Graupapageienbaby

Diskutiere Graupapageienbaby im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Huhu 433 gramm. Tja, ich bin kein experte zum Thema verdauung aber ich würde mal behaupten bei den Klecksen die dieser Kleine Kerl macht hat...

  1. #101 Selina von Drac, 29. November 2006
    Selina von Drac

    Selina von Drac Guest

    Huhu

    433 gramm.
    Tja, ich bin kein experte zum Thema verdauung aber ich würde mal behaupten bei den Klecksen die dieser Kleine Kerl macht hat der damit keine Probleme.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Headroom42

    Headroom42 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    @Selina

    Willkommen im Forum und ich finde es gut, dass Du versuchst das Beste draus zu machen.

    Immer das selbe, die Züchterin ist bekannt für die Methode, macht sie seit Jahren.
    Das Ergebniss dessen kannst Du hier nachlesen, wenn der Vogel alleine gehalten wird:
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=123779

    Diese Grauenhenne ist auch von dieser Züchterin.

    Ein trauriges Ergebniss, da durch diese extreme Handaufzucht, die Du jetzt auch praktizieren musst, der Vogel keine sozialen Bindungen zu seiner Art aufbauen kann.
    Ich rate also, recht schnell dem Vogel einen Partner zu zu führen, damit er noch die Chance hat zu lernen, was es heisst ein Vogel zu sein.

    Persönlich lehrt es mich, dass ich wohl mal den AT auf die Züchterin ansetze, denn die Geschichten häufen sich, werden immer schlimmer und es ärgert mich masslos.
    Da werden Leute ver**scht, belogen und betrogen. Die müssen wiederum versuchen mühelvoll den Vogel durchzubringen und hoffen es hinzubekommen, am Ende hat man, wenn man Pech hat weil Einzelhaltung, ein psychiches sowie verstörtes Bündel Federn, was nichts mit einem Graupapageien im eigentlichen Sinne zu tun hat.

    Selina, ich drücke Dir weiterhin die Daumen und falls Du noch Rat oder Hilfe brauchst, ich bin aus der Umgebung von Augsburg. Ggf. kann ich Dir auch helfen einen ensprechenden passenden Partner für Deinen Vogel zu finden.

    Bezgl. TA empfehle ich Dir den Dr. Janeczek, wenn es mal brennt und Du schnelle Hilfe brauchst (http://www.janeczek.de)

    Gruss

    Kai
     
  4. futur1945

    futur1945 Mitglied

    Dabei seit:
    9. September 2006
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo, Selina!
    Du hast wirklich den schlimmsten Züchter erwischt, den man sich denken kann. Der Preis ist Wucher. Ich züchte selbst Graue und weiß genau, was das für Mühe, aber auch Freude macht. Ich komme gar nicht drüber weg, was sich diese Leute erlauben. Denen gehört die Zuchterlaubnis entzogen. Bist Du über die Futtermenge, die Konsistenz des Breis, die Handhabung des Vogels und vor allem über die Entwöhnungszeit informiert worden? Solltest Du Fragen haben, Steh ich Dir gern zur Verfügung. Ich habe bis jetzt nur gute Erfolge mit meiner Handaufzucht.
    LG Helga
     
  5. #104 Selina von Drac, 1. Dezember 2006
    Selina von Drac

    Selina von Drac Guest

    Hallo

    Erstmal das Gewicht von dem kleinen Racker: 449 Gramm

    Naja Aussagen über Konsistenz und zubereitung waren recht vage: zitiere: Das Futter muss Breiig sein, aber es darf nicht weglaufen und darf auch nicht zu fest( zäh ) sein....

    Eine sehr interessante Beschreibung wie ich finde, aber ich glaube ich habe eine gute konsistenz erreicht. Ein Züchter aus Kempten hat sich gemeldet, der hat nenn weibchen sitzen, wenn der am Wochenende Zeit hat fahren wir uns die Dame mal ansehen ( wenn sie noch keinen Namen haben sollte wird sie wohl Nahema heißen ! grins Nein man merkt gar nicht das ich DSA verrückt bin grins)
    Wenn sich die beiden mögen und "Nahema" auch mich leiden kann wird wohl mit dem einsetzen des Kleinen in den Käfig ( noch eine Woche mir graut es) auch das Weibchen dazu kommen. Habe meine kompletten Klamotten durchwühlt und dank ebay sollte das auch finanziell machbar sein. Wisst ihr eigentlich das Graue echt ne S... teure Sache sind? Ich habe wenn ich das weibchen bekomme knappe 1500 Euro für den Spaß bezahlt.... ( und ich dachte mein Tatoo wäre mit 200 Euro teuer gewesen...)
    Der Züchter von dem ich das Weibchen vermutlich bekomme hat als ich den Namen der Züchterin genannt habe nenn Anfall bekommen und hat in tiefsten Bayrisch geflucht über diese Züchter... ( man war ich froh das ich das nicht 100% verstanden habe Grins) Die scheint also auch in Züchterkreisen echt unten durch zu sein.
    Das ist eine interessante und traurige Geschichte... Ich will so schnell wie möglich eine Graue Dame hinzubekommen und mit dem Weihnachtsgeld werde ich dann versuchen so schnell wie möglich eine größere Voliere zu bekommen. Das ist zwar nicht der idealzustand so aber da ich jetzt schon merke wie seltsam sich der Vogel verhält ist der Partner glaub ich das wichtigere.
    Habe schon einige Erfahrungen mit Vögeln, habe 2 Schwarzköpfchen ( Agaporniden), 2 Blaugenickssperlingspapageien, ca 15 Wellensitiche, einen Beo und kurzzeitig einen Frauenfeindlichen HAhns Zwergara besessen (letzteren musste ich wieder abgeben da da nichts zu machen war der brauchte ein Herrchen , hatte den aus Mitleid aufgenommen aber das ist eine andere Geschichte). Von daher weiß ich wie sich ein selbst zahmer Vogel ( so man einen beo mit einem Grauen vergleich kann aber was Aves macht ist annormal, der würde mir unters Hemd klettern wenn ich ihn lassen würde. Auch er ist immer ein wenig irritiert wenn ich ihm etwas Spielzeug in die Box tue das legt sich zwar schnell aber naja...
    Die kompletten aussagen aus dem anderen Thread habe ich so auch zu hören bekommen. Ich meine die hat mir ja auch erzählt das ich in dem Käfig den ich im Mom noch habe 2-3 Graue ohne Probleme halten könnte wenn ich nur hin und wieder mal Freiflug gewähren würde...
    Ich will aber das es Aves und ( vielleicht ) "Nahema" gut geht und sie sich vogelwohl fühlen. Ich meine bei einer Lebensspanne von über 30 Jahren aufwärts muss es doch den Tieren gut gehen ich mag gar nicht überlegen wie grausam eine Lebenslange falsche Haltung sein muss...
    Ich schweife schon wieder vom Thema ab.
    Aves geht es scheinbar gut, er schläft allerding immer noch im liegen was mir etwas sorgen macht da ich ihr morgen in einer Woche in den Käfig setzen soll... naja mal sehen vielleicht klappt das Ja und dann heißt es Futterumgewöhnung heul. Ich habe so eine Panik davor das ist unglaublich. Hoffentlich kriegt der das mit hilfe der futterfesten Nahema dann auch hin...
     
  6. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Selina nur Mut.
    Du hast es bisher so super gut geschafft, da wirst du den Rest auch noch packen :zustimm: Vor allem da du ja von allen Seiten Hilfe hast.
    Hast du schon versucht Mango, etc mit unter den Brei zu mischen?
     
  7. #106 Selina von Drac, 1. Dezember 2006
    Selina von Drac

    Selina von Drac Guest

    Hallo
    Nein, Mago noch nie aber Karottensaft du glaubst gar nicht wie toll das seit dem mit dem Füttern klappt.
    Schau mir am Sonntag mal die Graue Dame an freu!!!! Hoffentlich klappt das
     
  8. #107 Selina von Drac, 1. Dezember 2006
    Selina von Drac

    Selina von Drac Guest

    Da fällt mir noch was ein. Der Züchter meinte die Züchterin hätte mich mit der DNA analyse beschissen da der kleine Vogel ja nur flaum hatte. Kann man auch damit ne DNA analyse machen oder braucht man da ne richtige Feder für?
    Schaut euch einfach mal das Bildchen auf seite 1 an.
     
  9. sternchen

    sternchen Guest

    also du must ja dann auch ein Zertifikat bekommen haben wo auch die ringnummer drauf steht sowie das geschlecht aber in so einen alter kenne ich das nicht :nene:

    meine sind mind. 8 wochen bevor ich die federchen ziehe gut ich nehme auch die kleinen die an rücken oder brust sitzen die tun nicht so weh
     
  10. #109 Selina von Drac, 1. Dezember 2006
    Selina von Drac

    Selina von Drac Guest

    Ich habe Zertifikat mit der richtigen Ringnummer. Die Frage die aufkam war ob man bei einem ca 5 Wochen altem "Geier" schon DNA fähige Federn nehmen kann zumal der andere Züchter meinte das würde nicht gehen und die würde mich beschissen haben das wäre wohl ne feder vom Elterntier gewesen, da ich leider davon keine ahnung habe weiß ich natürlich nun nicht ob das stimmt oder ob auch so nenn Flaumfederchen geht.
     
  11. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Tja, da denke ich, kann dir letztendlich nur die Züchterin "ehrlich" drauf anworten.
    Wenn sie die Federchen selbst einschickt, könnte sie eine x-beliebige Feder genommen haben, das kann am Ende keiner mehr kontrollieren.
     
  12. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Selina,

    die Geschlechtsbestimmung mittels DNA-Analyse kann anhand einer Feder, aber auch über das Blut erfolgen, d.h. dem Grauen wurde Blut genommen, welches im Labor untersucht wurde.
    Ob dies nun der Züchter deines Grauen so machte, weiß ich nicht. Frag ihn doch einfach, wie er zu dem Zertifikat kam...:zwinker:
     
  13. #112 Selina von Drac, 2. Dezember 2006
    Selina von Drac

    Selina von Drac Guest

    Aves hat etwas abgenommen! 4 Gramm!!! Nachdem der allerdings vorgestern um 12 Gramm zugelegt hatte denke ich ich werde das mal beobachten und morgen früh mal schauen.... Sollte der weiter abnehmen werde ich hier um Hilfe schreien. Also alle Leute von denen ich Telefonnummern habe: Es könnte dann bei euch klingeln....
     
  14. jojo&cici

    jojo&cici Mitglied

    Dabei seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    also ich habe meine mit 13 wochen bekommen

    also ich habe meine mit 13 wochen bekommen beide obwohl die cici war da 12 wochen alt, das war ja noch zu früh und als die von meinen eltern 3 eier legten( sie haben auch 2 graue) da sind aber leider nur 2 geschlüpft und der eine war leider nicht befruchtet. Ich habe die bis zu der 13 wochen bei den eltern gelassen und dann erst raus geholt und mit den gespielt und dann wieder zu den eltern und mit und mit 19 wochen habe ich die dann abgegeben an meine nachbarin und die ist sehr glücklich ddarüber, aber mit 6 wochen ist es wirklich zu jung. was für ein unmensch!
    denn sollte man das viterrenären Amt auf den hals schicken!!! das ist meine meinung :(
     
  15. lori4ever

    lori4ever Guest

    war ja das was ich schon prophezeihte ...

    Toll, dass sich jemand bereiterklär hat Dir in einem Notfall zu helfen.



    Grau: event. Bemerkungen kannst Du an anderern Stelle los werden ;) schließlich geht ein Boxkampf max. über 10 Runden und Runde "2" wurde ja gerade eingeläutet ;)
     
  16. Cosima

    Cosima Guest

    Hallo Selina!

    4 Gramm Gewichtsverlust muss nichts bedeuten.
    Meine Willi (Timneh-Graupapagei) hat an einem Tag Gewichtsschwankungen, die sich zwischen 5 und 10 Gramm bewegen.
    Kommt halt darauf an, wie schwer der Morgenschiss war, wieviel sie gegessen und getrunken hat.
     
  17. Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Man kann auch Federkiele von Babyvögeln einschicken, wenn die gerade rauskommen, weil da Blut drin ist. Das ist lt. meinem Labor in den USA fast die beste Methode. Wegen 4 Gramm würde ich mir mal noch keine Sorgen machen, solange er munter ist und sich gut füttern lässt. Viel Glück mit der weiteren Handaufzucht!

    Ich finde das schwierigste liegt noch vor dir (Umstellung auf "normales" Futter). Aber mit einem zweiten futterfesten Vogel geht das ganz schnell. Ich hatte damit auch meine Probleme, als Lucy noch alleine war. Als ich Ricky (futterfest) dann dazubekam hatte er einen "Rückfall" auf die Handaufzucht für 1-2 Tage, dann haben sie beide fast selbständig gefuttert, ich musste nur noch abends etwas Brei geben. Dann hab ich gar nichts mehr gegeben, sie haben dann ca. 20 Gramm abgenommen aber gut gefressen. Dass sie etwas abnehmen ist normal, das kommt durchs rumklettern usw. Lucy wiegt jetzt 420 Gramm und Ricky 404 Gramm, die beiden sind aber auch sehr klein.

    Es gibt auch ein super Buch "Kunstbrut und Handaufzucht von Papageien und Sittichen" vom Arndt Verlag, das hat mir sehr geholfen.

    LG
    Regina
     
  18. #117 Selina von Drac, 3. Dezember 2006
    Selina von Drac

    Selina von Drac Guest

    Hallo

    Also Aves ist putzmunter und spielt mit dem Kinderspielzeug von meinem Sohn,der ist ziemlich aktiv. Füttern ist ne Katastrophe da er im M;oment ständig wieder teile Hochwürgt, dann wieder schluckt oder ausspuckt..
    Nachher schauen wir mal was mit dem Weibchen ist und dann mal schauen
     
  19. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Huhu Selina,

    super das es dem süßen so gut geht.
    Aber....lass bitte sofort einmal den Kot von ihm auf Hefepilze überprüfen. Du schreibst er würgt alles wieder hoch, schluckt es, würgt....
    Das kenne ich von Krümel. Sie hatte damals Hefepilze. Das ist ein typischen Handaufzucht Symptom. Hast du Bird Bene Bac zu Hause? Solltest du ihm bitte mit geben. Solange wie er würgt, bitte auch keine süßen! Früchte druntermischen. Den Karottensaft kannste du weiter geben.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #119 Selina von Drac, 3. Dezember 2006
    Selina von Drac

    Selina von Drac Guest

    Guten Morgen

    Ja er würgt hin und wieder. Aber ich hatte den Brei auch ein wenig steif angerührt. Jetzt wo die Konsistenz wieder die alte ist würgt er kaum noch nur wenn er es mal wieder zu eilig hatte.
    Gewicht 461 Gramm. Also wieder gut zugelegt! Den Kot lass ich bei Gelegenheit mal untersuchen. Das komische Zeug von dem du gesprochen hast habe ich nicht was genau ist das und wo bekomme ich das?
    Früchte bekommt er im Moment sowieso nur die Karotten, da er schon von gematschter Banane nicht viel hält und nur hin und wieder mal ein wenig clementinensaft lecken darf...
     
  22. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Bird bene bac gibt es als Pulver beim Tierarzt, oder bei Rico's Futterkiste.
     
Thema:

Graupapageienbaby

Die Seite wird geladen...

Graupapageienbaby - Ähnliche Themen

  1. Graupapageienbaby mit Zehenfehler

    Graupapageienbaby mit Zehenfehler: Hallo zusammen, Wie ich sehe haben sie alle schon gute Erfahrungen mit der Zucht. Vieleicht können sie mir ja auch mit ratschlägen helfen....
  2. Graupapageienbaby in Düsseldorf zugeflogen

    Graupapageienbaby in Düsseldorf zugeflogen: Hallo zusammen, Manuela & Erna schickte mir einen Link, in dem über einen zugeflogenen Graupapageien berichtet wird. Hier im Interview wird...
  3. 13 altriges futterfestes Graupapageienbaby gekauft!!!Nur, ist mir da etwas komisch!

    13 altriges futterfestes Graupapageienbaby gekauft!!!Nur, ist mir da etwas komisch!: Hallo, heute habe ich mir einen Graupapagei im Alter von ca. 13 Wochen gekauft:beifall: :beifall: :zustimm: :zustimm: JUHHUU!!! Ich...