Ich muss Kalle und Bibo abgeben

Diskutiere Ich muss Kalle und Bibo abgeben im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Oh sorry, da habe ich ja gleich zweimal Bilder doppelt reingehängt. Ich hab die doppelten Bilder mal für Dich rausgenommen :zwinker:. Die...

  1. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ich hab die doppelten Bilder mal für Dich rausgenommen :zwinker:.

    Die Bilder sind ech voll niedlich :prima: .
    Wie süß die beiden aus dem Fenster gucken, zu drollig :D .
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Manu,

    Danke dir. Gell, die zwei sehen aus wie alte "Waschweiber", die nichts besseres zu tun haben als Nachbarn zu beobachten?

    Wenn ich am PC im Papageienzimmer sitze, dann sitzt Coco immer auf der Voliere von den Grünen, Pauli entweder auf dem Schrank oder auf seinem Javaast auf seiner Voliere und Kalle saust durch die Gegend. Aber Bibo sitzt immer auf dem Fenstersims und läuft dort rum und klettert dann ganz gerne auf den Javaast, welchen ich mit Sisal umwickelt habe, damit er nicht abrutscht. Er liebt es richtig, in der Sonne zu sitzen.

    Hinundwieder müssen wir ja den Bibo durch die Gegend tragen. Und die Tage musste ich grinsen, denn Michael kam zu mir und fragte mich "Wo ist das Taxi?" und ich "BITTE" und er nur, das Taxi für Bibo. Da sieht man mal wie schnell Michael und ich einen neuen Job angenommen haben. Seit Michael das Wort Taxi in den Mund genommen habe, frage ich jetzt Bibo immer "Und wo wollen der Herr nun hingetragen werden?".
     
  4. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ja aber echt. Oder wie die zwei Opas aus der Muppet Show, lach :D .

    Unsere Pino schaut auch zu gern zum Fenster raus, die anderen interessiert das nicht so doll.
    Hihi, Bibo hat Euch ja voll im Griff :D .
    Echt schön, dass Ihr Euch so um ihn bemüht :prima: .
     
  5. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Hallo Moni,

    bin heute erst über dieses Thread gestoßen.

    Einfach nur :zustimm: klasse wie Du das machst. Und Deine Berichte lesen sich einfach nur schön.

    Katja lass dich ganz doll :trost:
    Aber dass es Euren zwei so gut geht, ist zumindestens ein kleiner Trost.

    Liebe Grüsse
    Simona
     
  6. Susannchen

    Susannchen Fettnapftreter

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5400 Baden
    @Moni
    Wie alte Waschweiber? - Wie Dedektive, oder besser: Tratsch-Tanten :D

    @Manu
    Dass Bibo und Kalle erziehen können, ist doch klar. Wenn's die Grauen nicht hinbekommen, dann diejenigen in grün....

    @Katja
    Dein Bibo und Kalle sind einmalig. Ich hoffe, Du kannst Dich über die schönen Fotos über Deine Süssen bei Moni freuen. :trost:
     
  7. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    :beifall: :beifall: :beifall:

    Du glaubst gar nicht wie dankbar ich Moni für alles bin, vor allem über die ausführlichen Berichte. Da ich Kalle und Bibo In- und Auswendig kenne, kann ich mir lebhaft und bestens vorstellen wie Monis Leben nun auf den Kopf gestellt wird, und was die beiden so alles anrichten :)
     
  8. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    soviel anders verläuft mein Alltag durch Bibo und Kalle jetzt auch nicht. Klar, man muss immer ein Auge auf Bibo haben, wenn die zwei Grauen on Tour sind und schon mal hinundwieder eingreifen, aber es hält sich im Rahmen.

    Auch, dass wir uns jetzt als Taxifahrer fühlen, nehmen wir in Kauf. Wir machen das ja alles gerne, damit Bibo sich wohl fühlt.

    Und Katja, dein Bibo wird auch jetzt mutiger. Bis vor wenigen Minuten saß er noch auf dem Fenstersims und schaute in die dunkle Nacht hinaus. Dann kletterte er auf die Voliere von Coco und Pauli und gesellte sich zu Kalle auf den Javaast.

    Dann hörte ich es knacksen. Ich drehte mich in diese knacksende Richtung und entdeckte Bibo in der Voliere von Coco und Pauli. Die zwei sind ebenfalls hier bei mir im Papageienzimmer und sind so mit sich selbst beschäftigt, dass sie noch nicht einmal registriert haben, dass Bibo sich an deren Futter bedient. Aber Kalle passt ja auch auf dem Javaast auf seinen Bibo auf.
    Kalle turnt zwar auf der Voliere rum, aber bis dato hat er sich dort noch nicht hineingetraut.
     
  9. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Katja,

    viel Neues gibt es über deine zwei nicht zu berichten. Im Moment döst Kalle auf der Spirale und Bibo auf dem Ernie am Fenster. Bibo quietscht ein wenig vor sich hin.

    Dieses quietschen kannte ich bis gestern nur von Kalle und Bibo, aber gestern meinte dann Pauli, dass das ja etwas schönes sein muss, wenn die das die ganze Zeit über machen und machte gleich mit. Genau in diesem Tonfall, genau wie Kalle und Bibo.

    Sobald ich mal anfange zu denken, jetzt ist Ruhe, fängt Pauli mit dem quietschen an. Der scheint es dann wohl schon zu vermissen:k

    Für mich ist es echt richtig gewöhnungsbedürftig, da es auch so schrill ist.

    Bibo hat heute mal das Schlafzimmer erkundigt und stand dann vorm Spiegelschrank und hat sich bewundert. Da hat er dann richtig angefangen rumzuquietschen. Ich glaube er gefällt sich ganz gut. :D Aber er ist ja auch ein Schönling.

    Was ich dir auch sagen wollte, die zwei haben ein unheimlich schönes, weiches und dichtes Gefieder.
     
  10. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Das kam/kommt durch die gute Pflege :zwinker:

    Ach Moni, Du musst wirklich nicht jeden Tag so einen ausführlichen Bericht schreiben :trost:
    Ich weiß ja das es den beiden allerbestens geht, sie glücklich gesund und munter sind!!

    Meinst Du das quietschen/brabbeln wenn die beiden dösen oder schlafen?
    Ja das ist so zuckersüss, vermisse es richtig. Aber so kann ich wenigstens auch mal wieder in Ruhe ein Stündchen TV gucken am Nachmittag :mukke:
    Wobei ich sagen muss, das ich das Gebrabbel nach einer Zeit kaum mehr wahrgenommen habe. Mein Hund ist hin und wieder deswegen mal wach geworden, oder auch Markus hat deswegen geschimpft .... Aber mei, es sind Tiere und ich habe es als ein Zeichen der Zufriedenheit von Kalle und Bibo empfunden.

    Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende :0-
     
  11. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Katja,

    genau dieses Gebrabbel, was sie eigentlich den ganzen Tag von sich geben. Wir finden es nicht als schlimm, aber es ist halt schon gewöhnungsbedürftig, wenn man das all die Jahre davor mit Graupapageien nicht kannte. Aber auch wir werden uns daran gewöhnen bzw. müssen, denn Pauli mischt da jetzt immer mit und der hält nicht ohne weiteres den Schnabel :D
    Denke, dass der sehr wohl versteht, was die zwei sich den ganzen Tag erzählen. :zwinker:

    Kalle hat die Liebe zu Stofftieren entdeckt. Bei uns stehen ja überall auf den Fenstersimsen Stofftiere, da Lisa die immer geliebt hat und diese selbstständig zum singen und tanzen anmachen konnte. Diese wollte ich schon entfernen, aber ich konnte es nicht, da diese eben der Lisa gehören. Kalle nimmt sie jetzt auch in Anspruch und so haben sie auch einen Nutzen und ich bin froh, dass andere Papageien das auch mögen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Bibo mag diese Stofftiere übrigens auch. Der ist heute dauernd von einem Stofftier auf das andere geklettert. Er hat Spaß daran gefunden, an den Zetteln zu knabbern, die oftmals daran genäht sind.

    Jetzt warte ich eigentlich nur auf den Tag, wo Pauli entdeckt, was die zwei machen und seine Neugier keine Ruhe mehr hat und auch auf dem Fenstersims landet.

    Ich finde es schon klasse, dass mein Pauli nun durch kleine Kongos zum lernen animiert wird und er all das ausprobieren möchte, was die zwei machen.

    Auch bei Bibo hatte ich heute das Gefühl, dass er seinen ehemals gebrochenen Flügel doch fast richtig spreizen kann. Er flatterte heute richtig und ich hoffe daher sehr, dass er durch die drei fliegenden Kongos nun ein wenig dazu animiert mit, dass er seine Flügel mehr bewegt. Je mehr Übungen er damit macht, macht mir ein wenig Hoffnung, dass er evtl. doch eines Tages ein wenig fliegen kann und wenn es nur ein Meter wäre. Das wäre ein richtiger Wunsch von mir.

    Katja, kannst du mir mal bitte mitteilen, ob dein TA dir jemals Hoffnung gemacht hat, ob man mit dem Flügel etwas machen kann. Denn ich hege den Gedanken mit ihm bei meinem TA vorstellig zu werden, eben wegen seinem Flügel, da der ja auch ein wenig krumm zusammengewachsen ist. Ich hoffe, dass es da eine Möglichkeit gibt, ihm evtl. nochmals einen Bruch zuzumuten, wenn eine hohe Chance darin besteht, dass er wieder fliegen könnte. Aber wirklich nur, wenn es eine sehr hohe Chance gibt. Unnötige Schmerzen werde ich dem Bibo keine zufügen. Ich denke halt, dass er jetzt noch jung ist und man jetzt eher etwas machen kann als in x-Jahre.
     
  12. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Grün-Kalle sieht klasse aus auf dem roten Kuscheltier ... Wirklich toll was Du den Geiern alles bietest :trost:

    Ich habe mit zwei Züchtern und meiner TÄ (allerdings eine "normale" und nicht auf Geier spezialisierte) über Bibos Behinderung gesprochen und alle sagten, das er damit wohl leben muss.
    Er kann das Flügelchen ja auch schön weit strecken und er flattert auch recht häufig damit, aber alleine bei seinen Stürzen sieht man ja schon das er rein gar nichts von dem Flügel hat, nichtmals ausbalancieren kann :(
    Der Bruch kam lt. Züchteraussage durch einen Sturz aus dem Nest zustanden, ist also schon weit über ein Jahr her.
    In wie weit man diesen Flügel nochmal brechen kann und sollte weiß ich nicht, aber ich würde es nicht tun um Bibo keine unnötigen Schmerzen zuzufügen.
    Er ist zwar eingeschränkt, aber kommt wie ich finde bestens zurecht.
     
  13. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Katja,

    keine Angst, ich werde Bibo nichts zumuten, wenn ich dafür keine entsprechende Antwort meines TA bekomme. Sollte der damit keinerlei Erfahrungen haben, werde ich ohnehin nichts machen. Ich mute Bibo nichts zu, wenn es keine Erfolgsaussichten gibt. :trost: Auch denke ich, dass Bibo vielleicht in der Vergangenheit auch nicht soviel mit seinen Flügel geübt hat, weil er es einfach auch nicht musste. Hier wird er bei drei Fliegern durchaus gefordert, mal seine Flügel zu heben, weil er abheben möchte und es geht dann eben nicht.

    Dass Bibo mit seiner Behinderung sehr gut zurecht kommt, das weiß ich, denn das sehe ich jeden Tag. Aber gerade eben auch wegen dem Muskelaufbau wäre es schön, wenn er eine Möglichkeit hätte, auch fliegen zu können und das möchte ich abklären lassen. Aber ich verspreche dir, sehen die Erfolgsquoten schlecht oder minimal aus, lasse ich bei Bibo keinerlei Versuche vonstatten gehen. Und im Moment ohnehin nicht, da die zwei heute gerade mal zwei Wochen hier sind.

    Katja, seit wenigen Minuten steht endlich der Kletterbaum von Bibo und Kalle. Er steht jetzt beim Freisitz am Fenster im Wohnzimmer. Vom Kletterbaum aus haben wir das bunte Seil genommen, was ja bereits am Freisitz für ihn montiert war und so kommt er ohne weiteres vom Kletterbaum zum Freisitz rüber. Damit er vom Boden aus auf den Kletterbaum kommt, haben wir extra eine ganz große Spirale gekauft, damit er eigenständig nach oben kommt. #

    Entsprechende Bilder werde ich noch machen müssen, damit du siehst, wie wir es nun gemacht haben. Bibo und Kalle turnen derzeit darauf herum.
     
  14. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Katja,

    so die Bilder sind nun gemacht und nun fühlen sich deine zwei auch richtig heimisch, denn der Kletterbaum, der nun zwei Wochen am Boden gelegen hat und ich schon öfters drübergefallen bin, steht nun endlich. So haben die Kongos einen perfekten Ausblick ins freie und Bibo kann direkt zum Futter hinklettern, wenn er Hunger hat.

    Bibo rührt sich nicht mehr vom Fleck, seit der Baum steht. Kalle ist hingeflogen, rumgeklettert, wieder weg, wieder drauf.

    Coco verweigert bis jetzt den Kletterbaum, aber seinen Freisitz hat er dennoch angeflogen und darüber habe ich mich ehrlich gesagt gewundert, aber okay.

    Pauli wäre diesen Kletterbaum auch nicht angeflogen, aber den habe ich einfach mit einem Stock geholt und er ist dann direkt darauf gestiegen, hat dort eine Weile verbracht und flog dann wieder zum Coco hin.

    Ich bin jetzt auch froh, dass der Baum steht, denn der lag schon ein klein wenig im Weg herum.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Und das ist das Flugmonster Kalle. Den wollte ich eigentlich auf dem Ast fotografieren, aber Nein, Kalle hat die Kamera gesehen und schwupps kam er zu mir geflogen.

    [​IMG]

    Aber ich habe den Kalle dann doch bekommen.

    [​IMG]

    Und hier mal zu zwei und ganz hinten rechts, kann man noch Coco und Pauli erkennen (leider zu dunkel).

    [​IMG]
     
  15. Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Monika.

    Ich hatte "das Teil" ja schon auf mehreren Bildern gesehen/bewundert.

    Ich habe gedacht, das soll so sein, dass das Teil auf dem Boden liegt.... extra für Bibo. :? ;) :achja:

    Aber soooo sieht das natürlich auch super aus. :zustimm: Echt klasse !!
    Tolle Arbeit !! :beifall:
     
  16. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Angelika,

    musste jetzt schmunzeln. Ich mache ja wirklich viel für meine Kongos, aber echt nicht alles. Was ich mir schon an diesem Teil blaue Flecken eingefangen habe, möchte ich hier garnicht erwähnen. Ich schaue beim laufen nur auf den Boden, wenn ich weiß, dass Bibo zu Fuß unterwegs ist. Dieser Kletterbaum war für unsere Deckenhöhe einfach zu lang, sodass wir es eben bis heute auf dem Boden "aufbewahrt" haben und eben so, damit Bibo vom Fußboden direkt zum Tisch klettern kann. Sonst hätte ich das Teil in mein Schlafzimmer verbannt bis es gekürzt worden wäre.

    Aber mir gefällt er jetzt auch richtig gut und vor allem den grünen Kongos. Die werden heilfroh sein, dass es nun endlich steht. Vor allem finde ich es richtig schön zu sehen, wie Bibo und Kalle darauf klettern und Bibo sich sichtlich wohl fühlt.
     
  17. Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    richtig niedlich wie bibo nun endlich auf seinem kletterbaum sitzt :zustimm:

    zieht er sich an den seilen hoch ?? ... oder wie kommt er nach oben ??

    schöne fotos
     
  18. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Gabri,

    wir haben ihn heute nach dem Aufstellen direkt auf den Kletterbaum gesetzt. Er ist dann aber von alleine an den Seilen hochgeklettert. Kalle hat vorhin aber den anderen Freisitz angeflogen und Bibo wollte dann auch dort hin. Er ruft dann immer nach Kalle, wenn die abhaut und nicht bald wieder retour kommt. So haben wir ihn auf den Boden gesetzt und er kletterte dann über zwei Leitern zu Kalle nach oben und futterte dort erstmal ausgiebig.

    Wenn Kalle nachher wieder abhaut, wovon ich mit Sicherheit ausgehen kann, dann haben wir vor, Bibo auf den Boden zu setzen, um eben zu sehen, ob er die Spirale wirklich annimmt, um alleine auf seinen Kletterbaum zu kommen, denn noch wissen wir nicht, ob er es macht oder nicht. Wir harren jetzt einfach der Dinge, ansonsten für was haben wir sein Taxi und er uns Taxifahrer :D
     
  19. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Gabri,

    zu deiner Frage: Ja, Bibo schafft es ganz alleine vom Boden nach ganz oben zu klettern. Eben durfte ich das live miterleben. Aber Michael hat ihn ganz nah an den Spiralenanfang gesetzt und Bibo stieg dann drauf und ist langsam nach oben geklettert. Die Seile waren ein wenig locker, sodass ich diese jetzt auch noch fester angezogen haben, damit er einfach einen sicheren Halt an.

    Aber es freut mich, dass er jetzt noch selbstständiger wird als er es ohnehin schon gewesen ist. Ich glaube, das tut seinem Gemüt ganz gut.

    Eben hatte ich auch ein wunderschönes Erlebnis. Kalle saß bei mir am PC und Pauli auf der Voliere von Kalle und Bibo. Kalle ist dann weggeflogen und Pauli rief ihm hinterher "Du sollst doch dableiben" - das hörte ich heute das allererste Mal. Oder eben hat Michael im Wohnzimmer mit diesem Tweety, so einer Quietschente, gequietscht und Pauli sagte gleich "Was ist denn das?" und ich sagte der Papa quietscht mit der Ente und Pauli machte die Töne nach, die Kalle und Bibo immer von sich geben. Der macht das echt 1:1 nach.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    :jaaa: :jaaa: :jaaa: :jaaa:

    Wie schön, das Bäumchen steht!!!!! :freude:

    Kalle und Bibo lieben den Kletterbaum wirklich, und gerade Bibo tut es gut oben auf seiner Stange zu thronen und alles im Blick zu haben.
    Und ja, er kommt vom Fußboden bis zur obersten Stange locker alleine zurecht, und zwar wieselflink!!! Ich hatte damals alle Stangen mit Seilen verbunden und es klappte wunderbar :)

    Ach mensch Moni, Du glaubst gar nicht wie ich mich über diese Bilder freue!!!
    Das ist jetzt das Tüpfelchen auf dem I gewesen :prima: :prima: :prima:
     
  22. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Katja,

    das wusste ich, dass du dich darüber richtig freuen wirst, wenn der Kletterbaum endlich steht. Aber heute habe ich es endlich mal geschafft, das Haus zu verlassen und zuvor beim Hausmeister zu klingeln, ob er denn eine elektr. Säge hat und er hatte sogar eine und hat sie mir gleich mitgegeben. Nach dem einkaufen, haben wir nicht mal die Sachen ausgepackt, sondern uns gleich ans Werk gemacht.

    Die Seile haben wir genauso übernommen, wie du sie noch umwickelt gehabt hast, nur halt etwas strammer gezogen. An den dicken Stangen werden wir aber längere Schrauben reinmachen, da die schon dolle wackeln und dann werde ich diese auch noch umwickeln, da ich denke, dass das reine Holz, welches übrigens wirklich schön ist und perfekt zu meinem Möbel passt, zu glatt ist.

    Katja, deine zwei habe ich schon total in mein Herz geschlossen. Immer wenn Bibo mal wieder abgestürzt ist, dann nehme ich ihn und kraule ihn richtig dolle. Er liebt es auf meiner Schulter zu sitzen und in meinen Haaren zu spielen. Manchmal klettert er mir dann auch auf den Kopf und lässt sich so durch die Gegend tragen oder wir bleiben einfach auf dem Sofa sitzen und ich kann dann machen, womit ich gerade beschäftigt war.

    Kalle ist ja ein ständig on Tour. Mal fliegt sie ins Schlafzimmer und spielt dann auf der Stehlampe, denn dort liegen auch Papageienspielsachen oder sie geht in die Küche und landet auf dem Eckschrank oder dem Freisitz und schaut von dort dann aus der Balkontüre heraus und sie fliegt ganz oft ins Papageienzimmer, wo sie dann nachsehen geht, was Coco und Pauli machen. Jedes Mal, wenn das passiert, ruft dann Pauli "Was guckst du". Ich sitze dann im Wohnzimmer und grinse mir einen ab, weil es dann wieder mal so treffend war, was Pauli von sich gibt. Oder aber, er macht eben Bibos und Kalles Gebrabbel nach.

    Pauli ist nun täglich in Bibos und Kalles Voliere, um dort den Futternapf leer zufuttern. Auch geht er rein, weil er von diesen Lianen total angetan ist. Als ich das gesehen habe, bin ich sofort im Internet auf die Suche gegangen und habe auch einen richtig günstigen Anbieter entdeckt, wo man die Hälfte dafür bezahlt wie z.B. bei Heike Mundt - daher habe ich auch gleich einen Großpack davon bestellt, um es sowohl für Bibo und Kalle zu haben als auch für Coco und Pauli. Pauli sitzt wirklich sehr gerne an der herausragende Liane, wenn wir am PC sitzen.

    Was ich auch total schön finde, dass Kalle und Bibo schon genauso schnäbeln iwe es Pauli und Coco machen und vor allem, dass die Grünen sich treu sind und die Grauen ebenfalls. Coco versucht es zwar immer wieder mit den Grünen in Kontakt zu kommen und mehr von ihnen zu wollen, als sie geben, aber dennoch ist er dem Pauli treu und schnäbelt mit ihm, wenn sie unter sich sind. Deren Gequietsche verfolge ich dann im Wohnzimmer und ich weiß, dass ich dann nicht willkommen bin. :D :~
     
Thema: Ich muss Kalle und Bibo abgeben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich kletterbaum selber bauen

    ,
  2. biboderes

    ,
  3. landeplätze für wellensittiche