unser neuer Mitbewohner

Diskutiere unser neuer Mitbewohner im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Mone, in jedem Falle. Und weil dir das Bild sogut gefallen hast, dachte ich mir, dass ich noch das andere Bild von Lisa auf dem...

  1. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Mone,

    in jedem Falle. Und weil dir das Bild sogut gefallen hast, dachte ich mir, dass ich noch das andere Bild von Lisa auf dem Lampenschirm einstelle.

    Und keine Angst, der Lampenschirm bleibt kalt. Hatte es damals extra angefasst als Lisa das erste Mal darauf gelandet bzw. runtergerutscht ist.

    Diese Bogenleuchte diente immer als Rutschbahn für Lisa und Coco-Pauli rutscht dort jetzt auch wieder runter.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    schööööööööööööööööööööööööööön

    danke dir moni.......vor allem dieses hell dunkel spiel durch das licht der lampe...

    aber ich glaube gern das das ein lieblingsplatz für die grauchen ist.....wenn ich sowas hätte wäre es hier bestimmt nicht anders....
     
  4. Cosima

    Cosima Guest

    Hallo Moni!


    Leider wird er Willi, wenn ich (vermutlich) im September komme, Schmerzen bereiten müssen, denn ich möchte auf eine Blutuntersuchung (u.a. wegen Zinkwerten) nicht verzichten.

    Ich wünschte, meine Zicke würde auch so gerne Obst wie deine Beiden fressen, ich bin schon froh, dass sie Karotten-, Orangen- und Traubensaft so gerne mag.
     
  5. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Cosima,

    hätte ich darauf bestanden, hätte er es auch durchgeführt.

    Aber da gibt es ja auch noch denn kleinen Unterschied, dass Pauli mich bis dahin ja auch noch nicht richtig kannte und wir ja noch das Vertrauensverhältnis aufbauen müssen und eben auch für Pauli vieles noch einfach neu ist wie eine Partner haben, Freiflug bis zum abwinken und viele viele Spielsachen. Der soll das erstmal alles in Ruhe verarbeiten bevor ich ihm diesen Stress antue.

    Willi lebt ja schon eine ganze Weile bei dir und wenn du dem TA sagst, dass du das und jenes gemacht haben möchtest, dann macht er das auch. Zudem kommst du ja dann auch extra dafür angefahren. Ich wohne ca. 20 Minuten von ihm weg und daher ist es auch für mich mit weniger Aufwand verbunden als wie für dich.

    @all: Pauli lebt jetzt genau 3 Wochen bei uns und heute hat er uns die Ohren zugequatscht, aber wir haben nur wenig davon verstanden, da er zu allem Elend ein Schnellredner ist. Aus diesen schnellen Sätzen haben wir nur Brocken wie So und Ja und guck und Coco herausgehört.
    Zudem ist Coco-Pauli ein kleines Ferkelchen. Der rülpst nämlich. Hatte etwas getrunken und er saß auf der Bogenleuchte und fing mit rülpsen an.
    Ein Hammerspruch hat er auch losgelassen, denn er sagte in den Raum "Du bist eine Katastrophe", war doch echt nett von ihm - oder?

    Zwischenzeitlich haben wir auch herausgefunden, dass Coco-Pauli alleine in die Voliere klettert, wenn wir uns abends im Papageienzimmer hinsetzen und dort ausharren. Er kommt dann nach einer Weile nachgeflogen und landet auf der Voliere. Dort klettert er dann eine Zeitlang rum und spielt und knabbert mit all den Dingen, die dort angebracht sind. Sobald er dann Hunger bekommt, geht er von ganz alleine in die Voliere. Wir warten dann eine Weile zu und dann machen wir die Türen zu. Kurz danach holen wir Coco und setzen ihn auch in die Voliere. Coco mag es vom Prinzip her nicht, dass Coco-Pauli ihm seinen Schlafplatz ausgespannt hat und will ihn erstmal verjagen. Pauli geht dann auch wieder weg, aber nicht für lange. Denn er ist ganz gerissen und lässt Coco erstmal denken, dass sie gewonnen hat. Danach geht Coco-Pauli wieder zu seinem Platz und fängt mit Coco zu schnäbeln an und dann ist die Welt wieder in Ordnung. Und sobald wir Coco-Paulis Bärendecke über eine kleine Ecke der Voliere legen, dann ist Ruhe in der Voliere und Pauli geht sofort schlafen.

    Bei Coco-Pauli kann man täglich sehen, dass er immer mehr auflebt. Heute hat er sich sogar getraut auf meinem Kopf zu landen, da er zu mir in die Küche geflogen ist und nicht sorecht wusste, wo er landen kann und ich war dann sein Opfer. Er landete auf meinem Kopf. Ganz geheuer war es mir nicht, da ich nicht wusste, ob er als nächstes mein Ohr, meine Augen oder sonstiges packen würde. Aber er war lieb, denn ihm war es wohl auch nicht so geheuer auf meinem Kopf. Er flog dann nach einer Weile weg und ich war erleichter, dass er so lieb gewesen ist. Ich denke daher, dass er durch Coco und nun auch nach dem heutigen Kopflanden ganz schnell lernen wird, dass wir es wirklich gut mit ihm meinen. Der muss sich doch wie ein kleiner König fühlen.

    Bis dato gab es wirklich noch keinen ernsten Zoff zwischen den beiden. Coco ist so lieb und bemuttert Coco-Pauli weiterhin. Wird wohl daher kommen, dass sie niemals alleine gewesen ist und teilen gelernt hat. Beide fressen ihr tägliche Obstrationen aus einem Napf und beklauen sich auch schon gegenseitig, wenn der eine etwas hat, was der andere aber auch möchte. Bei Kirschen ist Pauli immer der erste. Ihr müsstet Paulis Füße sehen, die sind total lila vor lauter Kirschen essen und die Tage auch noch rote Beeren wie Johannisbeere, Heidelbeere. Heute habe ich ihm das erste Mal Kochfutter gekocht und habe ihm als kleinen Anreiz Spaghettis reingemacht. Und was hat er zuerst entdeckt, klar doch, seine Spaghettis, aber er hat dann schön brav das Kochfutter gefressen und brav mit Coco geteilt. Als Getränk gab es etwas Knorr vie mit Karotten - somit gab es alles, was an Vitaminen und Mineralien wichtig ist und beide waren zufrieden.

    Cosima, da deine Willi eben auch Säfte trinkt und nicht viel Obst, kann ich dir dieses Knorr vie nur wärmstens empfehlen. Probiere es einfach mal aus. Gibt es auch in unterschiedlichen Sorten und ist dickflüssig. Meine lieben es über alles, bekommen sie aber nicht täglich, da sie eben viel Obst fressen und es eigentlich nicht benötigen. Derzeit gebe ich es hauptsächlich wegen Paulis Vitaminmangels und vor allem wegen diesem Karottenanteil.

    Bei Coco und Coco-Pauli muss es wirklich die Liebe auf den ersten Blick gewesen sein. Coco-Pauli hat jetzt auch herausgefunden, dass man von ganz oben den besten Überblick hat. Seit einigen Tagen ist er permanent auch auf Cocos Spirale im Flur zu sehen und zwar ganz oben auf dem letzten Holzdreieck und Coco die brave lässt es über sich ergehen - ihre Spirale war wohl die längste Zeit ihre Spirale. Sie ist jetzt öfters auf der Spirale beim Essbereich zu sehen.

    Für alle User, die derzeit eine Verpaarung am laufen haben oder demnächst beabsichtigen, kann ich nur wünschen, dass es genauso wie bei uns ablaufen wird. Wir haben wirklich überhaupt keine Probleme dabei und wir sind überglücklich, da wir damit auch nicht gerechnet haben, dass alles so unkompliziert ablaufen wird, denn immerhin, haben wir es hier nicht Babies zu tun, sondern eben mit zwei adulten Papageien und einer langjährigen Einzelhaltung mit diversen Haltern und dennoch, es hat geklappt.
     
  6. Renni

    Renni Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bottrop
    Hallo Moni,

    hey, das klingt ja alles wirklich super. Ich freue mich total für Dich, daß die Verpaarung so toll geklappt hat.

    Auch die Arzt-Sache finde ich ok, so wie sie ist. Dein Arzt wird schon wissen, was für Pauli richtig ist und wenn er der Meinung ist, daß eine weitere Untersuchung noch nicht notwendig ist, dann kannst Du glaub ich ganz beruhigt sein. Falls Du irgendwas beunruhigendes feststellen solltest, bist Du ja auch schnell da.
    So'ne Untersuchung ist halt doch ein enormer Streß für die Tierchen. Wenn ich denke, wie mein Johnny damals geschrieen hat, als er geröngt wurde, dann krieg ich nur vom Schreiben darüber schon wieder Herzklopfen. Als er es hinter sich hatte konnte er es gar nicht erwarten, sich auf meine Schulter zu retten und dort war er dann auch erstmal nicht weg zu bekommen.
    Deshalb finde ich es auch gut, daß Du erstmal Paulis Vertrauen gewinnen möchtest, denn er braucht ja nach so einer Untersuchung dann auch eine Vertrauensperson, die ihn "beschützt".

    Die Bilder sind sehr schön! Pauli ist ein sehr schöner Grauer!

    Mit der Zeit werdet ihr sicher mehr von dem verstehen, was er so quatscht. "Du bist eine Katastrophe" ist ja süß *kicher*.. Jaja, was die Racker so aufschnappen :D .

    Unsere Laura macht seit 2 Tagen ein Geräusch - das hört sich an wie pupsen 8o :o 8) .
     
  7. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Annette,

    besser hätte es hier nicht laufen können und wir sind alle so froh darüber, denn dadurch sind wir abgelenkt und sind nur noch am beobachten, was die zwei so machen und es ist nur schön.

    Pauli muss auch einen enormen Wortschatz haben und mal spricht er in einer Babysprache und dann wieder in einer total tiefen Männerstimme, ist echt witzig. Die Zeit wird es bringen und wir werden ihn dann auch verstehen. Ist halt wie bei den Babies, wenn die ihre erste Worte sprechen, die Eltern verstehen es meistens, die Freunde eben nicht und so ist es hier eben auch.

    Dein Johnny war ja schon immer wie meine Lisa. Lisa hat sich auch immer die Seele aus dem Leib gebrüllt, obwohl der Arzt sie nur in den Händen gehalten hat. Kann mich noch gut daran erinnern als wir vergangenes Jahr beim TA waren und sie so gebrüllt hat und wir mussten dann wegen der Röntgenaufnahme den Raum verlassen, haben uns alle Personen, die im Wartezimmer angesehen und gefragt, was die arme denn gemacht bekommt und ich sagte dann grinsend "bis jetzt hält er sie nur in der Hand", aber die hatte schon ein Organ - so laut habe ich sie nie erlebt gehabt. Für deine Laura und Johnny drücke ich dir alle Daumen, dass es weiterhin so läuft wie bis jetzt, also bergauf.

    Mein TA kennt mich auch lange genug und ich habe vollstes Vertrauen in ihn und weiß daher, dass ich bei jeder Veränderung sofort kommen würde. Die einzigste Veränderung, die ich täglich beobachte, dass seine Flugstrecken immer größer werden. Auch seine Fluggeschwindigkeit und das sagt mir dann auch, dass seine Kondition enorm am Aufbau ist. Wegen seinen ganzen Mangelerscheinungen bin ich ehrlich gesagt, total froh, dass er eine Unmenge an Obst verdrückt. Derzeit ist er dabei Kirschen, Johannisbeeren und Äpfel zu speisen und es sieht aus wie im Schweinestall, aber er soll es genießen. Habe auch Fotos gemacht, müssen nur noch auf den PC und dann werde ich sie in Kürze einstellen.

    Nana, von wem hat Laura das denn gelernt? Unsere Grauen können einem schon ganz schön in Verlegenheit bringen. Wer weiß, was Pauli noch so drauf hat.
     
  8. Renni

    Renni Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bottrop
    Hi Moni,

    also von MIR hat Laura das nicht!!! :D :D :D .

    Der Pauli hat's ja jetzt wirklich wie im Paradies! Warte ab, bis der mal alle Ecken kennt bei Euch, dann geht's demnächst zu, wie auf'm Flughafen!! Ständige Starts und Landungen :D
     
  9. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Annette, da hast du recht. Lange wird es nicht mehr dauern und Michael und ich kriechen am Boden, damit die freie Bahn haben.

    Pauli ist ein richtiger Bursche. Kaum denke ich, dass ich meine hässliche Lampe, die immer der Landeplatz von Lisa war, entsorge, da fängt er doch an, auch darauf zu klettern, also was bleibt mir übrig, dieses Schrotteil bleibt weiterhin in meinem Flur stehen.

    Ansonsten habe ich für euch Bilder, wo sie gerade am Kirschenessen sind.
     

    Anhänge:

  10. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Pauli wollte euch mal seinen dicken Bauch zeigen, der aber schon wesentlich weniger wurde.
     

    Anhänge:

  11. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    ich muss so lachen moni......

    da hast aber wirklich nen richtigen kampfbrummer......aber ein sehr sehr hübsches tier......

    aber wie ich sehe musst du doch einiges abdecken um dieses vor deinen grauenmonstern zu schützen....

    was man nicht alles verunstaltet in der wohnung zur liebe unserer grauchen
     
  12. Renni

    Renni Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bottrop
    Hey Moni,

    mensch, das ist ja wirklich ein hübscher Kerl!!

    Ich hab da auch noch ein Klavier entdeckt - hmm.... sind denn da noch alle Tasten drauf??? :D .

    *kicher* ich stell mir grad vor, wie Moni und Michael bäuchlings durch die Bude robben, und die Racker ober drüber düsen - muß ein tolles Bild sein :D :D :D :D
     
  13. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Annette,

    das kann ich mir gut vorstellen, dass du mit Tränen in den Augen am Boden liegen wirst am liebsten mit einem Camcorder in der Hand, um ja alles immer wieder ansehen zu können.

    Noch sind alle Tasten und Gummiknöpfe am Klavier, aber er deckt sein über alles geliebtes Lackklavier immer ab, denn es ist noch relativ neu. Glaube, dass es jetzt so um die 3-4 Monate hier steht. Das andere hatte teilweise angeknabberte Gummiknöpfe, aber Lisa und Coco haben es innig geliebt, da es eben auch elektronisch ist und sie damit selbst ihre Musik machen konnten. War schon witzig, wenn die drüber gelaufen sind. Vor dem hat Coco noch etwas Angst, aber wir warten mal ab wielange noch. Dann wird man Michael hechten sehen.

    Pauli kennt diese Ecke noch nicht so, aber so lieb wie er angeblich ja sein sollte, ist er nicht mehr, denn hier darf und kann er ja überall hinfliegen, nur dieses Vertrauen überall hinzufliegen und Landemöglichkeiten hat er ja noch nicht richtig aufgebaut. Aber wir haben ja alle Zeit der Welt und er lernt ja täglich dazu. Der fühlt sich wirklich wie eine Prinzessin auf der Erbse. Ich habe den Eindruck, dass er glücklich ist, hier leben zu dürfen und er aktiv am Leben teilhaben darf.
     
  14. graueule

    graueule Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sulzbach /Saar
    Hallo Moni,das ist aber ein super hübscher Kerl!Musste grad lachen als ich den roten Boden sah,einfach zu süss die grauen Monster!!:D
     
  15. Renni

    Renni Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bottrop
    na, dann bin ich ja mal gespannt, wann Pauli seine musikalische Ader entdeckt :mukke: :D ..

    Übrigens hätte ich da 'ne prima Idee: Wenn ihr sowieso jetzt immer über den Boden robben müsst, dann schnallt Euch doch ein paar Microfaser-Tücher unter den Bauch, dann habt ihr gleich noch gewischt, während ihr so durch die Wohnung robbt :D :D ..:prima:

    Aber mal im Ernst - Pauli hat's wirklich gut erwischt. :zustimm: Der kleine Kerl kann sich glücklich schätzen, so ein schöne Zuhause gefunden zu haben.
     
  16. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    das sind sie aber beide.

    Du musstest jetzt schon lächeln als du meine ehemals weißen Fliesen gesehen hast? Da waren sie noch am Anfang. Du hättest den Boden mal hinterher sehen sollen, da hätte man meinen können, es hätte eine Schlacht gegeben. So sieht es mindestens zweimal am Tag bei uns aus. Ich sehne heute schon den Tag bei, wo Pauli auf dem Tisch landet, damit diese ganz große Sauerei endlich aufhört, denn es macht keinen Spaß jeden Tag den Käfig mit all den vielen Gitterstäben und den Boden dazu zuputzen.

    Oh vermisse ich die Zeiten, wo ich nur meinen Tisch oder Küchentheke inkl. den Boden wischen musste. Das ging dann richtig schnell, jetzt bin ich mindestens 1,5 Stunden mit säubern beschäftigt.

    Aber ich wollte es so und nun habe ich es und muss damit klarkommen, was ich selbstverständlich auch tue. Denn die benötigen ihre Vitamine und die bekommen sie auch weiterhin.
     
  17. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Annette,

    oh Danke für das nette Kompliment, aber ich sehe es auch so, denn ich sehe wie er hier auflebt und ist das ganze Gegenteil von da, wo er mal gelebt hat. Mittlerweile kann er richtig gut fliegen und vor allem, ganz ohne zu hecheln. Es lag wirklich nur an seiner Dickleibigkeit und weil er keine Kondition hatte. Hier lebt er auf und das freut mich ungemein.

    Auch freut es mich, dass er sich solange mit einem Spielzeug beschäftigen kann und an allem seine Freude hat. Egal was man ihm hinhält, er nimmt es an.

    Vor allem kann er auch froh sein hierher gekommen zu sein, da auch du weißt, dass ich niemals freiwillig meine Grauen abgeben würde so wie es auch mein TA zu mir gesagt, dass Pauli sich dahingehend glücklich schätzen kann, denn bei mir dürfte er bleiben und das darf er auch.

    Was seine musikalische Ader anbelangt, die hat er schon entdeckt, denn die Vorbesitzer waren auch musikalisch begeistert. Im Zimmer stand ein Schlagzeug und wenn mich nicht alles täuscht auch ein Klavier. Es gibt Tage, da macht Pauli Gesangsunterricht und man hört ihn üben wie er die Tonleiter rauf-und runtertrillert. Auch übt er irgendwelche klassische Musik, von der ich selbst wenig Ahnung habe. Ist echt süß, was der so am Tag von sich gibt. Nur vieles verstehen wir leider nicht.

    Irgendein Vorbesitzer hat ihm allerdings auch Shut up beigebracht. Das sagte er gestern abend zum allerersten Mal. Naja, wir warten jetzt einfach ab, was er sonst noch kennt und losträllert. Hoffentlich sagt er das niemals, wenn meine Mutter zu Besuch kommt, denn die würde als erstes den Michael verdächtigen, da er ja Amerikaner ist.
     
  18. gabriela

    gabriela Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    Sag mal MONIKA...wie sieht es denn bei dir aus!!! :D
    Dein Boden ist völlig schmutzig und tapeziert werden müsste bei dir auch mal wieder...
    So geht das aber nicht :+klugsche
    Ich finds einfach nur super zu lesen wie GUT alles bei Euch läuft.
    Und den Boden kriegst Du ganz leicht mit Allzweckreiniger wieder sauber...
    LG
    Gaby
     
  19. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    Pauli lebt jetzt richtig auf. Jetzt getraut er sich sogar, dem Coco hinterherzufliegen und das sogar in Zimmer, die er bis jetzt noch nicht so recht kennengelernt hat.

    Heute morgen waren sie gerade beim Obstfressen als ich mich im Bad fertig gemacht habe. Nebenbei hörte ich es dann flattern und habe nachgesehen, wo sie sind. Da schaute ich nach rechts und sah, dass Coco und Pauli auf der Schlafzimmerlampe gesessen haben und eifrig am schmusen gewesen sind. War das schön, denen zuzusehen.

    Als ich wieder daheim war, erzählte mir Michael gleich, dass Coco heute nachmittag ins Papageienzimmer geflogen ist und Pauli direkt danach. Das war heute das erste Mal, dass Pauli dem Coco hinterher fliegt. Normalerweise hat er gewartet, dass Coco wieder retour kommt, aber heute, war er mutig.

    Bald werden wir wohl wirklich am Boden rumkriechen müssen.

    Aber für mich waren es die Beweise dafür, dass Pauli täglich immer neugieriger wird.

    Übrigens, er ist ein kleiner Handwerker. Seit Tagen ist er mit der Bogenleuchte beschäftigt, denn er versucht dauernd den Lampenschirm aufzudrehen. Meint ihr, ich solle ihm mal erklären, dass es von oben nicht geht, da man dazu die Glühbirne entfernen muss????? Aber diese Ausdauer, die er dabei hat, ist echt witzig. Einen Fernseher brauchen wir wirklich nicht mehr.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Gabriela,

    oh ja, hier sieht es aus. Über dem Regal ist allerdings Cocos Werk, das lohnt sich nicht, dort zu renovieren. Aber so die Fensterrahmen könnte ich jetzt wirklich in Angriff nehmen - wenn da nicht der Pauli wäre, der ja mittlerweile auch neugierig wird.

    Putzmittel verwende ich nicht. Verwende nur heißes Wasser, da die Gräulinge ja auch auf dem Boden entlangmarschieren, um ihre Essenreste wie Körner wieder einzusammeln. Putze normalerweise mit einem Dampfreiniger und da darf kein Putzmittel rein, nur das olle Ding ist derzeit defekt und ich brauche dringend einen großen Karton, um ihn einzusenden.
     
  22. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    einfach zu schön eurem "chaos" zu folgen....

    was man doch nich alles in kauf nimmt wegen der lieben geier....und wenns sein muss das man nur noch untermieter der grauen ist......

    hab immer noch bauchweh vor lachen....hi hi hi hi hi

    und das dein pauli so aufblüht ist einfach nur schön.....und vor allem die liebe die die beiden nun miteinander teilen.....

    da kann man wirklich neidisch werden....

    aber sage mal haben deine beiden wirklich die ganze wohnung zur verfügung?
    also schlafzimmer ist für meine beiden in jedem fall tabu....

    mit dem putzen.....lach.....son dampfbesen wollte ich mir auch schon immer mal zulegen... ich denke mal ist ne feine sache vor allem in sachen geierreste vom boden anständig zu entfernen
     
Thema:

unser neuer Mitbewohner

Die Seite wird geladen...

unser neuer Mitbewohner - Ähnliche Themen

  1. Ziegensittichhahn mit Megabakterien sucht neues Zuhause

    Ziegensittichhahn mit Megabakterien sucht neues Zuhause: Liebe Vogelfreunde, am Sonntag musste meine kleine Ziegensittichhenne Mini eingeschläfert werden. Bei der Untersuchung ist sie positiv auf...
  2. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  3. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  4. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  5. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...