Diskussion zum Thema "Gelbbrustarababy -2-3-Wochenhandaufzucht-brauche ..."

Diskutiere Diskussion zum Thema "Gelbbrustarababy -2-3-Wochenhandaufzucht-brauche ..." im Aras Forum im Bereich Papageien; Eric, da liegst du vielleicht falsch, denn wenn ich nicht selbst Hand anlegen würde, was sehr fraglich ist, würde ich den Fragesteller dorthin...

  1. #61 IvanTheTerrible, 16. Oktober 2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Eric, da liegst du vielleicht falsch, denn wenn ich nicht selbst Hand anlegen würde, was sehr fraglich ist, würde ich den Fragesteller dorthin verweisen, wo er sich den Vogel geholt hat!!
    Es käme ja auch darauf an ob es sich um einen echten Hilferuf handelt, wie zum Beispiel tatsächlich ein fütterungsunwilliges Zuchtpaar, welches die JV nicht mehr versorgt, oder aber um einen mutwillig zum Spaß gekauften Nestling, mit dem man Experimente durchführt!
    Letztere bekommen keine Hilfe, denn dann würde ich diese Tierquälerei unterstützen.
    Und es ist ja nicht der erste Fall in den letzten Jahren, wo sich User überschlagen solchen Strategen widerspruchslos zu helfen, obwohl der Tatbestand sonnenklar ist.
    Das habe ich hier angesprochen.
    Und weitere Folgerungen daraus sind mehr als obligatorisch.
    Ivan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. eric

    eric Guest

    Na , so weit liegen wir ja nicht auseinander.
    Einziger Unterschied: Ich selber würde so einen Fall an einem Wochenende nicht rigoros ablehnen und in die Wüste schicken.
    Allerdings dann eben mit dem Vorbehalt: Montags gehts ab zum Züchter oder entsprechend Kundigen, der sich dies antun will und kann.

    Dies allein aus dem Grund, Der Kleine kann ja nichts dafür.
     
  4. barbara

    barbara Banned

    Dabei seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    An OLLI-

    Dein Beitrag ist mir aus dem Herzen geschrieben-

    und falls das Küken "durchkommen" sollte, hat es neben der Fehlprägung auch eine Immunschwäche zu verkraften, da die Kropfsekrete, die die Elterntiere bei der Fütterung absondern, fehlen.
    Nicht umsonst hat sich die Tierärztekammer vehement gegen Handaufzuchten ausgesprochen.

    Die Auswirkungen der Fehler, die in seiner frühen Kindheit begangen wurden, hat dieses Geschöpf sein gesamtes Leben zu tragen.

    barbara
     
  5. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    hast du dazu auch bitte eine Quellenangabe?
     
  6. fisch

    fisch Guest

    Hier etwas von der Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz e.V. TVT Arbeitskreis 8 ( Zoofachhandel u. Heimtierhaltung): Stellungnahme zur Handaufzucht bei Papageien als PDF-Datei
     
  7. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    ja aber das ist ja nun nicht die angesprochene Tierärztekammer....
     
  8. eric

    eric Guest

    Ist ja auch nicht Barbara.
     
  9. #68 jensen, 17. Oktober 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Oktober 2011
    jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Ob nun TVT oder Tierärztekammer , es ist doch schnurz .
    Fakt ist das solchen Tieren sicherlich geholfen werden kann . Fakt ist aber auch das man keine Bedienungsanleitung ab Tag 10 Kücken öffentlich ins Netzt stellen sollte . Es scheint ja doch irgentwie in Mode zu kommen die Pieper selber großzufüttern .

    @ Dullkopp : hat der TO sich schon bei dir gemeldet ?

    MFG Jens
     
  10. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Nö weder per PN noch wurde im eigentlichen Thema geantwortet....
     
  11. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hi Dullkopp ;
    Dann kanns auch nicht all zu dringend sein .

    @ Charly18blue , mein Kommentar war nicht überflüßig -------------es hatte meine Meinung wiedergespiegelt . Aus dem Grunde habe ich mich in einem Forum angemeldet .
    Was darf ich hier denn in dem Diskusionsthemea schreiben ?
    MFG Jens
     
  12. eric

    eric Guest

    Also erstmal besten Dank allen Schreibern. Als nicht Papageienhalter, hab ich doch wieder einiges dazu gelernt.
    Manchmal gehen die Wellen auf beiden Seiten halt auch mal etwas höher. Entsprechend dann auch die Reaktionen.
    Wie man in einem Fall wie dem Vorliegenden öffentlich oder anders beraten soll, gibt sicher Anlass zu allgemeinen Ueberlegungen auch bei uns.
    Ob der User sich nochmals meldet, bleibt offen. Im Forum war er jedenfalls heute Nachmittag.

    Also schalten wir alle wieder eine Stufe herab, und machen uns Gedanken für den nächsten Vorfall, der hoffentlich aber nicht passiert..
    Ich denke, dass wir hier alle eigentlich fast dieselben grundlegenden Ansichten haben. Allein die Art und Weise des Vorgehens, ist manchmal etwas unterschiedlich. Vor allem in der Hitze des Gefechts.

    Von Anfang an war allen klar, dass es sich um ein sehr kritisches , bedenkliches Unterfangen handelt. Ob wir erfahren, wie es ausgegangen ist, bleibt zunächst offen.

    Und auch an dich Jens, natürlich darf man hier seine Meinung äussern. Dass dies hier bei den Aras manchmal etwas wild zu und her geht, ist schon lange so. Alles schaukelt sich etwas hoch, aber schlussendlich wird es immer wieder ruhiger, man kann etwas Abstand nehmen und sich nochmals überlegen was man bei einem nächsten mal wohl besser machen kann.
    Versuchen wir möglichst sachlich zu bleiben, sehen über kleine Ausrutscher auf allen Seiten hinweg und versuchen hier ein Forum zu gestalten, das echt weiterhilft.

    Ich denke, dass wir hier bis zum Zeitpunkt, wo sich Themenersteller vielleicht wieder meldet, soweit eine Pause einlegen können.
     
  13. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Das sehe ich allerdings etwas anders: Dieser thread wurde extra angelegt, um über die Vorgehensweise in solchen Fällen zu diskutieren. Hier in diesem Thema geht es nihct nur um den User aus besagtem Thread, sondern ist eher allgemein gehalten (natürlich bezugnehmend auf den Ursprungsthread).
    Von daher sehe ich keinerlei Veranlassung hier zu schließen (nichts anderes kann ja mit einer Pause gemeint sein ;) )

    Im Übrigen geht es hier doch sehr ruhig und sachlich zu für solch ein brisantes Thema. Und das "jensens" Kommentar nicht "regelkonform" oder mehr als überflüssig war, wage ich zu bezweifeln. Das wäre dann mein Part :D


    Geierhirte
     
  14. eric

    eric Guest

    Das wäre dann also eine Grundsatzüberlegung, die aber auch über den Arabereich hinausreichen würde. wie geht man um , wenn jemand einen solchen fast hoffnungslosen Fall anschleppt. Sei es durch Kauf, in irgendeiner Rettungsabsicht etc.
    Oder wie siehst du das. Wenn schon , möchte ich gerne eine klare Fragestellung und kein wirres umherdiskutieren.
     
  15. #74 Tanygnathus, 17. Oktober 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Das sehe ich auch so, es betrifft ja nicht nur die Aras,sondern auch in anderen Bereichen.
    Wie kann man in Zukunft vorgehen?
    Soll man evtl. einfach Hilfe per PN anbieten..wer kann..und ansonsten nicht reagieren?
    Was sollen wir tun?


    Lg:0-
     
  16. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Da musst du deine Moderatoren-Kollegin fragen, die hat diesen Thread eröffnet und benannt. Allerdings würde ich es begrüßen, dieses Thema im Allgemeinen Forum weiter zu diskutieren. Dort gucken die Leute meist zuerst und du meinst ja, das es hier "wirres herumdiskutieren" ist :nene:

    Im Übrigen handelt es sich nciht wirklich um einen hoffnungslosen Fall. Die Frage ist, was wird daraus gemacht ;) In professioneller Hand hat dieses Küken eine sehr realistische Überlebenschance. Zu welchem Preis sollte man allerdings nicht diskutieren.
     
  17. eric

    eric Guest

    Och, da muss ich niemanden Fragen. Wir sind doch Manns genug um dazu, wo auch immer, einen vernünftigen zielorientierten Thread hinzukriegen.
    Gern können wir das auch im Allgemeinen machen, kein Problem. Schlag einen Titel vor und los gehts.

    Wirr meinte ich in dem Sinne, dass es hier schnell mal um Personen geht und nicht mehr um die eigentliche Thematik.
    Von daher ist dein Vorschlag dies im Allgemeinen zu machen sicher gut.
    Neu anfangen, und eine Vorgehensweise herausarbeiten.

    Zum Küken habe ich ja auch geschrieben eine fasthoffnungslose Sache, unter den gegebenen Umständen.
     
  18. #77 Tanygnathus, 17. Oktober 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Olli,

    Darum hat man ja dem Themeneröffner dazu geraten sich professionelle Hilfe zu suchen..hoffe er hat es getan..dem Vogel zuliebe.
    Die Diskussion hat man vom Thema getrennt,weil es sonst oft zu unübersichtlich wird..aber das weißt Du doch:zwinker:
     
  19. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Darum ging es doch gar nicht. Es stellt sich nicht die Frage, warum das abgetrennt wurde.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Na nur mal so am Rande,denn das hält viele vom mitdiskutieren ab....Finde die Stichelein und Respektlosigkeit der Moderation gegenüber mittlerweile nervig und unverschämt.Dieses zieht sich durch mehrere Themen.
    Gerade die,die hier am lautesten nach ihrem Recht als User schreien,sind die die in ihren eigenen Foren öffentlich bekannt machen das sie User dort sogar sperren können wenn denen ihre Nase nicht passt!Schade das das hier nicht so gehandhabt wird!
     
  22. #80 Tanygnathus, 17. Oktober 2011
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Aber ich habe es so verstanden,dass ein extra Tread eröffnet wurde damit man über das Thema diskutieren kann..??
    Nun wie dem auch sei...wie soll es nun weitergehen?
     
Thema:

Diskussion zum Thema "Gelbbrustarababy -2-3-Wochenhandaufzucht-brauche ..."

Die Seite wird geladen...

Diskussion zum Thema "Gelbbrustarababy -2-3-Wochenhandaufzucht-brauche ..." - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  4. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  5. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...