Ich muss Kalle und Bibo abgeben

Diskutiere Ich muss Kalle und Bibo abgeben im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; und weitere Bilder

  1. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    und weitere Bilder
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Danke Moni, es ist wunderschön jeden Bericht von Dir zu lesen und dazu Fotos zu sehen.
    Ach ja, Wasserratte Kalli ... Davon kann sie einfach nicht genug bekommen.

    Toll wie Du Bibo alles behindertengerecht umbaust, das macht es ihm so viel einfacher.

    Obst isst er gerne unbeobachtet, aber gerade dunkle Weintrauben sind dann ratzfatz aufgefuttert :)
    Da konnte ich auch immer schön Korvimin mit verabreichen, was Bibo sonst gänzlich verschmähte. Aber das habe ich Dir ja alles schon gesagt und ich weiß, das Du alles bestens machst.

    Ich wünschte meine Kuschelmaus Kalle wäre jetzt bei mir auf dem Sofa und wir hätten unsere Kuschelstunde, es ist immer so niedlich wenn Kalle wohlig knurrt und grummelt sobald die Streicheleinheiten unterbrochen werden.

    Dicken Kuss an die beiden Süßen!!!
     
  4. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Katja, du hast so recht, da wo Kalle ist will Bibo auch unbedingt sein. Bibos Lieblingsplatz scheinen die Spiralen an höchster Stelle zu sein. Sobald Kalle dorthin fliegt, ruft er schon nach Kalle und ich bringe ihn dann auf die Spirale. Bibo klettert dann sofort ganz nach oben.

    Ich glaube, den Bildern kann man wirklich ansehen, dass sie sich hier wohl fühlen. Ich kann es total verstehen, wenn du darüber auf der einen Seite tieftraurig bist und auf der anderen Seite wiederum froh, denn so weißt du auch, ihnen geht es gut.

    Lass dich mal einfach umarmen.
     

    Anhänge:

  5. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Ja seine Spirale liebt Bibo, drum hatte ich auch immer eine in der Voliere hängen :)
     
  6. Saschca

    Saschca Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Moni,

    da hast du mal wieder feine Bilder gemacht :zustimm: !

    Die beiden sind wirklich niedlich...
    Schön, dass sich alle so gut vertragen- aber Pauli als Cheffe passt da schon auf :D !

    ....und verwöhne die beiden nicht zu sehr :schimpf: :D !
     
  7. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Steffi,

    vielen Dank für deine Worte.

    Aber Pauli als der sog. Cheffe bei mir ihm Hause, spielt jetzt eher der zurückhaltende Papa und kommt aus dem Papageienzimmer nur zur Abendstunde raus. Die zwei verbringen doch die meiste Zeit auf dem Schrank im Papageienzimmer und turteln wie die frisch Verliebten.

    Pauli meint, wenn er zu Bibo oder Kalle auch KOMM sagt, dass die sofort verstehen, dass er einen Kuss will, nur dem ist halt nicht so. Aber Pauli hat sowohl mit Kalle als auch mit Bibo schon geschnäbelt.

    Ich versuche jedem gerecht zu werden und jedem einen Anteil meiner Liebe zu geben. Jeder kann sich jetzt vorstellen, dass ich mich nun erst um einen kümmere, direkt danach zum nächsten gehe und soweiter. Ich ziehe keinen vor, das wäre fatal, da ich da gerade bei Coco und Pauli nur Eifersucht entstehen lassen möchte und dann wäre dieses harmonische wohl vorbei. Sicherlich sind die Babies die meiste Zeit bei mir. Kalle verfolgt mich nunmal und dann will Bibo hinterher kommen, was ich auch zulasse, aber dennoch muss ich jeden gleichwertig behandeln.

    @Katja: Hast du eigentlich gewusst, dass Kalle Klaviermusik mag? Michael hat heute extra für die Kongos klassische Musik gespielt und Kalle ist dann auf seinen Unterarm geflogen und hat dann jede seiner Bewegungen mitbekommen. Bibo platzierte ich dann einfach auf Michaels Schulter, damit er in Kalles Nähe ist. War wirklich ein schönes Bild.
    Keine Angst, Kalle und Bibo bekommen dennoch viele Schmusestunden von mir, da ja Coco und Pauli sich mehr in ihrem Zimmer aufhalten, sodass da keine Eifersucht entstehen kann. Aber wenn die Grauen auch im Wohnbereich unterwegs sind, muss ich mich da schon ein wenig zurückziehen. Ich hoffe sehr, dass du dafür ein wenig Verständnis hast.
     
  8. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Moni,

    ich denke die meisten wären in Katjas schweren Lage auch froh, weiterhin so tolle ausführliche Berichte über ihre Abgabetiere lesen zu dürfen.
    Danke, dass Du Dir soviel Mühe machst.
    Mir selbst würde das in so einer Situation auch helfen, da man sieht, mit wie viel Herzblut Du bei der Sache bist. Echt toll :beifall: !
     
  9. #48 Mohrenköpfe4, 18. September 2007
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    So sehe ich das auch. Ich war ja schon in meinem Urlaub zutiefst beruhigt, Bilder im Internet meiner vier zu sehen (besonders, wenn es um Odins Medikamentenvergabe ging)
    Aber wenn jemand seine Tiere schweren Herzens abgibt, und dann so liebevolle Szenen aus der Ferne beobachten darf, ist das, wie schon von Moni geschrieben wurde, furchtbar und gleichzeitig eine riesige Erleichterung.

    Denke ich jedenfalls...

    Also nochmal ein ganz großes Löbchen an Moni, ich finde Dein Engagement vorbildlich!!!! :zustimm:
     
  10. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    ich hoffe sehr, dass meine Berichte dazu beitragen werden, Katjas tiefen Schmerz ein wenig zu verarbeiten, da die zwei wirklich ganz liebe Kongos sind. Auch bin ich froh, dass meine zwei Graupapageien sich mit denen so gut verstehen, da ich weiß, dass Kalle der erste Vogel ist, der sich mit Bibo verstanden hat, also so richtig. Hier kann ich nur sagen, dass es wirklich harmonisch abläuft auch, wenn Coco es immer wieder ein wenig zu gut meint, weil er die zwei einfach knuddeln will.

    Heute ist aber auch der erste Tag, wo die vier gemeinsam im Wohnzimmer waren und das am Tag, denn bisher waren die Grauen im Papageienzimmer und die Grünen eben im Wohnzimmer und haben erst am Abend zueinander gefunden. Aber heute dachte sich mein Pauli, der ja bisher eher zurückhaltend gewesen ist, heute getraue ich mich bei denen zu sein. Pauli flog also auf den Balkonkäfig und siehe da, der kleine neugierige Kalle flog zu ihm hin. Pauli ging einen Schritt auf ihn zu und schwupps weg war Kalle. Aber diesen Mut von dieser Kalle, sich nach nur so wenigen Tagen bereits dem Pauli zu näheren, fand ich schon klasse. Kalle ist ja im Gegensatz zu Pauli ein richtiger Zwerg. Liegt wohl daran, dass beide Laptop-Freaks sind :D .

    In Kalle steckt auch ein kleiner Knabberfreak. Vor wenigen Stunden haben die zwei Babies im Sisalring an der Gardinenstange gedöst und dort hatte Lisa ja schon Vorarbeit geleistet und Tapete gezoppelt. Kalle entdeckte diese Stelle und reckte und streckte seinen Hals, um ja auch Tapete zoppeln zu können, doch ich nahm in dann weg.

    Bibo ist ein ganz lieber und will auch meistens in Kalles Nähe sein. Im Moment ist er alleine im Wohnzimmer in seinem Ring und döst und Kalle sitzt auf meiner Schulter und Coco und Pauli knabbern an der Reisetasche auf dem Schrank.

    Ach, heute morgen als Michael von der Schichtarbeit nachhause gekommen ist, spielte dieser ein wenig Klavier. Kalle hatte nichts besseres zu tun, als zu Michael hinzufliegen, um sich alles genau anschauen zu können. Michael gewährte es anfänglich, jedoch als Kalle angefangen hat, an seinem Rücken entlang zu turnen, nahm er ihn und setzte ihn auf den Boden. Kalle rannte hinundher und ich merkte, dass Kalle jeden Moment wieder auf Michael ist und so war es auch. Kalle kann echt von unten nach oben abfliegen und landete schnurstracks auf Michaels Schulter. Den Kalle wird man nicht so leicht los, wenn die etwas im Kopf hat, dann will sie es auch durchsetzen. Und wenn sie etwas nicht bekommt, dann motzt sie vor sich her.

    Katja, hier läuft es wirklich gut, besser hätten wir es uns garnicht wünschen können.
     
  11. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Katja,

    das mit dem Obstfressen klappt jetzt auch wunderbar. Bibo sitzt gerade über der Obstschüssel und futtert Feigen, Birnen und Äpfel. Kalle dagegen will im Moment spielen und sitzt auf der Tupperschüssel und sortiert die Karten, Schnuller, Deckel und sonstige Dinge.

    Was ich dich noch fragen wollte, welches Gewicht hatten deine zuletzt?

    Bibo wog bei mir gestern 234 gr und Kalle 224 gr - waren das auch die Gewichte bei dir zuhause? Ich habe keine Ahnung, was Normalgewicht bei grünen Kongos ist, denke aber, dass die nicht allzusehr voneinander entfernt liegen, liegen diese Gewichte im Rahmen (Kalle ist ja auch dauernd auf Achse).
     
  12. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Wie schön das Bibo nun auch ordentlich Obst futtert, und das Kalle so eine Freude am Klavierspielen hat.
    Gewogen habe ich beide nie, daher kann ich Dir leider nichts zum Gewicht sagen.
     
  13. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo Moni,

    na, und ich dachte schon, meine Cleo (12 Monate) wiegt mit ihren 240 g zuwenig. Unser Dayo (8 Monate und lt. Züchterangaben sogar der Bruder von Kalle :D ) wiegt 270 g. Lt. lit. Angaben wiegen Kongo-Weibchen der Nominatform bis zu 260 g und Männchen bis zu 290 g. Auf Monis (a.canus) Homepage ist ebenfalls 260 - 290 g angegeben. Wenn sie viel Bewegung haben, kann es schon mal etwas weniger sein. Ich kontrolliere das Gewicht der Beiden einmal pro Woche, um bei extremen Schwankungen eingreifen zu können. Z. B. hatte Cleo während unseres Urlaubes 10 g abgenommen (von 250g auf 240g), vermutlich aus Trauer. Ich schaue jetzt natürlich da etwas mehr, ob es so bleibt oder sie wieder zunimmt. Gerade am Gewicht kann man ja gut kontrollieren, ob etwas nicht stimmt. Und unsere Beiden kennen die Prozedur schon, wenn ich mit der Waage komme, dann steigen sie brav drauf, weil's dann nämlich immer ein Leckerlie danach gibt..:D

    Ich wollte Dir auch unbedingt nochmal sagen, wie toll und bewundernswert ich deinen Einsatz finde und vor allem, dass Du Katja und uns auch auf dem Laufenden hältst!! :zustimm: Das würde ich in Katjas Lage auch als total beruhigend empfinden und würde mich neben dem Abschiedsschmerz so freuen, dass meine Babys ein so liebevolles Zuhause gefunden haben!!

    Ich freue mich auf weitere Berichte von Dir...
     
  14. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    ich wollte einfach rein vorsorglich mal wissen, was deine beide überhaupt wiegen und in ein paar Tagen ein Vergleichsgewicht machen, damit ich einfach weiß, dass die auch wirklich genug fressen. Aber davon gehe ich einfach aus, denn die sitzen ja ganz oft am Freisitz. Bibo setze ich bewusst hinundwieder dort hin, damit er eben trinken und fressen kann, wenn er es möchte. Kalle geht ja von selbst zu all den Futternäpfen, aber bei vier, die alle von den gleichen Näpfen fressen, hat man nunmal nicht den richtigen Überblick.

    Für mich sind die zwei halt Fliegengewichte, wenn man davor das doppelte auf der Schulter sitzen hat und natürlich auch weiterhin.

    Kalle ist ja ein richtiger Flugkünstler und mittlerweile will Pauli nicht so recht haben, dass Kalle auf seiner Bogenleuchte oben sitzt, wenn er unten am Lampenschirm spielt. Kalle ist aber ein gerissener Vogel und lässt Pauli immer bis ganz nach oben klettern und dann haut er ab und Pauli schaut dumm aus der Wäsche.

    Die zwei sind total easy zu händeln, sodass es überhaupt keine Probleme gemacht hat, die zwei zu wiegen. Sie waren ja auch immer in Begleitung ihres Partners.

    Katja, mit Bildern und längeren Beiträgen konnte ich dich heute nicht unterstützen, da mich die Grippe eingefangen hat und ich eigentlich den ganzen Tag vor mich hindöste. Sitze jetzt auch nur am PC, damit du ein klein wenig informiert bist.

    Was ich an den beiden richtig drollig finde, ist die Tatsache, dass sie immer Körperkontakt suchen. Bis auf wenige Ausnahmen, wenn Kalle meint, er müsse dem Bibo in den Ring zwicken. Kalle hat es schon faustdick hinter den Ohren:D

    Ich verspreche euch, dass ich euch weitere Berichte und Bilder hier einstellen werde und für mich war es selbstverständlich, der Katja in ihrer Not zu helfen. Denn wie ich schon geschrieben habe, ich habe mich schon seit längerer Zeit in diesen Bibo verliebt und wollte auf keinen Fall haben, dass er woanders hinkommt. Daher bin ich eigentlich der Katja dankbar, dass sie ihre Notverkaufsabsichten auch hier ins Forum eingestellt hat und eben nicht nur in Kleinanzeigen, Tiermärkten, ...., denn dort hätte ich das mit Sicherheit nicht mitbekommen.
     
  15. #54 kleen_Julschn, 18. September 2007
    kleen_Julschn

    kleen_Julschn Mitglied

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    269***
    Huhu ihr alle.... Die Berichte treiben einem ja wirklich die Tränen in die Augen.... :traurig: :heul: :heul: :heul: Aber ich freue mich ganz dolle für die zwei dass sie so ein schönes Zuhause bekommen haben... :beifall: :beifall: :beifall:
     
  16. LachmitLust

    LachmitLust Guest

    Liebe Katja, ich wünsche Dir alles herzlich gute und das du Dich wieder fängst.

    Manche Dinge brauchen eben 100% und es ist wichtig das man das dann tut.

    Ich habe 2 Jahre auch eine schwere Zeit gehabt und die Vögelchen haben mir , wo es mir besser ging wieder auf die Beine geholfen.

    Denke immer an das Gute! Fühl Dich ganz lieb gedrückt und ich finde es auch toll das all die anderen hier so lieb helfen.

    das ist schön:beifall: :beifall:
     
  17. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Katja,

    dein Bibo ist selbstständig, wenn man ihn machen lässt. Vorhin als ich in der Küche gewesen bin, um mein Geschirr zu spülen, habe ich den Freisitz mitsamt Bibos Ringen an die Küchentheke gestellt und siehe da, Kalle und Bibo sind vom Freisitz über die Ringen auf die Küchentheke geklettert. Ich bin dann wieder aus der Küche raus und als ich zurückgekommen bin, saßen beide auf dem Freisitz.

    Kalle und Bibo schnäbeln schon richtig wie Coco und Pauli und daher bin ich auch froh, dass Kalle und Bibo wissen, dass sie zueinander gehören und Coco und Pauli keine Küsschen geben, auch wenn Coco das unbedingt möchte. Coco ist richtig süß, wenn er auf einen der beiden zugeht, versucht er erstmal den Schnabelkontakt und hatte er Erfolg, hält er sofort seinen Kopf nach unten, weil er dann gekrault werden will, doch Bibo und Kalle machen da nicht mit - zurecht, denn er soll schön brav bei seiner Kalle bleiben und die bei ihm. Ich will keine gemischte Paare oder gar die Umorientierungen, ich will, dass Grün bei Grün bleibt und Grau bei Grau, ansonsten nur ein harmonierendes Quartett.
     
  18. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Schön, genau wie ich es Dir gesagt habe.
    Er kann mehr alleine als Du ihm vielleicht noch zutraust.
    Und dadurch das er etwas scheuer ist als Kalle, macht er sehr vieles selbständig sobald er sich unbeobachtet fühlt.
    Lass ihn einfach mal machen, das ist ein mutiges Kerlchen das sich zu helfen weiss :zwinker:
     
  19. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Katja,

    ich denke auch, dass Bibo selbstständig ist und fast alles schafft, was er machen will.

    Aber, da ich ja jetzt auch miterlebt habe, dass er es kann, werde ich mich jetzt ein wenig mehr zurückziehen, um ihn einfach machen zu lassen.

    Für mich ist das ja alles noch Neuland, aber wir werden es gemeinsam schaffen. Neuland daher, weil ich noch nie einen wirklich flugunfähigen Vogel hatte und deshalb habe ich bisher auch immer mehr aufgepasst und eher eingegriffen als es wohl erforderlich gewesen wäre.

    Aber nicht nur ich, Michael macht das auch. Wenn Bibo z.B. am Wassernapf hängt und Coco obenauf sitzt, weil Coco dem Bibo einen Kuss geben will. Ich bleibe da eher weg, weil ich weiß, dass Coco nichts macht und Michael kommt sofort und sagt "Du musst doch den Bibo retten. Der hängt da so hilflos und kommt nicht mehr hoch" Michael hat dann ratzfatz die Ringe in der Hand und "rettet" Bibo oder aber, er nimmt Coco vom Wassernapf.

    Du siehst, wir beide müssen noch lernen mit einem behinderten Vogel umzugehen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Katja,

    deine Kalle ist schon sehr aufgeweckt und hat dem Pauli jetzt auch beigebracht wie man auf dem Sisalring und der Spirale über dem Esstisch landet. Bisher hat er das tunlichst vermieden, aber jetzt, wo er tgl. sieht, dass Kalle das kann, muss er es auch ausprobieren.

    Pauli ruft die zwei auch immer in einer richtig zärtlichen Stimme mit den Worten "Komm mal her", "Was machst du", "Was guckst du" oder "Was ist denn los, ist doch alles gut". Coco geht halt direkt auf die zu und schaut, was die machen. Pauli sucht zwar auch diesen Kontakt zu deinen Babies, aber doch nicht so den direkten wie Coco. Ich denke, dass es einfach daran liegt, dass Pauli über Jahre hinweg als Einzelvogel gehalten wurde und dann erst vor 3 Monaten bei mir einen Partner bekommen hat und genau 3 Monate danach sind deine hier eingezogen. Für ihn ist das wohl alles Neuland, wofür er erstmal noch einige Zeit brauchen wird, um das alles zu verdauen. Aber er ist lieb und nur ein wenig eifersüchtig.

    Heute morgen habe ich denen Knorr Vie und Karotten gegeben. Von beiden waren die vier angetan. Kalle hat richtig reingehauen.

    Kalle hat bei seiner Entdeckungsreise auch den Korkenzieherbaum entdeckt und ist heute das erste Mal darauf gelandet. Bibo hat das die ganze Zeit beobachtet und dann angefangen zu fipsen, sodass ich ihn mit dem Ring geholt habe und zum Korkenzieherbaum getragen hat. Bibo stieg sofort ab und turnte ebenfalls darauf rum.

    Alles in Allem verläuft es hier schön ab. Bis jetzt keinerlei Angriffe o.ä. und sie futtern sogar schon gemeinsam vom Teller oder vom Napf.
     

    Anhänge:

  22. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    und nun weitere Bilder, wo Coco mit deinen Süßen am essen und trinken ist.
     

    Anhänge:

Thema: Ich muss Kalle und Bibo abgeben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich kletterbaum selber bauen

    ,
  2. biboderes

    ,
  3. landeplätze für wellensittiche