Ich muss Kalle und Bibo abgeben

Diskutiere Ich muss Kalle und Bibo abgeben im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Pauli und ich hatten mittlerweile schon einige schoene Streicheleinheiten hinter uns und die letzte war gestern. Er sass auf seiner Bogenleuchte...

  1. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Pauli und ich hatten mittlerweile schon einige schoene Streicheleinheiten hinter uns und die letzte war gestern. Er sass auf seiner Bogenleuchte und streckte seinen Kopf nach unten als ich untendurch gegangen bin. Ich habe einfach meine Hand gehoben und ihn einfach mit allen Fingern geknuddelt. Er blieb sitzen und hielt einfach weiter seinen Kopf zu mir hin. Ach Leute, ich kann euch garnicht sagen, welche Gluecksgefuehle dann in mir hochgehen. Es ist einfach so anders mit ihm wie z.B. bei Kalle und Coco, da er es ja nicht immer zulaesst.

    Der eine oder andere kennt doch auch das Video von Pauli, wo Michael und ich im Hintergrund eine Melodie summen und Pauli dann auch mal etwas vor sich hinsingt und gleichzeitig tanzt. Dieses Video habe ich vor einiger Zeit einem Arbeitskollegen geschickt und gestern kam ein anderer Kollege und wollte sich ueber Pauli und meine Papageien schlau machen. Der war total begeistert.

    Pauli und alle meine anderen Papageien sind wirklich ein Gluecksgriff geworden. Wenn ich meine Anfangszeiten der Papageienhaltung ueberlege, hat sich in dieser so einiges geaendert und auch nur deshalb, weil ich Userin in unterschiedlichen Foren bin. Man kann durch Fehler von anderen soviel lernen oder auch gute Tipps von anderen aufnehmen und versuchen diese umzusetzen. Ich bin ueberzeugt, gaebe es die Foren nicht, egal welches nun, waere meine Papageienhaltung eine ganz andere.

    Da ich nun endlich den Umgang mit der fast neuen Kamera gelernt habe und endlich mein Internet wieder mitmacht, lasse ich euch mal den Qualitaetsunterschied sehen.

    Kalle beim spielen am neuen Lederband

    [​IMG]

    Kalle beim Kirsche essen

    [​IMG]

    Kalle muss nicht ueberall ihre Nase reinstopfen, nein, jetzt muss der ganze Kopf rein. :nene: Und keine Angst, seit ich weiss, dass sie da ihren Kopf reinbekommt, stehen diese Klorollen immer unter Aufsicht.

    [​IMG]

    Bin ich nicht eine huebsche?

    [​IMG]

    und mein Kopf ist es auch

    [​IMG]

    und fliegen kann ich auch

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Und hier ist Bibo. Bibo ist fuer mich ein absolut schlaues Buerschchen geworden. Mittlerweile hat er gelernt, dass man auch an den Seitengittern klettern kann und so zur Spirale kommt. Die Spirale ist sein absoluter Stammplatz geworden, weil er dort nonstop Papier rupfen kann. Mit Papier kann Bibo sich den ganzen Tag beschaeftigen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die Tage waere ich so froh gewesen, wenn Bibo mal einen Ton von sich gegeben haette, aber Nein, er war total ruhig und ich wurde bald irre. Waehrend ich mit meiner Freundin telefonierte, schaute ich mich so im Raum umher und entdeckte nur meine drei Flugmonstern, aber Bibo war wie vom Erdboden verschluckt. Gerade er, der ja nicht fliegen kann, kann doch nicht abhanden kommen.

    Mein Herz schlug mir bis zum Rachen und ich wurde bald irre. Mitsamt meiner Freundin am Telefon suchte ich meine komplette Wohnung ab, schaute unter Tische, schaute unters Bett, unter die Volieren, zw. den Muelleimern, aber nichts.

    Pauli flog irgendwann los und sagte dauernd DU MUSST GUCKEN und ich sagte nur, ich gucke doch schon. Irgendwann guckte ich halt doch zu Pauli hin und wen entdeckte ich BIBO, den ich total vergessen hatte, dass ich ihn lange vor dem Telefonat auf seinen Kletterbaum gesetzt habe. Aber sofort als ich ihn sah, machte es klick. Ich glaube, ohne Pauli haette noch lange weiter gesucht, denn dort geht er eigentlich garnicht mehr alleine hin.

    Habe ich nicht ein schlauen Vogel, der mir sogar schon beim suchen helft?

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    und hier Coco und Pauli

    [​IMG]
     
  4. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Monika,
    da habe ich schon lange drauf gewartet....
    tolle Bilder mal wieder!
    Du hast Recht, das Internet trägt viel zur Verbesserung der Papageienhaltung bei!
    Als wir vor über 20 Jahren unseren ersten Graupi gekauft haben - da hat auch er unter all unseren "Fehlern" leiden müssen. Aber Fehler sind eben Schritte auf dem Weg, es in Zukunft besser zu machen!
    Wir wären damals froh gewesen, wenn es das www schon als Informationsquelle gegeben hätte!
    Und noch mal, danke für die Fotos!
    Schön, dass Antons Langflügel bei dir ein so tolles Zuhause gefunden haben!
    Ich denke, mit den Aras (Balou und ?) hätten sie nicht so problemlos in einer Gruppenhaltung leben können!
    LG
    Susanne
     
  5. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Susanne,

    oh ja, ohne Internet wuerde ich heute noch genauso verfahren wie vor 8 Jahren als ich mit der grossen Papageienhaltung angefangen habe. Wellis hatte ich ja schon von Kindheit an, aber die richtigen Papageien eben erst seit 2000. Auf Vogelforen bin ich via Zufall gekommen, weil damals eine Kollegin meinte, dass ihre Tochter in einem Mutter-Kind-Forum ist und ich noch dachte WAS FUER EIN QUATSCH und musste aber gleich nachschauen gehen, ob es diesen Quatsch auch fuer Voegel gibt und siehe da, so manches brachte Google ans Tageslicht.

    Heute weiss ich, man kann sovieles aus den Fehlern von anderen lernen und seine Haltungsbedingungen dadurch verbessern. Auch lernt man bedingt durch all die vielen Papageienkrankheiten wie man damit umgehen kann, damit es den kranken Papageien weiterhin gut geht. Auch holt man sich soviele Infos ueber die typischen Krankheiten wie Aspergillose und genau diese Krankheit hat mich dazu motiviert, meine Haltungsbedingungen um einiges zu veraendern.

    Auch wuesste ich heute ohne die Foren nicht, dass man mit Papageien nur zu vogelkundigen TA gehen darf, da ich immer dachte, TA ist TA und kann alle Tiere behandeln. Wenn man aber mal auch in den humanen Bereich geht, dann sind Aerzte auch nicht Aerzte, sondern machen ihre Fachausbildung und mit dem humanen Problemen geht man dann auch nur zu den Fachaerzten.

    Katjas Aras heissen Balou und Moehrchen und ich glaube auch nicht, dass wenn Katja Bibo und Kalle behalten haette, dass Balou und Moehrchen ueberhaupt gekauft worden waeren, aber den Aras geht es nun auch bestens.

    Fuer Bibo und Kalle ist es wirklich gut gelaufen, dass sie bei mir untergekommen sind, denn so lernten alle Papageien voneinander und Bibo wurde trotz seiner Behinderung total integriert. Bibo und Coco verstehen sich so toll und Kalle hat mit Pauli und Coco ihren Flugspass. Mir ging es oftmals wirklich nur um Bibo, damit der nicht zu kurz kommt, aber ganz das Gegenteil ist der Fall. Er wird zwar oefters mal alleine im Wohnbereich gelassen, aber kurze Zeit danach sind sie alle wieder bei ihm drumherum. Der sog. Balkonkaefig ist deren absoluter Spielplatz geworden, entsprechend sieht er am Abend aus und das ganze Umfeld auch, aber egal, da muss ich einfach durch. :D:k
     
  6. #605 Rico wolle, 11. Juli 2008
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    freue mich auch immer was neues von kalle und bibo zu lesen :)

    natürlich auch von pauli und coco :zwinker:

    die bilder sind wie immer schön geworden


    und auch ich habe hier im forum viel über die geier gelernt ... :zustimm:

    wobei ich auch schöne bücher habe ... das neue .... " papageienverhalten verstehen " ... von munkes u schrooten ist auch gut
     
  7. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Vielen Dank für die Fotos Moni.
    Habe Bibo und Kalle schon sehnlichst vermisst!!!

    Mit der neuen Kamera scheint doch gut zu klappen, oder?
     
  8. Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Hallo,
    ich finde das Bild von der Fußpflege richtig genial. Die Qualität der Bilder ist super, welche Kamera benutzt Du denn?
    VG, Janet
     
  9. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Janet,

    das Bild gefaellt mir auch richtig gut, obwohl ich das ja tgl. live sehen kann wie Pauli sich dabei rekelt. Bin dann immer neidisch, weil ich niemals so gelenkig sein werde.

    Ich habe eine Nikon D40 und die macht echt tolle Bilder.
     
  10. Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Die Gelenkigkeit haben ja alle Papageien, aber die großen Gummifüße vom Graupapagei kommen auf dem Bild besonders gut raus ... ich sehe ja in live nur kleine Mopafüßchen, und die finde ich auch schon zum knutschen (aber jetzt darf ich ja nicht mehr:nene:).
     
  11. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Janet,

    da gebe ich dir recht. Graupapageien haben im Vergleich zu den Langfluegeln echt riesige und vor allem breite Fuesse.

    Bei Pauli fallen sie aber wirklich extrem gross und breit aus. Lisa und Pauli sind ja von der Koerperstatur her total gleich, aber Paulis Fuesse sind um einiges groesser. Mit Coco kann man ihn garnicht vergleichen, da Coco nur die Groesse eines Timnehs hat und seine Fuesse auch entsprechend zierlich sind, aber dennoch groesser als die von Kalle und Bibo.

    Meine Mutter wollte unbedingt mal wissen, wie sich die Fusshaut von Pauli anfuehlt und durfte ihn damals sogar anfassen und war hellauf begeistert wie weich sie doch ist, obwohl sie eigentlich hart aussehen. Heute duerfte sie ihn mit Sicherheit nicht mehr anfassen.
     
  12. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hi Moni, was für schöne Bilder :zustimm::beifall: Und Du hast ganz Recht, Kalle ist eine richtig Hübsche, sie färbt sich immer mehr rot. Dayo zieht jetzt endlich auch etwas nach. An den Flügelbugs ist es auch schon viel mehr geworden und rote Strümpfchen hat er nun auch schon angezogen :D Nur am Köpfchen ziert ihn immer noch nur eine einsame rote Feder, aber jeder Papagei ist anders und das ist eigentlich auch das Schöne, ihre Individualität!

    Ich bin auch sehr froh, das es die Vogelforen gibt, habe hier auch soviel gelernt...
     
  13. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Heute morgen war es mal wieder richtig schoen, die Papageien zu beobachten.

    Bibo, der ja eigentlich nur noch vom Papageienzimmer direkt auf den Balkonkaefig zulaeuft, um dann nach oben zu klettern, meinte heute morgen, dass er sich doch mal wieder die Wohnung anschauen muesste. Wie er dann so umherstolzierte, folgte ihm erst die Kalle, dann flog Coco zu denen runter und watschelte mit und Pauli fragte staendig> Coco, wo bist du? Du musst doch gucken!

    Irgendwann war es Pauli leid, denen nur zuzuschauen und gesellte sich dazu. So sind sie dann im Entenmarsch im Wohnzimmer dem Bibo hinterher gelaufen. Das war so goldig und ich aergerte mich, weil meine Speicherkarte voll ist und ich kein Bild machen konnte. Aber egal, das wird bestimmt wieder einmal vorkommen.

    Nachdem sie dann alle keine Lust mehr hatten, Bibo zu verfolgen, flog Coco erst mal zum Freisitz, um Wasser zu trinken. Bibo verfolgte ihn und kletterte zu ihm hoch. Coco badete dann im Wassernapf und Bibo streckte dauernd seinen Kopf zu ihm hin, damit er auch Wasser abbekommt. Das war so goldig, die zwei zu beobachten. Kalle wollte mitmischen, aber sie getraute sich dann doch nicht so recht, bei denen zu landen.

    Nachdem die zwei dann ein gemeinsames Bad genommen hatten, wollte Bibo zur Kalle und ich habe ihn dann einfach auf den Boden gesetzt, damit er alleine hinlaeuft. Kalle sass auf dem Kletterbaum und siehe da, Bibo ist heute das erste Mal von alleine wieder auf den Kletterbaum geturnt und seitdem spielt er mit all den Dingen, die dort haengen und klettert mal wieder durch die Gegend. Dabei dachte ich echt, dass er den Kletterbaum garnicht mehr so recht mag, weil er sich nur noch auf dem Freisitz oder dem Balkonkaefig aufhaelt. So kann man sich taeuschen.

    Hier ist eine Totenstille, denn die Grauen sind im Geierzimmer und knutschen und Bibo und Kalle spielen und ich kann dabei relaxen :dance:
     
  14. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Nina,

    ich finde auch, dass es besser ist, wenn sie alle ein klein wenig anders aussehen. So kann man sie wenigstens auch von der Entfernung erkennen :zwinker:

    Oh Mann, was war ich vor einiger Zeit noch stolz wie Oskar als Kalle ihre erste rote Feder bekommen hat und heute, heute hat sie schon ganz viele. Aber ich finde, die struempfchen sind echt der Hit an den ganzen Verfaerbungen. Sieht irgendwie witzig aus.

    Aber gestern haette ich Kalle umbringen koennen. Die hat meinen USB-Stick erwischt und ich habe es leider zu spaet registriert und futsch war er. Bei Kalle muss man immer in Hochspannung sein, wenn sie nicht am doesen ist. Die hat nur Unfug im Kopf.

    Pauli faengt nun auch wieder damit an, Dinge kaputt zu machen, die ihm nicht gehoeren. Zurzeit muessen meine Holzgardinenstangen daran glauben. Ich warte den Tag ab, wo er mitsamt der Stange abstuerzt. Den kann man hundertmal von dort entfernen und sofort geht er retour.

    Benoetigt hier jemand Holzspaene?
     
  15. #614 CocoRico, 2. August 2008
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2008
    CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    aktuelle Bilder

    Hallo,

    da ich gefragt wurde, ob ich mal wieder aktuelle Bilder, insbesondere Gruppenbilder, einfügen könnte und sich heute die Gelegenheit ergeben hat, stelle ich sie hier ein.

    Aber bevor ich das tue, möchte ich euch auch mal ein Bild von Bibo zeigen, wo ihr sehr gut sehen könnt, wie sehr Bibos linker Flügel eingeschränkt ist. Leider kann er den linken Flügel nicht richtig nach oben bringen, weil dort nunmal mehrere Brüche im Babyalter vorhanden sind und der Züchter es nicht für erforderlich gehalten hat, ihn bei einem TA vorzustellen. Seine Aussage aufgrund meiner damaligen Nachfrage war "Er konnte ja noch nie fliegen", es brach mir das Herz, aber ich bin froh, dass Katja ihn damals dennoch genommnen hat, obwohl er mehr als riserabel ausgeschaut hat. Ich sehe Bibo tgl. und tgl. denke ich, er könnte es hier so gut haben, wenn er nur auch mitfliegen könnte. Nur das wird niemals der Fall sein, aber ich glaube, dass er es dennoch schön hat, weil er einfach akzeptiert wird wie er ist und er vor allem nicht alleine leben muss. Bibo wird hier von allen geliebt - von mir ohnehin.

    [​IMG]

    Und wie er akzeptiert und geliebt wird, könnt ihr hier sehen.

    [​IMG]

    Coco himmelt Bibo sehr oft an und Bibo geht i.d.R. auch darauf ein.

    [​IMG]

    Aber auch das Dreiergespann funktioniert prächtig während Pauli im Balkonkäfig sitzt und frühstückt.

    [​IMG]

    hier mal das falsche "Paar"

    [​IMG]

    [​IMG]

    Hier das richtige Paar

    [​IMG]

    Aber auch die zwei können ganz gut miteinander.

    [​IMG]

    Was für mich in meiner Haltung sehr interessant ist, ist die Tatsache, dass ich differenziere, wer was wann macht. Wenn Coco und Kalle zum schmusen kommen, ist es für mich normal, aber wenn Pauli oder auch Bibo die Nähe zu mir suchen, ist es für mich ein Glücksgefühl, weil die zwei ja nicht die Schmuser sind. Für mich sind das irgendwie kleine Erfolgserlebnisse und ich genieße diese Tatsache dann richtig.

    Bibo lässt sich mittlerweile von mir auch streicheln und geht nicht mehr sooft rückwärts, wenn ich es gerne machen würde. Auch, wenn er mal von Kalle geärgert wird, steigt er auf meine Hand, um "gerettet" zu werden und ich setze ihn dann einfach auf meiner Schulter ab und trage ihn ein klein wenig durch die Gegend. Während er dann so dasitzt, darf ich ihn streicheln und er lehnt dann auch mit seinem Körper an meinem Hals. Diese Momente genieße ich. Auch das tgl. zurückbringen in die Voliere auf seinem Baumwollring. Denn dabei darf ich ihn auch streicheln. Zu seiner Anfangszeit hat er mich dabei schon hinundwieder gezwickt und anfassen mochte er garnicht.

    Pauli sucht mittlerweile auch wieder diese Nähe zu mir, die er ganz am Anfang hatte und dann einfach auf Michael übergegangen ist. hinundwieder lese ich hier in meinen Beiträgen und frage mich immer wieder "Was, der hat sich am Anfang von mir streicheln lassen?" und wenn ich dann Michael frage, sagt der mirr immer "Ja, am Anfang war das so" - ich kann mich leider nur noch an die Bisse erinnern, die ich dann nach einiger Zeit einstecken musste. Aber heute und nur das zählt noch, heute kommen wir sehr gut miteinander aus.

    Die Tage durfte ich auch erleben, dass Pauli von sich aus auf den Couchtisch geflogen ist, weil dort noch der Teller von Bibo und Kalle gestanden hat und dort war noch Kochfutter drauf. Pauli schaute und schaute und schwupps war er auf dem Tisch und hat gefuttert. Pauli wäre früher niemals auf den Tisch geflogen. Selbst wenn wir ihn drauf gesetzt haben, ist er sofort rückwärts gegangen und weggeflogen. Ich glaube, dass er das durch Kalle und Bibo gelernt hat, dass der Tisch nicht "böse" ist.

    Auch habe ich seit einigen Tagen ein eigenes Laptop. Wie der eine oder andere ja vielleicht noch weiß, hat ja Pauli sein eigenes Laptop, da er dieses zu seiner Anfangszeit ruiniert hat. Als ich heute morgen hier am surfen war, beobachtete er mich richtig. Da ich Pauli kenne und weiss, dass er auf Laptops "abfährt", habe ich gleich mal seines geholt und auf das Sofa gestellt. Und siehe da, kaum stand es, war Pauli auch schon neben mir. Erst spielte er damit, schaute aber immer wieder zu mir und ich konnte seinem knitzen Gesicht richtig ablesen "Gleich komme ich!". Pauli kam auch etliche Male her und sobald ich auf seinem Laptop herumgeklopft habe, ist er dort wieder hin.

    Dies war ein Moment, wo ich auch dachte, dass er nun mehr Vertrauen zu mir hat, denn das hätte er bis vor einiger Zeit auch noch nicht gemacht. Bei Michael ja, da eigentlich immer, aber bei mir niemals.

    Wenn ich hier so sitze und meine vier Papageien beobachte, bin ich wirklich erleichtert, dass es hier alles so glimpflich abläuft und alle voneinander lernen, sie sich akzeptieren wie sie sind und sie miteinander viel Spaß haben.

    Vorhin dachte ich auch so drüber nach, wie es wäre, wenn sie wirklich nur in einem Papageienzimmer leben würden und ich glaube, ich wollte das garnicht wirklich haben, dass ich sie nur mit Futter und Wasser versorge, da ich es schön finde, den Alltag mit ihnen zu verbringen.
     
  16. #615 Anton, 4. August 2008
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2008
    Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Danke das Du meinen Foto-Wunsch erfüllt hast.
    So traurig es auch ist das Bibo nicht fliegen kann, aber dennoch kann der kleine Kerl sich ganz gut bewegen und Abwechslung verschaffen. Ich denke nicht das sein Leben weniger lebenswert ist als das eines flugfähigen Vogels, und da das Dreiergespann ja immer in der Nähe ist bzw. zu ihm kommt, ist er doch ein vollwertiges Schwarmmitglied.

    Ganz dicken Knutscher an "meine" beiden Grünlinge!!!

    Und ein bisserl "Kongo" haben wir ja auch mit Möhrchen ... Zumindest färbt er schonmal genauso um, und frech wie Bolle ist er auch ;)

    [​IMG]
     
  17. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Katja,

    habe ich doch gerne gemacht und ja, Bibo ist ein vollwertiges Schwarmmitglied und schnell wie ein Blitz. Wäre dennoch weitaus schöner, wenn er richtig mitmischen könnte. Aber weitaus wichtiger ist es, dass er hier absolut toleriert wird und er Freundschaft mit den Grauen geschlossen hat und wie sehr er an Coco hängt, kannst du hier sehen:

    http://img532.imageshack.us/my.php?image=fugnger099se5.flv

    Und Kalle nimmt sich auch den Grauen an. Hier sind sie auf Wanderschaft und schnüffeln, wo es nur geht.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Während Bibo lieber Kirschen frisst und die von oben beobachtet (aber nicht lange)

    [​IMG]

    Coco wartet darauf, dass ich endlich komme, um etwas auf dem Klaiver vorzuspielen.

    [​IMG]

    Coco, was machst du?

    [​IMG]

    Psst, ich verstecke mich, damit ich wieder mal gesucht werden muss.

    [​IMG]

    Bibo, komm schnell, wir machen Selbstbedienung!!! Pauli kann das auch und wir schaffen das auch!

    [​IMG]

    [​IMG]

    Bibo geht aber auch alleine on Tour.

    [​IMG]

    Und Katja diese rote Stirnfedern an Möhrchen sind echt schön. Mal gespannt, ob er noch weitere bekommen wird oder, ob die nun so bleiben. Aber Möhrchen ist echt eine hübsche Maus, auch wenn ich Balou richtig hübsch finde. Obwohl schwere Entscheidung, wer von den beiden hübscher ist, sind ja beide total goldig. Kenne ja so einige Bilder von den zwei Schmusemonster.
     
  18. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Moni,

    deine Bilder sind wieder mal zu schön :zustimm:.

    Beim Anblick deiner süßen Fußgängerbande musste ich schmunzeln, da meine auch so gern im Tupp am Boden rumwatscheln :trippel::trippel::trippel::trippel:. Ich finde das immer zu niedlich, dass gefiederte Bodenpersonal :D.

    Ich freu mich auch mit dir, dass du immer mehr Vertrauen aufbauen kannst, was sicher mit an deinem liebevollen Umgang und deiner Mühe mit den Tieren liegt :zwinker:.

    @Katja,

    dein Bild von Möhrchen ist auch drollig :prima:
     
  19. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    So schöne Watschelbilder :zustimm:

    @ Manu: Auf Fotos ist er so niedlich ... Aber in natura ist er das fliegende Grauen :D
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    ist ja schon wieder eine Weile her, dass ich hier berichtet habe. Seit das Quartett hinundwieder auf dem Boden herumgelaufen ist, seitdem finde ich sie ganz oft auf den Fliesen.

    Pauli geht dabei richtig auf Entdeckungsreise und vergangene Woche musste meine Milch dran glauben. Aber nicht, dass der Kerle mir oben reinbeißt, Nein, sein neues Spiel heißt "Beiß mich in den Boden, dann läufst du von alleine aus"

    Aber für was habe ich immer einen Vorrat auf dem Balkon?

    Heute musste mal wieder der Karottensaft dran glauben. Erst hat er oben reingebissen, passte ihm wohl nicht, denn Kalle mischte sich ein und dann hat er die Kartonage durch die Küche geschleift und wie ich es bemerkte, da ich Bibo und Coco beobachtet habe, da lag der Saft auch schon im Flur. Pauli war fleißig damit beschäftigt, vom Kartonagenboden den Saft zu schlürfen.

    Was bin ich froh, dass meine Wohnung komplett gefliest ist. Ein Wisch und alles ist weg. :dance:

    Kalle ist nun in ein Alter gekommen, wo sie vieles von Coco und Pauli nachmachen möchte. Sobald die zwei am knutschen sind und das sind die zwei ja total oft, muss Bibo sofort herhalten. Kalle fliegt postwendend zu ihm hin und da spielt es für Kalle keine Rolle, ob er will oder nicht, was sie sich in den Sturkopf gesetzt hat, das muss ausgeführt werden. So ist es nun, dass Bibo brav und unschuldig sitzt, Kalle angeflogen kommt und dann "brüllt" er erstmal los. Kalle lässt aber nicht locker, ganz im Gegenteil, sie packt ihn dann mit ihrem Fuß und hält seinen Flügel fest, damit er erst garnicht abhauen kann. Und wenn Bibo dann weiterbrüllt, nutzt Kalle ihre Chance und drückt ihren Schnabel in seinen rein und siehe da, es wird geschmust, wenn auch nicht auf die feine Art, denn eigentlich wollte Bibo ja erst nichts von ihr wissen.

    Was ich auch wieder schön finde, ist die Tatsache, dass Bibo sich wieder an seinen Kletterbaum wendet und immer öfters diesen hochklettert. Manchmal bleibt er dann einfach auf der Spirale sitzen, manchmal klettert er aber auch ganz nach oben und beobachtet alles. Wenn er dann wieder herunterklettert und in die Richtung eines Freisitzes oder sonstwohin schaut, dann ist mein Part angesagt. Mal komme ich nur mit meiner Hand, mal mit seinem "Taxi" und er steigt darauf und ich setze ihn dann einfach auf den Boden und er geht seinen Weg. Mal geht er schnurstracks Richtung Käfig oder einem Freisitz oder aber, er marschiert durch die Wohnung.

    Bibo wird somit auch tgl. neugieriger und darüber freue ich mich.

    Wenn dann Bibo mal alleine unterwegs ist, dann kommt nun auch immer öfters von Pauli "Was willst du machen?" oder "Du musst doch gucken, schau". Pauli beobachtet Bibo total - hat er einen Beschützerinstinkt, ich weiß es nicht? Was ich nur weiß, er würde Bibo nichts antun.

    Kalle dagegen ist sein "Opfer". Wenn Pauli mal seine fünf Minuten hat dann geht es hier ab. Da fliegen Kalle und Pauli quer durch die Wohnung und kaum landet Kalle irgendwo, ist Pauli sofort zur Stelle, um Kalle von SEINEM Platz zu verjagen und dabei spielt es keine Rolle, ob es wirklich sein Platz ist oder auch nicht, mal davon abgesehen, hat er überhaupt keinen eigenen Platz.

    Coco ist wie eh und je, einfach ein ruhiger Papagei, außer es geht auf 22.00 Uhr zu, dann meint sie, jetzt müsste sie auch mal mitreden und ich denke jedes Mal "kannst du nicht eher den Schnabel aufmachen??" Aber meine Gedanken sind der Coco total egal, wenn sie pfeifen will, dann macht sie es und ich sollte es akzeptieren - die Nachbarn sind meinen Papageien egal, die kennen sie ja nicht :D Stopp, Pauli wurde schon gesichtet als wir im Januar zum TA gefahren sind als er seinen Erstickungsanfall hinter sich hatte und wurde als hübsch und gross bezeichnet.

    Pauli hat derzeit einen Spieldrang und zwar auf dem Wohnzimmertisch mit seiner total defekten Sprühflasche und wirft er sie runter, dann rennt er an den Tischrand, schaut in die Richtung der Flasche und dann sagt er "Du musst gucken". Ich kann euch garnicht sagen, wieviel ich am Tag gucken muss - ich bin nonstop am gucken.

    Paulis Vertrauen wächst tgl. mehr. In den vergangenen Tagen hatte ich nun mehrmals das Glück, dass ich ihn kurz am Rücken streicheln durfte. Dafür würde ich ihn dann am liebsten richtig knuddeln oder auch küssen, aber meine Hände und meine Lippen sind mir doch sehr wichtig, dass ich darauf auch gerne verzichten kann. Aber wie ihr ja wisst, bin ich ein geduldiger Mensch und überlasse ihm den Zeitpunkt und wenn er es eben partout nicht von mir will, dann soll es eben so sein.

    Pauli ist auch ein Schmidtchen Schleicher. Manchmal frage ich mich, ob ich taub bin, aber das bin ich wahrhaftig nicht (außer ich schlafe, da kann mich jedermann wegtragen und ich würde nichts davon mitbekommen). Pauli liebt ja den Kletterbaum über alles. Für ihn ist der Baum der wichtigste Landeplatz, den ich in meinem offenen Wohnbereich habe. Wenn er dann etwas entdeckt, sieht man ihm ja richtig an wie er am überlegen ist wie er dorthin kommt. Ich ignoriere es mittlerweile, da ich weiß, dass er dazu etwas länger benötigt. Und wenn ich mich dann umsehe, was die vier so machen, kann es auch vorkommen, dass Pauli schon fast neben mir sitzt oder irgendwo in der Nähe meiner Schuhe, sprich an meinen Füßen, oder auf dem Tisch.

    Cocos Flügelschlag z.B. und den von Kalle, höre ich immer, aber Pauli nehme ich überhaupt nicht wahr. Und was ich an Pauli auch bemerkenswert finde ist die Tatsache, wenn man "Pauli Nein" sagt, dass er sofort einen Schritt nach hinten geht, wenn auch nur für kurz, denn dann wird ein neuer Versuch gestartet.

    Kalle sucht nun die totale Nähe von Coco und Pauli und mit Coco hat sie auch schon ein richtiges Vertrauensverhältnis aufgebaut. Früher, wenn Coco etwas fressen wollte, ist sie abgehauen. Heute ist es so, dass sie einfach auf dem Futternapf hocken bleibt. Coco schaut, was sie macht schnabbt sich ein Korn und sie futtert seelenruhig weiter. Auch sind schon Küsschen zwischen den beiden gefallen und Kalle kennt nun auch keinen Respekt mehr vor Coco,. Hat Coco ein Leckerbissen in der Hand, dann beißt sie einfach ab und Coco schaut dumm aus der Wäsche und lässt sie weiter abbeißen.

    Das ist so im Großen und Ganzen mein Alltag, den ich hier tgl. erleben darf.

    Wollt ihr denn aktuelle Bilder oder gar Videos sehen oder habt ihr schon genug gesehen?
     
  22. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hi Moni,

    wenn ich deinen Papageienalltag lese, muss ich immer schmunzeln, weil es so herzerfrischend geschrieben ist und weil gerade deine Kalle mich an meinen Dayo erinnert, der ist ganz genauso ist :zwinker: Ich wünsche Dir weiterhin jede Menge Spaß mit deinem Quartett und ob wir Fotos sehen wollen????? Was ist das denn für eine Frage???? NATÜRLICH IMMER HER DAMIT!!!!
     
Thema: Ich muss Kalle und Bibo abgeben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich kletterbaum selber bauen

    ,
  2. biboderes

    ,
  3. landeplätze für wellensittiche

Die Seite wird geladen...

Ich muss Kalle und Bibo abgeben - Ähnliche Themen

  1. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  2. laufente abgeben?

    laufente abgeben?: Hallo habe drei laufenten. Eine der weibchen hat sich zum brüten entschieden und ich würde das auch gerne zulassen. Nun meine frage da ich schon...
  3. Bremen: 2 Nymphensittiche suchen ein gutes Zuhause

    Bremen: 2 Nymphensittiche suchen ein gutes Zuhause: Hallo, ich habe mich nach langer Überlegung entschlossen, meine beiden Nymphensittiche abzugeben. Es fällt mir nicht leicht, da ich sie sehr...
  4. Darf ein Züchter ein reserviertes Tier einfach abgeben??

    Darf ein Züchter ein reserviertes Tier einfach abgeben??: Hallo liebe Vorenmitglieder, hier sind ja auch einige Züchter die mir vlt helfen können. :-) Es geht darum das mir ein Züchter eine grünschecken...
  5. Ziegensittich abgeben?

    Ziegensittich abgeben?: Guten Abend! wobei, leider doch kein so guter Abend. Nun ist sind es 3 Monate die vergangen sind, seit mein Ziegensittich Jones gestorben ist....