ich mache heut das Fenster auf,weil ich meinen Vogel artgerecht halten möchte

Diskutiere ich mache heut das Fenster auf,weil ich meinen Vogel artgerecht halten möchte im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; na dann haben wir ja ideale vorraussetzungen für eine sachliche diskusion. wie schon x mal gesagt sebastin, mit mir kann man sachlich...

  1. Fabian75

    Fabian75 Guest

    wie schon x mal gesagt sebastin, mit mir kann man sachlich diskutieren, solange das gegenüber auch sachlich bleibt ;=

    hat nicht mit schön reden zu tun, die meisten hier sind doch nur neidisch, und legen Argumente auf den Tisch die so, bei mir kein Hand und Fuss haben, dies ist Fakt und alles andere regt mich nur auf.. da es schlicht nicht Tadsachen endspricht :zwinker:
    Ich weiss selber welche realen Gefahren bestehen, dan müsst ihr nicht sachen erzählen worüber ich nur lachen muss... das mag bei euch evt. der Fall sein, aber noch dies Zweifle ich sehr an. Das Möven Bussarde oder Milane den Agas gefährlich werden können, zeigt mir ganz klar das die meisten keine Ahnung von Vögel haben.. Beziehe mich hier auf niemand ist nur meine Meinung.. :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #242 Zugeflogen, 26. Juli 2006
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    sorry, aber das kann ich absolut nicht nachvollziehen.
     
  4. floyd

    floyd Guest

    fabian,

    es ging mir nicht darum, dass deine vögel von möwen gejagd werden könnten (was ich im übrigen auch nicht annehme, wäre schon eine sensation...), sondern lediglich um die feststellung, dass es auch in der schweiz ein möwenvorkommen gibt.

    wenn es mit deiner freiflughaltung klappt, ist das doch super für alle beteiligten!

    ich habe leider andere erfahrungen machen müssen (die vergifteten sonnenvögel). auch hatte ich einmal einen tragischen verlust von drei kanarienvögeln durch einen habicht! und die kanarienvögel waren in der voliere auf meinem balkon! der greif hatte sie durch die gitterstäbe schlagen und fressen können, dass war eine riesen sauerrei damals, in doppelter hinsicht...

    (zur sd: manche können es nicht und manche dürfen es überhaupt nicht)

    grüße floyd
     
  5. Fabian75

    Fabian75 Guest


    Floyd ;)

    natürlich ist mir auch bewusst, das es bei uns Möven hat. Ich wohne 5 Minuten vom Schiffenensee und ca. 15 min. vom Murtensee.. Dort sind massenhaft Möven. Nur bervorzugen die Möven nicht unser Gebiet ;) Habe noch nicht eine Möve bei uns im Dorf gesehen..

    An meine Voliere kann zum Glück kein Greiffer alle Seiten sind zugedeckt ;)

    gruss
     
  6. floyd

    floyd Guest

    na dann hoffe ich, dass du uns weiter von deinen erfahrungen in worten und bildern berichten wirst!

    grüße floyd
     
  7. schn@ppi

    schn@ppi Guest

    Wat ein durcheinander.....

    Mein Gott hat sich seit meinem letzten Besuch hier viel getan....

    Ich habe jetzt einfach nur mal quer gelesen und weiß garnicht ob ich alles behalten habe oder jetzt durcheinander komme aber 2-3 Punkte möchte ich gerne mal ansprechen (wenn ich darf :? )

    Als erstes auf Haustier oder Tierhaltung generell zu verzichten ist meiner Meinung nach völlig unmöglich sei es wegen der angesprochenen Arterhaltung, dann bin ich der Meinung das viele seit Generationen in Gefangenschaft gehaltenen garnicht mehr "frei" überleben könnten oder auch des Egoismus des Menschen denken wir zB einfach mal an die Delphine die Kranken Menschenkindern das Lachen wiedergeben.

    Auch die Meinung das Großpapageien nicht in die Wohnung gehören muß ich für mich reviedieren.
    Ich beschäftige mich seit Jahren mit Papageien habe mir viele Züchter oder Privathalter angessehen sei es Privat rein aus Interesse oder einige wenige male auch mit dem TH um Haltung zu Kontrollieren.
    Meine erfahrung ist das die Geier in Privathaltung oft wesendlich mehr platz zur Verfügung haben als beim Züchter .
    Ich gehe jetzt mal von meinem Wohnzimmer aus ich habe 12x4 Meter freie Flugfläche plus stellfläche der Möbel und das ganze ca 2,5 Meter hoch.Daran die Terasse die vergitter wird 4x4 Meter.
    Ich habe 2 Volieren gesehen die größer waren in der einen saßen die ganz Blauen und die andere war für Arajungtiere vor dem Verkauf.
    Die meißten Züchter haben die Mindestmaße plus 1 Meter höher und vieleicht 2 Meter länger aber mehr ja nicht weil sie ja viele Volieren brauchen.
    Wo ist also beim Züchter die Haltung vom Platz her besser als bei mir zb ???

    Und nun zum Thema Freiflug....
    Als erstes finde ich schade das viele nur schwarz oder weiß denken können.

    Sicherlich ist der Freiflug oder meiner Meinung wie auch schon angesprochen der Aus(gang)Flug das schönste was man seinem geier bieten kann jedoch stehen meiner Meinung oft die Gefahren für den Geier nicht zur Relation zum nutzen für den Geier.
    Wir können leider nicht davon ausgehen das zb das Feld vor der Tür anlehnend an ein kleines Dorf nur mit Tierliebhabern ohne >Luftgewehr und ohne jeglichen Greiffvögel vorhanden ist. Wenn es so sein sollte bin ich der Meinung das es Papageien gibt die Ihrem Menschen so vertrauen (was ja auch bewiesen ist) und das beide so gut Trainiert haben das es das beste für den Vogel sein kann.
    Bei mir zb Kleistadt, Autobahn, Greiffvögel keine Ahnung aber dafür jede menge verrückte würde ich es nicht wagen.
    Keiner von uns kann das Umfeld des anderen (außer man kennt sich persönlich) beurteilen und dewegen sollte auch keiner zum anderen sagen was Du machst ist falsch.

    Es gibt immer eine für und ein dagegen aber einzig und allein kommt es auf den Geier,den Halter, das Umfeld und das vertrauen zwischen all dem an.

    Sorry wenn das ganze jetzt recht durcheinander oder auch wegen der Zeit aus den zusammenhang gerissen ist aber ich wollte das ganze mal los werden.

    Ganz liebe Grüße an alle
    und möge sich Bitte keiner Angegriffen fühlen ich habe nur Meine Meinung geäußert....

    Yvonne
     
  8. #247 animal_army, 27. Juli 2006
    animal_army

    animal_army Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zu Hause :-))
    Habe mir gerade bei den Agas Bilder von Fabian`s Vögeln angeschaut. Schaut schon super aus, wenn die so frei sind. :prima:

    Ich sehe das ganze Thema trotzdem sehr zwiegespalten.

    Aber ich wünsche Fabian (& seinen Vögeln) das alles gut geht u. nach Plan verläuft!

    LG, Susi
     
  9. §Heini

    §Heini Guest


    Nach 25 Seiten sind hier sicher einige User genau so schlau wie vorher.
    Es gibt keine triftigen Gründe seine exotischen Vögel plötzlich in freier
    Natur fliegen zu lassen.

    Die Links welche auf einen Halter hinweisen der frei fliegende Aras hält
    ist daher für mich noch lange kein Anlass, meine Vögel in der Natur fliegen zu sehen.

    Sieht man/Frau sich auf dessen Homepage um stellt er/sie fest, da leben doch noch ganz viele andere Arten. Die aber können nicht frei fliegen, sind da nicht noch Amazonen, Graupapageien, Rosakakadus, Weißhaubenkakadus, Beos, verschiedene Hornvögel usw.

    Können diese in ihren Volieren ausreichend fliegen? Wie gross sind diese und
    mit welcher Anzahl an Vögeln besetzt? Diese Frage sollte vordringlich geklärt
    werden bevor hier die allgemeine Panik über die ach so armen Stubenvögel
    ausbricht. Diese Antwort hätte ich gerne bevor ich weiter mit diskutiere!

    Fleissig mischt eine Dame mit, die ihren sechs Papageien selber nur
    10 Quadratmeter Balkon zur Verfügung stellen kann. Wie gross ihr Wohnraum
    ist kann ich nicht sagen, da es mir nicht bekannt ist.

    Das schon drei Agaponiden ihr Leben durch diesen unsinnigen Freiflug verloren haben, zeugt höchstens von Dummheit des Halters.

    Können seine abgegebenen Graupapageien jetzt auch frei fliegen oder sitzen sie in Aussenvolieren die mit anderen Arten besetzt sind und hängen nach zwei Flügelschlägen am Gitter?
     
  10. #249 Fabian75, 27. Juli 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Juli 2006
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    falls du mich meinst damit, erzähl bitte keine Quatsch, ja!!!
    Wo sind 3 meiner Vögel gestorben, hast es wohl einwenig mit Phantasieren, oder??

    viel glück bei dem quatsch was du erzählst evt. nimmt es die ja jemand ab..
    Schon seltsam das user mit einem Beitrag wissen was ich für Tiere hatte, wobei dies gar niergend steht.
    fangs mal ein Beitrag, wau was bist du für ein Fake, darfst du dich nicht mal preis geben?manche scheinen sehr gerne sich selber zu lesen :zustimm: und lass die Grauen mal schön dort wo sie sind ;) Hard gesagt nicht mehr mein Problem :zwinker:
    Fake Fake und nochmal Fake, Modis bitte handeln.. danke

    Ps@ ich bitte die Modis die Ip zu überprüfen, solceh User sollten ohne Kommentar gesperrt werden..
     
  11. kathana

    kathana Guest

    Lol 3 mussten sterben ...bitte lese doch mal genau die beiträge...du meintest bestimmt das damals 3 stück unabsichtlich ausgebückst sind...aber gestorben ist keiner ....bitte richtig lesen.....
     
  12. Nadinemai

    Nadinemai Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo es schön ist!!!
    Tja, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Sag ich immer wieder!!!
     
  13. #252 ginacaecilia, 27. Juli 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    nun, nicht gestorben, ok.
    sonst stimme ich heini zu. die grundsätzliche haltung ist vordringlich und das wohl der tiere, denen man als halter verpflichtet ist, ihnen in fremden umgebungen stress und gefahren auszusetzen ist unverantwortlich, und verantwortung müssen wir als halter nun mal tragen.
    ich fände es auch toll, wenn meine kleinen draußen rumsausen würden, aber ICH möchte nicht, dass sie MEINETWEGEN umkommen. dann kann ich ihnen ja fast selber den hals umdrehen.
    dass es ausnahmen gibt, ist toll, lobenswert, und bei z.b. einem user aus der not geboren, es hat geklappt, finde ich fantastisch. aber nicht auf biegen und brechen und schon gar nicht mit allen vögeln, die hier durchs forum flattern.
    es geht eben nicht einfach so.
    nur einmal fliegen dann womöglich tot ? kanns nicht sein............
    dann bin ich kein vogelfreund.
    entweder keine vögel zu hause, oder optimale bedingungen im rahmen der möglichkeiten, je nach größe der pieper
     
  14. kathana

    kathana Guest


    Jedem das seine denkst du niocht auch!! !
     
  15. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Was für eine heiße Diskussion!
    Beim Ausräumen der Turmfalkenbrutkästen werden immer jede Menge bunter Federn gefunden. Müssen ja keine Bussarde oder Möven :? sein.
    Meine bleiben jedenfalls drin und können rausgucken und das sicher.
     
  16. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Heini,

    jetzt muß ich Dich doch einmal fragen, was Du mit Deinem 1. Beitrag hier gerade in diesem Thread und den Fragen eigentlich bezweckst? Was hat jetzt ein 10 Quadratmeter Balkon und die Frage nach dem Wohnraum damit zu tun, daß Du diese Frage am Ende selbst nicht beantwoeten kannst?
    Hast Du selbst auch Vögel und wie leben diese?
    Woher hast Du denn diese Infos, die selbst mir neu sind?
     
  17. #256 ginacaecilia, 27. Juli 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    @kathana, natürlich, jedem das seine, daher war das ja auch meine ureigenste aussage
     
  18. Hamburg26

    Hamburg26 Guest

    moin

    dies zitat lässt nur auf eines schließen, auf was, das zu erwähnen sich wohl erübrigt ...
    sollte sich fabian durch deine beleidigung in seinen persönlichkeitsrechten verletzt fühlen, so kannst du mit einer strafanzeige konfrontiert werden, denn ein internet forum ist kein rechtsfreier raum, auch wenn du dies anzunehmen scheinst. des weiteren ist es ein wenig amüsant, wie schnell sich einige echaufieren bei diesem thema, welches doch eigentlich sehr ruhig diskutiert werden könnte.
    schade schade schade. der wille zum differenzieren scheint bei einigen nicht so ausgeprägt zu sein.

    schönen abend, florian.
     
  19. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Florian

    hätte ich dies geschrieben, wäre ich längst gesperrt.. Aber wie schon immer wird bei manchen User mehr toleriet. Wer weiss vielleicht ist es ja gar jemand vom eigenem Regiem.. na nu hier geht es nicht mehr um den Beitrag oder die Tiere, sondern nur noch um Menschen zu verletzten. Schade nur sieht dies die Forenleitung nicht ein..

    Aber ist ja ein alt bekanntes Thema, Den Fabian kann man so gut ärgern bis er wieder mal ausfällig wird, jeppiii dan können wir ihn wieder eine Zeit lang lahm legen... 8(

    was solls.. soll es doch stehen bleiben... ich persönlich finde es geschmacklos und eine bodenlose Frechheit! Womit ich hier niemand direkt betitle, meine Freie Meinung..

    tut was ihr nicht lassen könnt, da passt meine zweite Signatur hervorragend zu solchen Leuten..
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ThSchultz

    ThSchultz Guest

    Ich hatte mir so geschworen nicht mehr zu schreiben,
    ich kann es einfach nicht lassen, weil mir jedes mal die
    Hutschnur hoch geht.

    Also versuche ich es noch einmal ganz von vorne und
    völlig wertungsfrei:

    Fabian, was willst du jetzt bezweckst?

    Möchtest du uns kund tun, das wir alle unsere Vögel
    fliegen lassen sollen, oder wolltest du einfach nur mal
    sagen, das es sowas gibt?

    Einfache Frage, bitte einfache Antwort.
     
  22. #260 Geierhirte, 27. Juli 2006
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Du solltest dir den Text vielleicht noch einmal durchlesen, ich kann KEINE Beleidigung an Fabian erkennen. Denn Fabian VERMUTET nur, dass er gemeint ist:
    Also bitte nichts hineininterpretieren, sonst entstehen noch mehr Mißverständnisse.

    Und Fabian:
    Ich möchte dich doch bitten, solche Unterstellungen zu unterlassen.
    Du nimmst dir das Recht heraus, über alles und jeden zu schreiben, also gestehe dieses Recht auch allen anderen zu. Ob es nun um deine Aga´s, Graupapageien oder sonst etwas geht. Auch unangenehme Fragen muss man sich gefallen lassen. Denn auch du kritisierst ständig.
    Im übrigen sollten wir wieder zum eigentlichen Thema zurückkehren.
     
Thema:

ich mache heut das Fenster auf,weil ich meinen Vogel artgerecht halten möchte

Die Seite wird geladen...

ich mache heut das Fenster auf,weil ich meinen Vogel artgerecht halten möchte - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  5. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...