Charlie und Kira

Diskutiere Charlie und Kira im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo :0- Wollte mich mich mal endlich wieder melden! Wir hatten in den letzten Monaten ein bisserl Stress wegen der Hochzeit etc. Wollt...

  1. #1 Christian-1979, 22. Oktober 2004
    Christian-1979

    Christian-1979 Guest

    Hallo :0-

    Wollte mich mich mal endlich wieder melden! Wir hatten in den letzten Monaten ein bisserl Stress wegen der Hochzeit etc.
    Wollt euch mal die Ergenisse zeigen die ich mit den Pellets & Co erreicht habe!
    Wie ihr bestimmt noch alle wisst hatte Charlie ja so einen furchtbaren Stress (´wer weiss warum) ;) das er ja sogenannte Stressstreifen bekommen hat, also alles was schwarz im Géfieder ist war Stress! Ich war ja dann beim TA und der hat mir Harrison Pellets empfohlen, die habe ich auch dann zuammen mit normalem Futter gefüttert! Und siehe da es ist jetzt ungefähr etwas über 6 Monate her da sieht der grüne endlich wieder grünn und gesund aus :freude: .
    Ich mach euch mal ein Bild von vorher und nachher rein zum Vergleich!!!

    Liebe Grüsse Christian&Co
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian-1979, 22. Oktober 2004
    Christian-1979

    Christian-1979 Guest

    Voher

    Vor 6-7 Monaten
     

    Anhänge:

  4. #3 Christian-1979, 22. Oktober 2004
    Christian-1979

    Christian-1979 Guest

    Heute

    Heute aktuell! :zustimm:
     

    Anhänge:

  5. #4 Christian-1979, 22. Oktober 2004
    Christian-1979

    Christian-1979 Guest

    heute

    heute aktuell! :bier:
     

    Anhänge:

  6. Annna

    Annna Guest

    Wahnsinn, der Unterschied ist ja echt enorm.

    In welchem Verhältnis habt ihr Harrison und Körner gefüttert?
     
  7. #6 Christian-1979, 22. Oktober 2004
    Christian-1979

    Christian-1979 Guest

    Hallo

    Also wir haben normal Futter gegeben und dazu etwas 30g Harrison Pellets!
    Der TA meinte das nur30g Pellets reichen fürn ganzen Tag ohne zusätzlich Futter!

    Gruss Christian&CO
     
  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Christian
    nochmal nachträglich hier ganz offiziell herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit. :0-

    Die Pellets haben offenbar Wunder gewirkt, bin beeindruckt. :D
     
  9. #8 Christian-1979, 24. Oktober 2004
    Christian-1979

    Christian-1979 Guest

    Hallo

    Vielen dank für die Glückwünsche!!!

    Ja die Pellets waren echt super, mittlerweile fütter ich sie ja nicht mehr, da ja das Problem gelöst ist! :freude:

    Aber wir haben jetzt ein Problem mit Kira, sie hat sehr lange schon nur noch ein oder zwei Schwanzfedern und da kommt einfach nix nach! Der Züchter hat gemeint wenn sie mal in die Mauser kommt sind sie ruck zuck wieder da! Charlie z. B. verliert eine ein paar Tage später sieht man eine neue gerausspriesen! Zudem sehen ihre Schwanzfeder irgendwie angegnabbert aus!
    Der Züchter hat auch schon nachgesehen ob sie einen sog. Kielstau hätte sagte aber nein!
    Ich mach euch mal ein Bild von ihr dabei!!!

    Liebe Grüsse Christian&Co :0-
     

    Anhänge:

  10. #9 Christian-1979, 27. Oktober 2004
    Christian-1979

    Christian-1979 Guest

    Hallo

    Kann mir jemand mal ein paar Tipps geben bezüglich Kiras schlechter Schwanzfedern! Ich glaube sie knabbert sie sogar etwas an!

    Gruss Christian&Co
     
  11. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Christian
    ups, gerade vorhin beim abwaschen ist mir eingefallen, dass ich auf deinen Beitrag noch nicht reagiert habe (habe im Moment einiges um die Ohren......)

    Ich vermutete auch, dass sie dort rumknabbert und dann hat eine einzelne Schwanzfeder leider kaum eine Überlebens-Chance. Eventuell wurde sie auch schon von den Eltern gerupft und es wächst nichts mehr nach? Wir hatten doch hier schon einmal einen ähnlichen Beitrag, mal schnell suchen......
    Link 1
    Link 2
    Link 3

    Über die Ernährung kann man da einiges steuern.
    Unser Gerry z.B. hatte dieses Jahr monatelang fast eine Glatze und verlor auch wahnsinnig viele Federn bei der Mauser, die nicht nachwachsen wollten. Ich habe nun täglich ins Trinkwasser abwechselnd eine Prise Calzium bzw. Kieselerde gegeben. Alle Schwanzfedern sind wieder da und die Glatze ist auch endlich verschwunden. :D
     
  12. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Hallo Christian,

    Dein Charlie sieht nun wirklich gut aus. Hast Du nur dem Charlie die Pellets gegeben? Hat Kira davon nichts mitbekommen? Weil die Pellets so toll bei Charlie gewirkt hat, wundert mich, dass Kira jetzt mit den Federn das Problem hat.
    Die Kieselerde mit Kalzium gebe ich auch meinen Vier. Kann ich auch empfehlen, zu probieren.
     
  13. #12 Christian-1979, 28. Oktober 2004
    Christian-1979

    Christian-1979 Guest

    Hallo

    Hallo

    Also die Pellets haben beide gegessen, Charlie aber mehr! Sie hat auch sehr schöne Farben bekommen! Halt nur der Schwanz wächst nicht nach! Übrigens ist sie auch eine Handaufzucht von daher können ihre Eltern sie schon mal nicht gerupft haben!
    Ich seh sie nie am Schwanz herum knabbern, aber er sieht wirklich etwas angenagt aus!

    Wo bekomm ich denn die Kieselerde mit Calcium her?

    Gruss Christian
     
  14. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Kieselerde

    Hallo Christian,

    das Thema ist schon behandelt worden. Klick mal
    hier.
     
  15. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Yve
    dein Link funktioniert leider nicht, aber mit der Suchfunktion kommt man zu diesem Ergebnis.
    Ich habe Kieselerdepulver und Calziumpulver in der Apotheke gekauft.
     
  16. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Hallo Karin,

    es funktioniert tatsächlich nicht! :( (Ohne zu prüfen hab's schnell verlinkt. Nächstes Mal werde ich vorm Abschicken prüfen. ;) )
    Es waren dieselbe Beiträge, die Du oben verlinkt hast. :prima:
     
  17. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Hallo Christian,

    ich bin jetzt nicht auf dem Laufenden, wenn ich also bereits Bekanntes wiederhole, dann halt mir die gute Absicht zugute:-)

    Calzium kannst Du auch als Calzium Frubiase als Ampullen fürs Trinkwasser in der Apotheke kaufen. Versuchs mal Kurmäßig für 1 Woche.
    Außerdem würde ich Vit. K1 versuchen, das bringt den Federwechsel auf Trab. Als kurzfristige Lösung einfach viel Vogelmiere und Löwenzahn frisch von der Wiese bieten. Meine sind ganz wild darauf. In Form von Grünzeug kannst Du es dauerhaft anbieten, als künstliches Produkt sei vorsichtig, erstmal nicht länger als eine Woche.

    Hm, schwarze Federn, wurden mal die Leberwerte untersucht? Das würde auch die Wirkung der Pellets erklären.
    Oder weisst Du, unter welchem Stress er stand? Greift das jetzt auch auf die Henne über?

    Unser Mika ist ja seit vielen Jahren Rupfer (erst seit 1 3/4 Jahren bei uns). Da läuft es so ab: Feder wächst nach, dicker, durchbluteter Kiel. Manchmal früher, manchmal später beisst er sie ab. Erfahren wie er ist, puhlt er anschließend solange rum, bis er den Kielteil unter Haut auch entfernt hat. Ist dieser draussen, wächst sofort wieder eine neue Feder, alles beginnt von vorne.
    Bleibt ein Kiel mal unter der Haut stecken (und wenns nur ein kleiner Teil ist), dann tut sich nix mehr.

    Wenn ER IHR die Schwanzfedern ausrupft, dann haben sie entweder ein Problem miteinander (s. auch Stress) oder er hat Mangelerscheinungen? Was auch eine Erklärung für den Zustand ihrer Schwanzfedern wäre?

    Versuch mal, das Umfeld der Beiden mit den Augen eines Besuchers zu betrachten. Vielleicht findest Du dann irgendwelche Kleinigkeiten oder Umstände, die man ändern muß.

    Genug Luftfeuchtigkeit? Schreien sie viel? Sind beide geschlechtsreif oder nur einer? Können sie da was miteinander anfangen? (wie gesagt, ich bin da echt nicht auf dem Laufenden).

    Das Thema Stress unbedingt weiterverfolgen, sonst habt Ihr kurzfristig nur die Auswirkung beseitigt, die Ursache bleibt und wird Euch wieder einholen.

    Drück Euch die Daumen und hoffentlich war was Brauchbares dabei.
     
  18. #17 Christian-1979, 30. Oktober 2004
    Christian-1979

    Christian-1979 Guest

    Hallo

    Ich hab eben mal Kieselerdepulver gekauft!
    Wieviel muss ich denn in ihr Wasser geben?

    Gruss Christian&Co
     
  19. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Christian
    lies mal hier

    und ich gebe, wie schon weiter vorne beschrieben, eine Prise ins Trinkwasser
    (auf 50 ml etwa eine Messerspitze voll, ist natürlich ein dehnbarer Begriff)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Christian-1979, 29. Dezember 2004
    Christian-1979

    Christian-1979 Guest

    Neue Schwanzfeder!!!

    Gúten Morgen

    Also Kira hat ja vor nem Monat ihre erste neue Schwanzfeder bekommen! Diese ist gestern wieder abgebrochen, ich denke mal weil sie immer auf der gelandet ist etc. Ich hab aber gesehen das gleich Zwei neue da sind!!!!
    Hoffe mal die halten länger und es wachsen schnell mehr nach!!!


    Ich war ja wie schon gesagt letzte Woche bei meinem Züchter udn hab dort die Eltern von Charlie und Kira gesehen! Denen ihr Schnabel war ich sag mal "makellos", d. h. der war glatt und hatte deutliche Farben! Bei Charlie ist der Schnabel meistens so geschuppt wie wenn ne Schicht abgehen würde, er ist aber immer so!
    Kann das ein Mangel an irgendetwas sein????

    Gruss Christian&Co :0-
     
  22. #20 Christian-1979, 29. Dezember 2004
    Christian-1979

    Christian-1979 Guest

    Schönes neues Jahr

    Hallo ihr Leut

    Ich fliege gleich für ein paar Tage nach London, :freude: deshalb möchte ich euch allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr wünschen! :bier:

    Grüsse Christian&Co :0-
     
Thema:

Charlie und Kira

Die Seite wird geladen...

Charlie und Kira - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei Jungvogel Kira am 18.4.16 in 58453 Witten entflogen

    Graupapagei Jungvogel Kira am 18.4.16 in 58453 Witten entflogen: Graupapagei Jungvogel Kira am 18.4.16 in 58453 Witten entflogen, letzte Sichtung im Wald an der Straße Am alten Kirmesplatz / Düchtingstr. in...
  2. Graupapagei Charlie putzt und kratzt sich viel (Timneh)

    Graupapagei Charlie putzt und kratzt sich viel (Timneh): Hallo alle zusammen,:0-:0- wir haben seid zwei Tagen einen Graupapagei den haben wir von einer bekannten übernommen.:zwinker: Er ist 24 Jahre...
  3. 72555 Metzingen Wellensittich-Henne Kira, ca. 8 Jahre alt, blau

    72555 Metzingen Wellensittich-Henne Kira, ca. 8 Jahre alt, blau: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung herangetragen: Wellensittichhenne Kira, ca. 8 Jahre alt Kira ist eine...
  4. Patient: grüner Kongopapagei, Charlie

    Patient: grüner Kongopapagei, Charlie: So nun wurde bei unseren grünen Kongopapagei vor einer Woche das gleiche diagnostiziert... das war ein Schock für uns.. Nun meine Frage, wie kann...
  5. Charlie beißt ab und zu sehr doll zu

    Charlie beißt ab und zu sehr doll zu: Hallo und hier meine nächste frage, mein charlie frisst mittlerweile schön aus der Hand aber ab und zu wenn ich ihm Hindernisse einbaue....wie zum...