Charlie und Kira

Diskutiere Charlie und Kira im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Neuer Käfig ist daaaaaaaaaaaaaaaa!!!! Hallo Leute!! Wie ihr ja aus meinem anderen Text wisst hab ich ja nen Käfig gesucht und anschließend bei...

  1. #21 Christian-1979, 2. Januar 2005
    Christian-1979

    Christian-1979 Guest

    Neuer Käfig ist daaaaaaaaaaaaaaaa!!!!

    Hallo Leute!!

    Wie ihr ja aus meinem anderen Text wisst hab ich ja nen Käfig gesucht und anschließend bei meinem Züchter gefunden! Der wollte stolze 400€! Ich hab sonst überall nachgesehen und nix besseres gefunden, selbst bei ebay und Co nicht! Dort waren zwar welche drin aber nicht die größe die ich wollte! Also ich hab ich dem Züchter zugesagt! Ne Stunde später kuck ich nach was anderem und finde dieselbe Voliere für 169€ und diese war im Gegensatz zu der bei meinem Züchter NEU! Er hat seine nur im Auftrag einer anderen Person weiterverkauft!
    Hab natürlich die bei Ebay geholt!!! Und heute ist sie angekommen, also nicht direkt, war ja in Urlaub!

    Hab euch mal ein paar Bilder dazugetan! Beide beim erkunden halt!

    Grüsse Christian&Co
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Christian-1979, 4. Januar 2005
    Christian-1979

    Christian-1979 Guest

    Hallöle

    Also der neue Käfig kommt echt gut an, jeder hat jetzt mehr Freiraum für sich und vor allem mal Ausweichmöglichkeiten! :prima:

    Bei Kira kommen seid ein paar Tagen endlich die neuen Schwanzfedern heraus, wurde auch mal Zeit! Die anderen Federn von ihr sehen auch nicht gerade toll aus! Ich glaube sie brauch mal so eine richtige Mauser!!!

    Grüsse Christian&Co
     

    Anhänge:

  4. #23 Hedi, 4. Januar 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Januar 2005
    Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Hallo Christian,

    hast Du Vit. K1 ausprobiert? Ich weiss aus eigener Erfahrung, dass da der Federwechsel ganz schön in Schwung kommt.

    Wenn die Schwanzfedern einzeln wachsen, sind die Chancen des Abbrechens leider sehr groß. Die Schwanzfedern (und auch die Schwungfedern) stützen sich gegenseitig, so dass ein Einzelspieler da schlechte Karten hat.

    Um ihr zu helfen, genügend Federn gleichzeitig produzieren zu können, gibt ihr Vit. K1, Nekton MSA (wg. Mineralstoffe und Spurenelemente), Joghurt oder Quark, Calcium ins Trinkwasser (wie bereits im Oktober geschrieben als Calzium Frubiase-Ampullen in der Apotheke erhältlich).


    (und über IRGENDEINE Resonanz auf meine Vorschläge würde ich mich schon freuen, weil, wenn Du das nicht willst, dann kann ich mir wenigstens die Mühe sparen)

    Viel Glück, dass es endlich wächst.
     
  5. #24 Christian-1979, 4. Januar 2005
    Christian-1979

    Christian-1979 Guest

    Hallo

    Hallo

    wo bekomm ich den nekton1 und das andere zeug her :?
     
  6. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.194
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Christian
    schau z.B. mal hier ;)

    Wäre wirklich schön, wenn du auf die diversen Anregungen reagieren würdest. Hast du nun schon mal Calzium gegeben? :?
     
  7. #26 tweety1212, 4. Januar 2005
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Hallo

    Ich finds klasse das sich beide so gut erholen von ihren Gefiederproblemen, aber ich finde der Käfig ist ziemlich klein :?
    Wie oft und wie lange am Tag müssen sich die beiden denn darin aufhalten?
     
  8. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Hi,

    Karin's Link ist gut, weiter z.B. noch im www.papageientreff-rheinhessen.de
    www.ricos-futterkiste.de , da kannst Du auch jederzeit anrufen und bekommst gute Tips. Die haben auch ein spezielles Edelpapageienfutter, ich füttere NUR das, außerdem hab ich mir für die Küken-Aufzucht dort Babybrei und Eifutter bestellt.
    Das gibt jeden Tag einen Brei, den ich mit Quark, Karottensaft, Joghurt etc, herstelle, da rein kommt dann Nekton MSA, Vitamin K1, mal auch Prime, 2-3 x die Woche einen Vitamin-B-Komplex.

    Kannst Du 2 Wochen lang auch mal probieren, Mika z.B. tut dieser gehaltvolle Brei auf jeden Fall gut.

    Nekton MSA ist deshalb wichtig, weil da Vitamin D3 drin ist, das Vögel sonst nur unter Sonnenlichteinwirkung bilden können. Das ist auch u.a. verantwortlich fürs Gefieder, genauso wie Vit. A in ausreichender Menge (vorbeugend aber nur als Provitamin A geben, da sonst die Gefahr der Überdosierung ins Haus steht).

    Da spielt eine Menge zusammen.

    Hm, versteh es jetzt nicht falsch, aber wenn die vorher zusammen einen noch kleineren Käfig hatten, dann ist klar, woher die Stressstreifen bei dem Grünen gekommen sind.
    Die Weiber SIND i.d.R. nunmal die Dominanten und der Hahn BRAUCHT Platz zum Ausweichen.

    Mara bewohnt einen Käfig LxBxH 100x75x150 alleine. Mika hat einen eigenen, kleineren, da er eh kaum klettern kann. Nur während der Brut zieht Mika bei Mara ein, sonst würde das nie gut gehen.

    Behalte den alten Käfig, denn wenn sie geschlechtsreif werden, mußt Du ihnen ziemlich sicher auch 2 Wohnungen bieten.

    Paare wie die von Bonny sind die absolute Ausnahme. Erwachsene Tiere kommen sich im Normalfall nur während der Balzerei und Brut auch körperlich in die Nähe.
     
  9. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    nochwas, hinter dem Käfig an der Wand ist eine Bespannung/Abdeckung? Auf dem Bild reflektiert es sehr, wenn das nicht täuscht und normales Licht/Sonneneinstrahlung da auch so zurückgeworfen wird, dann solltet ihr da unbedingt was machen.
    Sonst erschrecken die Vögel durch Reflexionen zuviel, kann zu Dauerstress führen und auch kaputte Federn produzieren durch die Flucht ins Gitter.
     
  10. #29 Christian-1979, 4. Januar 2005
    Christian-1979

    Christian-1979 Guest

    Hallo

    Also an der Wand habe ich Rippblech montiert damit wir nicht 10 mal im Jahr tapezieren müssen!
    Also ich wollte jetzt bei Rico das Zeug kaufen, dort bin ich nämlich Kunde!!!
    Das Futter von Rico haben sie immer rausgeworfen, scheint ihnen nicht zu schmecken!
    Bei uns ist wie gesagt Charlie der "Böse" Kira ist lieb ohne Ende, die beisst nicht und wehrt sich nicht mal gegen Charlie!!!

    Habe jetzt gekauft:
    Nekton MSA
    Calzium Frubiase Ampullen

    Was ist Vita K1??? find ich bei Rico nicht!!!

    Gruss Christian
     
  11. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Vita K1 ist Vitamin K1 (sorry, mein Fehler), hat Ricos tatsächlich nicht. Versuchs bei den anderen Links.

    Und das Blech versteh ich gut, aber pinsel es mit einer matten Farbe an, damit nix spiegelt oder spann einen waschbaren Stoff drüber.

    Der Hahn hat zwar evt. erstmal die Hosen an (in Ausnahmefällen bleibt das so) aber von Natur aus ist er der nervösere. Manchmal bauen sie ein so starkes Selbstbewußtsein auf, dass sie die Henne in die Schranken weisen oder wenigstens gleichberechtigt sind, ist aber eher selten (bei erwachsenen, geschlechtsreifen Tieren).

    Aber die nervöse Natur leidet schnell unter zu wenig Ausweichmöglichkeiten.
     
  12. #31 Christian-1979, 4. Januar 2005
    Christian-1979

    Christian-1979 Guest

    Hallo

    Also entweder stell ich mich doof an, weil ich find nirgends Vitamin K1 :(
    Was gibt ihr euren Geiern denn für Steine zum nagen??? Ich geb immer den normalen Mineralstein! Und ab und an Grit! Müsste ja eigentlich langen, oder?

    Ja Charlie ist der Herr im Haus, ich glaube sie wird nie zickig! Unser Züchter hat schon gesagt das er sowas noch nicht erlebt hat, so eine liebe Henne!!!
    Normal müsste es andersherum sein!

    Christian&Co
     
  13. #32 Christian-1979, 4. Januar 2005
    Christian-1979

    Christian-1979 Guest

    Hallo

    Also ich find Vitamin K1 nicht, vieleicht gibt mir einer noch nen Tipp! Im voraus schon mal danke!

    Wie oft und wieviel muss ich denn von,

    Nekton MSA
    Calzium Ampullen
    Vitamin K1

    geben?????
     
  14. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Hi,

    nach einiger Sucherei: ich habs damals bei www.vpprodukte.de bestellt, falls es die nicht mehr gibt dann evt. bei www.vogelspezialitaeten.de

    Wenn das auch nicht funktioniert, dann gib Bescheid, ich such weiter, weil ich auch neues brauche.

    Während Mauser, Brut, Krankheit, (oder halt Federschäden) etc. reicht die normale Nahrung nicht aus. Grit ist nur eine mechanische Unterstützung für den Muskelmagen.

    Wurde Kira eigentlich ebenfalls vom TA untersucht? Falls nicht, würde ich das erstmal machen lassen.

    Meine Dosierung vor der Eiablage, während der Brut und jetzt während der Aufzucht sieht so aus:

    Tägl. 1 Ampulle Calcium Frubiase ins Trinkwasser, manchmal kommt da ein Schuß Fruchtsaft rein, mal Karottensaft etc.
    Ich wechsle das dann schon mal mit Kieselerde ab.
    1 Messerspitze K1 (bei Tropfen den Beipackzettel beachten) alle 2-3 Tage entweder ebenfalls ins Trinkwasser oder z.Zt. bei mir in den Brei.
    Nekton MSA kannste erstmal sogar pur im Napf anbieten, oder halt auch in Brei oder Nahrung reingemogelt (tägl. 1 Meßlöffel voll)

    Ich gebe noch alle 2-3 Tage ein Meßlöffel Vitamin B-Komplex.

    Außerdem rühre ich den Brei z.Zt. (wie gesagt, Jungenaufzucht) mit Quark an, mal mit Joghurt, mal nur mit Wasser. Man kann statt Babybrei auch Bananenmus oder die Aletegläschen nehmen. Aber nicht zuviel Eiweiss, das regt den Bruttrieb an, und das kann die Kleine erstmal bestimmt nicht brauchen.

    Geh mal langsam ran, Vitamin K1 erstmal evt. alle 2 Tag, 1 Woche lang, dann mal gucken, ob sich bei den Federn was rührt. Wenn welche ausfallen, dann genau schauen, ob neue Federn nachschieben.

    Länger wie erstmal 2 Wochen würde ich auf keinen Fall machen, erstmal Pause einlegen und Zwischenbilanz ziehen.
    Das Nekton würde ich nicht absetzen, aber die Abstände vergrößern.

    Gleichzeitig lass sie mal jeden Tag duschen, am Besten mit der Blumenspritze etwas einnebeln. Gib da Apfelessig ins Duschwasser (1 Teelöffel auf 1/2 Liter heißes Wasser).

    Wenn sie Ricos rausschmeißen, was fütterst Du dann? Normales Handelsfutter ist häufig überlagert, zu warm gelagert, verpilzt.

    Bei meinen wars genau umgedreht: das zuerst verfütterte Zoohandlungsfutter wurde größtenteils rausgeschmissen, sie suchten nur die Sonnenblumenkerne raus, die massing drin waren. Beim Ricos suchen sie zwar auch die SB's, aber da sind sie schnell am Ende.
    Wenn sie Hunger haben, müßen die anderen Saaten gefuttert werden und halt viel Obst und Gemüse. (nehmen meine auch schlecht, waren sie früher nicht gewohnt, und diese alten, schlechten Gewohnheiten sind nur sehr schwer auszumerzen).

    Versuch doch auch mal, sie in getrennte Käfige zu setzen, direkt nebeneinander, aber so kriegt Kira etwas Ruhe. Evt. ist sie zuviel auf der Flucht und bricht sich die Federn am Gitter?

    Experimentier einfach ein bißchen rum. Die Stressfedern bei Charlie hatten ja auch irgendeinen Grund. Und wenn die Pellets dann so angeschlagen haben, dann deutet das schon auf einen Mangel hin.
    Manchmal ist es sauschwer, in die Geier reinzugucken, und man sucht ewig, bis man eine Lösung findet.

    Lieber ist mir persönlich ein eindeutiges "Mangelerscheinung" als eine "Stressgeschichte". Den Mangel kann man ganz einfach abstellen, für den Stress braucht man ein unglaubliches Querdenken ;)
     
  15. #34 Christian-1979, 5. Januar 2005
    Christian-1979

    Christian-1979 Guest

    Hallo

    Also ich fütter Futter vom Züchter! Das essen sie sehr gern! Außerdem bekommen sie reichlich Obst, so vielseitig das sie genug Vitamine haben müssten! Bekommen halt Grit alle zwei Tage von mir, Hirse, und haben ihren Mineral,- Kalkstein. Sie knabbern auch Äste!

    Wie sieht es eigentlich mit Nektion Bio aus? Da steht ja dabei, fürs Gefieder etc.

    Dusche jetzt beide jeden Tag!

    Gruss Christian&Co :0-
     
  16. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Hallo Christian,

    wenn Du mir ein bißchen Zeit lässt, dann fiesel ich mal die Unterschiede zwischen den Nektons raus (MSA - Bio - S), hab alle 3 hier, muß aber erst mal die Anleitungen und Inhaltsstoffe durchlesen (wobei ich da auch nur ein Laie bin, hat jemand also echt Ahnung davon, dann her damit :D )

    Und wie gesagt, Grit ist eine rein mechanische Unterstützung für den Museklmagen, ohne große Wirkstoffe.

    Später dann mehr, wenn ich schlauer bin :+klugsche
     
  17. #36 Christian-1979, 5. Januar 2005
    Christian-1979

    Christian-1979 Guest

    Hallo

    Ich hab mir nämlich ausversehen Nekton Bio bestellt! Ich hab dann hier nachgeforscht und bin auf sehr positive Ergebnisse gestossen was das Gefieder angeht!

    Gruss Christian&Co :0-
     
  18. #37 Christian-1979, 8. Januar 2005
    Christian-1979

    Christian-1979 Guest

    Hallo

    Hat jemand von euch mal Nekton Bio ausprobiert?
    Wenn ja was sollte man den täglich so verfüttern!

    Gruss Christian&Co :0-
     
  19. #38 matze151269, 8. Januar 2005
    matze151269

    matze151269 Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elz
    Hallo Christian,

    wir geben Nekton Bio nur in der Mauser und dann ca. 3x pro Woche, ansonsten geben wir Prime (meist im Babybrei von Rico´s oder übers Obst) 3-4x in der Woche. Prime wurde uns von Rico´s empfohlen (die wie Hedi bereits schrieb immer hilfreiche Tipps geben und auch sonst für alles ein offenes Ohr haben) und es ist alles im großen und ganzen darin enthalten was die Geier u.U. über das Futter nicht genügend bekommen, auch Vit D3 und Kalzium. Außerdem riecht und schmeckt prime auch gut und die Geier gehen gerne daran (wenn man nicht aufpasst auch an die Dose).

    Strolchi hat übrigens auch schwarze Streifen im Gefieder (nur nicht so ausgeprägt wie bei euch), die gehen aber jetzt mit den einzelnen Mausern weg und wir denken, wenn er in seine Jugendmauser kommt sind auch die letzten Streifen verschwunden.

    Grit ist bei uns "Bestandteil des Käfigs" und die Geier nutzen es täglich.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Hi,

    so, hat etwas gedauert, aber jetzt hab ich mal geschmökert.

    Nekton-Bio kannste natürlich auch nehmen. Mir persönlich ist es unsympathisch, weil da Menadion drin ist (Vitamin K3, ein künstlich erzeugtes Produkt, das mittlerweile als mehr schädlich als nützlich angesehen wird).

    Dosierung: s. Beipackzettel, 1 gr. auf 1/4 l (=250 ml) Wasser. Beiliegender Meßlöffel fasst 1 gr.

    Lt. Beipackzettel darf es nicht während der Aufzucht gegeben werden, wg. evt. möglicher Brutstörungen.
    Ist für mich schon mal ein Minuspunkt.

    Außerdem hat es eine hohe Eiweißdosis, was sehr brutlustig macht.

    Nu ja, lies Dir den Beipackzettel durch.

    Übrigends, ist Kira damals zusammen mit Charlie vom TA untersucht worden? Und was hat der gesagt?

    Vielleicht rufts Du ihn auch mal an und lässt Dir telefonisch einen Tip geben, was besser geeignet ist. Weise aber unbedingt auf das Menadion im Nekton-Bio hin.
     
  22. #40 Christian-1979, 9. Januar 2005
    Christian-1979

    Christian-1979 Guest

    Hallo

    Danke für eure Antworten!
    Also Kira wurde mit Charlie untersucht! Sie sind beide gesund und fit! :freude: Charlie hatte sehr viele Stressstreifen und Kira ganz wenige, und er meinte das Kiras Schwanzfedern abgebrochen sind!
    Die zwei haben sich ja in den ersten zwei Monaten nur gefetzt, bzw. Charlie ist der BÖSE. Sie ist dann vom Gitter abgefallen auf den Schwanz, ist geflüchtet ist mit dem Schwanz hängengeblieben! Und so ist dann im Laufe der Zeit alles abgebrochen!
    Nun gut, während der letzten Woche sind 3 Federn herausgewachsen, ich passe jetzt halt auf das sie nirgends so viel rumrutscht, das die 3 wieder abbrechen können!

    Gruss Christian&Co :0-
     
Thema:

Charlie und Kira

Die Seite wird geladen...

Charlie und Kira - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei Jungvogel Kira am 18.4.16 in 58453 Witten entflogen

    Graupapagei Jungvogel Kira am 18.4.16 in 58453 Witten entflogen: Graupapagei Jungvogel Kira am 18.4.16 in 58453 Witten entflogen, letzte Sichtung im Wald an der Straße Am alten Kirmesplatz / Düchtingstr. in...
  2. Graupapagei Charlie putzt und kratzt sich viel (Timneh)

    Graupapagei Charlie putzt und kratzt sich viel (Timneh): Hallo alle zusammen,:0-:0- wir haben seid zwei Tagen einen Graupapagei den haben wir von einer bekannten übernommen.:zwinker: Er ist 24 Jahre...
  3. 72555 Metzingen Wellensittich-Henne Kira, ca. 8 Jahre alt, blau

    72555 Metzingen Wellensittich-Henne Kira, ca. 8 Jahre alt, blau: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung herangetragen: Wellensittichhenne Kira, ca. 8 Jahre alt Kira ist eine...
  4. Patient: grüner Kongopapagei, Charlie

    Patient: grüner Kongopapagei, Charlie: So nun wurde bei unseren grünen Kongopapagei vor einer Woche das gleiche diagnostiziert... das war ein Schock für uns.. Nun meine Frage, wie kann...
  5. Charlie beißt ab und zu sehr doll zu

    Charlie beißt ab und zu sehr doll zu: Hallo und hier meine nächste frage, mein charlie frisst mittlerweile schön aus der Hand aber ab und zu wenn ich ihm Hindernisse einbaue....wie zum...