Katzen für das Aussterben von 33 Vogelarten verantwortlich

Diskutiere Katzen für das Aussterben von 33 Vogelarten verantwortlich im Artenschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Sag mal, wie war das noch mit dem Lesen ? Bist Du blind ? Wer gibt den Katzen welche Schuld ? Ja sag mal, in welchem Thread schreibst Du denn...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. domino

    domino Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ja sag mal, in welchem Thread schreibst Du denn die ganze Zeit?
    Hier geht es doch um marodierende u. mordende Katzen. Das war es nun aber auch, für Lächerlichkeiten habe ich keine Zeit u. Lust.
    Oder was soll das?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zugvogel

    Zugvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß nicht, in was für einer unzivilisierten und anarchischen Ecke einige User leben, aber ich lasse mich gern aufklären. Wo und durch wen werden Katzen widerrechtlich getötet?

    Ich sprach mich gegen ein Töten von gesunden Tieren aus, da ich es unter ethischen Gesichtspunkten nicht mit meinem Wissen und Gewissen vereinbaren kann, dass sich gegenüber tierischem Leben destruktiv verhalten wird, vor allem wenn der Mensch das Problem verursacht hat.
     
  4. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.246
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    @ Luiniel

    Vor geraumer Zeit habe ich Dir geschrieben, wie sehr mir Norwegen gefällt.
    Trotzdem muss ich mal fragen wie viele Einwohner Norwegen hat? Knappe 5 Mio. also nicht einmal annähernd so viele, wie bei uns Katzen (Dunkelziffer unbekannt) leben.

    Ferner denke ich, dass gerade in Norwegen mehr Vögel, insbesondere Möwen von Menschen als von Katzen getötet werden, um selbige zur Abschreckung an den Fischzuchtbecken aufzuhängen. Habs selbst gesehen, nicht nur auf den Lofoten

    Deine Links sind interessant, danke Dir
     
  5. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir kam die Einsícht vor den Katzen *gg*
     
  6. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Nein, hier geht es um verantwortungslose Katzenhalter ! Schon die ganze Zeit und von Anfang an !
    Lächerlich ist, dass einem hier das Wort im Munde buchstäblich umgedreht wird und das nach wiederholter Richtigstellung.

    Genau das frage ich mich auch !

    Wo hast Du denn sowas gelesen ?

    So ist es aber ! Verwilderte und streunende Katzen werden ganz legal getötet, ob gesund oder krank ist dabei total wurscht und auch noch völlig gesetzeskonform, ob Du das mit deinem Gewissen vereinbaren kannst oder nicht.

    Aber sie werden auch illegal und völlig gesetzeswidrig getötet, still, heimlich und leise, denn ansonsten würde es nicht so irrsinnig viele "entlaufene", nie wieder aufgefundene Katzen geben. Schau Dich mal bei Tasso um, wie lang die Vermisstenliste ist ...

    Spätestens da würde ich mich fragen, wie weit es her ist mit der "Tierliebe" der Halter ?
     
  7. südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    aha, habs doch nicht geträumt. danke domino, zugvogel.
     
  8. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Lieber Gott, schmeiss Hirn vom Himmel :~
     
  9. domino

    domino Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Du gehörst also auch in die Kategorie, wenn man nicht mehr weiter weiß, schmeißt man mit Beleidigungen um sich.
    Den Rest spare ich mir, auf dieses Niveau lass ich mich nicht herab. Echt schade.
    Ich hatte auch geschrieben dass man gegen die Überzahl an Katzen vorgehen kann, in dem man sie kastriert. Also nicht nur jammern, sondern auch was tun.
     
  10. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Typisch Karin. Sie ist die Größte, sie behauptet zwar, Leute mit anderen Meinungen litten an Gedächtnisschwund, seien verantwortungslos, schauten keinen Tatsachen ins Auge, denn mit solchen Äußerungen kann man ja bei den Gleichgesinnten gut punkten.
    Aber auf die Frage, welche bedrohten Vögel den hauptsächlichen Lebensraum der gehaltenen Katzen, nämlich die dicht besiedelten Wohngebiete, teilen, kommt keine Antwort. Wäre ja auch peinlich, zugeben zu müssen, dass menschliche Ansiedlungen ohnehin in der Regel keinen natürlichen Lebensraum für seltene Arten bieten.

    Katzen ihre jahrtausende alte natürliche Lebensweise zu nehmen ist natürlich absolut artgerecht.
    Katzengegner, egal welches eure Motivation ist, vereinigt euch unter dem Deckmantel des Artenschutzes!
     
  11. südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    karin, jetzt greifst du in die unterste schublade. auch owl. das sind beschimpfungen, die wirklich nicht sein müssten. gehen euch die argumente aus, dann hört halt auf. ist doch keiner böse.
     
  12. Zugvogel

    Zugvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Auch das legale (gesetzeskonforme) Abschießen ist an Bedingungen gebunden. Kannst du mir diese nennen?

    Mein Recht ist es, mich gegen etwas auszusprechen.

    Entschuldigung, aber warum willst du uns mitteilen, was jeder Bürger weiß, dass es immer Menschen gibt, die sich nicht an Gesetze halten? Willkommen in der Wirklichkeit, Karin! Menschen töten nicht nur Katzen, sondern auch andere Menschen!8o

    Und du bist ernsthaft der Annahme, dass die meisten vermissten Katzen, die sich überwiegend weiterhin in menschlichen Siedlungen, in Städten aufhalten, erschossen werden?
     
  13. südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    karin, es ist leider nirgends hier im thread vermerkt, welche heimischen vogelarten von unseren hauskatzen ausgerottet wurden oder werden. und du kannst es mir auch nicht verraten? ;)

    du fragst mich, ob ich davon überzeugt bin , dass selbst wenn alle katzen weggesperrt sind, oder tot, (sinngemäss) das artensterben weiter geht. ja davon gehe ich aus. kann aber sein, dass sich arten entwickeln, die sich eben angepasster entwickeln, auch an die katzen.:D will es aber nicht behaupten. nur vermuten.
     
  14. sigg

    sigg Guest

    Sicher sind 90% dieser Vermißten überfahren worden und verrotten im Straßengraben. Schließlich sehe ich jede Woche mindestens eine oder zwei tote Katzen am Straßenrand. Wenn ich das bundesweit hochrechne, bleibt für die Sadisten fast nichts mehr übrig.
    Also wird hier auch nur was hochgekocht, was natürlich schon wieder keinen Sinn macht, aber Hauptsache ein Nebenschauplatz ist eröffnet.
    Bis jetzt ist wortwörtlich nur das eingetreten, was ich vor Hunderten von Posts schon vorausgesagt habe
    Ich melde mich dann in 100 Post wieder zur Sache.
     
  15. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Tut mir ja furchtbar leid, aber wenn Du derart viel in die Worte anderer interpretierst, dann musst Du Dir schon selbst Deine Fragen beantworten. Ich habe zu solchem Unsinn auf jeden Fall keine Lust ;)

    @Südwind: Wie oft willst Du diese Fragen eigentlich noch stellen ? Worum ging es nochmal Deines Erachtens auf den letzten 40 Seiten ?

    Und von wegen unterste Schublade : Für wie niveauvoll hälst Du es ignorant auf ganzer Linie zu sein ?
     
  16. #816 floyd, 25. November 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. November 2006
    floyd

    floyd Guest

    unglaublich!

    liebe damen, bitte bleibt sachlich! es ist leider eine tendenz zur schlammschlacht erkennbar...

    ich halte das thema zu ernst, als das man sich mit unterschwelligen verbalrempeleien und an nebenschauplätzen blaue augen holt!
     
  17. Zugvogel

    Zugvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Interpretation?

    Nein, Karin, du bist nicht in der Lage dazu, und du schaffst es ebenso wenig dies zuzugeben wie auch sachlich zu bleiben.

    Deine Antworten sollten dir peinlich sein, denn - und ich muss mich jetzt den anderen Usern anschließen , obwohl ich mich eigentlich nicht mehr dazu äußern wollte - dein permanentes und mittlerweile ausschließlich verbales Gekotze und deine persönlichen Angriffe zeugen von fehlenden Argumenten und höchster Infantilität.
     
  18. floyd

    floyd Guest

    bitte leute!


    ...
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. st68

    st68 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostvorpommern
    katzen haben hier in deutschland/mitteleuropa keine JAHRTAUSENDE alte NATÜRLICHE lebensweise. sondern eine nur tausend jahre alte, vom menschen abhängige lebensweise.
    diese will ihnen keiner nehmen. was abgeschafft werden sollte, ist die "problementledigung" sehr vieler unverantwortlicher katzenhalter, die nicht in der lage sind eine katze so zu halten, das sie keinen schaden in natur und umwelt anrichtet.
    es ist nicht einzusehn, das allen menschen und haustieren das wildern verboten ist, mit ausnahme der hauskatzen.

    es ist doch so, das freigangskatzenhalter durch ihre stromernden und jagenden katzen geschützte singvögel und andere z.T. seltene kleintiere töten lassen.

    hätten katzen eine natürliche lebensweise (was bei ihrer vielerorts nachweislich extremhohen populationsdichte unmöglich ist) hätten sie in kürze ihr revier leer gefressen und müßten hungers sterben. dadurch würde sich dann der katzenbestand auf ein natürliches maß reduzieren und sich mit der anzahl ihrer beutetiere einpegeln.

    aber genau das geschiet eben nicht! katzen werden gefüttert und gegen krankheiten behandelt (herrenlose katzen übrigens auch). egal wie sehr sie die restlichen wildtiere (singvögel in gärten) auch dezimieren, sie müssen nicht die konsequenzen dafür tragen.

    wenn sich hier einige katzenhalter damit brüsten, das ja so viele singvögel in ihren gärten brüten und sie die jungvögel sogar ausfliegen sehn: wer sagt das diese singvögel dann wirklich die ersten tage nach dem nest verlassen überleben? ich weiß, die katze bring ja nur immer mäuse und nur ab und zu mal einen vogel an...

    noch mal zur verdeutlichung: ALLE singvögel in deutschland stehen unter ganzjährigem schutz. niemand darf sie jagen, oder töten. und nur weil die katzenhalter sich noch in einem rechtsfreien raum fühlen (den es bei wortgetreuer gesetzesauslegung sicher nicht gibt), meinen sie das sich die welt dem wohl ihrer katzen unterzuordnen hat.

    P.S. nicht die katzen sind die schuldigen, sondern die menschen. aber nicht alle menschen sind schuld daran, das geschützte tierarten von wildernden haustieren unter (zusätzlichen) druck geraten. und die dafür schuldigen menschen kriegen das nicht in ihre kopfe nicht rein.
     
  21. st68

    st68 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostvorpommern
    vielleicht sollte mal wieder jemand einen thread gegen große schwarze vögel eröffnen, dann sind sie wieder ein herz und eine seele....
     
Thema: Katzen für das Aussterben von 33 Vogelarten verantwortlich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. katzenjagende vögel

    ,
  2. welche tierarten wurden von katzen ausgerottet

    ,
  3. aussterben vögel katzen

    ,
  4. katzen vogelarten aussterben,
  5. katzen andere tiere aussterben,
  6. tiere die verantwortlich sind für das aussterben einer anderen art,
  7. hauskatzen 33 vogelarten,
  8. katzen rotten vögel aus,
  9. wie.viele.vögel.wurden.durch katzen ausgerottet,
  10. Reproduktionsrate Katzen,
  11. katzen für vogelsterben verantwortlich,
  12. ausgerottete tiere durch katzen,
  13. aussterben von tieren durch katzen,
  14. Hauskatze Artenaussterben,
  15. durch katzen gefährdete vogelarte,
  16. Katzen bedrohung für gefährdete Vogelarten,
  17. Vögel ausgestorben durch Katzen ,
  18. wie viele Spezies sind weltweit durch Katzen ausgestorben,
  19. katzenerlass nrw,
  20. wie viele vogelarten wurden durch katzen ausgerottet ,
  21. Hauskatzen verantwortlich für aussterben von wie vielen arten ,
  22. katzen arten ausgerottet,
  23. tierarten die katzen ausgerottet haben,
  24. welche Tierarten haben Katzen ausgerottet ,
  25. haben katzen tierarten ausgerottet
Die Seite wird geladen...

Katzen für das Aussterben von 33 Vogelarten verantwortlich - Ähnliche Themen

  1. Katze und Baby

    Katze und Baby: Hallo zusammen! Was denkt ihr, werden Katzen eifersüchtig, wenn ihre Familie ein Baby bekommt? Habt ihr davon gehört, dass die Neugeborenen...
  2. Welche Vogelart wäre geeignet?

    Welche Vogelart wäre geeignet?: Hi, ich halte momentan noch Ratten, mich reizt es aber doch nach deren Tod auf Vögel umzusteigen. (Weniger Geruch, Lärm, Tierarztkosten,...
  3. Raubvogel im Flug von unten - welche Art?

    Raubvogel im Flug von unten - welche Art?: Hallo zusammen, ich kenne mich überhaupt nicht aus, daher frage ich hier nach. Welcher Raubvogel ist hier zu sehen? [ATTACH] (Fotografiert vor...
  4. Klein, laut & lange Beine- was ist es?

    Klein, laut & lange Beine- was ist es?: Hallo, habe einen Vogel bekommen, welchen ich nicht so zuordnen kann. Im Augenblick füttere ich nur Insekten und Nutribird aber was bekommt er...
  5. Wir brauchen Tipps für eine trächtige Katze

    Wir brauchen Tipps für eine trächtige Katze: Unsere Katze bekommt babys wir sind auf dem gebiet neu und unerfahren und haben etwas angst davor ,sie ist dick und rund sonst eher nur am...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.