Große Voliere kommt

Diskutiere Große Voliere kommt im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Ok Bettina. Und wie würde es dann weiter gehen? Können die Vögel auch ohne Brutkasten Junge aufziehen? Gibt es so etwas? LG. Manni!

  1. #2081 Manfred Debus, 12. Juli 2014
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.627
    Zustimmungen:
    9
    Ok Bettina.
    Und wie würde es dann weiter gehen?
    Können die Vögel auch ohne Brutkasten Junge aufziehen?
    Gibt es so etwas?

    LG.
    Manni!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.940
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Huhu Manni,

    da Papageien ja Höhlenbrüter sind, kann ich mir nicht vorstellen, dass das funktioniert.

    Zumal ein Vogel instinktiv niemals auf dem Boden einer Voliere für längere Zeit verweilen würde, wo über ihm das Leben "tobt".
    Die nötige Ruhe wäre nicht gegeben, wahrscheinlich auch nicht die nötige Wärme, die für die Jungenaufzucht
    sehr wichtig ist.
     
  4. #2083 Tanygnathus, 12. Juli 2014
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.833
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Oberschwaben
    Das sehe ich auch so, wobei es natürlich auch mal Ausnahmen gibt, wo ein Weibchen auch am Boden brütet und auch schon mal was geschlüpft ist.
    Bei Agaporniden habe ich das schon erlebt oder Nymphensittichen.
     
  5. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Manni,

    ich würde mir deswegen auch nicht so viele Gedanken machen und einfach abwarten, was die Zukunft bringt.
    Wir haben auch keinen Nistkasten hängen und obwohl meine beiden Paare gut harmonieren und schon einige Jährchen geschlechtsreif sind, hat noch keine der Hennen je ein Ei einfach irgendwo auf den Boden oder sonst wo abgelegt.
     
  6. #2085 Manfred Debus, 13. Juli 2014
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.627
    Zustimmungen:
    9
    Einfach mal so.
    Chicco beim heutigen Bad.
    Und dann mit Lucy Schmuse.
    Klar. Er musste sich ja erst einmal fein machen.

    LG:
    Manni!
     

    Anhänge:

  7. #2086 Manfred Debus, 13. Juli 2014
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.627
    Zustimmungen:
    9
    Hier sind die letzen zwei Bilder.
    Dort ist auch Lucy mit Chicco beim Schmusen zu sehen.

    LG:
    Mannii!
     

    Anhänge:

  8. #2087 Cyano - 1987, 13. Juli 2014
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    Es ist doch herrlich, bei den beiden die pure Lust am Leben zu sehen. Da passen Topf und Deckel zusammen :+:
     
  9. #2088 Thomas Geisel, 13. Juli 2014
    Thomas Geisel

    Thomas Geisel Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    10
    Was gibts schöneres als Mohrenkopfpapageien ?? Nasse Mohrenkopfpapageien :beifall: !!!

    Hier war gestern Badetag , heute war leider das Wetter nicht so toll.
     
  10. #2089 Manfred Debus, 20. Juli 2014
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.627
    Zustimmungen:
    9
    Lucy und Chicco mal wieder seit langer Zeit mit frischen
    Obstbaum Ästen.
    Sie haben immer wieder Spaß daran.
    Je größer die Beute (Ast) je besser.
    Hier die Bilder!

    LG.
    Manni!
     

    Anhänge:

  11. #2090 Tanygnathus, 20. Juli 2014
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.833
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Oberschwaben
    Schöne Bilder Manni, ich muß die Tage auch mal wieder frische Äste holen:beifall:
     
  12. greenkongo

    greenkongo Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2010
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Ulm
    Den Spaß sieht man ihnen auf jeden Fall an :)
    Frische Äste sind immer eine gute Beschäftigung.
     
  13. #2092 Manfred Debus, 26. Juli 2014
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.627
    Zustimmungen:
    9
    Hallo!
    Gerade eben um 18.10 Uhr wurden Lucy und Chicco von zwei Hornissen
    in der A. Voliere besucht.
    Ich habe echt Panik bekommen.
    Habe die Beiden sofort rein gesetzt.
    Eine ist in die Wohnung geflogen. Ich habe das Bad Fenster offen gelassen und die Türe
    geschlossen. Sie hat dann auch das Bad nach außen verlassen.
    Jetzt meine Frage:
    Was kann geschehen wenn solche Monster in der A. Voliere sind und ich es nicht mit bekomme??
    Können die Lucy und Chicco gefährlich werden?
    Wie immer bin ich für jede Antwort dankbar.

    LG.
    Manni!
     
  14. #2093 Tierfreak, 26. Juli 2014
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2014
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Manni,

    ich würde mich wegen dem heutigen Zwischenfall nicht zu sehr sorgen. Meist passiert nichts, wenn mal eine Wespe oder Hornisse durch eine Voliere brummt. Das lässt sich bei größeren Außenvolieren auch sicher kaum verhindern.
    Sowohl Wespen, also auch Hornissen haben ja auch ihre gelb-schwarze Warnfärbung, welche auch viele Vögel instiktiv eher abschreckt und auf Distanz halten dürfte.
    Und einfach so wird eine Wespe oder Hornisse sicher auch nicht nach deinen Vögel stechen. Gerade Hornissen sind oft recht friedlich, solange sie sich nicht arg bedrängt fühlen.

    Du könntest aber mal versuchen, halbe Zitronen mit Nelken zu spicken und mehrere davon verteilt auf die Voliere legen. Angeblich soll das die gelb-schwarzen Brummer abhalten, wird zumindest im Bezug auf Wespen oft empfohlen und auch für Hornissen. Einen Versuch wäre es sicher wert.

    Wichtig ist allgemein auch, dass man in der Außenvoliere möglichst kein Futter anbietet und insbesondere kein Obst, was Insekten sonst leicht anlockt (auch Wespen). Hornissen selbst fressen zwar eher nicht daran, aber das Futter lockt leicht andere Insekten an, die in das Opferschema der Hornissen passen können und wodurch dann auch jagende Hornissen angelockt werden könnten.

    Vielleicht beruhigt dich auch etwas dieses Zitat aus Wikipedia, wonach Hornissen wohl wirklich nicht zu den Tieren zu zählen scheinen, die schnell mal einfach den Stachel zücken ;):

    Anpusten soll man Wespen und Hornissen jedoch nicht, da das im Atem enthaltene Kohlendioxid als Alarmsignal gilt und dann leicht ein Abwehrstich unnötig herausgefordert kann.

    Ansonsten habe ich noch dieses Thema gefunden, was sicher auch im Bezug auf Hornissen interessant sein dürfte. Eigene Erfahrungen habe ich damit jedoch keine und kann daher nicht sagen, ob das letztendlich wirklich hilft.
     
  15. #2094 Thomas Geisel, 26. Juli 2014
    Thomas Geisel

    Thomas Geisel Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    10
    Ich kann Manuela nur zustimmen , wir haben hier viele Wespen und die fliegen auch in die Käfige meiner Papageien wenn diese draussen auf dem Balkon sind . Da hat es aber noch nie Probleme gegeben . Manchmal gehen die Wespen sogar an Obst wenn es in den Käfigen liegt. Aber die Papageien sind dann vorsichtig.
    Hornissen haben wir hier weniger, aber die sehen zwar gefährlich aus , sind aber nach allem was ich gelesen habe, wesentlich ruhiger und weniger aggressiv.
     
  16. #2095 Manfred Debus, 28. Juli 2014
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.627
    Zustimmungen:
    9
    Hallo!
    Ich habe mal wieder eine Frage.
    Chicco muss ja zwei mal Täglich das Herz Medi bekommen.
    Geht mittags vor dem Inhalieren auch sehr gut.
    Jedoch wenn ich ihn Abends aus der Voliere nehme macht Lucy komisch.
    Wenn er dann um 20.45 sein Medi bekommen hat , und ich ihn wieder zurück setze wird er von Lucy voll angegriffen. Warum? Was soll das? Und vor allem wie kann ich das in Zukunft vermeiden? Denn Chicco muss das Medi sehr wahrscheinlich sein Leben lang bekommen.
    Es tut mir echt leid so etwas zu schreiben:
    Aber es wird immer schwieriger mit den Beiden.
    Misst.
    Wie immer wäre ich für eine oder mehrere Antworten sehr dankbar.

    LG.
    Manni!!!
     
  17. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.940
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo Manni,
    also spontan würde mir dazu einfallen, dass es mit 20.45 h
    evtl. ein wenig spät ist und die Ruhephase von Beiden und
    offensichtlich die von Lucy schon begonnen hat und sie sich gestört fühlt,
    wenn Chicco wieder zurück gesetzt wird.

    Kannst Du das Medi früher geben oder evtl. Chicco auf die abdere
    Seite der Voli zurücksetzen, sodass Lucy nicht direkt gestört wird?
     
  18. #2097 charly18blue, 29. Juli 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.048
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Hessen
    Wenn das Medikament früher gegeben wird, dann bitte auf den Abstand zwischen beiden Medikamentengaben achten. Das Mittel hat "nette" Nebenwirkungen bei Überdosierung.

    Möglich, dass Lucy meint es gibt ein Leckerchen und er darf zudem auch noch aus der Voliere und sie nicht. Sie ist dann sauer weil sie ausgegrenzt wird, sie weiß ja nicht, dass er nur ein Medikament bekommt. Ich würde sie mit Einbeziehen wenn er seine Medkamente bekommt und beiden noch ein kleines Leckerchen in die Kralle geben.
     
  19. #2098 Tanygnathus, 29. Juli 2014
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.833
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Manni
    Ich sehe das wie Susanne.
    Sie hat alles wichtige geschrieben.
    Beziehe Lucy mit ein.
    Sorry für die kurze Antwort.
    Ist vom Handy aus.
     
  20. #2099 Manfred Debus, 29. Juli 2014
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juli 2014
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.627
    Zustimmungen:
    9
    OK.
    @Susanne.
    Wie groß sollte denn der Abstand sein?
    Genügen 5-6 Stunden?
    Denn mehr Abstand geht leider nicht.

    LG.
    Manni!
     
  21. #2100 Manfred Debus, 29. Juli 2014
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.627
    Zustimmungen:
    9
    Mal was anderes.
    Schaut einmal was meine Schwester den Beiden gebastelt hat.
    Chicco ist voll dabei.
    Hier die Bilder.

    LG
    Manni!
     

    Anhänge:

Thema: Große Voliere kommt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

    ,
  2. bücherregal voliere

    ,
  3. außengitter voliere

    ,
  4. große volieren,
  5. voliere äste
Die Seite wird geladen...

Große Voliere kommt - Ähnliche Themen

  1. größere Pflanzen für Außenvoliere

    größere Pflanzen für Außenvoliere: das das thema Volierenbepflanzung ja sehr kontrovers diskutiert wird, hätte ich interesse an eurer Meinung: ich möchte etwas Grün in die Voliere...
  2. Suche Volierenbauer -> große Aussenvoliere

    Suche Volierenbauer -> große Aussenvoliere: Hallo Alle, zunächst danke für die Aufnahme! Da wir vom Münsterland ins Bergische Land umziehen (wir haben dort einen kleinen Hof gekauft) sollen...
  3. Anzahl an Kanarien in großer Voliere

    Anzahl an Kanarien in großer Voliere: Hallo zusammen, da ich nach ein paar Jahren Abstinenz wieder zu den Vögeln zurück kommen möchte, wollte ich hier mal fragen was ihr mir...
  4. Volierengröße

    Volierengröße: Ich habe vor mir in der nächsten Zeit 2 Graupapageien zu kaufen,möchte mich aber vorher nochmal gründlich informieren.Hier ein paar Fragen.Ist es...
  5. Kleine Voliere bzw größerer Käfig im Garten??

    Kleine Voliere bzw größerer Käfig im Garten??: Hallo zusammen, da ich neu in der Vogelwelt bin und mich auch erst seid kurzem mit Volieren, Käfigen und Vögeln interessiere habe ich mich hier...