Ich muss Kalle und Bibo abgeben

Diskutiere Ich muss Kalle und Bibo abgeben im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Moni, ich glaube dieser Geburtstagsgruß von Dir ist der allerschönste, den man mir nur machen kann!! Vielen herzlichen Dank!! Dank auch...

  1. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Moni, ich glaube dieser Geburtstagsgruß von Dir ist der allerschönste, den man mir nur machen kann!!

    Vielen herzlichen Dank!!

    Dank auch dafür, das Du Dich damals für meine grünen Monster entschieden hast und ihnen ein Paradies auf Erden bietest und Dein ganzes Leben nach Deinen Geiern ausrichtest :beifall:
    Das ist wahrlich nicht selbstverständlich, ebenso wenig wie Du völlig spontan vor einem Jahr Kalle & Bibo aufgenommen hast.

    Hoffentlich bleibt unsere Freundschaft noch viele Jahre bestehen und wir können uns weiterhin über alle Dinge unseres Lebens austauschen, zusammen lachen, schmunzeln oder auch mal schimpfen :trost:

    Ich bin froh eine Freundin wie Dich gefunden zu haben, auch wenn uns leider so viele Kilometer trennen :traurig:

    Fühl Dich ganz doll gedrückt, und gib Deinen vier tollen Flattermännern heute ganz besonders viele Feigen :+popcorn:
    (ist übrigens eine tolle Idee, muss ich nachher auch mal für Balou und das Möhrchen kaufen)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Habe auf die Schnelle noch ein paar Babyfotos von Kalle gesucht, die ja nun etwas über ein Jahr alt sind.
    Ich find's super das Du mich weiter an dem Werdegang der beiden teilhaben lässt, und ich jede neue rote Feder bei Kalle bestaunen kann :zustimm:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  4. Martina B.

    Martina B. Martina B.

    Dabei seit:
    22. Juni 2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg
    Liebe Katja,

    ich möchte dir auf diesem Weg auch alles, alles Gute zum Geburtstag wünschen.... :blume:: [​IMG]
    Weiterhin viel Glück und Gesundheit für dich und deine tierischen Lieblinge!!!!![​IMG]
     
  5. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Liebe Katja,

    auch ich bin froh, jemanden wie dich kennengelernt zu haben und wir uns seit der Übergabe von Kalle und Bibo bestens verstehen.

    Wir haben viel gelacht, viel geschmunzelt und auch mal geschimpft. Ich erinnere mich noch ganz gut daran, wie du mir gesagt hast, dass du dir Balou, einen ARA kaufen möchtest (vielmehr Markus) und ich sagte "Ihr seit doch verrückt, macht das nicht".

    Heute, wo ich miterleben darf wie toll die zwei sich bei euch eingelebt haben, müsste ich meine damalige Einstellung gründlich überlegen. Wenn ich dann auch noch die Bilder und auch mal Videos zugestellt bekomme, dann erfreue ich mich daran, da diese Freude und Glück ausstrahlen und du darauf auch wieder lächelst. Ganz anders lernte ich dich kennen, denn ich werde niemals vergessen wie du hier zusammengeklappt bist und nur noch heulend auf dem Boden mit deiner Kalle in den Händen gesessen hast.

    Weißt du, hinundwieder lese ich diesen Thread von der ersten Seite an und jedes Mal, wenn ich das mache und dann dein Posting kommt, wo du allen mitteilst, dass du eine sehr lange Fahrt hinter dir hast, da kullern mir die Tränen über das Gesicht, weil mir dann immer dein verweintes Gesicht in den Kopf schießt.

    Als ich eben das erste Bild von Kalle gesehen habe, musste ich schmunzeln. Wie tollpatschig sie da noch ist und so ganz krumm auf ihren Beinen steht. Und auch schön zu sehen wie grün sie damals noch war, ganz im Gegensatz zu heute. Nicht nur ihr Aussehen hat sich verändert, nein auch ihre ganze Art und Weise. Kalle kam hier als liebevoller verschmuster Vogel an und heute, heute ist sie ein Haudegen, aber weiterhin der Wirbelwind, der sie damals schon war. Kalle fühlte sich echt von der ersten Sekunde an heimisch. Bei Bibo hat es einige Tage gedauert, aber auch heute fühlt er sich wirklich wohl und hat vor allem Kontakt zu allen meinen Papageien.

    Und wenn ich mir dann den wunderschönen Kletterbaum ansehe und ihn heute betrachte, könnte ich heulen. Heute ist er überall angeknabbert. Die Seile gehören dringend ausgetauscht, das obere Rechteck ist mehr wie angefressen, er sieht nun einfach alt und gebraucht aus. Aber was waren mal deine Worte "Da sieht man wenigstens daran, dass er benutzt wird" und das wird er im vollen Umfange.

    Ja, mein Leben gehört mehr oder weniger meinen Papageien. Ich habe für sie die volle Verantwortung übernommen und diese trage ich solange ich es kann.

    Habe einen schönen Tag und toitoi für heute :zwinker::bier:
     
  6. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    und nun noch ein paar Videos.

    Hier singt Michael dem Pauli "My Girl" vor und er tänzelt dazu ein wenig. Und Katja, das war der berühmte Tag, wo ich dann mal auf die Schnelle investieren musste, der berühmte Mittwoch :D

    http://video.google.de/videoplay?docid=-403051692400385528&hl=de

    Wenn der Papa mit dem "Sohnemann"

    http://video.google.de/videoplay?docid=-726411361543794868&hl=de

    Die zwei hängen richtig aneinander und Michael hat echt sein Herz an Pauli verloren (wobei er immer sagt, dass er Coco süßer findet :trost:, nur glauben tue ich es nicht).

    Bibo begutachtet sich mal die neue Badewanne.

    http://video.google.de/videoplay?docid=-4611804028443839529&hl=de
     
  7. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo Moni, das sind wieder ganz tolle Fotos und Videos von deinen Süßen! Man sieht so sehr heraus,
    wie wohl sie sich bei Dir fühlen und wieviel Du in die Haltung der Vier investiert!! :zustimm::beifall:

    Als Dank kommen dann so wunderschöne Fotos und Videos und heraus!! Bitte immer ganz viel berichten und Fotos/ Videos zeigen,
    damit ich diese meinem frischgebackenen Quartett dann zeigen kann, sozusagen als Vorbild...:zustimm:

    @Anton: Dir liebe Katja, wünsche ich noch nachträglich alles Liebe zum Geburtstag!! :+party::blume: Ich hoffe, Du hast dich schön verwöhnen lassen!!
     
  8. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    vielen Dank für dieses Lob, was ich natürlich meinem Quartett weitergeben werde.

    Nina, deine werden sich genauso bei dir wohl fühlen wie es meine bei mir tun.

    Ich werde bestimmt wieder bald berichten, da ja auch bald ein großer Tag sein wird :zwinker:

    Aber erstmal muss ich von Pauli berichten, der ja hier schon als Barkeeper vorgestellt wurde. Wie ihr ja wisst, kann Pauli seinen Karottensaft und Milch selbstständig bedienen. Mit Petflaschendeckel kennt er sich auch perfekt aus. Und gestern durfte ich zusehen wie er sich stundenlang mit einer Petflasche beschäftigte und dann musste ich doch gleich Bilder schießen und auch ein kleines Video drehen.
    Pauli schafft es ja schon lange, diese Deckeln abzuschrauben und desöfteren stand ich dann in einer Pfütze, aber ok, ich habe ja Fliesen.

    Einen kleinen Auszug könnt ihr hier sehen:

    [​IMG]

    Und hier ist Pauli mit seiner Petflasche beschäftigt. Leider nur ein sehr dunkles Video.

    http://video.google.de/videoplay?docid=-2768454701808391474&hl=de

    Und hier ist Kalle, die mich heute schon den ganzen Tag mit Jingle Bells bedudelt. Die muss wohl schon in Weihnachtsstimmung sein.

    http://video.google.de/videoplay?docid=-7905630156826709498&hl=de
     
  9. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Was denn für ein großer Tag?? Da bin ich aber gespannt...

    Das Petflaschenvideo ist echt klasse!!! Könnte ich jedes Mal herzhaft lachen, was die für Späße drauf haben...:zustimm:
     
  10. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Nina,

    keine Sorge, meinen Bestand werde ich mit Sicherheit nicht mehr vergrößern, aber auch nicht verkleinern.

    Pauli wickelt mich ganz schön um den Finger. Dem seinen Charme kann ich einfach nicht widerstehen. In seinen Augen bin ich wohl seine Dienstmagd, was man ja auch im Video und all den anderen hören kann, wenn er etwas fallen lässt. Da bekomme ich immer zu hören "Du musst gucken". Nunja, dann kommen irgendwelche Kommentare von mir oder ich frage "Wo ist es denn" und dann geht sein Kopf immer in Richtung des Teiles, wo es hingerollt ist. Aber wir haben auch Momente, wo das Ding dann wie aus dem Nichts verschwindet und dann höre ich permanent "Guckscht du? Du musst doch gucken! Was machst du? Schau". Pauli und ich haben dann eine richtig gute Unterhaltung, naja, manchmal gibt er auch ganz komische Antworten, aber damit habe ich mich schon abgefunden.

    Noch sind deine Gräulinge ja ganz jung und vor allem total lieb. Deine zwei haben mich total an meine Grauenbabies vor x-Jahren erinnert. Als ich Lisa bekommen habe, da war sie gerade knapp über 3 Monate und konnte nicht fliegen. Coco hat sie damals knutschend empfangen, eben wie er all die Papageien empfangen hat, die hier so seit dieser Zeit eingezogen sind, und kümmerte sich intensiv um Lisa. Wir übten mit ihr das flügen so wie du eben mit Gizmo bis es klappte.

    Meine durften damals ja immer draußen sein und wenn Lisa müde wurde, watschelte sie immer zum Tisch hin und lehnte sich an das Tischbein an und döste weg. Wenn sie dann in den Tiefschlaf gekommen ist, dann kippte sie vornüber und pennte weiter. Das war so goldig und ich misse diese Zeit irgendwie. Aber es sind schöne Erinnerungen, die sich eben in meine Gedanken eingeprägt haben.
     
  11. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Moni, die Videos sind wiedermal klasse :zustimm:.

    Pauli tanzt ja stellenweise richtig mit zum wunderschönen Gesang seines Papas :dance: :D.

    Das Pet-Video ist auch goldig, genau wie Bibo und seine Tweety :zustimm:. Bibo schaut sich ja auch dabei richtig im spiegelnden Napf an und bewundert sich, echt süß :zwinker:.
     
  12. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    ihr solltet mal Pauli und Coco erleben, wenn ich die Videos abspiele, wo Michael für sie singt. Die stehen dann da wie angewurzelt und schauen, wo der Papa sich versteckt und dann schnalzt Coco entsprechend dem Takt mit und Pauli tänzelt hinundwieder mit und wehe, das Video geht zuende, da muss ich ganz schnell ein neues aufmachen oder den Radio anmachen.

    Pauli hängt wirklich total an seinem Papa. Für ihn ist es das schönste, wenn der Papa zu Besuch kommt. Da wird gesungen, Klavier gespielt, da wird er durchgeknuddelt und der Papa wird von allen verfolgt.

    Bei Pauli habe ich dann immer das Gefühl, er würde ja doch ganz gerne auf Papa draufsteigen, aber er getraut es sich nicht. Aber er sucht die absolute Nähe zu ihm, gerade wenn er für ihn singt, schaut er ihm immer auf die Lippen und ganz gespannt nach oben.

    Michael singt und spielt nicht nur für Pauli, aber wohl doch hauptsächlich für ihn, weil er ganz genau weiß, Pauli tanzt dann und das ist halt richtig süß, ihn dabei zu beobachten oder eben auch, wenn Michael Klavier spielt, steigt Pauli nach einer Weile auf die Tasten und will mitmachen.


    So Nina, mit dem großen Tag meinte ich, dass wir heute unser einjähriges Quartett feiern, da heute vor einem Jahr Kalle und Bibo eingezogen sind.

    Für mich war es damals ja ein absoluter Spontankauf. Ich machte meine Zusage ohne eigentlich zu wissen, ob es richtig ist oder falsch und gerade in Anbetracht der Tatsache, dass erst drei Monate zuvor Pauli eingezogen war, der damals das erste Mal nach etlichen Jahre einen Graupapagei gesehen hatte.

    Aber mit diesem Spontankauf erfüllte sich ein Wunsch, den ich schon jahrelang in mir hegte, wenn auch nicht so wie er eigentlich gewünscht war (ich wollte ja nur graue Kongos).

    Ich sah die Zwerge in ihrer Transportbox und war sofort verliebt (nachdem ich es überwunden hatte, dass die zwei ja richtige Zwerge sind und keine Kolosse wie Coco und Pauli, wovon ich ausgegangen war).

    Wie Kalle damals so war, musste sie erstmal ihre Nase überall reinstecken und düste durch meine Wohnung. Bibo wurde direkt am Freisitz abgesetzt und futterte sofort drauf los und Kalle gesellte sich dann dazu.

    In der Anfangszeit machte ich mir so einen Kopf um Bibo, da mein absolutes Ziel war, dass er seine Selbstständigkeit nicht verliert. Und ich glaube, dass es mir auch ganz gut gelungen ist. Bibo hat sich hier so supertoll entwickelt und eben auch das Vertrauen zu Coco und Pauli aufgebaut. Die Bindung zwischen den Grünen und Coco ist richtig toll geworden. Kalle ist zwischenzeitlich von den Grauen total angetan und verfolgt diese, wo es nur geht.

    Gerade Kalle, die ja überhaupt keine negativen Erfahrungen mit Graupapageien gemacht hat, war am Anfang sehr misstrauisch und flüchtete sofort, wenn sich nur ein Gräuling näherte. Heute ist es umgekehrt. Heute flüchten die Grauen, wenn Kalle im Anflug ist :D Sobald Coco es sich wagt im Wassernapf zu baden, kommt Kalle und umkreist ihn bis sie herausgefunden hat, wo sie sich platzieren könnte. Und hinundwieder kommt es eben auch vor, dass Bibo zeitgleich auf dem Freisitz ist und dann genießen alle drei die wenigen Wassertropfen. Coco sorgt dann schon dafür, dass jeder etwas abbekommt :freude::prima:

    Seit gestern abend bin ich eigentlich richtig glücklich. Während ich so am Bügelbrett gestanden habe, hat Bibo mich vom Kletterbaum aus beboachtet. Pauli kam dann angeflogen und nahm direkt unter Bibo Platz. Ich beobachtete die zwei sehr genau, weil Pauli im Gegensatz zu Coco ja doch forscher ist. Pauli kletterte dann ein wenig in die Nähe zu Bibo, der von oben dem armen Pauli erst einmal eine auf die Mütze gegeben hat und Pauli ging zurück. Ich schaute weiter zu, denn Pauli lässt sich ja auch nicht so leicht abfertigen und kletterte wieder etwas nach oben und siehe da, beide machten zeitgleich den Schnabel auf und ich stand und fragte mich, was hat Pauli vor? Und was ich dann beobachten durfte, war wunderschön. Bibo und Pauli schnäbelten miteinander und das auf eine richtig liebevolle Art. :zustimm:

    Nachdem ich das gesehen hatte, erinnerte ich mich an diversen Szenen zw. Kalle und Pauli und dachte mir, der will sie nicht immer jagen, sondern der will vermutlich auch mit ihr schnäbeln wie es eben auch Coco mit Bibo macht. Meistens ist es so, dass Pauli in Richtung von Kalle klettert und diese dann eben abhaut.

    Und worüber ich mich auch sehr freue, Bibo hat kaum noch Abstürze, vermutlich eben auch, weil er so ein großes Vertrauen hier aufgebaut hat, dass er keine schreckhaften Momente mehr erlebt, wenn einer der Flugmonster angeflogen kommt. Nein, das ganze Gegenteil ist der Fall. Er bleibt dann völlig gelassen sitzen, außer Kalle kommt, denn da weiß er sich oftmals nicht zu helfen, zumindest im ersten Moment.

    Wann immer Bibo auf meiner Schulter sitzt und das kommt selten vor, knubbelt er immer in meinen Haaren oder klettert von der einen auf die andere Seite rüber. Das sind dann die Momente, wo ich mich nur ihm widme, damit er eben seine Streicheleinheiten abbgekommt und ich muss sagen, der hat wirklich ein wunderschönes weiches Gefieder. Wenn ich dann mit Bibo ganz leise spreche, hört er richtig aufmerksam zu und ich bewundere dann immer seine großen Augen, weil ich es faszinierend finde, dass die Augen der grünen Kongos viel größer sind als die der Grauen. Ich genieße die Momente, wenn er dann mit seinem Körper an meinem Hals anliegt und ich ihn so streichle.

    Ja und Kalle, die ist halt wie eh und je, immer auf der Pirsch und bald wird sie vor lauter Neugierde platzen. Kalle hat ein erstklassiges Flugtalent und landet auf den unmöglichsten Stellen. Alle Stellen, die ich mal als geiersicher auserkoren habe, sind mit Einzug von Kalle nicht mehr geiersicher. Kalle hat ein Durchsetzungsvermögen ohne Gleichen. Auf der einen Seite ist sie eine absolut liebe und verschmuste Kalle und auf der anderen Seite ist sie ein Teufel, der es faustdick hinter den Ohren hat.

    Wenn ich Kalle so beim spielen beobachte und das macht sie ja richtig toll, dann sieht sie so lieb aus, so richtig glücklich und voller Freude, man könnte nie vermuten, dass diese Maus auch beißen kann. Bei Kalle habe ich öfters das Gefühl, dass sie sogar fester zubeißen kann als es Pauli früher gemacht hat und ich betone: gemacht hat!!!

    Bei Coco ist es einfach so, dass er jeden Papagei akzeptiert und oftmals denke ich, dass es wohl doch daran liegen muss, dass er vor Lisas Tod niemals einen Tag ohne einen Vogel verbracht hat. Er hatte Geschwister, nachdem er dann mit der Hand großgezogen wurde, passierte das im Haus des Züchters und dort lebte Tschango als Einzelvogel in einem Miniglaskäfig über einem Leguan (heute würde ich vermutlich am rummosern sein, damals fand ich den Leguan schön, der Papagei tat mir leid, da sein Glashaus so Mini war) sowie ein weiterer Grauer, der von den Schwiegereltern war, weil diese in Urlaub waren. Von dort kam er zu mir und kam in Gesellschaft von zwei Wellensittichen, zwei Nymphensittiche und einen Sonnensittich.

    Ich glaube, dass dadurch sein Sozialverhalten richtig stark ausgeprägt wurde und er dadurch dieses Geben und Nehmen gelernt hat. Coco ist ein richtig ausgeglichener Vogel wie alle meine Papageien.

    Ich für meinen Teil kann nur sagen, dass ich es wunderschön finde mit einem harmonierenden Minischwarm zu leben, auch wenn sie mich schon viele Nerven und eine richtige Unsumme an Geld gekostet haben. All die Schäden, die sie im Laufe der vergangenen Jahren gemacht haben, sind vergessen, wenn ich sie täglich beobachten kann, wie toll sie miteinander umgehen. Und nur das alleine zählt für mich dann.

    Oben habe ich euch beschrieben wie sehr Pauli an seinem Papa hängt und umgekehrt aber auch. Ich habe schon öfters zu Michael gesagt, eigentlich müsste ich Pauli mit Coco an ihn abgeben, weil ich weiß, daß Pauli ihn absolut liebt und er es genießt, wenn Michael zu Besuch kommt. Ich könnte es nicht und würde es auch nicht, auch wenn ich weiß, ich müsste es eigentlich. Aber es gehört einfach mehr dazu als nur die Gefühle eines Tieres oder eines Menschen. Michael könnte die zwei garnicht so sehr versorgen wie ich es eben mache und all die Freiheiten, die sie bei mir haben, hätten sie bei Michael auch nicht. Und ein weiterer Faktor ist eben, ich würde niemals bereit sein, mein Quartett zu trennen oder gar abzugeben solange ich weiß, es geht ihnen gut und ich kann sie bestens versorgen.

    Das ist z.B. ein Bild von gestern, was es zu der Anfangszeit niemals gegeben hätte, ein gemeinsames wüten (gestern habe ich mich gefragt, warum ich meine gebügelte Wäsche zusammengelegt habe)

    [​IMG]

    Und das hat Kalle von Pauli gelernt

    [​IMG]

    [​IMG]

    Und so geht es bei mir zu, wenn ich am bügeln bin. Ich muss aufpassen, dass keiner auf dem Bügelbrett landet, ich muss auf meine gebügelte Wäsche aufpassen, dass diese nicht auseinandergenommen wird und vor allem auf alle Teile, die mit irgendwelchen Knöpfen versehen sind. Wenn die Geier Knöpfe sehen, dann habe ich keinen Spaß mehr!

    [​IMG]

    [​IMG]

    Und hier geht Bibo auf Entdeckungsreise.

    [​IMG]
     
  13. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Monika,
    Wenn auch eine Woche verspätet (schäm) alle guten Wünsche für deine vier und für dich zum "Jahrestag"..... Ich freue mich auf das nächste Jahr, mit deinen ausführlichen Berichten und den tollen Fotos -
    und (ganz speziell für mich) dem guten Gefühl, das du mir gibst: Dass Papageien in individuell betreuter Privathaltung ein gutes Leben haben können - dass es nicht nur "arme Socken" und "Nöte" gibt..... dass es auch glückliche Privathalter und glückliche Papageien gibt!
    Danke dafür!:beifall:
    Schick uns doch mal deinen Michael vorbei (darfst auch mitkommen ..... :D)
    Viele unserer Papageien lieben auch Musik - manche mögen es "klassisch" (von CD), manche mögen Musik "gesungen" (von mir nur, wenn kein "Mensch" zuhört - aber Papageien sind nicht so anspruchsvoll.....:D), manche mögen es gepfiffen.....
    LG
    Susanne
     
  14. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Ohh Jeeeeh und ich habe auch gar nicht geantwortet :( und euch zu eurem Ehrentag gratuliert...:trost:

    Wie ich Dir schon per PN geschrieben habe, war ich in den letzten Tagen echt wenig im Forum unterwegs...schäm...und da habe ich dein Post total verpeilt 8o Das tut mir echt Leid! Aber ich will Dir auch nochmal sagen, wie toll und bewunderswert ich deinen Einsatz für dein Grau-Grünes Quartett finde und ich hoffe, das wir uns zukünftig viel austauschen und vergleichen können! Darüber würde ich mich riesig freuen!!! Sei ganz lieb gegrüßt und knuddel deine Vier von mir [​IMG]
     
  15. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ups, auch ich hab euren Jahrestag irgendwie verpennt, liebe Moni :trost:.

    Auch von mir herzlichen Glückwunsch nachträglich zum einjährigen Bestehen deines süßen Quartetts :bier:!

    Übrigens, deine süßen Bügelgehilfen kannst du mir gern mal rüberschicken :D.
     
  16. #655 Mohrenköpfe4, 24. September 2008
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Na dann mal "Auf ein weiteres Happy New Year" :bier:
     
  17. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    ihr wisst doch, dass ich stolz wie Oskar auf meine vier Kongos bin und ich mich darüber freue, dass die sich so toll verstehen. Aber insbesondere freue ich mich über die einzelnen positiven Entwicklungen, die ich hier so live miterlebe.

    In den letzten Tagen konnte ich sogar immer mehr sehen, dass Kalle richtig liebevoll mit Bibo umgeht und sie am frühen Morgen richtig schmusen. Kalle muss das wohl bei Coco und Pauli abgeschaut haben, dass man seinen Willen weitaus eher erfüllt bekommt, wenn man zärtlich vorgeht. Auch kann ich beobachten, dass es immer häufiger von Bibos Seite aus geschieht. Das sind für mich absolut schöne Momente, weil ich ja schon häufiger von Kalle geschrieben habe, dass sie teilweise schon den Bibo bedrängt, aber sie kann wirklich ganz anders sein. Kalle wird ja nun auch immer älter und somit auch reifer.

    Weißt du Susanne, ich bin mittlerweile absolut davon überzeugt, je weniger man von den Papageien erwartet, desto mehr bekommt man von ihnen. Ich bin ein absolut geduldiger Papageienhalter und strahle ihnen gegenüber nur Ruhe aus. Klar gibt es auch Momente, wo ich anders bin als normal, aber diese kommen selten vor.

    Wenn ich so manchmal die Bilder von den armen Papageien sehe, dann könnte ich heulen und frage mich jedes Mal, was sich der Mensch dabei denkt. Am liebsten würde ich sie dann alle aufnehmen, aber würde ich allen gerecht werden? Ich glaube nicht, alleine vom Platzangebot und was wäre mit meinem Quartett? Nein, meine Grenze ist angekommen, auch wenn ich den Platz und das Geld hätte, noch weitere aufzunehmen. Ich weiß aber nicht, was die Zukunft bringt und wielange meine vier eben gesund sind.

    Nina, ich versuche einfach nur meinen Papageien ein schönes Leben zu bieten, wenn ich sie schon in Gefangenschaft halte. Ich lege daher sehr großen Wert, dass sie eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung bekommen (ganz im Gegensatz zu mir, die kaum Obst und Gemüse ist und sich am liebsten von Chips und Creme Fraiche ernährt, aber dennoch schlank ist :zwinker:), viel Freiflug, viele Beschäftigungsmöglichkeiten und den Rest, machen sie alleine. Mehr oder weniger bin ich echt nur noch der Futterlieferant und die Putzfrau, aber ich liebe auch die Schmuseeinheiten mit Kalle, die dann oftmals auf meiner Brust einschläft und wehe dem ich höre auf, sie zu streicheln, dann mosert sie rum und dann geht es weiter. Kalle hat da ein absolutes Vertrauen zu mir und hält sich teilweise nicht einmal mehr fest. Aber auch sie, ist nicht mehr die Kalle wie vor einem Jahr, dauerhaft geknuddelt werden wollte. Nun ist es schon fast so, dass sie bestimmt, wann sie geknuddelt werden möchte. Kalle ist ein Frechdachs und hat viel Unfug im Kopf, aber sie ist nicht nur ein Schlitzohr, sondern sie ist wirklich auch sehr lieb.

    Seit einiger Zeit hat sie ja das absolute Vertrauen zu Coco und seitdem ist Coco niemals alleine zu sehen. Entweder kleppt Pauli an ihr oder Kalle, die sie schon fast verfolgen tut. Ich genieße es zuzusehen wie Kalle hinter Coco herfliegt und sich zu ihr setzt und dann putzen sie sich zeitgleich, aber jeder für sich. Auch ist Kalle soweit, der Coco Dinge aus dem Fuß zu nehmen oder Essbares vom Schnabel zu entfernen, sie sitzen zusammen beim Napf und futtern gleichzeitig und das ohne Wenn und Aber. Ich denke, bei Pauli wird es nicht mehr lange dauern, dann bleibt Kalle auch neben ihm direkt sitzen. Sie sitzen zwar schon richtig nah beieinander, aber eben noch nicht so nah wie Coco und Kalle. Aber wir üben daran, aber total ohne Zwang.

    Coco hatte ja früher weniger Schmuseeinheiten bekommen, weil Lisa ja schon dauerhaft bei mir war. Nun, nachdem Coco beobachten kann, dass Kalle auch öfters Schmuseeinheiten abbekommt, kommt Coco meistens am Abend zu mir und will gekrault werden und das sind dann die Momente, die ich persönlich genieße, da Coco dann immer dabei wie eine kleine Katze schnurt. Auch wenn sie dann dabei ihre Augen schließt und völlig weggetreten ist und wenn ích dann eine Weile aufhöre, sie zu streicheln so ein Schlangengeräusch von sich gibt, damit ich weitermache, das sind die Momente, die ich wunderschön finde.

    Auch erfreue ich mich an Paulis Fortschritten und eben seinem Vertrauen mir gegenüber. Wir sind jetzt soweit, dass er mich tgl. auf dem Sofa besuchen kommt, wenn ich z.B. eine Sprudelflasche bei mir habe oder ich ein Lockmittel wie Laptop oder Fernbedienung einsetze. Sobald er sich dann auf das Sofa geschlichen hat, nehme ich alles weg, aber mit der Petflasche lasse ich ihn spielen.

    Die Tage hatte ich eine halbvolle Blutorangenpetflasche zum spielen gegeben. Pauli ist ja nicht dumm und weiß, wie man die Deckel aufdrehen muss. Pauli schaffte es natürlich, aber ich wusste nicht, wie schnell er es schafft. Er belehrte mich eines besseren. Sowie er die Flasche auf hatte, meinte er "Du musst doch gucken. Guckscht du?" Da hatte Pauli doch die Flasche aufgemacht, sich den Deckel vollaufen lassen und ist mitsamt seinen gefüllten Deckel fortgelaufen. Ich sah nur die Limo auf dem Sofa, rannte los und wischte mein Sofa ab. Pauli ist ein ausgefranztes Schlitzohr, aber Danke, dass er mir bescheidgegeben hat, dass ich rennen muss :nene:

    Wenn Pauli dann so bei mir auf dem Sofa rumschleicht und er eben mit seiner Petflasche spielt, beobachte ich ihn ziemlich oft, da ich bei ihm wirklich denke, dass er sich absolut gut alleine beschäftigen kann. Er hat dabei richtig seinen Spaß und kann stundenlang das gleiche Spiel spielen. Ich rede dann auch immer mit ihm und er hört mir dann sehr aufmerksam zu. Mittlerweile kommt er auch direkt an mein Bein, aber draufsteigen würde er zum heutigen Zeitpunkt noch nicht.

    Als Michael am Samstag hier war, wollte ich es ausprobieren, denn Pauli schlich um Michael herum. Ich habe einen Ast genommen, Pauli stieg sofort drauf und dann wollte ich ihn auf Michael seinem Knie absetzen. Pauli ist partout nicht abgestiegen und das bei seinem Papa, den er über alles liebt. Das sind dann solche Momente, wo ich mich frage, was man mit ihm gemacht hat, weil er es sich nicht getraut, auf uns zu landen, zu steigen oder sonstiges. Dem einen mag es recht sein, nur mir kommen da negative Gedanken hoch, weil ich eben auch weiß, dass man ihn mit Lederhandschuhen gepackt hat, um ihn zwanghaft zu baden. Oder eben auch die Sache mit der Angst vor Stöcken, die er hatte und zum guten Glück heute nicht mehr.

    In Pauli habe ich wirklich viel Zeit investiert, die sich absolut gelohnt hat, damit er sein Vertrauensverhältnis zu dem Menschen aufbaut und ich glaube, ich und Michael haben es sehr gut hinbekommen.

    Susanne, ich wünsche mir so sehr, dich einmal persönlich kennenzulernen, um eben auch mal einen Eindruck von einer Auffangstation zu bekommen. dich, deinen Mann und eueren Einsatz schätze ich sehr. Evtl. kann ich Michael ja wirklich davon überzeugen, dass wir euch mal besuchen kommen. Michael würde dann auch mit Sicherheit Lieder für deine Papageien singen :zwinker: Wir könnten dann ja mitjammern, denn singen kann ich auch nicht und ich singe dazu noch total falsche Texte von irgendwelchen Popliedern, dass Michael immer mit den Augen scrollt, denn der muss sich zwangsweise mein Gejaule anhören, wenn ich für die Papageien losträllere.

    Und Manu, du willst tatsächlich meine Bügelhilfen leihweise haben? Bist du dir da wirklich sicher?? Du weisst schon, dass du dann hinundwieder doppelt bügeln musst, weil sie darauf herumwatscheln und es auch auf den Boden werfen. Zusammenlegen musst du auch mehrfach, weil sie es auseinander klappen. Und Knöpfe kannst du auch immer wieder austauschen, weil man diese abzwickt. Das würde ich mir dreimal überlegen:D Da gab es mal den Pauli, der herausgefunden hat, dass Bügelbretter klasse Turnbretter sind und ich für eine einzige Jeans fast drei Stunden zum bügeln gebraucht habe, weil ich permanent abbrechen musste. Damals gab ich es auf, heute sind diese Unterbrechungen auch noch, aber nicht dauerhaft, was ganz gut so ist. :D

    So und hier ist Bibo, der es mittlerweile auch mag, auf dem Baumstamm zu knabbern.

    [​IMG]

    Kalle, die es bevorzugt in den Baumstamm reinzuklettern, um dort zu spielen oder auch zu dösen.

    [​IMG]

    Kalle muss mit mehreren Dingen gleichzeitig beschäftigt werden.

    [​IMG]

    Hey Bibo, wo bist du?

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  18. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    schmeckst du gut

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Achtung Papa, ich komme, nimm dich in Acht!

    [​IMG]

    Lehn dich bloss nicht zurück, dann bin ich platt.

    [​IMG]
     
  19. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Monika,
    die Fotos - wie immer - einfach toll.....
    Letztes WE war wieder "unser" Mirko da, hat seinem GWK Lucky zum Geburtstag nachträglich genau die gleiche "Röhre" mitgebracht... muss ich mal ein Foto von machen....
    Mal gucken, was die Kakas damit machen -
    Genau das ist es .... nichts erwarten - desto mehr bekommt man zurück!
    Da würde ich mich auch sehr freuen, wenn ihr kommt, wenn Michael singt.....
    Na, vlt. klappt es nächstes Jahr.... Urlaub hier - mit den eigenen Papageien!
    LG
    Susanne
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Susanne,

    das würde mich auch interessieren, was die Kakadus mit der Baumstammschaukel machen. Coco und Pauli halten sich zwar am Stamm auf und knabbern auch fleißig daran rum (wenn sie mal dort hinfliegen), aber reinsteigen, würden sie nicht. Strecken höchstens den Kopf rein, um Spielsachen rauszuholen, die ich absichtlich nur reinlege :D Aber die machen dann einen Schwanenhals, um ja nicht reinsteigen zu müssen :nene:

    Bibo klettert auch nur darauf rum, aber ihn muss ich halt hintragen. Aber Kalle, die geht über das vordere Loch sehr häufig rein und jammert sich dann einen ab bis sie weiß, in welche Schlafposition sie hocken bleibt und dann hört man lange nichts mehr von ihr.

    Morgen abend ist Michael wieder da, da werde ich mal mit ihm sprechen, ob er mal Lust hat, zu dir hinzufahren. Ich würde es wirklich sehr gerne machen.

    Wie ich hier ja schon geschrieben habe, lieben meine vier frische Feigen über alles. Und am Freitag abend bin ich dem Hausmeister über den Weg gelaufen, der mich ja immer mit Gemüse und Obst aus seinem Garten versorgt und der fragte mich "Fressen ihre Papageien auch Feigen?" und ich "Die lieben sie sogar" und er übergab mir 6 Zweigen und Trauben. Ich nach oben, Kongos rausgelassen, Trauben heiß abgewaschen und Feigen geschält. Ich hatte nicht mal eine Chance, die Schüssel zu montieren und so stellte ich sie einfach auf den Boden ab, damit Bibo, wenn er dann aus dem Geierzimmer raus kommt, direkt zur Schüssel laufen kann.

    Und was daraus wurde, seht ihr hier:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Da Coco und Pauli heute mal wieder so richtig am schmusen waren, musste Kalle es ja gleich dem Bibo zeigen, wie dolle lieb sie ihn hat. Nur, dem armen Bibo war das erstmal nicht sorecht und wehrte sich erstmal.

    [​IMG]

    Aber hinundwieder hat Bibo sich dann doch überzeugen lassen.

    [​IMG]

    Bibo klettert

    [​IMG]
     
  22. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Coco und Pauli auf der Spirale

    [​IMG]

    Kalle und Bibo

    [​IMG]

    Und hier sind Kalle und Bibo zu sehen. Bibo mosert immer so rum, aber Kalle setzt sich immer durch. Und keine Sorge, hätte ich beim filmen gesehen, dass einer der beiden sich am Sisal verhettert, wäre die Kamera sofort auf dem Sofa gelandet :zwinker:

    http://video.google.de/videoplay?docid=297058342218485733&hl=de

    Ansonsten hatten wir heute einen sehr schönen Sonntag. Während ich am putzen war, hat Pauli 6 Stunden mit einer Plastikflasche gespielt und jedes Mal, wenn sie heruntergefallen ist, hat er gerufen "Schaust du, du musst doch gucken" oder einfach nur "So". Was hat der mich heute hinundher gescheucht :D

    Bibo hat sich heute eine ganze Zeit auf dem Kletterbaum aufgehalten, dann war er aber auch mal auf dem Freisitz oder seiner Spirale zu sehen. Als ich ihn dann zuletzt auf dem Freisitz gesehen hatte und einige Zeit danach auf den Kletterbaum geschaut habe, war Bibo plötzlich dort gesessen. Jetzt war es heute das erste Mal, dass er von sich aus, die normale Holzleiter nach unten geklettert ist. Hochklettern, das macht er ja mit aller Regelmässigkeit, aber runter geht er nur diese andere Leiter, die vom Schmutzfang zu den Futternäpfen geht. Ich war echt platt.

    Katja, du erinnerst dich an deine Worte, die du mir mal gesagt hast als ich die zwei nur wenige Tage hier waren "Wenn man Bibo machen lässt, dann schafft er alles alleine" und genau an diese Worte habe ich heute gedacht als ich Bibo auf dem Kletterbaum gesehen habe. Abgestürzt ist er nämlich nicht, denn ich war die ganze Zeit auf dem Sofa gesessen. Ja, der kleine Kerle wird flügge, jetzt heißt es noch mehr aufpassen.

    Als ich vor einigenn Minuten Kochgemüse gekocht habe, ist Kalle in die Küche gekommen und die muss ja überall ihre Nase reinstecken. So kam es dazu, dass sie auf die leere Dose geflogen ist und reinschaute und da sie mir heute schon einmal mitsamt so einer leeren Dose umgefallen ist, habe ich die Dose gleich hingelegt und sie kroch rein, aber gefunden hat sie nichts. Aber dafür hat sie hinterher warmes Kochgemüse mit Reis bekommen und alle vier sind im Moment noch dabei, das aufzufuttern. Und ich frage mich gerade, warum ich heute morgen meinen Fußboden geputzt habe, wenn der jetzt wieder geputzt gehört - aber erst, wenn die in den Volieren sind :zwinker:
     
Thema: Ich muss Kalle und Bibo abgeben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich kletterbaum selber bauen

    ,
  2. biboderes

    ,
  3. landeplätze für wellensittiche

Die Seite wird geladen...

Ich muss Kalle und Bibo abgeben - Ähnliche Themen

  1. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  2. laufente abgeben?

    laufente abgeben?: Hallo habe drei laufenten. Eine der weibchen hat sich zum brüten entschieden und ich würde das auch gerne zulassen. Nun meine frage da ich schon...
  3. Bremen: 2 Nymphensittiche suchen ein gutes Zuhause

    Bremen: 2 Nymphensittiche suchen ein gutes Zuhause: Hallo, ich habe mich nach langer Überlegung entschlossen, meine beiden Nymphensittiche abzugeben. Es fällt mir nicht leicht, da ich sie sehr...
  4. Darf ein Züchter ein reserviertes Tier einfach abgeben??

    Darf ein Züchter ein reserviertes Tier einfach abgeben??: Hallo liebe Vorenmitglieder, hier sind ja auch einige Züchter die mir vlt helfen können. :-) Es geht darum das mir ein Züchter eine grünschecken...
  5. Ziegensittich abgeben?

    Ziegensittich abgeben?: Guten Abend! wobei, leider doch kein so guter Abend. Nun ist sind es 3 Monate die vergangen sind, seit mein Ziegensittich Jones gestorben ist....