Was mache ich falsch? (Zuchtprobleme)

Diskutiere Was mache ich falsch? (Zuchtprobleme) im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich lasse auch nicht mehr als zwei Bruten zu. Egal, ob Standard oder Hansi. Ganz abgesehen mal von der abnehmenden Kondition der Vögel, muss man...

  1. #21 scherzkeks, 24. April 2009
    scherzkeks

    scherzkeks Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26133 Oldenburg
    Ich lasse auch nicht mehr als zwei Bruten zu. Egal, ob Standard oder Hansi. Ganz abgesehen mal von der abnehmenden Kondition der Vögel, muss man ja auch beachten, wie lange die Vögel bei drei Bruten in den Zuchtboxen sitzen. Das finde ich dann doch etwas zu lang.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    also egal ob Standard oder Hansis, mehr wie zwei Bruten im Jahr sollten die Paare nicht haben. Was machst du nach der dritten Brut? Hört deine Henne von selber auf weil sie zählen kann? Bekommt sie dann keine Legenot wenn du ihr den Nistkasten weg nimmst?

    na komm, du stellst auch erst in der A-Stufe aus oder?
    Also back mal kleinerer Brötchen. Außerdem macht ein schlechter Ruf
    schnell die Runde.

    Schönen Tag noch

    Gruß

    Edith
     
  4. #23 villakigivaro, 24. April 2009
    villakigivaro

    villakigivaro We love Wellis

    Dabei seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40547 Düsseldorf
    Ich finde es gut, dass jeder seine Meinung sagt, aber mal ehrlich, in gewissen Punkten wird keiner was vom anderen annehmen...

    Mit Shus Problemen hat die jüngste Diskussion kaum noch was zu tun...

    Shu, ich habe mir deine Beiträge noch mal durchgelesen und überlegt, wo das Problem noch sein könnte.
    Einerseits könnte es sein, dass die Vögel einfach nicht in Ordnung waren, warum auch immer.
    Die genauen Brutumstände können auch eine Rolle spielen (drinnen oder draußen, Schutzraum, Jahreszeit, Temperatur gutes Licht, Hygiene, aber auch Alter und Brutstimmung der Vögel etc.)
    Ehrlich gesagt frage ich mich aber auch, wie viel Wissen du dir über Brutvorbereitung und Brutpflege angeeignet hast. Eine ZG bedeutet ja nicht zwingend, dass man da viel weiß. Manche Veterinäre wollen ja wirklich bei der Prüfung nur checken, ob man die Psittacoseverordnung kennt. Der richtige Nistkasten und ein Kalkstein allein reichen meiner Meinung nach nicht aus. Meintest du mit "Ei" füttern ein normales zerkleinertes Ei oder Aufzuchtfutter? Hast du gesehen, ob das Eifutter angenommen wird?
    Auch wenn wir bisher nur eine Brut hatten (zum Glück erfolgreich), wir haben uns vorher sehr viel Fachliteratur durchgelesen, viele Züchterkontakte genutzt, um von deren Erfahrung zu profitieren und auch während der Brut immer wieder nachgefragt.
    Wir setzten ein Pärchen an, dass sehr eng miteinander verbunden war (grooooße Liebe) und offensichtlich zur Tat schreiten wollte.
    Wir haben sehr viel für unsere Neueltern getan, einige Wochen vorher bestes Futter, immer Keimfutter, Zucchini, Möhre, Apfel, Basilikum, Katzengras, Golliwoog , gutes Eifutter mit dem Keimfutter vermischt, verschiedene Hirsesorten; Jodsein und Mineralstein; Kalziumkur, Vitakombex, Obstessig u. a. übers Trinkwasser. Und während der Aufzucht fraßen sie hauptsächlich frisches Keimfutter mit Aufzuchteifutter vermischt, das wir ihnen 3x am Tag frisch reichten (haben wir morgens für den ganzen Tag angemengt und im Kühlschrank bis abends gelagert). Außerdem atomisierten die beiden jeden Tag 2 - 3 frische Möhrengrüns, die wir zu einem Knoten gewunden im Zuchtkäfig angebracht haben, dazu basilikum und eben alles, was grün und saftig ist. Sie brauchen anscheinend für die Küken sehr viel Grünfutter, vielleicht, damit es die richtige Konsistenz für die ganz kleinen hat. Normales Körnerfutter rührten sie wenig an, dafür aber auch sehr viel halbreife Silberhirse und rote Hirse, die ja halbreif (TK) auch noch ganz weich sind. Soviel Aufwand ist mit Sicherheit nicht nötig!!! Natürlich könnte ein Züchter im Großen so einen Aufwand nicht betreiben, das ist klar. Wir haben es sicher über-gut gemeint und alle Ratschläge angenommen, die wir kriegen konnten - ich weiß nicht, ob es deshalb so gut geklappt hat und wir 7 gesunde Wellis erhalten haben oder ob wir einfach nur Riesenglück hatten. Wir werden uns jedenfalls immer so viel Mühe geben, zumal wir das bei derzeit 14 Wellis auch hinkriegen und es uns Riesenfreude bereitet.
    Ob sie sich gestört fühlen, hängt natürlich davon ab, wie zutraulich sie vorher waren und den Menschen wie nah gewöhnt sind und akzeptieren. Da unsere Wellis mit uns drinnen leben, konnten wir in den Brutkasten schauen sooft wir wollten, haben auch jeden Tag die Küken mindestens einmal rausgenommen und inspiziert (z. B. dreckverklumpte Zehen), die Eltern haben das geduldet.
    Zuviel Abstand und "Nicht-Stören-wollen" kann natürlich auch dazu führen, dass man nicht rechtzeitig mitkriegt, wenn die Henne ihrer jüngsten Küken überdrüssig wird, weil sie eine neue Brut anfangen will. Im schlimmsten Fall verletzt oder tötet die Henne ihre kleinsten.
    Wir haben die Henne immer gut im Auge behalten und uns sehr gewundert, wie schnell ihr fürsorgliches Verhalten plötzlich umschlug. Gerade war sie noch die Oberglucke, da balzt sie auf einmal ständig den Hahn an, kümmert sich kaum noch um die Kleinen, frisst immer öfter nur noch für sich, ohne weiterzufüttern und schubst die 3 kleinsten im Brutkasten unsanft weg, um die Nistmulde freizumachen. Da haben wir sie sofort entfernt in einen separaten Käfig mit neuem Nistkasten allein, sie legte noch zwei Eier, an denen sie aber allein wenig Interesse zeigte, und als wir den Nistkasten etwas weiter offen ließen, haute sie gleich ab und flog zu ihren Kameraden in die Wohnzimmervoliere, von da an war sie so, als wäre nie eine Brut geschehen. An dem Punkt hat uns zum Glück auch Moderator Michael superschnell und richtig beraten. Der Hahn hat die drei kleinsten zu Ende allein aufgezogen.
    Vielleicht liege ich falsch und du weißt alles und hast einfach nur Pech. Ich möchte dir auf keinen Fall Unrecht tun, deshalb würde ich gerne wissen, ob du da noch Info-Bedarf hast oder ob die Gründe für dein bisheriges Unglück noch woanders herrühren.
    Ich wünsche dir jedenfalls viel Glück und Erfolg für deinen nächsten Angang.;)
     
  5. #24 Neandertaler, 25. April 2009
    Neandertaler

    Neandertaler Guest

    ZU Post 20:

    ich will mir gar kein Respekt verschaffen, das habe ich nicht nötig!!! Jeder Schau-WS Züchter - auch wenn sie es nicht zugeben - lassen drei Bruten bei Ihren WS zu. So lange eine Henne Brütet und die Jugen von Qualität sehr gut sind, soll man die Henne Brüten lassen ( natürlich nicht mehr wie drei Bruten ) !!!

    Geichfalls melde ich mich hier von diesen Forum ab, es schreiben ja eh nur Leute die die Bedeutung Schau-WS Zucht nicht verstehen oder nicht verstehen wollen, und dann so einen Dünschiß schreiben!!!! Ich Unterhalte mich nicht mit leuten die nur mit Hansi-Bubis Züchten, denn diese WS sind für mich von Züchterischer Qualität gleich null!!!

    Auf Wiedersehen !!!:beifall:
     
  6. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    das ist nicht das erste Forum von dem du dich abmeldest. :D

     
  7. #26 scherzkeks, 25. April 2009
    scherzkeks

    scherzkeks Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26133 Oldenburg
    Ich kann auch nur mit dem Kopf schütteln. Gott sei Dank gibt es auch andere Standard-Züchter. Die haben es z.B. auch nicht nötig, in ihre Signatur zu schreiben, wie tolle Vögel sie haben.
    Ich muss ehrlich sagen, sowas bringt mich auf die Palme, denn ich züchte auch Standards. So ein Auftreten schadet allen Standard-Züchtern und letztlich auch der DSV.
    Wer so schreibt, hat wirklich nichts begriffen. Traurig traurig.
    Ich hoffe, das Thema ist hiermit erledigt.
     
  8. Levania

    Levania die mit den Wellis pfeift

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91052 Erlangen


    Auf nimmer Wiedersehen!!!


    Hoffentlich hälst du dich daran! Dein Ton und deine Art mit Menschen umzugehen ist unterste Schublade. Ich mag keine Leute,
    die mit allen Mitteln versuchen zu provozieren!

    Versuch mal in den Spiegel zu schauen, sicher erkennst du dann deine Defizite, die du bei anderen dauernd ankreidest...
    Ja, manchen eilt ihr Ruf voraus...

    Aber an allem sind natürlich die anderen schuld...
    Es sind immer die anderen Schuld, wenn ein Mensch nicht in der Lage ist über den Tellerrand hinaus zu schauen.
    Schade, so ein begrenzter Horizont engt immens ein :zwinker:


    :dance: :beifall: :+schimpf Jedenfalls bin ich froh, keine mit Anfeindungen, Vorwürfen und Unterstellungen
    "Ihr seid alle so blöd, nur ich bin der einzig wahre" gespickten Postings mehr von dir lesen zu müssen! :bier: :+party: :freude: :D


    Freudige Grüße!!!!
    Nicole
     
  9. #28 cookiegirl, 25. April 2009
    cookiegirl

    cookiegirl Guest

    In den meisten Foren werden provozierende und beleidigende Personen eigentlich gleich verbannt oder rausgeschmissen.
    Wieso hier nicht? :?
     
  10. #29 scotty, 25. April 2009
    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2009
    scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Normalerweise halte ich mich aus solche diskussionen raus...doch was Levania hier geschrieben hat stimme ich voll zu.

    Zum glück sind nicht alle Züchter deiner meinung.

    und nochwas......irgendwie hast du den sinn dieser Forum nicht verstanden Es sind hier zum grössten teil Wellensittich liebhaber,die sich gegenseitig helfen ;)
    darunter inzwischen mehrere sehr liebe/nette Züchter die sehr geduldig versuchen jede frage zu beantworten. (Vielen Dank dafür) :bier:
     
  11. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Kannst Du das mit der schlechten züchterischen Qualität mal erläutern?

    Bezieht sich das auch auf Kondition, Gesundheit und Lebenserwartung?
     
  12. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland

    da Neandertaler sich hier verabschiedet hat,denke ich nicht das du darauf eine antwort bekommst.
     
  13. #32 scherzkeks, 25. April 2009
    scherzkeks

    scherzkeks Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26133 Oldenburg
    Etwas möchte ich noch los werden:
    Bitte verwechselt diesen Neandertaler nicht mit dem Neandertaler aus einem anderen WS-Forum. Nicht, dass es ihm angelastet wird, was dieser Neandertaler hier von sich gegeben hat.
     
  14. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    dazu hier ab Beitrag 6 zu lesen ;)
     
  15. VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Wellensittich Züchterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rastede
    Deine Art und Weise wie du über Hansibubi Züchter unteilst ist unterste Schublade und wirft schlechtes Licht auf die Schauwellensittichzüchter. Ganz egal ob 2 oder 3 Bruten und wie auch immer jeder seine Zucht betreibt, das hat keinen Grund das Hansibubizüchter keine Ahnung haben. Schliesslich haben die Meisten Schauwellensittichzüchter mit Hansis angefangen und viele haben bis heute immer ein paar Hansis mitfliegen. Würde mal deine Art und Weise wie du öffentlich auftrittst überdenken.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich hoffe sehr, dass Du als Züchter Deine Meinung nur auf Grund schlechter Erfahrungen äußerst.

    Ich bin ebenfalls DSV Mitglied und züchte nur HB/Halbstandard. Das Schauwesen ist mir bislang in Büchern und hier begegnet, aber ich glaube zu verstehen, warum jemand Schau-WSe züchtet. Und es spricht ja auch nichts dagegen, wenn erfahrene Züchter dabei das Wohl der Tiere erhalten. Und ohne das würde man auch gar nicht zu einem Siegervogel kommen, also musst Du ja bis jetzt vieles richtig gemacht haben.

    Dennoch ist es ein Affront, pauschal alle Züchter von Nicht-Schau-WSe abzukanzeln, nur weil sie andere Zuchtziele als Du verfolgen. Es ist einfach unfair und falsch, davon auszugehen, dass man als Schau-WS-Züchter etwas besseres ist. Uns als Züchter plagen, egal um welchen Schlag es geht, immer die gleichen Sorgen und Nöte. Und es ist hundert mal besser, sich gegenseitig zu helfen, anstatt solche Töne von sich zu geben, die auch Kollegen innerhalb des Züchterverbands angreifen.

    Deine Hinweise zur Zucht sind sicherlich nicht aus der Luft gegriffen - sie einem recht neuen Züchter anzudienen sollte aber eben nur unter Vorbehalt erfolgen - das ist der einzige Grund, warum Du bisher hier angegriffen wurdest. Und wenn Du das als einen einmaligen Fehlgriff verbuchen kannst, würde es mich freuen, weiter auch von Dir hier zu lesen. Es wäre schade, wenn Dein Wissen keine Verbreitung erfahren sollte.
     
  18. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich mache das mal, stellvertretend und ohne Anspruch auf Richtigkeit...

    Da er Schau-WSe züchtet, geht es ihm bei schlechter züchterischer Qualität um zwei wesentliche Punkte:

    1. Die Nachkommen der Elterntiere müssen entweder eindeutige Schauqualität haben oder darauf hin gezüchtet werden, dass wiederum deren Nachkommen Schauqualität erreichen können.

    2. Die Kondition der Zuchtpaare und vor allem die Fortpflanzungsfähigkeit ist enorm wichtig, denn nur Tiere, die topfit sind und entsprechend zur Brut vorbereitet sind (das schließt auch das Trimmen der Federn an der Kloake mit ein), können überhaupt erfolgreich brüten und Tiere mit Schauqualität großziehen.

    Schauqualität meint, dass die nachgezüchteten Vögel bestimmten Anforderungen in Aussehen, Farbe, Gefiederstruktur und Körperhaltung gerecht werden. Details dazu hier zu schildern wäre zu umfangreich, aber Du findest diese in dem Buch "Das Wellensittichbuch" von Theo Vins. Das bekommst Du gebraucht ab etwa 30,- Euro (1. Ausgabe von 1988 ) oder 60,- Euro (2 Ausgabe 1993). Die aktuelle Ausgabe ist leider vergriffen und auch gebraucht nicht zu bekommen.

    Ich persönlich habe nicht vor, Schau-WSe zu züchten - aber ich bilde mir ein zu verstehen, was der Reiz dieses Zuchtziels ist.
     
Thema:

Was mache ich falsch? (Zuchtprobleme)

Die Seite wird geladen...

Was mache ich falsch? (Zuchtprobleme) - Ähnliche Themen

  1. Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar

    Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar: Huhu....Ich bin total neu hier, habe schon viel mit gelesen und mich nun endlich angemeldet! Ich habe seit circa 3 Wochen ein Blaustirnamazonen...
  2. Man will ja nichts falsch machen...

    Man will ja nichts falsch machen...: So gestern war es nun so weit und Mini und Eule so hat der Vorbesitzer sie genannt nun bei uns eingezogen. Das Vogelzimmer ist leider nicht recht...
  3. Tierärztin schnabel falsch gekürzt

    Tierärztin schnabel falsch gekürzt: hallo, Habe seit ner woche einen salomonen kakadu hahn ca 5 monate alt. Er hat eine schnabelfehlstellung was ja eig kein problem ist. Ich war bei...
  4. Was mach ich wenn die Küken sich nicht drehen können?

    Was mach ich wenn die Küken sich nicht drehen können?: Hallo. Ich hoffe ich bekomme hier Antworten. Habe gerade die zweite Kunstbrut gemacht heute war der 22 Tag. Da bei der ersten Brut 3 Küken tot...
  5. Falsch beringte Pflaumenkopfsittiche

    Falsch beringte Pflaumenkopfsittiche: Hallo, ich habe mir vor kurzem zwei Pflaumenkopfsittiche gekauft. Im Nachhinein habe ich leider erst erfahren , dass diese Artenschutzringe...