ein happy end.. Kiwi ist da

Diskutiere ein happy end.. Kiwi ist da im Amazonen Forum im Bereich Papageien; ohh Sarah, es tut mit leid, dass Kiwi sich so wehgetan hat und ich hoffe, es geht ihr heute wieder besser. Wenn sie gestern so dolle...

  1. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    ohh Sarah,
    es tut mit leid, dass Kiwi sich so wehgetan hat und ich hoffe, es geht ihr heute wieder besser.

    Wenn sie gestern so dolle Kopfschmerzen hatte, kann ich verstehen, wenn sie sich nicht kraulen lassen wollte.
    Ich würde mir aber auch Sorgen machen (und wenn sie noch irgendwelche Anzeichen zeigt) mit ihr zu einem vogelkundigen Tierarzt gehen. Nicht dass sie noch was Schlimmes zurückbehält.

    Halte uns bitte auf dem Laufenden. Wir drücken alle Daumen und Krallen.


    Wenn sie das nächste Mal auf deiner Schulter oder deinem Arm sitzt, bleib doch ruhig sitzen, rede mir ihr und später mal versuchst du auch noch sie zu kraulen. :idee:
    Manche Taxis brauchen halt etwas länger, bis sie losfahren :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 thorstenwill, 27. Januar 2005
    thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    hi sarah,

    leider kann ich mich nicht mehr 100%ig daran erinnern, warum deine kiwi nicht fliegen kann. ich glaube ihr flügel ist gestutzt, wenn dem so ist wachsen die feder nach und ich persönlich würde die kiwi so lange nicht mehr aus dem käfig lassen, mir wär es zu riskant, da sich der vogel wirklich mal ernsthaft verletzt kann dabei, mal abgesehen davon, kann er sich ja den brustkorb prellen und das sieht man ja nicht unbedingt. das ist meine meinung...

    stecket noch der "rest" der feder in den schwingen? eventl. würde ich die dann von einem ta ziehen lassen, damit die neuen federn schneller nachwachsen. wenn ich was doppelt geschieben habe, dann sorry.

    lg thorsten
     
  4. SarahM.

    SarahM. Guest

    Hallo Anita,

    davor habe ich ja die größte Angst einer Seits will ich ihr ja den Freiflug geben den sie genießt aber andererseits habe ich halt auch große angst das sie sich was tut.. Als sie auf meine Schulter ging war ich echt nicht Herr meiner Sinne, bin ich ehrlich ich wusste sei wollte unbedingt auf ihren Käfig dessahlb habe ich sie da gleich hingebracht. Wenn sie das unter anderen Umständen getan hätte hättte ich sie auch sitzen lassen und nich wirklich gefreut.. Wenn das nochmal passiert aus freiwilligen Stücke also nicht aus wie ich es seh einer Nitsituation dann kann ich das auch genießen...

    @Thorsten

    Im Grunde hast du recht mit dem nicht rauslassen aber wie schon oben gesagt sie liebt ihren Freiflug ja. Die Federn wurden komplett rausgerissen sie ist ja ein Wildfang und ich vermute als sie gefangen wurde haben sie die rausgerissen damit sie nicht wegfliegen kann es ist nichts mehr da.. Werd sehen müssen ob sie noch nachwachsen. Es ist grausam und auch nur an einem Flügel.. Der Linke wenn mich nun nicht alles täuscht.. Komm mir momentan vor als ob ich einem Fisch das schwimen beibringen will... Der ohne Wasser nicht sein kann aber im Wasser ertrinkt :nene: :nene: :nene:
     
  5. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    oh sch.... das ist ja schrecklich. Würde dann aber wohl auf jeden Fall mal mit ihr zum Tierarzt und mal checken lassen, was da "hoffentlich wiederkommt".
    Kann natürlich nachvollziehen, dass du gestern erst mal so reagiert hast. Ist wohl natürlich, ich meinte ja auch für die Zukunft. Könnte mir auch vorstellen, dass du Kiwi regelmäßig den Arm anbietest und mal sehen wie lange sie braucht um zu verstehen. :+klugsche Dann bräuchte sie nicht mehr zu fliegen :D .
    Stell ihren Freisitz doch mal näher an den Käfig ran, dass die Flugstrecke nicht ganz so lang ist und sie, nachdem sie übers Ziel hinausgeflogen ist, noch Platz hat zum Bremsen. Verstehstwieichmeine?
     
  6. SarahM.

    SarahM. Guest

    HAllo Anita,

    das ist es ja es steht auch ein Freistz neben ihrem Käfig aber nein Madam meint ja sie sei der König der Lüfte mein Wohn und Esszimmer besteht nur noch uas Freisitzen und Landemöglichkeiten aber sie will halt fliegen 0l 0l 0l

    Kann sie doch nicht einsperren.. Dann macht sie terror und ist beleidigt verständlicher Weise... Habe sogar ein Seil gespannt so das sie im Grunde von einem zum anderen laufen könnte, die betonung liegt auf könnte. Werde ja eh schon für verrückt gehalten aber Kiwi geht vor und ich habe mir fest vorgenommen das ich ein schönes ARTGERECHTES zuhause bieten werde das sie alles irgentwann mal vergisst was sie erleben musste. Was heißt vergessen aber das zumindestens die schönen die schlechten Zeiten überwiegen.. Naja aber ein guter Freund unterstützt mich da ich ja Handwerklich nicht wirklich begabt bin was ich ja zugeben muss :D :D
     
  7. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    Kann ja verstehen, dass Kiwi gewohnt ist im Regenwald Kilometerflüge zurückzulegen. Nochmaldummfrag, wie alt ist sie und wann wurde sie eingefangen und nach Deutschland gebracht?
    Wenn du schon alles für sie vorbereitest und umbaust - oder lässt. Vielleicht kannst du an den Wänden noch "Fangnetze" oder ähnliches anbringen. Stoff oder halt Netze, die sie nicht gegen die Wand klatschen lassen, bis sie die Maße unter Kontrolle hat, wo sie sich festhalten kann.?
     
  8. SarahM.

    SarahM. Guest

    Sie wurde 2003 importiert :nene: :nene: und ist nun ca 16 Monate alt kann das nur so ca sagen, da das ja alles so hin oder her ging... Ich denke wirklich das sie es vielleicht gewöhnt war weiter zu fliegen.. Mit den Netzen oder Bettlaken wie auch immer wurde mir auch schon vorgeschlagen und ich denke was anderes bleibt mir schon fast nicht mehr übrig.. Werde mir da am We gedanken machen... Hoffe das wird einen Lösung sein doch das ganze Wohn und Esszimmer abzuhängen wird schwer sind bestimmz 40 m ² und Altbau also sehr hohe decken usw. Aber für Kiwi tu ich ALLES... Werde mal eben in der Klinik anrufen vielleicht wissen die schon was übers Geschlecht...
     
  9. Alba

    Alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85356 Freising
    Hi Sarah,

    zum Thema Netz fiel mir ein alter Thread ein, hab ihn mal rausgesucht

    Hier schauen

    Vielleicht ne Möglichkeit - Auffangnetz für Amazonen,
    haben sonst nur Flugzeugträger.

    Gute Besserung an die kleine Maus :trost:
     
  10. Gonzotier

    Gonzotier Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ennepetal
    Zwar grau und nicht grün - aber dasselbe Problem...

    Hallo!

    Gehöre eigentlich ins Grautierforum - aber was das Fliegen und die damit zusammenhängenden Abstürze betrifft - kenne ich mich leider auch aus.

    Unser Phoebo kann seit Mitte Dezember auch nicht mehr richtig fliegen, da ich ihm krankheitsbedingt leider einige Schwungfedern ziehen lassen musste.
    Nun soll er in 8 - 12 Wochen zwar wieder zu einem Flug-Gräuling werden - aber momentan haben wir noch dasselbe Problem wie Du!

    Unser Männlein versucht auch lieber zu fliegen - als einen anderen Weg einzuschlagen, der auch ans Ziel führen würde.

    Wir haben nach ein paar sehr unschönen Abstürzen damit angefangen unser komplettes Wohnzimmer mit Seilen zu bestücken - und zwar so, dass er vom Boden aus jedes Spielzeug erreichen kann und auch von oben (haben einen Spitzboden mit ganz vielem feinen Spielzeug) nicht eingeschränkt ist!
    Nach ein paar Tagen hatte unser Männlein die Hilfen auch angenommen - schwingt sich jetzt wie Tarzan durch die Wohnung - grins ;) !
    Wäre vielleicht auch eine Alternative für dich.
    An Stellen an denen er meistens super wild tobt - haben wir Handtücher gespannt, damit der eventuelle Fall abgefedert werden kann!

    Wie gesagt - funktioniert bislang ganz gut - nur gegen gelegentliche Abstürze kann man trotz all den Seilen und "Sicherheitsnetzen" sowie ständiger Aufsicht nix tun.

    Ich drücke Dir ganz feste die Däumchen, dass Du hier eine Verbesserung findest.

    Ganz lieben Gruß
    Kati :0-
     
  11. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    Hallo Kati,
    ist doch klasse, dass man hier überall rumfliegen kann oder. Denn ob grün, grau,weiß oder......Ein Papageienhalter kann dem anderen doch gute Tipps geben, denn wir Menschen haben ja weniger mit Sprachschwierigkeiten zu tun, als wenn wir grün mit grau verpaaren wollten :D . also können wir uns doch nur gegenseitig helfen. Ich hab im Grauenforum auch schon einige Tipps bezüglich Aspergillose bekommen und lese gerne Geschichten von Grauen, Grünen und Weißen (Kakadus)

    Herzlich willkommen hier und danke für die gute Beschreibung.
     
  12. SarahM.

    SarahM. Guest

    HAllo Kati,

    danke für deine Idden doch leider bringt das bei mir nichts. Habe auch bereits überall Seile gespannt aber sie denkt nicht dran zu klettern. Da sie ja sooo toll fliegen kann, so nach dem Motto Aurofahren kann ich nur bremsen hat mir nie einer gezeigt. Warum soll ich dann laufen?? Die Seile verlaufen vom Käfig zu allen Freisitzen oben an der Decke dann lang zur Gardinenstange usw. ICh bin wirklich ratlos ich möchte ja nur ihr bestes vielleicht sollte ich sie doch ertsmal bis Samstag drin lassen, obwohl ich denke das das falsch ist weil sie dann vielleicht soviel Power aufstockt das es total in die Hose geht oder eher gesagt gegen die Wand 0l

    Aber ist ja mal wieder eindeutig das es einige verrückte :D Papahalter gibt die ihre gewohnte Umgebung total auf den Kopf stellen umbauen usw. bin ja beruhigt das es sich wieder bestätigt hat-- Sonst zweifel ich noch irgentwann an mir selbst :D

    Ich hoffe wirklich das sich das gibt habe ja noch Hoffnung, auch wenn es schwer fällt...
     
  13. SarahM.

    SarahM. Guest

    @ Alba danke für den Link habe mir gerade die Seite angesehen und die Geschichte von Tiere in Not hat mir wirklich die Tränen in die Augen getrieben..

    Werde alles versuchen und die Seile sind ja auch Dekorativ :D Naja hab mich ja schon längst damit vertraut gemacht ein Teil von meinen weg 5 von Kiwis hin.. jaja so ist das halt... :D
     
  14. Alba

    Alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85356 Freising

    Hab da grad so'n Geistesblitz :~ :idee:

    Könntest du nicht an der Decke ,ca. 10cm (??) von der Wand entfernt, so Stoffrollos anbringen, die du dann bei Freiflug von Kiwi runterrollst.
    So hat sie einen Aufprallschutz, den du schnell "verschwinden" lassen kannst.

    Gute Idee?? - Keine Ahnung :D
     
  15. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel

    klasse Gaby, auch eine gute Idee :idee: , hatte Sarah auch schon vorgeschlagen einmal rundum Seile zu spannen und dann entsprechend Tücher oder Decken dranzuhängen.

    Wollen doch mal sehen, ob noch weitere gute Vorschläge kommen, damit die beiden über die Bremsübungszeit schadlos kommen ;)
     
  16. Alba

    Alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85356 Freising
    Gemeinsam sind wir stark! :bier: :zustimm: :trost: :bier:
     
  17. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    jaaaaaa :bier: :zustimm: :+klugsche

    lies mal im Krankheitsforum ;) Machen uns große Sorgen :freude:
     
  18. SarahM.

    SarahM. Guest

    HAllo,

    also nun mein Bericht von gestern Abend. Wollte die kleine erst nicht rauslassen aber sie hat solange im Käfig rummgehangen und mich flehend angeguckt das ich es nicht übers Herz bringen konnte sie drinnen zu lassen. Ich habe sie dann raus gelassen. Sie saß auf ihrem Käfig und hat die Korkrinde die ich ihr bei Ricos bestellt habe zerlegt mit Freuden, man hatte die Spaß :D

    Sie ist auch nicht geflogen saß nur dran und hatte Spaß in den Backen. Als ich mir dann einen Yoghurt geholt habe und ihn gemütlich vor dem Tv gegessen habe wurde ich die ganze Zeit angestarrt so nach dem Motto: Huhu hier bin ich ich will auch, komm schon. Nach flehen und betteln bekam sie dann auch was und hmmmm der war lecker :D :D Ich habe dann Yoghurt auf meinen Finger gemacht und sie hat in ganz vorsichtig abgeleckt :beifall:

    Hehe schlau muss Frau sein wieder ein bisschen mehr nähe.. Danch kam die ausgiebige Federpflege und ich durfte mal wieder kräftig kraulen sie schloss dann ihre Augen und fand es ganz toll wenn ich geschlossenes Augenlied gestreichelt habe. Um 23 Uhr war Madam dann müde und ist schlafen gegangen und ich konnte auch in mein Bett :p

    Tja also war es ein ganz erfolgreicher Abend...
     
  19. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Unglaublich, Eure Fortschritte! Sie lässt sich über das geschlossene Augenlid streicheln? Wie rührend! :)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    also wenn ich ds recht verstehe ist deine kleine maus "nur" auf einer seite federlos. möglicherweise liegt auch darin das problem. so kann sie nicht richtig steuern. und möglicherweise hat sie trotzdem das gefühl ihre flügel würden sie tragen.

    ich würde auf jeden fall mal zu einem vogelerfahrenen ta gehen und abchecken lassen, ob nach dieser brutalen methode da überhaupt noch was wachsen kann. denn wenn sie schon so lange "gerupft" ist stellt sich die frage ob da überhaupt noch was wachsen kann. gegebenenfalls wäre vielleicht zu überlegen, ob man den anderen flügel auch leicht stutzt, damit deine maus nicht immer in diese schieflage kommt. ich sage nicht daß das der glücklich machende weg ist, aber vielleicht ne möglichkeit.

    sind denn alle schwungfedern an der einen seite weg? wenn es noch reicht daß sie damit wenigstens ein wenig fliegen kann, wäre vielleicht ein vorsichtiges stutzen der 2. seite (jede 2. schwungfeder oder so) viellleicht sogar positiv fürs gleichgewicht. versteh mich nicht falsch, ich bin absolut gegen das stutzen, aber wenn es vielleicht helfen würde...?

    ich kann deine sorgen gut verstehen und ich denke du schätzt die situation zurecht als gefährlich ein. wieviele jungvögel verletzen sich übel beim ausfliegen... bitte frag den ta!
     
  22. SarahM.

    SarahM. Guest

    Hallo,

    so nun mal ein Bild von unserem Badetag ich durft nicht mehr aufhören und Kiwi hatte total den Spaß.. Leider kann ich nicht mehr zeigen weil sie zu klein sonst werden hoffe man erkennt was. Man kann auch etwas den Flügel sehen...
     

    Anhänge:

    • nass.JPG
      Dateigröße:
      34,4 KB
      Aufrufe:
      36
Thema:

ein happy end.. Kiwi ist da

Die Seite wird geladen...

ein happy end.. Kiwi ist da - Ähnliche Themen

  1. Edelpapagei Happy rupft sich

    Edelpapagei Happy rupft sich: Hallo Karin, Mir wurde in einem anderen Forum geraten, hier mit dir Kontakt aufzunehmen. Ich hoffe du kannst mir helfen. Mein Name ist Vanessa...
  2. Ende der Zucht 2016

    Ende der Zucht 2016: Hallo, nun ist auch das Zuchtjahr 2016 beendet. Die letzten Nachzügler mit der Ringnummer 077 / 078 / 079 sind kurz vor dem ausfliegen. Es war ein...
  3. Happy Birthday, Blu

    Happy Birthday, Blu: Hallo ihr Lieben :0- heute hat der jüngste meiner 4 Geierchen Schlupftag. Blu wird 1 Jahr alt (jung) :) Gleich gibt es wieder Papageienmuffins,...
  4. Fiedi mausert seit Ende Februar

    Fiedi mausert seit Ende Februar: Ich habe mir im Oktober 2015 einen neuen Fiedi vom Züchter geholt, er trägt einen roten Ring... Er war noch sehr jung und hat bei Abholung noch...
  5. A happy Easter and always healthy birds

    A happy Easter and always healthy birds: wünsche ich allen die hier im Forum zu Hause sind ( Gerd)