Einfach weg.....

Diskutiere Einfach weg..... im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Es ist einfach ein Wahnsinn was diese Tierfreunde den Tieren antun. Als ich mit Kuki beim Tierarzt war musste sie sich erst wieder behaupten...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Es ist einfach ein Wahnsinn was diese Tierfreunde den Tieren antun.

    Als ich mit Kuki beim Tierarzt war musste sie sich erst wieder behaupten als ich sie zu Moritz zurücksetzte.

    Nun erobert dein Männchen sein neues Revier und soll dann problemlos seine Henne wieder aktzeptieren.

    Also diese Tierfreunde dürfen hier nicht ungestraft bleiben.
    Der jetztige Halter (nicht Eigentümer der bist ja immer noch du) muss doch auch wissen, dass er sich strafbar macht.

    Hoffentlich besinnen sich diese Leute und du schreibst bald dass sie wieder da ist.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MaKa

    MaKa Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33428 Harsewinkel
    Hallo
    Ich wünsche Dir das du Deinen Kakadu so schnell wie möglich wiederbekommst. Wichtig ist er lebt und ich denke es wird klappen das der Vogel wieder zu Dir kommt. Hoffe es wird noch ein Weihnachtsgeschenk Alles Gute
     
  4. Bömmel

    Bömmel Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Nähe Bodensee
    Hallo Marc,

    auch wir drücken ganz fest die Daumen daß Lora bald wieder zurück kommt! :trost: :zustimm: Trotz allem frohe Weihnachten.....
     
  5. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    was mir jetzt nicht mehr aus dem Kopf geht.

    WARUM nur die Henne ?

    Schließlich ist der Hahn weiterhin in der "schlechten" Haltung und sas genauso in der Box ohne Wasser.

    Ob da nicht einer schon lange auf die Henne scharf war ?

    Marc denk mal nach ob es jemanden gibt der die Henne mal wollte.
     
  6. Alexara

    Alexara Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Ursula,

    genau das habe ich mich auch schon gefragt.
    Wenn da jemand in "tierschützerischer" Absicht gehandelt hätte, dann hätte er beide Kakadus mitgenommen.
    Auch ich drücke die Daumen, das die Kleine schnell wieder nach Hause kommt.
     
  7. Miffa

    Miffa kleiner Chaot

    Dabei seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich/Wiener Neustadt
    oki ich bin nicht Uninvited,
    aber er hat im Chat was erwähnt *grübel* (oki ich versuchs zu erklären)

    Lörchen mochte ein paar dieser Leute nicht, ich glaub sie waren angefreßen auf die Süße und darum wurde sie kurzerhand entwendet 8o :nene:
     
  8. Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Also ich denke immer noch dass es ein abgekatertes Spiel war. Von hier auf jetzt, nur weil ein Vogel süss ist, wird er nicht geklaut, schon gar nicht von Menschen, die anscheinend einem in irgendeiner Weise nahestehen.
    Dieser "Vogelliebhaber" bei dem der Kakdu jetzt ist, hat mit Sicherheit ein ordentliches Sümmchen gezahlt und deshalb haben diese Menschen Dich enttäuscht. Weil für Geld machen viele etwas was man sich in kühnsten Träumen nicht vorstellen kann.

    Ich hoffe Du hast Erfolg. Hört sich doch bis jetzt alles gut an. Ich hoffe, irgendjemand hier aus dem Forum kennt diesen Vogelliebhaber und gibt den entscheidenden Tip.

    Deshalb mein Appell: Wenn es so bitte, helft uninvited. Denkt an den armen Partner :heul:....Kakadus sind so sensibel....das wird er nicht durchstehen!!

    Wie wärs vielleicht mit einer Belohnung?
     
  9. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Ganz einfach: Ein recht bekannter Züchter sagte mal zu mir ganz brutal: "Wenn Du Kakadus züchten willst, mußt Du immer ein paar Hennen in Reserve haben!" (Toller Spruch, der ein Schlaglicht auf die "Tierliebe" dieses Herren wirft.) Aber es ist wirklich so: Wegen der Aggressivität mancher Kakadumännchen gegen ihre Weibchen, die nicht selten mit "Gattenmord" endet, ist die Nachfrage auf dem "Vogelmarkt" nach geschlechtsreifen Weibchen viel größer als die nach Männchen. Inge hat diese Motivation ja auch schon angedeutet. Ich würde hier als Täter oder Auftraggeber und Hehler deshalb (wegen der Motivlage) am ehesten einen Kakaduzüchter vermuten. Ich würde in dieser Richtung mal nachforschen oder der Polizei diesen Tip geben. Es gibt hervorragende, sehr nette und wirklich tierliebe Kakaduzüchter (z.B. Herr Sterner aus Wilhelmshafen, um nur einen zu nennen), aber es gibt auch Verbrecher unter ihnen, denen es nur ums Geldverdienen mit den Vögeln geht und denen das Wohl der Tiere, Tierschutz und Artenschutz völlig egal sind. Ich hoffe inständig, daß Deine Kakadudame nicht an einen "Killerhahn" als "nächster Versuch" verheizt wird.
    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  10. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Kakaduhennen

    Leider hat Thomas Recht. Auch ich bin schon oft gefragt worden ob ich meine ca. 12-jährige 0,1 GWK oder die ca. 27-jährige 0,1 GHK (WF) nicht verkaufen/abgeben will. :( 8(

    Marc, durchforste mal Dein Gedächtnis wer denn schon alles (wenn auch nur nebenbei) von der Kakaduhenne wissen konnte und andeutete, dass er sie "auch nehmen würde".
    Du erinnerst Dich, damals als Lora zu Dir kam, wieviele Leute diese Henne haben wollten? Denk mal in diese Richtung, vielleicht ergibt sich da (wenn auch auf Umwegen) ein Zusammenhang mit den Leuten welche Lorchen weggeholt haben.

    Ich hoffe ganz fest auf den Montag, *daumendrück* für "unser" Lorchen.
     
  11. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Oh mein Gott, was für eine fürchterliche Geschichte! 8o :traurig:
    Marc, ich drücke Dir ganz feste meine Daumen, dass Du siegreich aus diesem Kampf hervorgehst und Dein Lorchen wieder zu Dir zurück kommt! Gib nicht auf!
     
  12. bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo Marc
    Habe es gerade erst gelesen. Ich drücke dir auch die Daumen das alles gut geht und Lorchen bald wieder bei euch ist. Lass dich nicht unterkriegen und nimm keine rücksicht auf diese Leute sie haben ja auch keine auf dich oder die Vögel genommen. Echt schlimm was dir da passiert ist. Trotz allem frohe Weihnachten.
     
  13. #52 Der Freund aller Tiere, 26. Dezember 2004
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Halloi,

    ich habe extra nicht alles gelesen, da mich schondas überfliegen Gänsehaut gemacht hat.
    Ich hatte gehofft das in der zwischenzeit etwas raus gekommen ist, aber dies ist leider nicht geschehen.
    Ich würde aber sofort alles machen um den Vogel zurück zu bekommen.
    Ich hätte sofort reagiert, würde nicht warden und überlegen wegen faltschen Freunden und ob sie es sich ewenduell überlegen.
    Das ist diebstal gegen den man am besten etwas sofort machen kann, jedes warden ist faltsch!!!
    Okay das haste ja warscheinlich selber gemergt.
    Mach etwas damit die beiden Vögelchen wieder zusammen kommen. :(
    Das ist so furchtbar das man es nicht fassen kann. :(
     
  14. bella

    bella Guest

    Hallo Marc,

    ich habe auch jetzt erst Deine Geschichte gelesen, konnte sie am Anfang, ehrlich gesagt überhaupt nicht glauben.

    Ich bin bereits mehrmals mit Tieren umgezogen, allerdings ließ ich sie niemals aus den Augen. Der erste am neuen Wohnort waren meine kleine Tochter, meine Vögel und ich, niemand hatte einen Schlüssel oder irgendwelche Möglichkeiten. Mein Mann machte jedesmal mit dem Umzugswagen und den Helfern die Nachhut. Aber sowas kann man nur erahnen, ich bin da eben, wie Chrissie schon schrieb sehr vorsichtig, um nicht zu sagen mißtrauisch. Es könnte ja auch aus Versehen jemand den Käfig öffnen...
    Es wäre auch besser gewesen, die Volieren vorher aufzubauen, dann die Vögel zu holen und den Raum abzuschliessen, so hätte ich es zumindest bei der Entfernung gemacht.
    Was ich bislang noch nicht begreifen konnte, hast Du diesen "Menschen" nicht gleich die Hölle heiß gemacht, Dir Zutritt zu ihren Wohnungen verschafft? Ich muß gestehen, ich wäre sogar handgreiflich, wenn nicht sogar hysterisch geworden.
    Warum sollen Deine Haltungsbedingungen schlecht gewesen sein? Es ist doch auch für geistig minderbemittelte nachvollziehbar, daß Vögel in einem Transportkäfig umziehen, das finde ich merkwürdig. Vielleicht gab es doch Gründe, für diese Aussagen und Deine Haltung war nicht so optimal?

    Das ist jetzt nicht böse gemeint, soll keine Beleidigung sein, aber ich finde diese Geschichte sehr komisch. Ich kenne Dich und Deine Tierhaltung nicht, versuche lediglich, das zu verstehen.

    Selbst, wenn Dein Vogel wieder auftauchen würde, würde ich bei den Anzeigen bleiben. Zwei Tiere so voneinander zu trennen ist nicht nur dumm, sondern auch kriminell.

    Ein Züchter könnte natürlich dahinter stecken, wenn der Vogel aber nicht gechipt oder beringt ist, wie soll der Besitz nachgewiesen werden? Der Züchter könnte doch u.U. selbst nachberingt oder gar gechipt haben? Dokumente und Daten können gefälscht werden. Wer einen Kakadu klaut, macht vielleicht auch sowas.

    Ich hoffe für Lorchen, daß diese Geschichte gut ausgeht, sie klingt für mich absolut filmreif!
     
  15. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    Hallo Ihr Lieben,

    ich kann manche Postings trotz allem Entsetzens über das Geschehen nicht ganz nachvollziehen. :idee:
    Es wird davon geredet, dass man die Vogis im Auto hätte lassen können - Marc schreibt am 22.12. "der Umzug war vor einer Woche" !- ????
    Dann fragt ihr warum er die Vögel alleine gelassen hat - Also eine 3/4 Stunde sind für mich 45 Minuten um hinzufahren, Volieren abzubauen, einzupacken und wieder zurückzufahren. mmmh. Leute die mir beim Umzug helfen und einen Schlüssel bekommen, denen vertraue ich, wie ich einem Tier- und Blumensitter im Urlaub auch einen Schlüssel geben würde. täte ich das nicht gäbe es keinen Schlüssel - oder er würde bei Fertigstellung der Arbeiten wieder abgenommen.
    Läßt man nicht auch schon mal die Handwerker, die man kennt und die lange im Haus arbeiten müssen - alleine?
    Macht Marc bitte keine Vorwürfe, denn er hat für seine Vögel wohl nur das Beste gewollt. Da wir ihm wohl nicht helfen können Lorchen wiederzubekommen, lasst uns ganz fest die Daumen drücken, dass er mit euren/unseren Tipps am Ende das Pärchen wieder vereinen kann.

    Unabhängig davon, Marc nimm keine Rücksicht auf irgenwelche Bindungen zu diesen Personen mehr!!! Gehe sämtliche rechtliche Schritte, die möglich sind und tu alles um Lora wiederzubekommen
     
  16. bella

    bella Guest

    Ich denke, es geht auch gar niemandem darum, Marc irgendwelche Vorwürfe zu machen, die bringen ihn nicht weiter.

    Das Ganze wirft einfach viele Fragen auf.
    Aus Fehlern lernt man, vielleicht ist diese Geschichte eine Warnung für andere, die bald umziehen.

    Wir kennen die Hintergründe gar nicht, um zu urteilen. Man müßte dafür schon beide Seiten kennengelernt haben. Nixdesto trotz, tut man sowas nicht, schon gar nicht auf solch eine Art und Weise. Bin ich mit einer Tierhaltung nicht einverstanden, wende ich mich an den Besitzer oder die zuständigen Behörden. Alles andere ist primitiv und kriminelller Natur.
    Erst recht, wenn es bei dieser Sache vielleicht um Geld geht.

    Eines muß ich aber noch loswerden: ICH habe noch keinen Handwerker alleine in meinem domizil zurückgelassen. Sowas ist sehr leichtsinnig und man sollte das hier niemandem empfehlen!
    Hoffentlich erfahren wir, wie es weitergeht.
     
  17. Alexara

    Alexara Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Marc,

    gibt es denn schon Neues?
     
  18. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Das geht mir ebenso. Ein Teil hier redet so als würden seine/ihre Vögel ständig unter Aufsicht stehen und nie alleine gelassen werden. Es ist unmöglich Tiere "nie" aus den Augen zu lassen. Es ist immer wieder erstaunlich zu welchen Mutmassungen und Äusserungen manche Leute kommen. :s

    @ Marc, ich hoffe wir hören bald von Dir, *daumendrückend* und ungeduldig warten wir...
     
  19. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    hatte das ja auch schon mal geschrieben, dass ich die Vorwürfe in diesem Fall unmöglich finde.

    Ganz sicher wenn ich bei diesen Temperaturen einen Vogel transportiere und der ist ca. 3 Stunden in der Box, stelle ich ihm auch kein Wasser rein.

    @Marc - hoffentlich hast du schon was erfahren.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    traurige Nachricht

    Habe soeben mit Marc telefoniert. Heute morgen rief sein Rechtsanwalt an, Lora ist bei ihm - tot. :(

    Ein Mitarbeiter von ihm (Privatdetektiv) hat Lora ausfindig gemacht - tot ... :(

    Lora war bei einem WH-Kakaduhahn im Kleinstkäfig eingesperrt, der sie in den Kopf gebissen hat,sie muss schrecklich aussehen. 8(

    Diese Info schreibe ich mit Einverständnis von Marc.

    Marc und ich bitten um Verständnis dass aufgrund weiterer Rechtsschritte keine weiteren Auskünfte im Forum gegeben werden.
     
  22. RS1979

    RS1979 Guest

    unglaublich sowas 0l 0l 0l

    Hoffentlich bekommen diese Personen eine ordentliche Strafe...
     
Thema:

Einfach weg.....

Die Seite wird geladen...

Einfach weg..... - Ähnliche Themen

  1. Partner suchen gar nicht so einfach

    Partner suchen gar nicht so einfach: Da ich seit geraumer Zeit auf der Suche bin, einen geeigneten Partnervogel für meinen Graupapagei zu finden, wende ich mich heute mal...
  2. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...
  3. Einfach so...

    Einfach so...: Einfach so, ein paar Bilder... [IMG] [IMG] [IMG]
  4. Einfach nur noch traurig

    Einfach nur noch traurig: Was bei uns passiert ist, ist nur noch zum Weinen. Unser hiesiger Vogelverein hat von der Stadtverwaltung und der Absprache mit dem Revierförster...
  5. Gänseei einfach mitnehmen?

    Gänseei einfach mitnehmen?: Hallo, Wir haben hier in der Stadt einen See an dem sich jedes Jahr viele Gänse der verschiedensten Arten befinden. Nun lag vor Kurzem ein Ei...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.