Morgen kommt der Hahn

Diskutiere Morgen kommt der Hahn im Aras Forum im Bereich Papageien; Geduld, Geduld, mein Lieber! Es kann ewig dauern, kann aber auch sehr schnell gehen. Wenn Du sie unterstützen möchtest, kannst Du Annäherung...

  1. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Geduld, Geduld, mein Lieber!

    Es kann ewig dauern, kann aber auch sehr schnell gehen.

    Wenn Du sie unterstützen möchtest, kannst Du Annäherung verstärken.

    Wie hatte ich mal ziemlich detailliert im Scarlett-Thread im Clickerforum beschrieben.

    LG,

    Ann.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ischa

    Ischa Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Clicker habe ich mir auch schon überlegt, habe es auch mal versucht, aber meine Hilde ist dermassen exzentrisch. Da gibt es keinen Verstärker, nur mich.
    Bei Coco würde ich kein Problem drin sehen.

    Ist das gleiche mit meinen 2 Hunden, der eine reagiert nicht auf Klicker, mit dem anderen hätte ich es fast bis zur Deutschen Meisterschaft geschafft.

    Grüsse
    Gundi
     
  4. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Wenn Du den Clicker mit dem richtigen Leckerbissen konditioniert hast, klappt das eigentlich schon.

    Der Clicker selbst ist nicht der Verstärker. Du Verstärkst ein verhalten, in dem Du es belohnst, so dass es sich für das Tier lohnt es zu zeigen. Üblicherweise (weil manam besten überprüfen kann, ob es auch als belohnugn angenommen wird) aben ein Leckerli.

    Der Clicker hilft nur dabei, das genaue verhalten zu merkieren und den Zeitraum zu überbrücken, bis man das Leckerli geben kann.

    Was für eine Meisterschaft? Gehorsam?? Dog Dancing?? :D ;) <neugierig sei>

    LG,

    Ann.
     
  5. Ischa

    Ischa Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Nee, nee, wenn meine Hilde nicht will, kann ich mit den tollsten Leckerbissen kommen und sie wirft sie mir nach. Clicker hilft nicht in allen Fällen, vorallem wenn man in der Erziehung etwas nachlässig war.

    Mit meinem Hündin wäre ich bei Obedience dabei gewesen- leider HD und genau 3 Tage vor der DM hat sie angefangen zu lahmen.
    Gerade bei OB ist der Clicker eine Supersache, weil viele Übungen aus der Entfernung bestätigt werden müssen.

    Viele Grüsse
    Gundi
     
  6. Ischa

    Ischa Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Tja- nun sitzt einer auf der rechten Schulter, der andere auf der linken Schulter von mir und beide lassen sich kraulen.
    Ansonsten, wie Ihr geschrieben habt- Geduld.

    Nochmal vielen Dank für Eure Hilfe
    Gundi
     
  7. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi Gundi

    eine kleine frage sei erlaubt. findest du es richtig beide auf der schulter sitzen zu lassen ???????? also mir währe es zu gefährlich, die amputationsgefahr von ohren, nase und augen ist da nicht zu unterschätzen. ohren und nase könnten ja operativ wieder hergestellt werden aber keine augen.
    es freut mich aber, dass sie sich aneinander gewöhnen. :0-
     
  8. Ischa

    Ischa Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Hi Jörg,

    nein, ich habe keine Angst um meine Gesichtsteile. Hilde weiss genau, sie darf nicht ins Gesicht picken(gibt heisse Ohren) und Coco ist ein gaaaanz Lieber, der ist, glaube ich, dankbar, das er aus der Isolation herausdurfte.
    Beide zusammen verhalten sich absolut neutral zueinander.
    Ich beobachte die Zwei auch immer und wenn sich etwas im Verhalten ändern würde, dann wäre es mir auch zu gefährlich.

    Grüsse
    Gundi
     
  9. Ischa

    Ischa Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Arafreunde,

    nun ist fast 1 Jahr vergangen und getan hat sich nichts.
    Hilde mag einfach den Coco nicht und fliegt davon, sobald er sich nähert.
    Neue Mode von Hilde- sie fliegt morgens um 7.00 Uhr von ihren Platz auf mein Bett und nagt die Baumwollkopfkissen an. Dazu kommen Anwandlungen, wenn sie auf meiner Schulter sitzt, ihr Hinterteil an meinen Hals zu drücken und "geil" ist.
    Sorry, anders kann ich es nicht beschreiben.
    Wie soll ich nun reagieren?

    Eine ratlose Gundi
     
  10. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo Gundi!
    Als erstes würde ich gern wissen,wie das Jahr gelaufen ist.Hast du die beiden viel allein gelassen oder bist du immer für sie da?
    So wie du schreibst,bist du der Partner und selbst die "Gelüste" werden an dir befriedigt.
    Ein Vogel,der so auf den Menschen geprägt ist,muß langsam "entwöhnt" werden.Du solltest dich immer mehr zurück ziehen,damit die beiden sich aufeinander konzentrieren können.In wie weit hast du das in dem Jahr gemacht?
    Wie sind die beiden zueinander?Immer noch ignorieren oder sind sie sich näher gekommen?
    Bitte berichte doch noch ein bischen mehr.
    Liebe Grüße,BEA
     
  11. Ischa

    Ischa Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bea,

    beide sitzen auf einer eigens gebastelten Konstrukion über der Tür im Schlafzimmer, das musste ich aber trennen weil Coko zur anderen Seite wollte.
    Hilde flog deshalb immer in Sicherheit. Auch in der Aussenfoliere passiert das gleiche, sobald sich Coco nähert, flieht Hilde.
    Ich bin eigentlich als Partner fast nie vorhanden. Aber wenn ich da bin, will Coko von mir gestreichelt werden und Hilde auch.
    Wenn die 2 keine Ausweichsmöglichkeit haben dann hacken sie mit den Schnäbeln aufeinander ein und Hilde fliegt weg. Coco kann nicht fliegen.

    Danke
    Gundi
     
  12. #31 Raymond, 11. Juli 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Juli 2006
    Raymond

    Raymond Guest

    Hi Gundi,

    wie ich dir ja schon schrieb hatt es 2 jahre bei meinen gedauert bis ich sie zum ersten mal beim kraulen erwischte..doch ganz ehrlich ,es gab noch nie eine hackerrei, federziehn ist das hoechste der gefuehle.

    was noch dazukommt ist das coko nicht fliegen kann..(wieso eigentlich nicht??)
    solche zusammenstellung geht selten gut weil einer im vorteil ist.
    kommt es zu verletzungen oder siehst du den kampf mit menschenaugen..?? denn ich habe damals auch einen riesen fehler begangen..als Rico zu uns kam hatte sie angst vor diesem roten grossen ding..Pele aber der sehr forsch ist ging immer mit aufgerissenem schnabel auf sie zu..ich natuerlich dazwischen..Pele nein..das war was er von mir hoerte. doch heute ist es so, wenn ich mal unverhoft den raum betrete das Pele sofort von ihr weg rennt als ob er was verbotenes tut..verstehst du was ich meine??

    daher waere es sehr wichtig zu wissen wie gefaehrlich der streit wirklich ist?

    noch eine frage ...ist bei beiden das geschlecht 100pro festgestellt worden,und nicht nur auf annahme??
     
  13. Ischa

    Ischa Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Das Geschlecht ist nicht 100% festgestellt worden. Bei Hilde ist es so, das wenn sie sich an mich drückt, das Geschelchtsteil pulsiert. Bei Coco der auch gerne geschmust werden will und mir sein Hinterteigentgegenstreckt, pulsiert nichts.
    Bin da mal froh, das er mich akzepiert und nicht nach seiner früherern Besitzerin
    schreit, die ihn immerhin 20 Jahre lang hatte.
    Frage: Sollte ich Hilde keine Auswegmöglichkeit mehr geben, sondern das sich sie sich mit Coco arangieren muss?
    Warum Coco nicht fliegen will- keine Ahnung, aber wenn Gefahr droht kann er fliegen.
    Hilde hat z.B. ihre Flugkünste entdeckt und damit leider lauter Blödsinn im Kopf.
    Sie darf nicht- und dann erst Recht.

    Grüsse
    Gundi
     
  14. Raymond

    Raymond Guest

    na dann ist coko so wie meine ..:zwinker:

    doch wie es dann aussieht kannst du 2 gleichgeschlechtliche tiere haben..was da nun bei welchem geschlecht pulsiert weiss ich echt nicht.:D
    was hast du nun vor..eine eindeutige geschlechtsbestimmung ??oder willst du es so belassen..denn wenn sie gleich sind wird sich nichts aendern.
    denke mal das du nur diese 2 moeglichkeiten hast..nur die letzte bedeutet immer nur stress..leider.
     
  15. Ischa

    Ischa Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Eigentlich will ich eine Geschlechtsbestimmung über die Federn machen. Tut sich allerdings seit einem 1/2 Jahr nichts, was Federn anbelangt.
    Coco ist mir als Männchen anvertraut worden und wie gesagt, beim Schmusen tut sich mit pulsieren nichts. Widerum wenn Hilde an meinem Hals in höchsten Tönen gurrt und "geil" ist müsste doch Coco reagieren oder? Tut er(?) aber nicht.
    Was die Streitereien angeht, sehe ich diese als nicht gefährlich an, schnabeln und der Versuch an die Schwanzfedern zu kommen, aber wie gesagt, Hilde fliegt gleich davon.
    Hilde geht auf alles los, was in ihren Bereich eindringt, selbst meine 2 ausgebildeten Schäferhunde sind harmlos, so dominant ist das "Luderbein" und alle Bekannten haben Respekt vor ihr, aber bei Coco ist von der Dominanz nichts mehr vorhanden. Sie fliegt davon??????

    Ratlose Gundi
     
  16. Raymond

    Raymond Guest

    Hilde die wilde :D :D :D da ist ja schon wieder ein namen ein omen:D :D

    duuu..frische federn sind auch besser zum testen als ausgefallene, mach diesen geschlechtstest und dann koennen wir weiter sehn ..oder was denkst du?
     
  17. Ischa

    Ischa Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin schon der Meinung das Hilde und Coco, männlich und weiblich sind, aber sich irgendwie nicht als Ara´s erkennen. Coco ist laut Papieren als Baby eingeführt worden und Hilde stammt aus einer Zucht aus Deutschland. Eigentlich bin ich auf die Idee gekommen, weil ich Hilde von Dehner gekauft habe. Hat mir in der Seele weh getan, wie sie da im Käfig war, alle haben sie angegafft und ich spürte ihre Qualen und dachte ich muss sie befreien. Sie hat mich auch gleich mit ihren Krallen festgehalten nach dem Motto- nimm mich mit. Und seither liebt sie mich tief und innig und leider halt nicht Coco.
    Ich muss deshalb einfach mal die Frage stellen, ob die Paarhaltung wirklich sinnvoll ist. Hilde ist einfach mit mir glücklich und Coco mag sie éinfach nicht.
    Viel mehr Sinn sehe ich darin, die Tiere dort zu belassen, wo sie herkommen und nicht die Bedürfnisse von Menschen zu befriedigen.
    Hilde ist ein typisches Beispiel, sie ist dem Menschen zugetan aber nicht ihren Artgenossen. Coco ist ein Papagei der Wildnis und er fügt sich den Gegebenheiten ist das richig?

    Grüsse
    Gundi
     
  18. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Zu spät!
    Sie sind hier-sie sind in deinem Besitz und nun ist es deine Aufgabe,ihnen ein schönes Leben zu machen.Es nutzt nichts,darüber zu philosophieren,wie schön sie es in ihrer Heimat hätten......einfach zu spät!
    Ja,der Mensch ist schon bekloppt.Es gefällt ihm,ein kleines Kücken handzahm zu machen und seine Nähe zu genießen.Ist der Vogel aber erst einmal total auf den Menschen fixiert und die Probleme fangen an,dann muß das Tier dafür büßen.:( Du kannst den beiden helfen,wieder ein schönes "Vogelleben" zu führen!Das sollte dein Ziel sein und darauf solltest du hinarbeiten.Es sind viele Fehler gemacht worden,vom Einfangen aus der Wildnis bis hin zur Fehlprägung aber es ist nicht zu spät,den beiden noch ein schönes Leben zu gönnen!
    Mach jetzt bitte erst einmal die Geschlechtsbestimmung.Zieh zwei Federn(ausgefallene gehen nicht) und schick sie ein und in ein paar Tagen weißt du mehr.
    Und dann fangen wir noch einmal von vorne an.:zwinker:
    Liebe Grüße,BEA
     
  19. Ischa

    Ischa Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ein schönes Leben kann ich bieten, ich habe Zeit und genügend Raum für beide, sonst hätte ich sie nicht "befreit". Hilde vom Dehner und Coco von 24 Stunden Einsamkeit.
    Hä???? soll ich einfach Schwanzfedern rausziehen?????

    Grüsse
    Gundi
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Nein-bitte keine Schwanzfedern!
    Es reichen 2 Brust- oder Bauchfedern!
     
  22. Ischa

    Ischa Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Einfach rausrupfen?

    Übrigens möchte ich noch etwas zum Clicker hinzufügen. Sorry, aber ich finde es nicht artgerecht. Es widerspricht der Natur. Sicher klappt es bei allen Lebewesen(Menschen eingeschlossen) aber nur wenn das notwenige "Feini" eine Rolle spielt und dann kommt unweigerlich das Thema Zwang. "Tu was ich will und du bekommst Erdnuss.

    Liebe Grüsse
    Gundi
     
Thema: Morgen kommt der Hahn
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gelbbrustara zusammenführung