brauche ganz dringend Hilfe!

Diskutiere brauche ganz dringend Hilfe! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Sollte das nicht klappen, dann könnten sie immer noch von Hand aufgezogen werden - dann aber eher im Alter von zwei Wochen. Ein gaaaaanz KLASSE...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Ein gaaaaanz KLASSE IDEE!! 8( 8(
    und das soll dann jemand machen, der noch nicht mal weiß wie er ein Gelege vom Küchenschrank rutner bekommt... :zustimm: :zustimm: 8(

    @Frank, tut mit leid, ich dachte immer du bist einsichtiger und handelst zum Wohle der Tiere :nene: :traurig:
    Kann man ja nur hoffen, dass das Gelege unbefruchtet ist! (auch wenns böse klingt!)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zugvogel

    Zugvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Frank,

    ich dachte bzw. hoffte eigentlich, dass dieser ganze Thread ein schlechter Fake ist.

    Es kann nicht dein Ernst sein, so leichtfertig mit Leben zu spielen, oder?
     
  4. #83 Sittichfreund, 10. Oktober 2006
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Was soll das nun wieder? Sind denn nur Deine Vorschläge die wirklich guten?

    Frank will das durchziehen, also sollte man versuchen ihm möglichst sinnvoll zu helfen. Darum habe ich die, aus meiner Sicht vernünftigste, Lösung vorgeschlagen. Wenn er die Kleinen dann nicht von Hand aufziehen kann - es ist ja noch lange nicht ersichtlich ob es überhaupt dazu kommen wird - dann findet sich vielleicht jemand der das für ihn macht. Auch einer der von Euch so viel gescholtenen Züchter könnte ja hinzu gezogen werden.
    Mit Vorwürfen ist es nicht getan!

    Das kann ich unterschreiben.
    Denke aber nicht, daß es noch nichtmal böse klingt.
     
  5. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Sittichfreund,

    NEIN, nicht nur meine Vorschläge sind gut, aber ich finde es ein wenig sehr verantwortungslos einem "Frischling" zu einer Handaufzucht zu raten, dann doch lieber hoffen, dass der Nachwuchs gut aufgezogen wird...!
     
  6. #85 Sittichfreund, 10. Oktober 2006
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Liest Du nur Deine Beiträge?

    Habe ich hier zur Handaufzucht geraten?:?
    Ich wiederhole mich:
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil. ;)
    Schnellschüsse gehen selten ins Ziel, sondern oft in die Hose.8(
     
  7. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Sittichfreund,

    Ja eben, in meinen Augen hast du eine HA geraten....

    "sollte es nicht klappen.... mit ner HA gehts dann schon...."

    SO fasse ich deine Aussage auf!!
     
  8. zahnfee001

    zahnfee001 Guest

    Hallo ihr da,

    als erstes: Ich war Monate nicht in diesem Forum8( und bin echt baff, wie sich die Leute hier anblaffen.

    Vielleicht sollte man sich auf dem Betreff besinnen " Ich brauche dringend Hilfe" und sich nicht gegenseitig die Köppe einrennen. Man muss nicht jedermans Meinung teilen, kann sich aber aus den Beiträgen die für sich wichtigen Ratschläge raussuchen.


    Alles Gute für die Geier!!!
     
  9. adrianaV

    adrianaV Guest

    Bin wie Zahnfee auch nur selten hier und meist nur zum lesen, aber was hier abgeht, ist echt traurig!

    Angebliches Fachwissen gleicht keine mangelnde Sozialkompetenz aus! Und diese Diagnose würde ich hier bei einigen Usern stellen!

    Und alle die sich angesprochen fühlen, zerfleischt mich jetzt ruhig, wenns euer Ego kitzelt!

    Traurige Grüße
     
  10. Rine

    Rine Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. August 2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Frank,

    mich würde mal interessieren, wie es aussieht, wenn sich eine Henne auf ihren Eiern in einen Zwischenraum von ca. 4 cm quetscht.

    Steig doch bitte mal auf eine Leiter und knips mal ein Bild und stell es hier rein.
    Ich habe selber 4 Nymphen und weiß schon, wo solche Kobolde überall reinkriechen können. Aber es muß schon ulkig aussehen mit deiner Henne.

    Rine
     
  11. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0

    Ich habe mir jetzt nicht alle Seiten angetan, mir reichten die ersten paar, doch ehrlich gesagt würde auch ich solch ein Unterfangen mit keinem einzigen Wort unterstützen, nicht weil ich gegen die Zucht von Nymphen bin, sondern weil es für das bzw. die Küken wahrscheinlich eine einzige Quälerei wird auf einem Küchenschrank bzw. in einer Spalte von 4 cm gross zu werden, wenn sie denn überhaupt gross werden, was ich noch stark bezweifle.

    Ich kann mich nur einem Satz anschliessen : Mögen die Eier unbefruchtet sein !

    Man kann echt nur noch den Kopf schütteln bei so viel Unverstand :nene: Jeder, der schon mal eine Brut miterlebt hat, hätte die Eier notfalls vom Küchenschrank geschossen ...
     
  12. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Jessy,

    leider ist es mir immer noch nicht gelungen euch klar zu machen das ich selber nicht so glücklich darüber bin.:traurig:
    Ich weiß jetzt nicht mehr wer das geschrieben hat, aber eigentlich wäre es mir auch lieber wenn die Eier, es sind zwei nicht befruchtet wären. Auf der anderen Seite hoffe ich auch das wenn es befruchtet ist. Leider kann fehlen mir die Worte um zu schreiben warum.
    Ich bin irgendwie der Meinung, das es auf einen Versuch ankommt. Ich weiß das sich das widerspricht.
    Ich weiß auch nicht mehr wer das mit dem angebrüteten Ei geschrieben hat, sie schrieb, das sie es um es mal absichtlich so zu nennen Mord wäre.:traurig: 8o Ich weiß nicht wie weit die Entwicklung bei einem angebrüteten Ei ist, aber ich vergleiche es jetzt mal mit einem menschl. Ungeborenen im Alter von sag ich mal 10 Wochen. Würdet ihr das Ungeborene in dem Alter bzw Entwicklungsstadium töten?(§218 StGb) Ist der Unterschied zwischen den beiden Lebewesen so groß? Das ist jetzt nicht böse gemeint, aber hat das sich entwickelnde Leben nicht auch das Recht leben zu dürfen? Warum wid dieses Recht nur dem menschlichen Leben zugesprochen? Nur weil es ein Tier ist?
    Das war meine Überlegung als ich entscheiden mußte was ich machen soll.Ich würde mir ewig Vorwürfe machen ein Leben, wenn auch nur farlässig getötet zu haben. Und genau deshalb entschied ich mich zu warten. Die Aussage des Amtstierarztes hat mich nur zu dieser Überlegung gebracht.Und trotzdem ist mir auch diese Entscheidung nicht leicht gefallen.
    Ich wußte ja vorher das ich deswegen Ärger mit euch kriegen würde. Aber das ist es mir wert.Versteht ihr mich jetzt besser?
    Aber zurück zum Thema. Ich habe ja schon geschrieben, daß das oder die Küken mit der Mutter zusammen sofort nach dem Schlüpfen in den Nistkasten kommen. Aber das habt ihr irgendwie alle übersehen.
    Und trotzdem fühle ich mich in der Sache überhaupt nicht wohl. Aber vielleicht geht es auch gut.:+keinplan
    Ich bin, obwohl jemand was anderes geschrieben hat davon überzeugt das ihr mir helfen könnt wenn die Sache gut geht. Damit meine ich besonders diejenigen, die schon züchten dürfen. Die Frage ist nur ob sie es auch machen oder mich dann "bestrafen" wollen.:+keinplan Aber ehrlch gesagt halte ich euch trotzallem nicht für so bösartig.
    Eins hätte ich fast vergessen. Ich werde den Ratschlägen folgen und das Gelege da lassen wo es jetzt ist.






    Grüße, Frank:s
     
  13. #92 Sittichfreund, 13. Oktober 2006
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Ich bin der Meinung, daß man ihm - der Küken wegen - helfen muß!

    Nachdem wir niemandem verbieten können Vögel zu halten und Frank M mit dem ATA irgendeine Möglichkeit mit einer vorläufigen Zuchtgenehmigung ausgeheckt hat, müssen wir den geschlüpften Küken den Weg ins Leben ebnen.

    Hier tun alle so scheinheilig und tierlieb, aber den meisten geht´s wohl nur um die Selbstdarstellung. Wenn´s dann aber um die Sache geht, dann wird herumlamentiert und alles zerredet. Ausnahmen gibt es und ich bin froh darüber!

    Meiner Meinung nach hat Frank M einen entscheidenden Fehler gemacht. Er hat auf unsere Hilfsbereitschaft, unsere Fairness und auf unser Verständnis vertraut und hat hier seine Gedanken und Überlegungen offengelegt. Hätte er das nicht getan sondern erst in 4-5 Wochen gesagt "die haben unterm Schrank gebrütet, was soll ich tun", dann hättet Ihr Luftsprünge gemacht um ihm zu helfen.

    Dann hättet Ihr Euch zwar wieder gegenseitig angegiftet und Euch die Kompetenz und die Fähigkeit abgesprochen den "kleinen Süßen" zu helfen, aber Frank wäre aus dem "Schneider" gewesen.

    Ja, es wäre gut, wenn die Eier nicht befruchtet wären.
    Das schrieb ich zwar auch schon, aber der Moderator löscht ziemlich viel und ich weiß gar nicht was von meinen Beiträgen noch übrig blieb.
    Wenn sie aber schlüpfen und von den Eltern ordentlich versorgt werden - was ja passieren kann - dann wär´s prima. Dann haben alle hier bereits im Vorfeld gewußt, das es klappen würden. Dann klopfen wir uns alle selber auf die Schulter und warten auf den nächsten Fall wo wir uns engagieren können.
    Sollten die Eltern allerdings nicht füttern - was ja auch passieren kann, dann würde ich eine Hanaufzucht probieren. Den armen unschuldigen Geschöpfen zuliebe!
     
  14. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    ich möchte mal noch einen anderen "Aspekt" ansprechen....

    ausgewachsene Nymphen wissen wie sie in jede Spalte, in jedes Loch kommen,... wie ists mit dem Nachwuchs, ich denke da an Haltungsstörungen, da kein Platz zum "ausbreiten" ist... wie sollen die Küken in 4 cm "Luftraum" natürlich gefüttert werden?!
    Meine Elternvögel brauchen dazu mehr Platz als nur 4 cm, allein schon weil ja beim Füttern der Kopf ständig auf und ab bewegt wird.....

    Ich weiß wie es Vögeln mit Haltungsstörungen geht, es ist kein schöner Anblick, und man bedenke Nymphen werden locker an die 15 Jahre....!!!
     
  15. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Nymphen werden an die 15 Jahre? der nymphe. meiner Schwiegerm. ist 25! Nur mal so am Rande,es soll sogar über 35 jährige geben.
     
  16. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern

    Hallo Cedric,
    ja ich weiß, ich habe mal einen "Durchschnitt" gewählt, sorry.... :zwinker:
    Ein Vogel mit Haltungsstörungen würde aber sicher froh sein, wenn er 10 Jahre alt werden würde, bzw. auch nicht, denn je älter, desto länger und mehr schmerzen! :traurig:
     
  17. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Da hast du allerdings Recht,traurig aber wahr!
     
  18. Alexandros

    Alexandros Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Jessie,

    inzwischen hat Frank ja nachgemessen, und der Spalt ist mittlerweile auf 11 cm angewachsen. Siehe unseren KÜCHENTHREAD. Muss man jetzt leider parallellesen.


    Gruss Alexandros
     
  19. #98 FamFieger, 13. Oktober 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Oktober 2006
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern


    Ein Nymphennistkasten soll L 25 x B 25 x H !! 35/40 cm mit einem Einschlupfloch von 6 cm messen....

    Also bei L + B hab ich ja nun keine bedenken, viell. ziehen die Vögel ihre Küken ja in Seitenlage auf!! ;)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Liora

    Liora Guest

    @Jessy sieh mal....er will das Küken sofort nach dem Schlupf in den Kasten setzen....

    Die Frage die sich mir dann stellt nimmt die Henne das Küken dann an?

    Warum nicht gleich umsetzen? Das Risiko der Ablehung dürfte fast gleich gross sein.....


     
  22. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Liora,
    ich denke, jeder der schonmal Nachwuchs hatte, weiß, dass die Henne den Kasten nicht annehmen wird!! :nene: einfach mal eben umziehen, so einfach geht das nicht!!
    Würdest du, wenn du ihn den Wehen liegst und schon im Krankenhaus bist, nochmal schnell in n anderes Krankenhaus fahren?! ;)
     
Thema:

brauche ganz dringend Hilfe!

Die Seite wird geladen...

brauche ganz dringend Hilfe! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.