kleinen viel zu jung abgegeben hat aber er ist nun bei mir und ihm soll es an nichts fehlen, deswegen schreibe ich hier rein und hoffe das man mir hilft.
    LG Andrea
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo Andrea,

    schreib doch mal das Forenmitglied Marni an, sie ist auch Züchterin und sehr erfahren mit so kleinen Federbällchen.

    Grüssle
    Corinna
     
  4. #3 Grau, 21. November 2005
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2005
    Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***
    son scheisX

    Hallo Andrea1986,

    willkommen hier.

    Hamm, Westfalen? Wenn Du ihn von hier
    hast, dann schnell zurück (wäre falls durchführbar überhaupt eine gute Idee), oder frage nach dort, ist ein Handaufzuchtspezialist, jedoch gebannt hier (nicht wegen fachlicher kompetenz)

    Drücken wir alle Krallen!!!


    Hilfe: konnte so schnell nicht lernen wie man einen Link setzt ohne ihn dierekt auszuschreiben - also: wie hinterlegen?
     
  5. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    CH / am Bodensee
    du meinst: click hier ?
    Nun kannst du es bei deinem Beitrag noch rasch rausnehmen, falls die Zeit reicht
     
  6. Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***
    Ot:

    Danke, Karin!

    D I E gute Seele der VF.;)
     
  7. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    und der kleine vogel?
    ich kann nicht helfen...
     
  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Danke, Grau-Adler :0-

    habe Marni eine PN geschickt, dass sie sich mal dieses Thema anguckt.

    5 Wochen altes Grauen-Baby, ich fass es nicht 0l
     
  9. Raymond

    Raymond Guest

    fuer solche armen geschoepfe spriessen die foren das dem boden wie pilze damit andere retten koennen was so ein zuechter versaut.

    Andrea, ich drueck dir ganz feste die daumen das du ihn durch bekommst und hilfe erfaehrst.
     
  10. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Andrea-ich habe dir eine PN geschrieben.(oben rechts auf "private Nachrichten" klicken)
    Ich drücke dir auch ganz fest die Daumen!
    Liebe Grüße,BEA
     
  11. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
    Hallo Andrea !
    Hab Dir eine PN geschickt.
    Alles Gute
     
  12. hansklein

    hansklein Guest

    Das ist unverantwortlich!

    Ein Grund, warum's Probleme mit der Kommerzielen Handaufzucht gibt...

    Wie soll der Geier Sozialisiert werden in einer Gruppe und den Umgang mit einer Gruppe lernen??? Die Zwangsgruppe wär der Mensch, Probleme bekannt.. Ich hoffe, dir kann hier einer helfen!

    Wir drücken dir alle Daumen und Krallen, dass du das hinbekommst und der Geier auch noch einigermaßen sozialisiert werden kann...

    LG

    Hans
     
  13. Andrea1986

    Andrea1986 Guest

    Danke für eure Antworten

    Das ist nett das ihr mir alle helfen wollt. Ich versuche den kleinen durch zu bekommen so wie es aus sieht ist er putz munter. Zurück bringen ist nicht habe im Vertrag nach gesehen dort steht das das nicht geht. Nun bleibt er hier und ich versuche ihm gerecht zu werden. Er steht dunkel denn er wäre ja auch noch im nest nur zum füttern hole ich ihn , habe ihn in einer Box mit Streu und einem Kuscheltier drin und er steht warm.
     
  14. dimy

    dimy Guest

    och jeeeeeeh

    Guten Morgen Andrea,

    möchte Dir hier kurz meine Erfahrung weitergeben, hoffe es hilft Dir etwas.
    Da Dein Grauchen noch ne Woche jünger ist, als meine Cora es war, würde ich Dir vorschlagen, lieber ein bisschen weniger, aber dafür die Mahlzeiten auf fünf / sechs Mal am Tag verteilen.
    Das Kröpfchen (damit hatte Cora Probleme) wird sonst leicht überdehnt.
    War deshalb auch zweimal beim Tierarzt.
    Hat sich alles wunderbar gemacht, Cora ist ein kleiner Racker...ggg
    Zu trinken hat sie mit sechs Wochen gar nichts bekommen, denn das Breichen welches sie am Anfang sechsmal am Tag bekam, hat den Flüssigkeitsbedarf abgedeckt.
    Habe allerdings ab der achten Woche noch bissi Babybrei (Obst + Gemüse)
    mit in Ihre Spritze aufgezogen.
    Wenn ich wüsste, wie das funzt, dann hätte ich hier ein Pic angehängt von Cora als sie sechs Wochen alt war.
    Aber leider krieg ich es nicht hin.

    Wünsche Dir bei Deiner weiteren Aufzucht viel Glück und Geduld;)
    Alles Liebe für Dein kleines Grauchen (natürlich auch für die Federlosen)
     
  15. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Gibe es denn nicht in der Nähe einen Halter oder seriösen Züchter der Dir vielleicht weiterhelfen kann.

    Dort würde ich den Kleinen hinbringen damit er zusammen mit anderen Papgeien aufwachsen kann.

    Denn das Aufwachsen alleine ist, glaub ich, das größte Problem.

    Er ist viel zu klein.
    Er wird sich wohl ganz fest an Dich binden und es kommt dann warscheinlich so wie es kommen muß.
    Er wird ein nicht resozioalisierbarer Einzelvogel der viellecith irgendwann agressiv wird und sich anfängt die Federn auszureißen.

    Ich mache Dir keinen Vorwurf sondern stell den blöden Züchter an den Pranger.

    Also das Beste was du tun kannst ist ihn wirklich irgendwo hingeben wo noch andere Kleine sind.

    Ich denke nur dann hat er eine Chance, daß was aus ihm wird.

    Bitte versteh mich nicht falsch. Ich zweifele nicht an Dir, daß du das mit dem Füttern hinbekommst, sondern ich mache mir große Sorgen um den Kleinen, was aus ihm wird wenn er groß ist.

    Bei vielen Züchter schwebt halt nur das Dollarzeichen in den Augen.
    Nicht anderes.
    Deswegen hat er warscheinlcih auch im Vertrag stehen.
    Rücknahme ausgeschlossen.

    Den würde ich gerne mal kennen lernen.

    Man sollte wirklich hier im Forum einen Vermerk machen welches ein guter und welches ein schlechter Züchter ist.
     
  16. dimy

    dimy Guest

  17. #16 Tierfreak, 22. November 2005
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2005
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Andrea,

    damals, als ich mir meinen ersten Grauen anschaffen wollte, bin ich auch zuerst an einen Züchter geraten, der die Papageienbabys schon mit 6 Wochen abgibt 8( .

    Um mich schon im Vorfeld über die Aufzucht zu informieren, habe ich mir damals das Buch "Kunstbrut und Handaufzucht von Papageien und Sittichen" von Matthias Reinschmidt gekauft ( über den Arndt-Verlag zu beziehen ).
    Das Buch ist sehr informativ, und kann Dir vielleicht auf viele Fragen Antwort geben. Bei der Handaufzucht können auch schnell mal Probleme auftauchen, weshalb ich mich damals doch lieber für einen futterfesten Grauen von einem anderen Züchter entschieden habe.

    Natürlich ist es für Dich am besten mit einem guten Züchter, der auch Erfahrung mit der Handaufzucht hat, Kontakt zu halten. Vielleicht ist es auch wirklich besser, den Kleinen in erfahrene Hände abzugeben, bis er futterfest ist.
    Ich finde es absolut unfair den Papageienbabys und dem neuen, oft unerfahrenen Besitzern gegenüber, noch nicht futterfeste Tiere abzugeben. Aber leider zählt bei manchem Züchter nur das schnelle Geld, und er erspart sich ja auch ne Menge Arbeit, wenn die Papageienbabys so früh abgegeben werden. Aber die Zeche zahlt dann unter Umständen der kleine Vogel und der neue Besitzer. Das ist absolut verantwortungslos von einem Züchter und gehört bestraft 8( .

    Ich drücke Dir ganz feste die Daumen, das die Aufzucht des Kleinen gut klappt :zwinker:!
     
  18. #17 herzcomp, 22. November 2005
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2005
    herzcomp

    herzcomp Papa des Grauens

    Dabei seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06217 Merseburg
    Wenn das keine rechtlichen Probleme aufwirft, wäre das eine wirklich gute Idee.
    Denn wer hier als "schlechter" Züchter gebranntmarkt wird, kommt evtl auf die Idee wegen Rufschädigung irgendwelche Maßnahmen zu ergreifen.

    Vielleicht könnte man ja auch ein Unterforum ins Leben rufen, wo sich Züchter vorstellen können und User über gute und schlechte Erfahrungen berichten können. Hmm is nur so ne vage Idee von mir, müßte vielleicht mal von allen Seiten durchleuchtet werden
    cu
    Andreas
     
  19. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu Andreas,

    also ich finde die Idee mit der Vorstellung der einzelnen Züchter gut.

    Doch meistens kommt man ja erst in so ein Forum wenn man einen Vogel sich schon angeschafft hat. Also ist es irgendwo zu spät.

    Wir hatten jetzt das Glück das wir unsere Beiden von einer Traumzüchterin bekommen haben. Also unsere Beiden sind super gut drauf und bis jetzt auch wenn sie Handaufzuchten sind noch nicht verhaltensgestört...*lach.

    Aber wenn ich das hier lese stellen sich mir die Haare zu Berge. Boooah ich will gar nicht dran denken wenn uns das passiert wäre.

    Also ich drücke auch alle Daumen das der Kleine super gross wird und ein Prachtkerle wird.

    Grüssle
    Corinna
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi Reginsche

    deine idee mit in erfahrene hände zur weiteren aufzucht ist von der sache her nicht so verkert. sie hat nur einen harken, ich wüde es nicht machen ( den vogel aufnehmen ) es ist nicht auszuschliessen das er eventuell irgendeine krankheit hat und dann den züchterbestand ansteckt. ergo muss der kleine erstmal in quarantäne und biss die vorbei ist, müsste er dann mitlerweile auch fast futterfest sein. so ist dann die grösste prägung auch auf den menschen, eine lösung währe eventuel einen 2. vogel ca gleichalt zu erwerben und dann gemeinsamm zu jemanden zu geben der sich auskennt und zur zeit entweder keine vögel oder quarantänemöglichkeiten hat.

    ps. ich selber habe von hz keine erfahrung und kann deshalb nicht mit wirklich richtigen tips dienen.
     
  22. Andrea1986

    Andrea1986 Guest

    Danke euch allen

    Hallo!
    Wollte mich bei allen bedanken die so lieb geschrieben haben hat mir echt geholfen und habe nun einige wichtige Tips bekommen. Danke euch.
    Ich werde mein bestes geben damit es dem kleinen gut geht und er groß wird.
    So ist er fit frißt gut und schläft viel wie babies das eben tun.
    Wenn er dann groß ist bekommt er natürlich einen Partner.
    Wenn er etwas größer ist gehe ich zum TA und lasse ihn gründlich durch checken und auch das geschlecht bestimmen.
    UNd im neuen Jahr werde ich mal nach dem passenden Partner schauen aber diesmal gebe ich acht was und wo ich einen Grauen hole tja nachher ist man immer schlauer
     
Thema:

Brauche mal eure Hilfe