Jippieh!!! Bald ziehen 2 Tarantas ein!!!

Diskutiere Jippieh!!! Bald ziehen 2 Tarantas ein!!! im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hi morrygan Ich sehe gerade, auf den letzten Fotos, die Stangen sind waagerecht, meine habe ich schräg drin, gut für die Fussmuskelatur. Gut...

  1. Dome

    Dome Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Gut für die Fußmuskulatur sind unterschiedlich dicke Äste und Äste die nachgeben ob die Stange jetzt gerade oder schräg drin sind ist uninteressant!

    Davon abgesehen verstehe ich auch nicht warum man Tiere während der Mauser kauft/verkauft. Und selbst wenn die Tiere in der Mauser sind ist die Henne nicht von der besten Qualität. Viele Weidenzweige sind wichtig so wie du es im mom ja auch anbietest, kannst alles anbieten an Weide...am besten alle Paar Tage frisch.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #82 claudia k., 10. Juni 2011
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo dome,

    kannst du diese beiden punkte mal genauer erläutern, bitte?
     
  4. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Warum ist die Henne nicht "von bester Qualität"? Wie erkennst Du das anhand der Fotos?
    Und selbst wenn sie "qualitativ" eine schlechte Wahl war, gehört sie trotzdem zur Familie :)
     
  5. Dome

    Dome Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Man bedenke das der Vogel in der Jugenmauser ist, und das ist nunmal eine Zeit in der Vögel etwas anfälliger sind. Auch ansonsten warum sollte man einen Vogel kaufen der in der Mauser ist? Zu mal gerade bei Taranta dazu keine eile besteht den Geschlechtsreif werden sie, wenn man züchten möchte, eh erst im zweiten Jahr. Also warum ein Risiko eingehen? Weiß nicht warum das bei Sittichen/Papageien so Mode geworden ist die Tiere vor der Jugenmauser zu verkaufen, wie oft sieht man z.B Rosenköpfchen die noch Schwarze Schnabelspitzen haben.....bei Pf verkauft doch auch keiner die Tiere vor der Jugendmauser, wer will schon einen Abbruch der Mauser riskieren?
    Zu der Qualität...wenn man diese Tier mit einen Ausstellungstier vergleicht fallen doch schon einige unterschiede auf.
    Für die Privathaltung sicherlich ok....solange wie morrygan mit den Tieren zufrieden ist, ist es ja ok.
     
  6. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin in höchstem Maße zufriede :D

    Ich möchte ja nicht züchten (vielleicht in 2-3 Jahren mal Nachwuchs, aber sicherlich nicht regelmäßig) und ausstellen werde ich schon garnicht. Ich bin einfach nur ein privater Vogelhalter, der nach Feierabend und an den Wochenenden etwas Zeit mit den beiden Piepsern verbringen, sie beobachten und mich über sie bzw. mit ihnen freuen möchte. Die müssen bei mir keine Standarts erfüllen.

    Ich finde die beiden wunderschön und unglaublich interessant. Abgesehen davon: Julchen ist gerade mal 6 Monate alt. Sie sitzt meist noch auf der Stange wie es Jungvögel typischerweise tun: strubbelig und mit gespreizten Beinen. Wie sie evtl. im Alter von 1 Jahr aussieht, kann man jetzt, wo sie doch mitten in der Mauser steckt, garnicht sagen. Einen Mauserstopp gab es übrigens nicht und ich denke, bei guter Eingewöhnung ist es auch unwahrscheinlich, dass so etwas auftreten würde. Tarantas sind ohnehin etwas zäher als andere Agaporniden-Arten.

    PS: Die beiden genießen heute ganztägigen Freiflug. Eben durfte ich das erste Mal beobachten, wie sich beide hingebungsvoll kraulten und miteinander schnäbelten :zustimm:
    Devil hat sich das erste Mal getraut, auf meine Hand zu fliegen um aus ihr einige Körner zu picken. Kurz darauf stellte er fest, dass es viel toller ist, in die Hand zu zwicken und sich darüber zu freuen, dass sich auf einmal alles bewegt und von dem Futtergeber (also mir) ein helles "Aaaaauaaaaa" kommt :D :D :D Der Name "Devil" passt wirklich gut zu ihm ;)

    PPSS: Kann mir vielleicht jemand ein Vergleichsfoto eines "qualitativ hochwertigen" :+schimpf Tarantas zeigen? Würde doch mal gerne die Unterschiede sehen - rein aus Interesse. Wie gesagt, mein Julchen ist für mich wunderschön und nicht wieder herzugeben 8)

    Den Anhang DSCN3743.jpg betrachten Den Anhang DSCN3730.jpg betrachten Den Anhang DSCN3719.jpg betrachten Den Anhang DSCN3701.jpg betrachten
     
  7. #86 Stephanie, 11. Juni 2011
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Die Formulierung finde ich etwas unglücklich, wenn man bedenkt, dass es sich hier um Lebewesen und keine "Produkte" handelt.
     
  8. mikke01

    mikke01 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. März 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Das Gefieder der beiden ist doch OK. Man muss ja auch bedenken das die Züchter beim einfangen der Tiere nen Kescher nehmen. Dabei geht dann schon so manche Feder verloren.
     
  9. Dome

    Dome Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    das ist ja mal ne Aussage!!! Totaler Quatsch, also wenn beim fangen die Tiere soviele Federn verlieren macht der Züchter aber was falsch....es kann wohl mal passieren das eine! Feder verloren geht aber das war es dann auch.
     
  10. #89 claudia k., 12. Juni 2011
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi mikke,

    ne, das gefieder sieht wirklich nicht gut aus. es ist stumpf, struppig, und hat lücken. das kann kein kescher verursacht haben, und dome hat insofern recht, dass das nicht die ursache sein kann.

    aber wenn die beiden organisch gesund sind, sieht das bei guter pflege, dem richtigen futter und nach einer mauser schon ganz anders aus!

    gruß,
    claudia
     
  11. mikke01

    mikke01 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. März 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    ich hab ja auch nur geschrieben das so manche Feder dabei verloren geht und nicht gleich 10 Stück. Im übrigen gibts auch Züchter die die Tiere einfangen und dann über mehrere Tage in einer Transportpox aufbewahren (zB zu zweit) ehe sie sie ausliefern
    auch da können nochmal Federn verloren gehen.
     
  12. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Julchens Gefieder sieht sehr struppig aus. Vor allem wenn sie sich noch dazu aufplustert, ist es ein lustiger Anblick :D
    Sie verliert jeden Tag einige Federn, doch es wachsen auch ständig wieder neue nach. Soweit ich das beurteilen kann, befindet sich alles noch im grünen Bereich. Sie bekommt seit Samstag Eifutter (Devil frisst davon fast gar nichts) und sie geht mittlerweile auch zum Schnabelwetzen an die Sepiaschale. Ich hoffe, dass beide bald auch an den Kalkstein (mit Möhren-Extrakt :D ) gehen. Dazu gibts täglich frisches Obst, getrocknetes Obst und getrocknete Beeren.

    An Bewegung mangelt es den beiden auch nicht, da sie ja bereits seit einer Woche Freiflug bekommen. (Da waren beide grade mal den 3. Tag bei uns)

    Insgesamt denke ich, dass beide ihre Mauser recht stressfrei und zügig beenden werden. Da ich vorhabe, mit beiden Anfang Juli sowieso zum Tierarzt zu gehen, kann der sich Julchen direkt mal genauer anschauen, sollte das Gefieder dann immer noch Lücken aufweisen. Bis dahin sollte die Mauser ja vorüber sein.

    LG
    morrygan
     
  13. #92 Sittichfreund, 13. Juni 2011
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Qualität liegt im Auge und im Hirn des Betrachters.

    Ein Züchter wird immer irgendwelche Zuchtziele haben die er bei der Auswahl und Zusammensetzung seiner Paare soweit wie möglich im Auge behält. Aber nicht jeder Züchter ist darauf aus Standardvögel zu züchten. Das sind nämlich nicht unbedingt die qualitativ hochwertigsten Vögel. Es ist damit zwar leichter auf Schauen zu brillieren und Preise zu ergattern. Manche brauchen das für ihr Ego, aber auch ein anderer Aspekt kann dahinter stehen: man kann für Siegervögel teures Geld verlangen und bekommen.

    Das ist aber gottlob nicht das Ziel eines jeden Züchters. Viel sinnvoller ist es - oder sollte es meiner Meinung nach sein - darauf zu achten, daß die Tiere gesund sind und ein möglichst hohes Alter erreichen. Viel zu oft wird nur mit Jungtieren gezogen was dann zur Folge hat, daß das "Altersgen" nicht mehr zum Zuge kommt. Dann wundern wir uns alle, daß die Tiere nicht mehr so alt werden wie früher.

    Auch sollte auf Artenreinheit geachtet werden. Gerade dieser Aspekt wird bei den Agaporniden viel zu oft bewußt oder unbewußt vernachlässigt, sodaß Hybriden entstehen oder eben bewußt gezüchtet werden. Die dabei entstehenden Farben mögen zwar interessant sein, sind aber züchterischer Unfug.

    @morrygan: warum willst Du mit Deinen Vögeln eigentlich zum Tierarzt? Wenn sie krank wären, dann wäre es klar - ich würde auch noch einen Eingangscheck verstehen - aber jetzt, nachdem sie so lange schon bei Dir und offensichtlich gesund sind, verstehe ich das gar nicht.
     
  14. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Es geht mir wegen des Tierarztbesuches hauptsächlich darum, dass die Ärztin schon mal die kleinen Piepser im gesunden Zustand kennenlernen kann und ich sehe, wie sie mit ihnen umgeht. Gegebenenfalls kann ich mich dann nämlich nach einem anderen vk Tierarzt umschauen, bevor dann (was ich ja nicht hoffe) der Ernstfall auftritt.

    Bisher haben mir außerdem alle Tierärzte, bei denen ich im Laufe meines Lebens mit Fell-, Schuppen- und Federträgern war, geraten, mit den Kleinen auch schon dann hinzugehen, wenn sie gesund sind. Im Steckbrief werden dann Angaben wie Gewicht, Größe etc. des gesunden Tieres festgehalten und bieten im Krankheitsfall eine wichtige Vergleichsbasis. So sagen das jedenfalls die Ärzte bei uns.

    Persönlich befinde ich mich auch noch im Zwiespalt. Einerseits möchte ich den kleinen Federbällchen jeglichen unnötigen Stress vermeiden. Andererseits denke ich an den Ernstfall (Krankheit, Unfall) und möchte dann gut vorbereitet sein.
     
  15. #94 Sittichfreund, 13. Juni 2011
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Das scheint mir ein gutes Geschäftsmodell zu sein. :nene:

    Schön wäre es, wenn mir jeder Kompjuterbesitzer sein Gerät in funktionsfähigem Zustand vorbeibringen würde, dann könnte ich auch schon mal etwas daran verdienen. PCs sind aber leider keine Vögel. 0l ;)
     
  16. #95 claudia k., 13. Juni 2011
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    aber erst im ernstfall zeichnet sich ein guter vk-ta wirklich aus.
    such dir lieber von vorne herein einen vk-ta, der sich auch so nennen darf. deinen vögeln zur liebe.

    gruß,
    claudia
     
  17. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Habe mir schon vor dem Einzug der beiden eine vk TÄ rausgesucht, ist nur 10 Minuten Fahrtzeit :) Das wäre dann auch jene, welche ich gerne mit den beiden Piepsern besuchen würde.
     
  18. #97 claudia k., 13. Juni 2011
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    ich bin zwar mit meinen vögeln auch immer nur zum ta gegangen, wenn sie krank waren, aber er rät auch zu jährlichen vorsorgeuntersuchungen.

    wenn man sich das alles mal durchliest, gibt es schon eine ganze menge was der ta abchecken kann, wovon ein leihe keinen blassen schimmer hat.

    ich halte das nicht für geldmacherei. für menschen gibt es schließlich auch regelmäßige checkups, also warum nicht auch für tiere.

    gruß,
    claudia

    der link geht nur auf die hauptseite, sehe ich gerade. bitte unter "wissenswertes über vögel" lesen.
     
  19. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #99 Sittichfreund, 13. Juni 2011
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Hier schrieb ja jemand, daß Dein Julchen ein Federproblem hätte. Also ab zum TA damit, aber vk soll er bitte sein! :p
     
  22. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    hehehe:p:D:D:D

    Das war ihr erstes ausgiebiges Bad seit einer Woche (im Trinknapf, der Bade-Teller wird erfolgreich ignoriert).

    Getrocknet sieht sie aber gleich viel schöner aus. Die Federn scheinen nun geordneter und grüner zu sein :D

    Moment ich gehe mal ein Foto machen. Keine Sorge, der Fotoapparat löst keine Panikattacken aus. Julchen versucht vielmehr, gegen die Linse zu picken, wenn ich nicht aufpasse und sie zu nah dran lasse...

    Also bis gleich :0-
     
Thema: Jippieh!!! Bald ziehen 2 Tarantas ein!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. taranta bergpapagei haltung

    ,
  2. tarantas richtig halten

    ,
  3. tarantas haltung

    ,
  4. tarantas,
  5. Taranta bei der Mauser,
  6. kolibri vogel steckbrief,
  7. taranta bergpapagei züchter bayern,
  8. taranta bergpapagei pflege,
  9. http:www.vogelforen.deagaporniden-allgemein223619-jippieh-bald-ziehen-2-tarantas.html,
  10. bergpapagei haltung,
  11. Wie lange dauert es bis agaporniden Eier legen,
  12. schlafhöhle agaporniden,
  13. bergpapagei pärchen oder zwei hähne
Die Seite wird geladen...

Jippieh!!! Bald ziehen 2 Tarantas ein!!! - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  5. 53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H

    53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Malina - Lutino hellgelb ---> einzeln vermittelbar 1 Henne -...