Ist viel trinken auch bei Wellensittichen gesund ?

Diskutiere Ist viel trinken auch bei Wellensittichen gesund ? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo zusammen, ich habe mir letztens solche "Zauber-Kräuter"-tropfen fürs trinkwasser geholt. Aber nicht weil sie so "gesund" sind sondern, weil...

  1. Alex13

    Alex13 Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2010
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich habe mir letztens solche "Zauber-Kräuter"-tropfen fürs trinkwasser geholt. Aber nicht weil sie so "gesund" sind sondern, weil mit ein anderer Wellihalter sagte, dass die Wellis diese tropfen lieben.
    und es stimmt seitdem ich es ins Trinkwasser mische trinken sie circa doppelt so viel wie sonst ( oder verschütten doppelt so viel wie sonst ;) ) die angaben habe ich von dem Wasserspenerfüllstand.
    Aber weil ich noch nie gehört habe das 2 Wellis einen halben Wasserspender pro Tag leertrinken wollte ich wissen ob das ok ist.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Alex13

    Alex13 Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2010
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 Trucker_Dino, 25. Juli 2011
    Trucker_Dino

    Trucker_Dino Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2011
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    60326 Frankfurt
    Ob die Tropfen für Wellis gut geeignet sind, sei jetzt mal dahingestellt.

    Wenn sie dadurch "saufen wie verrückt", wirst du irgendwann nicht mehr feststellen können, ob sie irgendwas haben.
    Je mehr sie trinken, um so mehr flüssiger Kot wird hinten rauskommen.

    Und eine Abweichung vom normalen Kot, über einen längeren Zeitraum, deutet auch auf eine mögliche Krankheit hin.

    Wir hatten vor einiger Zeit wegen einer anderen Sache mit Apfelessig angesäuretes Wasser angeboten, da war dann auch einer dabei, der hat nur noch am Wasserspender gehängt. Der hat das halbe Wasserröhrchen alleine leergesoffen.
    Was der für einen Kot produziert hat, kannste dir ja wohl vorstellen.

    Wenn, dann würde ich diese Tropfen höchsten einmal in der Woche geben.

    Biete ihnen lieber dieses Kräuterfutter an. Unsere nehmen es auch gerne. Ist mit Sicherheit besser.
     
  5. #4 Wölkchen, 25. Juli 2011
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Hallo Alexander,

    meine vk Tierärztin sagt immer:

    Die ganzen Mixtouren brauchst Du nicht.

    Deswegen gibt es hier nur "Wasser" - welches die Vögelchen in der Natur auch nicht anderst kennen.

    Ich biete hier Körnchen an - und mal eine Gurkenscheibe oder Möhre.

    Das reicht.

    Steck Dir die Groschen in die Sparbüchse - dass musst Du wirklich nicht kaufen.

    Viel Spaß noch mit den kleinen Clowns :0-


    (P.S. Wenn ich früher mal Vitamintropfen gegeben hatte, dachte ich auch immer: Huch, sooo viel haben die getrunken? Bis ich dann gesehen habe, dass sie in diesem Wasser wie durchgeknallt gebadet haben... dann wusste ich bescheid, warum Wasser weniger wurde)
     
  6. #5 charly18blue, 25. Juli 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.359
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Alex13,

    die Tropfen von der Firma sera enthalten nichts anderes als Purpursonnenhutwurzel, (Echinacea purpurea radix), diese Pflanze gilt als Heilpflanze. Lies mal hier dazu. Ist also im Prinzip nicht verkehrt, da das Immunsystem so unterstützt wird. Ich glaube weniger, dass sie doppelt soviel trinken, ich denke eher sie verschütten mehr, da es ihnen anscheinend gut schmeckt.
     
  7. Alex13

    Alex13 Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2010
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    danke für eure antworten :)
    Also der Kot ist ganz normal und ich glaube susanne hat recht... der Sand unter dem Spender ist verklebt als wäre Wasser darauf getropft. Ich denke auch das es ihnen gut schmeckt und solange es nichts schlechtes ist kann ich es ihnen ja geben, aber eine Frage hätte ich da noch: Die anwendung darf Maximal 8 Wochen ununterbrochen sein ? gilt das auch für die Vögel ?
     
  8. #7 charly18blue, 25. Juli 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.359
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Ja, das gilt auch für Vögel. Ich würds gar nicht so lange geben, 4-6 Wochen reicht auch und dann solltest Du genausolange mindestens eine Pause machen.
     
  9. Alex13

    Alex13 Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2010
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    danke susane, ich hatte davon keine Ahnung 8o muss jetzt sofort eine Pause machen und hoffen, dass das Ok ist wenn ich es ihnen jetzt circa 11 Wochen gegeben habe.
     
  10. kade

    kade Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juli 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    weiss denn jemand warum man das nicht ununterbrochen geben darf?
     
  11. Dolcedo

    Dolcedo Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Mai 2011
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
    Sehr interessant und lehrreich für mich, da Tauben meist weniger Flüssigkeit zu sich nehmen, wenn das Wasser mit Apfelessig angereichert wird...
     
  12. #11 Trucker_Dino, 25. Juli 2011
    Trucker_Dino

    Trucker_Dino Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2011
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    60326 Frankfurt
    War aber nur unser kleiner Bobby. Ich hatte auch nur gestaunt.

    Morgens die Wasserfläschen gefüllt (0,1 ml auf 100 ml Wasser), mittags fiel mir auf, der Spender war schon etwas leerer als bei den anderen.

    Dann haben wir genauer hingeguckt, Bobby hüpfte ca. alle 10 - 15 Minuten runter zum Spender, trank 2 mal, schüttelte sich und anschließend leckte er mit der Zunge noch den ganzen Rand rundum ab.
    War schon irgendwie faszinierend ihm da zuzuschauen. Entsprechend war aber auch sein Kot bis zum nächsten Tag.

    Es gab auch keine nasse Stelle im Käfigboden, hatte es extra kontrolliert, Weil ich dachte auch erst, das Röhrchen könnte undicht sein.
     
  13. #12 Sittichfreund, 25. Juli 2011
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Jetzt muß ich dem Wölkchen schon wieder recht geben. Laßt die ganzen Experimente und gebt Euren Vögeln ganz einfaches Wasser. Ihr tut ihnen mehr Gutes, Ihr schont ihre Gesundheit und damit ihr Leben.
     
  14. #13 Trucker_Dino, 25. Juli 2011
    Trucker_Dino

    Trucker_Dino Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2011
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    60326 Frankfurt
    Nur zur Info:
    Das angesäuerte Wasser gab's nur zu der Zeit, wo unser Luigi und die verstorbene Gina wegen Megas mit Ampho behandelt wurden. War nur einer von vielen Tips die umgesetzt wurden und den ich hier im Forum erhalten habe.
     
  15. #14 charly18blue, 25. Juli 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.359
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Ich sag mal so, kurweise 1 - 2 mal im Jahr was fürs Immunsystem zu tun ist nicht schlecht. Ich nehme halt nicht Echinacea sondern Propolispulver. Aber das kann ja jeder machen wie er will :zwinker:.
     
  16. #15 Black_Wings, 25. Juli 2011
    Black_Wings

    Black_Wings Mitglied

    Dabei seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nahe Aachen
    Andere Frage... was für "Trinkröhrchen" benutzt du???

    Denn die normalen Plastiktränken für Vögel lassen sich super schlecht reinigen und werden nach einiger Zeit zu wahren Bakterienschleudern.
    Besser sind näpfe aus Edelstahl (die kann man im Ofen ausbacken und so desinfizieren). so als Tipp am Rande ;)

    Zu den Tropfen im Wasser. Ich würde das lassen. Das Problem bei zu starker Flüssigkeitsaufnahme ist, dass viele wichtige Mineralien etc. mit der überflüssigen Flüssigkeit ausgeschieden. Ich denke, dass das auf dauer auch nicht so gesund sein kann
     
  17. #16 Trucker_Dino, 25. Juli 2011
    Trucker_Dino

    Trucker_Dino Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2011
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    60326 Frankfurt
    Die handelsüblichen, die es bei Kölle und Fressnapf gibt. karlie oder wie die Firma heißt. Allerdings noch die dicken. Mittlerweile findet man nur noch die schmäleren.

    Ich habe aber auch hier bei mir 5 Stück, werden immer heiß ausgewaschen und bleiben dann entsprechend lang zum trocknen liegen.


    Jetzt bist du der dritte der sich beschwert.
    Einerseits soll man eure Ratschläge befolgen, andererseits wird sich dann beschwert, wenn man sie befolgt.

    das ist doch GaGa
     
  18. #17 Black_Wings, 26. Juli 2011
    Black_Wings

    Black_Wings Mitglied

    Dabei seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nahe Aachen
    auf wen oder was beziehst du denn jetzt diese Aussage?
    Ich versteh nich ganz was du sagen willst
     
  19. #18 Trucker_Dino, 26. Juli 2011
    Trucker_Dino

    Trucker_Dino Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2011
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    60326 Frankfurt
    Ich habe immer wieder den Eindruck, das nicht aufmerksam gelesen wird.

    mein Post 3

    Post 4 von Wölkchen: habe ich mitgezählt, ist aber eigentlich keine Beschwerde, es sei den,
    man zählt sie aus dem Post 12 von Sittichfreund (fasse ich als Beschwerde auf) mit.

    Mein Post 13 wurde wohl nicht beachtet (13 ist ja 'ne Unglückszahl)

    Und der 2. Absatz aus deinem Post 15 fasse ich damit ebenfalls als Beschwerde auf

    Wenn mein Post 3 aufmerksam gelesen wird, dann wüßtet ihr, wie ich dazu stehe.
    Deckt sich dann auch mit dem 1. Satz aus Post 14
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Black_Wings, 26. Juli 2011
    Black_Wings

    Black_Wings Mitglied

    Dabei seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nahe Aachen
    Ganz ehrlich verstehe ich dein Problem nicht.

    Dein Post 3, du weisst darauf hin, dass Krankheiten möglicherweise nicht mehr gut erkannt werden können wegen flüssigem Kot.

    Dein Post 13 bezieht sich doch auf Apfelessig und hat mit den Tropfen nichts zu tun.

    Post 15 zweiter Absatz ist meine ganz Persönliche Meinung zu den Tropfen.
    Das hier ist ein Forum, indem wohl jeder seine Meinung kundtuen kann. Oder nicht?
    Als beschwerde würde ich das wohl auch kaum werten. Eine beschwerde wäre ein Post in die richtung "bist du verrückt so ne tropfen zu geben, das führt bei den Vögeln zu blablabla und blablabla"

    Manche fühlen sich hier sehr schnell auf die Füße getreten...:~

    Du hast deine Meinung geäußert und ich meine. Das ist Sinn eines Forums. und gut ist
     
  22. #20 Trucker_Dino, 26. Juli 2011
    Trucker_Dino

    Trucker_Dino Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2011
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    60326 Frankfurt
    Das einzigste Problem habe ich, wenn keine Zitierfunktion benutzt wird, wenn tatsächlich jemand anders gemeint ist.

    Wenn du im Post 15 nicht mich gemeint hast, dann benutze doch die Zitierfunktion, dafür ist sie ja da.
    Dann weiß man wer angesprochen ist.

    Wenn nicht zitiert wird, muß man ja davon ausgehen, das der letzte oder auch vorletzte Post gemeint ist.
    Genau wie die Antwort aus Post 12 von Sittichfreund.

    Die Menge vom Apfelessig zum Wasserverhältniss sind auch nur Tropfen.

    Meine Meinung zu den Tropfen habe ich auch geäußert und zwar ganz genau mit diesem einen Wort.

    dann sind wir letztendlich doch wieder einer Meinung
     
Thema:

Ist viel trinken auch bei Wellensittichen gesund ?