Darf ich vorstellen

Diskutiere Darf ich vorstellen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; mann kann mein Beitrag nicht bearbeiten... was hab ich da nur zusammengetippt.. so sollte es heissen... Sprich, der jüngste der noch im...

  1. #201 fabianzumxten, 7. Dezember 2011
    fabianzumxten

    fabianzumxten Guest

    mann kann mein Beitrag nicht bearbeiten... was hab ich da nur zusammengetippt..

    so sollte es heissen...

    Sprich, der jüngste der noch im Kasten ist, hält ihr immer zuerst den Hals hin bevor er futter bekommt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Fabian,

    Hab gerade die Bilder entdeckt :)
    Es ist wirklich kalt geworden,und Deine Kleinen haben ja teilweise nur den Flaum,pass auf dass die nicht zu lange draußen und evtl. im Wind sitzen.
    Wär Schade wenn jetzt noch was passiert.

    Liebe Grüße:0-
     
  4. #203 fabianzumxten, 8. Dezember 2011
    fabianzumxten

    fabianzumxten Guest

    neues

    so der dritte ist Heute auch aus dem Kasten gekommen.
    DIe ersten zwei waren wieder in der Aussenvoliere, die würden glaub ich draussen nächtigen, so gut gefällt es ihnen draussen.
    Da wird gefliegt geturt gekreischt, einfach wunderbar..
    Der erst Geschlüpfte, bin fast sicher Hahn, sehr eckiger Kopf kommt bereits nach zwei Abende auf den Stock um ihn zum Ausflug loch zu bringen.
    Der zweitgeschlüpfte, fast sicher eine Henne... schon jetzt zickig :) war ja Heute das erste mal draussen, konnte sie nicht mit dem Stock transportieren.
    Nahm sie sanft mit den Händen, kann die/er schon beissen :) Musste aber sein, die können noch nicht draussen bleiben...

    Bettina@
    paar Beiträge weiter hinten ;)
    Heute hatten wir 9 Grad Sonnenschein und fast kein Wind, daher konnten sie schon ab 13 Uhr nach draussen. Kamen laut Frau aber erst etwa um 15 Uhr raus. So konnten sie fast 2 h draussen sein :)
    Übrigens die Federn wachsen wie verrückt nach, denke das wird schon gut.
    Am Wochenende kommt der Kasten raus. DIe Henne verhält sich auch ganz anders seit ich kein Eifutter mehr gebe.
    Auch habe ich seit ca.1 Woche die Lichtdauer reduziert, so dass sie sicher ihre 12 H Ruhe haben. Auch gut für die Henne, so hält man auch etwas den Bruttrieb im griff.

    so en Guete...

    Nachtrag: fressen tun die ersten zwei auch schon, selber. Lassen sich aber natürlich auch noch von den Eltern füttern..
     
  5. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Gratuliere Fabian, freut mich, dass es hinkommt. Würde Dich gerne kontaktieren, wenn meine mal Eier legen. Mit Kontakten würde ich eher einen geeigneten Halter finden. Darüber mache ich mir schon meine Gedanken.
     
  6. #205 fabianzumxten, 9. Dezember 2011
    fabianzumxten

    fabianzumxten Guest

    nur zu... schreib mich dan einfach an, oder schreib mir eine Pn, so kann ich dir man die Natel Nr durchgeben,.
    Wobei ich auch nicht gross Kontakte zu zukünfigen Halter habe. Kenne 2 Züchter von Grauen damit hat es sich dan auch schon.
    Werde meine in der Tierwelt insserieren.

    Gruss
     
  7. #206 fabianzumxten, 16. Dezember 2011
    fabianzumxten

    fabianzumxten Guest

    Hallo zusammen.

    leider sehe ich die Henne immer wieder mal den Jungen einen frischen Kiel zu ziehen.
    Die Jungen sind nun 14 WOchen alt plus minus.. Und fressen alle selbständig- Werden aber auch noch von den Alten gefüttert..

    Bin nun am studieren ob ich die Eltern für ne Zeit trennen soll. So könnten die Federn mal richtig nachwachsen. Das Schutzhaus ist einfach zu knapp um zu teilen.
    Wann werden schon wieder Junge Graue verkauft als Selbständig? SInd ja meine ersten Jungen.

    Dan muss ich wohl schon bald an die Abgabe denken.

    Was würdet ihr machen?
     
  8. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Fabian,

    wenn die Henne die Küken immer noch rupft und die Kleinen im ausreichenden Maße schon selbstständig fressen, würde ich sie nun trennen. Nicht das die Henne das Federbett beim Zupfen beschädigt und nachher gewisse Stellen immer kahl bleiben oder die Kleinen es sich doch noch abschauen.

    Futterfest sind die Grauen in der Regeln ca. mit 12-16 Wochen, wobei ersteres eher auf Handaufzuchten zutrifft, Naturbruten brauchen meist ein wenig länger. Oft werden sie auch sofort abgegeben, sobals sie selbstständig fressen.
    Es ist aber allgemein besser, wenn man die Küken noch ein paar Wochen länger beieinander lässt, damit sie sich ausreichend sozialisieren können.
    Ich persönlich würde die Kleinen noch ein paar Wochen bei dir lassen, auch damit bis zum Verkauf die Federn evtl. wieder nachwachsen können, bevor es dann "in die weite Welt" geht ;).
     
  9. #208 fabianzumxten, 16. Dezember 2011
    fabianzumxten

    fabianzumxten Guest

    Hallo Manuela

    danke dir, brauchte wohl einfach eine bestädigung.
    Werde Morgen die Eltern trennen. Habe eben in meinem "Hobbyraum" im Ug noch eine Voliere parat.
    Werde die Eltern unten platzieren bis die Junge weg können.

    Genau will eben auch nicht riskieren dass das rupfen auf eine noch länger Dauer anhaltet.
    Daher muss jetzt was passieren.

    Heute kann ich nicht mehr Sturm "ähmmm" Johann glaubs, fegt gerade über uns... es tut wie S..
    Aber die alten hocken draussen und genissen den Sturm. Die kleinen sind im Schutzhaus denen ist es wohl nicht geheuer.

    danke nochmal
     
  10. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Bei uns pfeift es derzeit auch ganz schön ums Haus und der Regen geht langsam in Schnee über ;).

    Meine Hunde wollten gerade auch nicht wirklich raus zum Pippi machen, haben nur schnell ihre Notdurft verichtet und sind gleich wieder Richtung Haus gelaufen :D.
     
  11. #210 fabianzumxten, 25. Dezember 2011
    fabianzumxten

    fabianzumxten Guest

    Bilder

    hier mal zwei neue Bilder.
    Die Henne ist nun etwa 8 Tage von den Jungen getrennt. Den Hahn habe ich erst letzten Mittwoch raus genommen.
    Die Feder wachsen sichtlich nach.
    Die Jungen fressen nun auch gut, am liebsten frisches Obst und Karotten. Körner und ab und zu mal Zwieback.
     

    Anhänge:

  12. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Fabian,

    die beiden Kleinen schauen vom Gefieder her nun wirklich schon viel besser aus, was mich echt sehr für dich freut :zustimm:. Wunderschön sind die zwei :).
     
  13. #212 fabianzumxten, 26. Dezember 2011
    fabianzumxten

    fabianzumxten Guest

    es sind drei Manuela,

    aber danke dennoch ;)

    Gruss
     
  14. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Oh, wie konnte ich nur einen der Süßen unterschlagen :achja:. Ich auch in die Ecke geh und mich schäme :D.
     
  15. #214 fabianzumxten, 9. Januar 2012
    fabianzumxten

    fabianzumxten Guest

    So heute war endoskopie Morgen.

    War sehr interessant mal zu sehen.
    Bis jetzt sind es 1.1.1 Der erste bekam leider eine leichte blutung so dass mit dem Endoskop nichts mehr zu sehen war.
    Das könne passieren meinte mein TA.Da ja bei jedem Federchen, das man ziehen musste, um den Schnitt frei zuhaben, ein Blutgefäss ist. Aber die fliegen schon wieder wild in der Aussenvoliere herum ;)
    Bei den anderen zwei lief alles einwandfrei. Durfte auch durch das ENdoskop schauen.
    Heute habe ich die Eltern wieder zu den Jungen getan. Mal schauen was passiert.
    So nun behalte ich sie noch 1-2 Wochen dan werden sie abgegeben.

    Ach der Ta meinte nur gesunde Naturbruten, da er das Narkosegas höher stellen musste, als bei den meisten Handaufzuchten :)
    Wiegen tun sie Hahn 420g. Henne 385g. Den ersten habe ich vergessen auf die Waage zu legen.

    Gruss
     
  16. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Freut mich, dass die Kleinen die Endoskopie gut überstanden haben :zustimm:.
    Den noch unbestimmten Jungvogel würde ich zur Geschlechtsbestimmung einfach eine Feder zupfen und diese per DNA-Test untersuchen lassen, damit man den Vogel nicht nochmal einer Nakose aussetzen muss.
    Dann drück ich dir mal die Daumen, dass du gute Plätze für die Süßen finden kannst :zwinker:.
     
  17. #216 fabianzumxten, 13. Januar 2012
    fabianzumxten

    fabianzumxten Guest

    Morgen

    alles läuft bis jetzt rund, auch mit den Eltern.
    Jungtiere werden von den alten wieder gefüttert.
    Rupfen sehe ich bis jetzt nichts mehr..
    Schon schön wie die kleinen Monster die Welt erkunden. herlich zuzuschauen. Die junge Henne geht nun am Abend auch schon selber wieder ins Schutzhaus ist ne ganz schlaue.
    Der Hahn hat es Gestern Abend auch kapiert dass er am Abend wieder rein muss.
    Viel schöner als einem sprechendem fehlgeprägtem Vogel zuzuschauen.

    Gruss
     
  18. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Fabian,

    freut mich, dass sich nun alles wieder so schön eingespielt hat :freude:.
     
  19. Richard

    Richard Guest

    Saubere Sache, Fabian!
    Danke für deine Berichte und Fotos!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #219 fabianzumxten, 20. Januar 2012
    fabianzumxten

    fabianzumxten Guest

    Hallo

    Heute Abend geht 1.1 auf die Reise.
    Sie kommen in ein eigenes Vogelzimmer, wo sie auch nach draussen können.
    Finde den Platz sehr gut. Hatte auch anfragen kann ich die Vögel wirklich draussen halten ohne Heizung.
    Da ich auf dem Inserat hatte Aussenhaltung hätte vorrang. Da musst eich ganz klar abwinken.
    Manche ruften an und die erste Frage war können die schon sprechen usw. diese Leute wimelte ich auch gleich ab.
    Dan muss noch der unbestimmter Vogel ein Plätzchen bekommen, aber bin zuversichtlich habe noch 2 Interessen die in Frage kommen.
    So schnell sind die Tiere weg, mag mich schon etwas.. aber na nu kann nicht alle behalten.
     
  22. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo Fabian

    Freut mich, dass Du für die ersten Beiden schon einen guten Platz gefunden hast. Kommen diese zu einem Partner oder hast Du sie als Geschwister verkauft?
    Ich bin mir einfach unschlüssig, ob ich meine brüten lassen soll. Findet man wirklich einen guten Platz und was ist, wenn die Eltern nicht gut füttern? Eigendlich würde ich gerne Küken haben, weil wir hier in der Schweiz ja nicht gerade von einer Grauenschwemme sprechen können. Kannst Du mir einen Rat geben?
    Danke zum Voraus und liebe Grüsse

    ännet am Röschtigrabe

    Terry
     
Thema: Darf ich vorstellen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. volieren schutzhaus