Wohin mit meinem Grauen? (ist mittlerweile vermittelt)

Diskutiere Wohin mit meinem Grauen? (ist mittlerweile vermittelt) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; scherz am rande... da faellt mir spontan das breetjeschtreefte kleed ein, was ein breitgestreiftes kleid meint. saaaandra...wo bistn...

  1. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    scherz am rande...
    da faellt mir spontan das breetjeschtreefte kleed ein, was ein breitgestreiftes kleid meint.

    saaaandra...wo bistn du???????????????????????
    erzaehl doch mal.....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. xAndreax

    xAndreax Guest

    :+popcorn:

    *wart*
    *wart*
    *wart*

    :trippel:

    gleiiich erfahren wir bestimmt etwas :trippel:
     
  4. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    So ihr Lieben nun komm ich endlich zum berichten (meine Kollegen
    haben dankenswerter Weise meine 2-tägige Abwesenheit genutzt
    um meinen Schreibtisch von oben bis unten mit unerledigtem Scheiß
    zuzumüllen!)

    Also wie schon gesagt war gestern der große Abend. Coco war
    erstaunlicherweise ganz ruhig und relaxt, als sie in ihrer Box bei
    uns ankam (nebst Jan und Family) Auch das Umsteigen in die Voli
    hat nach einer Minute zögern super geklappt und sie hat schon
    nach kürzester Zeit eine kleine Runde gemacht um zu sehen wo
    alles ist.

    Auch ein paar Körner und etwas Wasser hat sie genommen und
    sich (ein wenig übersprunghaft) geputzt. Federn sind dabei - und
    auch bis heute früh als ich ging keine gefallen - der erhoffte "alles
    ist neu" Effekt scheint sie erst einmal abzuhalten. Unser eigener
    Schwarm hat gestern abend schon alles gegeben um sich bermerk-
    bar zu machen - insbesondere Hackl auf dessen Einsatz ich ja
    hoffe - hat sein ganzes Repertoire zum Besten gegeben. :zwinker:
    Coco hat zwar gelauscht, hat sich aber mit eigenem "Gesang" noch
    zurückgehalten - gegluckst hat sie dann und wann - und geniest
    (allerdings menschlich und nicht aus Krankheitsgründen).

    Sie ist eine ganz schön Nackte - bei einem Menschenkind würde
    man sagen BH und Slip hat sie an - höchstens... Aber vielleicht
    und hoffentlich gehört das ja der Vergangenheit an. Heute hat
    sie erst einmal ein wenig Ruhe und erst morgen ist "Full House"
    in Henrys Büro. Aber schon heute morgen war sie ganz relaxt
    und hat sich bei angehender Beleuchtung gestreckt und geräkelt.
    Bis auf ihre Nacktheit ist sie eine ganz hübsche Maus und wird mit
    Federn bestimmt eine echte Schönheit! Ich halte die Fortschritte
    Daumen drücken!) natürlich für Euch und vor allem Jan im Bild fest
    und schreibe was sich so tut!

    Jan: vielen Dank für Euer Vertrauen - wir passen gut auf die kleine
    Maus auf!
     
  5. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    huhu
    also ich waer fuer eine vorher- nachher show, weil ich mir sicher bin, dass sich das freulein sehr bald einen dicken pullover zulegen wird.
    wurde denn ein gesundheitscheck gemacht, bevor sie auf den schwarm losgelassen wird?
    ich denke mal, da geht nix schief und amors pfeile sind schon unterwegs.

    32 grad heissen gruss aus afrikanien
     
  6. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Ja, sie ist auf APV und PBFD getestet und auf den Schwarm wird sie
    erst losgelassen (oder andersherum), wenn sie wieder halbwegs gut
    mobil ist. Denn ein Absturz aus 3,80m Höhe (Vogelzimmer) ist so ganz
    ohne Schwungfedern sicher ungesund! :traurig:

    Einige Vorher-Photos gibt es ja im Thread schon und bei uns liegt die
    Digicam bereit um alles zu dokumentieren. :zustimm:

    Boah - hier sind 3°C und es nieselt. Das Leben ist ungerecht! *schnüff*
     
  7. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    So. Nun sitz ich hier im Büro meines Mannes. Hinter mir Cocos
    Voliere und neben mir meine spektakelnden Geier. :)

    Coco lauscht ganz intensiv, wenn Geräusche aus dem Vogel-
    zimmer kommen und mach ab und an ihr "Wob"-Geräusch. Ich
    habe gerade versucht sie mit ein wenig frischem Reis "aufzu-
    tauen". Gefressen hat sie ihn nicht, aber Korn für Korn vom
    Löffelchen genommen. Wird also vielleicht kein Lieblingsfood,
    aber immerhin hat sie weder Panik noch Agression gezeigt.

    Morgen ist ja Henry den ganzen Tag da und kann auch unsere
    wilde Horde mal wohldosiert rüberholen um den Neuankömmling
    zu begrüßen.
     
  8. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Eines noch zusätzlich - zumindest in einer Hinsicht sind wir jetzt
    komplett. Jeder Geier isst eine andere Nussart gern! :zwinker:
    So lassen sich die (sehr beliebten) Seberger-Tüten jetzt wie folgt
    teilen:

    Cashewnüsse: Felix
    Haselnüsse: Hackl
    Mandeln: Arthur
    Walnüsse: Coco (eine hat sie nämlich gerade aus der Hand genommen
    und verputzt)

    Und was bleibt für mich? Die Rosinen... :k
     
  9. Annabell

    Annabell schau mir in die Augen

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Rosinen sind doch auch lecker! ;-)

    Danke für den Bericht ich freue mich schon auf den Folgenden und auch ganz dicke auf die Fotos.

    Ja, was macht die Luft? Ich hoffe es geht dir mit der Zeit besser und der Abschiedsschmerz setzt euch nicht so zu!
     
  10. #89 papageienmama1, 10. Dezember 2008
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    du solltest froh und dankbar sein, dass du überhaupt was kriegst:D
    ich wünsche euch viel spass mit eurem neuzugang und freue mich auf deine berichte
     
  11. quietscher

    quietscher Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2007
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    kann ich voll unterschreiben, :zustimm:

    Hallo Jan,
    wie geht es Dir denn? Mal abgesehen davon, dass Du hoffentlich weniger gesundheitliche Probleme hast, ist es bestimmt "still" geworden daheim, oder?
    LG Dörnte

    PS: ich sehe gerne Fotos 8)
     
  12. jw1hal

    jw1hal Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06132 Halle (Saale)
    Was soll ich dazu sagen, ohne dass man es in den falschen Hals bekommt.
    Ich bedauere erst mal den Vogel weggeben zu müssen.
    Ich habe den Vogel erst einmal nicht ganz richtig gehalten, hätte aber spätestens jetzt, wo ich auf dieses Forum gestoßen bin, etwas geändert. Aber wäre ich auch auf das Forum gestoßen, ohne gesundheitliche Probleme gehabt zu haben? Vielleicht nicht jetzt, aber später eventuell.
    Seit Jahren habe ich mir aber schon Gedanken gemacht, einen größeren Käfig zu besorgen. Bisher haben mich aber die stolzen Preise daran gehindert. Denn so dicke haben wir es auch nicht.
    Seit dem Besuch bei Sandra habe ich erst mal gesehen, wie man solche Vögel halten kann und auch unbedingt sollte.
    Aber auch in diesem Rahmen wäre es mir nicht möglich das so zu tun! Es würde immer um ein vielfaches kleiner sein!
    Ich bin eigentlich Realist und weiß, dass es letztendlich die richtige Entscheidung war.
    Es sind nun mal die 2 Gründe. Erstens werde ich aus finanzieller Sicht nie die Möglichkeit haben, ein riesiges Vogelzimmer einzurichten. Ich hätte höchstens in einer Ecke eine kleine Voliere bauen oder einen größeren Käfig kaufen können.
    Zum Zweiten geht es nun mal aus gesundheitlichen Gründen.
    Das sehe ich nun mal realistisch und muss mich damit abfinden, ob ich will oder nicht.
    Und nun habe ich den Vogel so lange gehabt und ihm ist es abgesehen vom Gefieder immer besser gegangen. Da hätte ich ihn auch noch viele weitere Jahre gehabt.
    Und dass er es nicht sooo schlecht gehabt hat, erkennt man ja am Verhalten. Das kann Sandra vielleicht bestätigen.
    Die Fehler die ich machte, haben bestimmt viele am Anfang gemacht, nur mit dem Unterschied, dass ich es nicht besser machen kann.
    Ich konnte nur das Beste daraus machen. Und das ist im Sinne des Vogels.

    Jetzt muss ich abbrechen, Kunde droht mit Auftrag...

    Gruß Jan
     
  13. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Nachdem Coco gestern Abend den Reis und auch gekochte
    Möhren so schnöde abgelehnt hatte, habe ich mich einfach
    so noch ein bißchen zu ihr gesetzt und sie vollgeschwatzt.
    Offensichtlich fand sie das toll, denn sie hat mit einem Mal
    angefangen zu pfeifen und zu "singen" wie verrückt. Eine
    Art Sirene kann sie und viele unterschiedliche Pfeiftöne -
    echt putzig und immer kam aus dem Vogelzimmer gegenüber
    die Antwort.

    Heute will Henry mal die Voliere aufmachen damit sie ein
    wenig obendrauf spazieren und flattern kann. Das hat sie
    nämlich gestern schon in der Voli versucht obwohl natür-
    lich das Ergebnis in Anbetracht der "Befiederung" eher
    kläglich ausfiel. Vielleicht fallen bei dem Ausflug ein paar
    Bilder ab... :zwinker:

    Und heute abend werden wir die Verabreichung des Bana-
    nernschlabbers in Henrys Büro verlegen - vielleicht ist die
    Gier und der Futterneid größer als die Zurückhaltung und
    sie isst mit. :p

    Federn sind im Übrigen bisher keine gefallen!
     
  14. jw1hal

    jw1hal Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06132 Halle (Saale)
    Krach machen kann sie gut...
     
  15. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Och Du hast ja gehört, wie die Grünen loslegen, wenn sie mal
    ihre 5 Minuten haben. Da kann uns so leicht Nichts schrecken
    und da im Haus fast 100% Familie wohnt, gab es auch noch
    nie Probleme mit Lautstärke...
     
  16. ilka

    ilka Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    quengel, wo bleiben denn die bilder 8) ?

    azrael, wie viele amazonen hast du?

    lg ilka mit charly und vossie
     
  17. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo Ilka,

    ich arbeite den ganzen Tag und kann also nur meinen Gatten
    (der auch den ganzen Tag arbeitet - aber eben daheim) darum
    bitten. Also ruhig Blut!

    2 Gelbwangen - Loui und Agathe. Auch mit eigenem Thread bei
    den Amas zu finden. :zwinker:
     
  18. Henry

    Henry Mitglied

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Was'n ? Sollich Bilder machen oder mich um die Vögels kümmern? 8)

    Goggo ist eine Clevere. Leider ist sie wie wohl alle Einzelgeier - vor denen schonmal erfolgreich weggezuckt wurde - bissig. :+schimpf D.h. sie droht und imponiert nicht nur - sie beißt auch oder versucht das wenigsten durchaus beherzt. Das wird meine erste Erziehungsaufgabe werden. ;) Ich habe bereits damit angefangen. Sie durfte in meinen Kopf beißen und hat sich über meine Unempfindlichkeit an den Haaren erstaunt. Auch wenn sie da kaut verzieh' ich keine Miene, sondern rede gelassen weiter mit ihr. Da war sie baff: Sollte ihr Schnabel tatsächlich kaputt gegangen sein, auf dem Transport? Das mußte sie dann folglich gleich nochmal probieren. :+schimpf Wieder wirkungslos ... Sie lernt schnell und Tiertransporte sind grausam, man verliert die Beißwirkung dabei. (Psst, bitte sagt ihr nichts)

    Gegen die Graue Übermacht setzt sie sich durch, weil unsere Geier noch baß erstaunt sind, daß wir uns noch so ein Flugobjekt eingeladen haben, obwohl sie selber dachten sie würden ja genug Schaden anrichten. Außerdem sieht sie doch Bißchen anders aus und ist vor allem trotzdem ganz schön groß. Diesen Vorteil nutzt sie respektlos aus und wenn sie einen fliegen geschickt hat, fliegen die andern zwei gleich mit.

    Sie läßt sich recht gut händeln bzw. stöckeln. Das hatte ich nicht erwartet. Sie geht bei kurzen "Hopp!" sofort auf den Kurzstock, steht dort allerdings sehr unsicher. Reinsetzen ist also überhaupt kein Problem. Sie geht auch selber rein und raus. Allerdings pieksen die Kiefernnadeln der bauerabdeckung doch unangenehm, wenn man so garkein Fell hat.

    Ich denke, ich werde sie nicht erst die Voliere als Revier ausprägen lassen, so gut und wehrhaft wie sie drauf ist. Ich denke sie wird recht bald ins Vogelzimmer ziehen. Ohne vermeintlich schützende Gitter zwischen Rivalen passiert weniger, als wenn sie sich durchs Gitter beißen. Die Gefahr geht eher von ihr aus als vom grauen Rest. Agathe kennt sie ja noch nicht. :dance:

    So wie ich sie sehe ist die eigentlich top fit nur bissl gelangweilt und halt recht verzogen. Nachdem sie die Sinnlosigkeit des Beißens bemerkt hatte, ließ sie sich aber schon mit der ganzen Hand schieben und berühren und man sah ihr an, daß sie überlegte, ob sie nochmal beißen soll. Tat sie aber nicht. An den Händen war meine Angst ja auch nicht zu erkennen. :D
     
  19. Henry

    Henry Mitglied

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Wow ist das Baby?
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Henry

    Henry Mitglied

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Da isses ja!
     

    Anhänge:

  22. Henry

    Henry Mitglied

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Damen zeigt man nicht nackt, dehalb das Bild aus dieser Position. Die andern sind jugendgefährdend.
     
Thema: Wohin mit meinem Grauen? (ist mittlerweile vermittelt)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wohin mit papagei

    ,
  2. content

    ,
  3. wohin mit dem papagei

    ,
  4. vögel abgeben wohin?,
  5. salbutamol für papageien,
  6. wohin mit papagei wenn keine zeit mehr für ihn da ist
Die Seite wird geladen...

Wohin mit meinem Grauen? (ist mittlerweile vermittelt) - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Graue Vogelfedern

    Graue Vogelfedern: Liebes Forum, kann jemand aus diesem Häufchen Federn erkennen, welchem Vogel hier wohl sein letztes Stündchen geschlagen hat? Von der Federgröße...