Jetzt mal im ernst, Freiflug???

Diskutiere Jetzt mal im ernst, Freiflug??? im Aras Forum im Bereich Papageien; nochmal @ Uhu Ich finde auch, du solltest mehr Zeit damit verbringen, deine 100 Papas zu füttern, als dir hier am pc den Kopf zu zerbrechen, wie...

  1. Rosita

    Rosita Guest

    nochmal @ Uhu

    Ich finde auch, du solltest mehr Zeit damit verbringen, deine 100 Papas zu füttern, als dir hier am pc den Kopf zu zerbrechen, wie du es schaffst, so toll zu sein, dass mal einer frei fliegt.

    Weisst, deine Antwort ist doch nur eine dumme ausrede.

    Also, ich hake deshalb nach, was hatten denn diese 100 heute so zu futtern? Oder müssen sie alle erst frei fliegen, damit sie satt werden und zu dir zurückkommen?

    ps: ich hab hier gerade ein Babygläschen erwärmt mit Frühkarotten und Kartoffeln.

    Rosita
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Ach bitte, ich kann nicht lesen, liste doch die unvorhersehbaren Gefahren mal auf.
     
  4. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Also, ich finde das Thema Freiflug sehr spannend - dennoch lehne ich ihn aus den vielen hier genannten Gründen ab. Trotzalledem finde ich es sehr interessant und lese gerne Erics Einwürfe aus falknerischer Sicht - ich denke, dass man sich sehr wohl über das Thema austauschen darf - auch wenn man über den Thread ein großes blinkendes "Liebe Kinder und andere nicht zum Nachdenken neigenden Mitmenschen: NICHT NACHMACHEN!" kleben sollte... :D

    Und noch kurz zu Rosita: Ich weiss nicht, wo dein Problem ist, aber langsam werden deine Attacken wegen der Obstschnippelei echt etwas merkwürdig... es ist auch toll, dass du wahrschl. schon eine Stunde zum Breigläschenwarmmachen brauchst, ABER das alles ist hier nicht Thema und deine permanenten Ausflüge in die Futterzubereitung gestalten das Lesen des Themas etwas mühsam... (und es sollte hier auch nicht unbedingt um das Thema "Wer seinen Ara frei fliegen lässt, ist bestimmt ein schlechter Mensch" gehen, gell?)

    Nichts für ungut... schönen Abend!

    Ein interessierter Leser
     
  5. eric

    eric Guest

    Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen:
    Auch ich darf von gesetzeswegen meine Vögel nicht einfach so fliegen ( oder fliegen lassen).
    Wir benötigen (Schweiz):
    - Jagdprüfung
    - je nach Kanton Falknerprüfung
    - Wildtierhaltebewilligung
    - Beizjagdbewilligung
    - Einwilligung aller Jagdgesellschaften auf deren Gebiet ich den Vogel fliegen will.

    Wär doch was, Papageienprüfung, Papageiflugbewilligung etc etc :D
     
  6. Rosita

    Rosita Guest

    @Raven

    Ich bin mir sehr sicher, dass du lesen kannst, was hier im Forum so steht?
     
  7. Rosita

    Rosita Guest

    @Jan

    Die Ernährung von Papageien ist sehr wichtig, und sie braucht auch eine Menge Zeit, auf jeden Fall mit der Obstzubereitung. Und wenn mir jemand hier verklickern möchte, dass er das in 1 Stunde für 100 Papageien schafft und mich obendrein einlädt, dort ein Praktikum zu absolvieren, sollte eine Nachfrage diesbezüglich erlaubt sein?

    Und nein, so ein Gläschen dauert eine Minute in der Mikrowelle, das Verteilen in 4 Schüsseln dann auch nicht lange, also, ich kann schon gut auch kochen.

    Was ich meine, wenn jemand sich über diese wichtigen Haltungsbedingungen total hinwegsetzt oder nicht mal konkret auf so eine Frage antwortet, wie er so 100 Papas " rein nahrungsbedingt" hoffentlich ausgewogen schafft pro Tag, eher sich den Kopf zerbricht über einen, der den Freiflug schaffen muss, dann sind die Prioritäten eindeutig gesetzt in dessen oder deren Kopf, oder?

    Ich wollte vielleicht genau ausdrücken, dass in den Haltungsbedingungen andere Dinge wichtiger sind als einem von vielen das Fliegen zu ermöglichen?

    (und es sollte hier auch nicht unbedingt um das Thema "Wer seinen Ara frei fliegen lässt, ist bestimmt ein schlechter Mensch" gehen, gell?)


    Für mich ist eher der ein schlechter Mensch, der ganz viele vernachlässigt oder ruckzuck abfertigt, damit er es einem, oder anders ausgedrückt, sich selbst zu beweisen, dass:


    ER einen Vogel geflogen hat.
     
  8. Kentara

    Kentara Guest

    Darauf kann man doch eigentlich nichts antworten, oder? Ich würde das auch schaffen, wir könnten ja mal Obstwettschnippeln machen. Und Nüsse sind eh nicht gesund, im Übermaß!
    Wie ernährst Du denn Deine Papas? Kaust Du auch noch alles vor oder dürfen sie gleich bei Dir aus dem Mund fressen?
    Mit dem Obst schnippeln hast Du es ja ganz besonders! Vielleicht solltest Du üben oder Dir die Fingernägel abschneiden, dann geht's schneller. Mit der Mund zu Mund Beatmung klappt es dann auch besser....
     
  9. Kentara

    Kentara Guest

    lecker......, meine würden das Kotzen kriegen!
     
  10. eric

    eric Guest

    Und die Moral von der Geschicht? Wer zu schnell Obst zubereitet soll keine Aras fliegen?
    Was hat es den mit dem Thema zu tun, wer in welcher Zeit wieviel Obst zubereitet ?
    Andere zu vedächtigen , sie wüden ihre Vögel vernachlässigen ist eine sehr heikle Sache.
    Also bleibt schön nett miteinander und schluss mit Obstsalat in diesem Thread !
     
  11. rita

    rita Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    *** Raven – Dagmar

    Hast du denn schon jemals freifliegende Papageien gesehen ? Wenn ja...welche ?

    Es gibt bei Papageien keinen kontrollierten Freiflug. Wenn sich ein Papagei im kontr. Freiflug erschreckt, dann fliegt er nicht zum Besitzer sondern er fliegt weg.
    Ich kenne viele Papageienbesitzer, die den Freiflug von ihren Papageien schnell wieder eingestellt haben, weil das Risiko einfach zu groß war.

    Ich habe schon einige Aras, die zugeflogen waren, oder eingefangen wurden, bei mir aufgenommen. Die Aras sind meist beim kontr. Freiflug abgehauen und nicht mehr zurück gekommen. Und wie ich schon im Beitrag Nr. 66 berichtet habe, sind auch schon einige spurlos verschwunden.

    Das Hauptproblem sind die Wildvögel. Unsere Wildvögel wie Krähen usw. werden kaum einen Greifvogel angreifen, aber wenn sie einen Papageien sehen, wird er platt gemacht.

    Im Dez. 2006 haben wir 6 Wochen lang eine freifliegende Amazone in Potsdam verfolgt. Da konnten wir mehrmals beobachten, wie die Amazone von Krähen verfolgt und auch angegriffen wurde. Die Amazone war aber so schlau und ist beim Anflug der Krähen ins Gebüsch geflogen. Das war ihre Rettung......6 Wochen lang.

    Rita
     
  12. Rosita

    Rosita Guest

    Kentara,

    nein, ich denke, wir haben uns nichts zu sagen, was hier nicht schon gesagt wurde.

    Deshalb erwarte ich keine Antwort von dir, ich hoffe nur, du lässt deine nicht einfach so fliegen.....


    @ Eric:

    Wenn man diese Papas hat, ist ihre Ernährung auch ziemlich wichtig, ja? Und ich finde, man sollte sich lieber dieser widmen anstatt mit 1 von 100 den Freiflug zu trainieren und dem 99-Rest mal schnell was vorwerfen.

    Und ja, sowas braucht schon seine Zeit.

    Und die nehme ich mir gern.

    Rosita
     
  13. Kentara

    Kentara Guest

    Das mit den gestrandeten Wanderpokalen ist doch wohl jemand anderes, falls Du noch durchblickst???:bier:
    Und andere persönlich anzugreifen, was Du ja hier tust, ohne vorher (aber doch jetzt), einen Namen zu nennen, das finde ich auch nicht okay.
    Selbst wenn diese Person behauptet, sie kann schneller Obst schnippeln:bier:
    echt zum lachen.
    Wen oder was willst Du eigentlich angreifen? Weißt Du das überhaupt.
    Es geht hier um einen Austausch an Erfahrungen und Gedanken, nicht um Gesetzestexte, nicht um Obst schnippeln und so dumme Fragen nach:"wer kann das schneller" und "wer" füttert überhaupt noch seine Papageien außer Dir! Wenn Du das mit "Alete kotzt das Kind", machst ist das nicht grade das, was ich mir so vorstelle, in der Ernährung eines Papageien!
    Kein Mensch behauptet, er macht morgen die Voliere auf und läßt seinen Ara fliegen, so dumm wird wohl kaum jemand sein.....:hammer:
    Bring' Du doch Deinen Tieren erstmal bei, das man auch rohe Möhren fressen kann! Und wenn Du von Deinem ganzen Obstgeschnippsel schreibst, wieso brauchst Du "Alete kotzt das Kind"!
     
  14. Rosita

    Rosita Guest

    @ Kentara

    Ich will hier niemanden angreifen, ich sprach Uhu an, wie es da steht, ich hab meine Meinung kund getan, und ich bin gegen Freiflug.

    Gründe wurden reichlich genannt.

    Verstanden?
     
  15. Rosita

    Rosita Guest

    Ach ja, lach, und manchmal gibt es einfach so eine ganze Möhre, teils zum Fressen und teils zum zerschreddern, auf jeden Fall eine sehr gute Beschäftigung:-)
     
  16. Kentara

    Kentara Guest

    Nein!!!! :bier:
    Du hast auf meine Fragen nicht geantwortet!

    VERSTANDEN??????8o
     
  17. eric

    eric Guest

    Richtigstellung: Krähen greifen dauernd und überall Greifvögel an, versuchen sie zu vertreiben und bedrängen sie.

    Sehr informativ wären jetzt die einzelnen Fallbeispiele bei denen der Freiflug in die Hose ging. Da könnte man echt was lernen.
    Wie ist der Halter mit seinem Vogel verfahren? Was ist genau passiert?
    Nur ein Nein, das geht nicht, hilft nicht viel.
    Sorry für meine Neugier. Wenns um Vogelverhalten geht will ich halt immer wissen: warum und wesshalb.
    Ist ja auch bei meinen Vögeln so, immer wenn was nicht so abgelaufen ist wie geplant, gehts ans analysieren. Wo liegt der Fehler? Hab ich was übersehen ? Gibts was entscheidendes dazuzulernen?

    Sonst wärs ja so wie: Autofahren geht nicht, hab ja schliesslich auch schon von Unfällen gehört.

    Und wohlverstanden, es geht mir keinesfalls darum, dass nun jeder seine Aras frei fliegen soll !!!
     
  18. Kentara

    Kentara Guest

    wie wäre es statt Beschäftigung mal mit Ernährung oder lutschen Deine nur noch auf Alete rum?
     
  19. Rosita

    Rosita Guest

    Tja, Kentara, ich denke, meine sind auch gut beschäftigt, also, rupfen oder sowas, oder brüllen, kenne ich alles nicht, und das seit 20 Jahren, das sollte auch dir reichen?
    Und keine Angst, es gibt hier nicht nur Alete und Hipp oder sowas, Kentara, nun lass gut sein, aber es ist nun mal so, dass Papageien auch gern mal was Warmes mögen.

    Übrigens: gestorben ist hier seitdem auch keiner, alles ok hier an Bord:-)

    Selbst die Pseudomonaden besiegt in der Nase, ich kann dir sagen, das war vielleicht was.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. eric

    eric Guest

    Und es geht wirklich nicht darum ob der Ara nun Alete frisst, einer schnell im Obstschreddern ist oder sonst so was.
    Gegenseitiges anpinkeln bringt keinem was.
    Gilt für alle!
     
  22. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Eric,
    du bist wirklich hartnäckig, aber denkst - (leider für mich) - in die gleiche Richtung:
    Da muss man mittlerweile aber auch hier "die Angst" haben, dass man morgen einen Vollzugsbeamten aufgrund einer Anzeige hier stehen hat!
    Also, wer sollte sich dazu noch hier äußern??????
    Dazu noch ein Beispiel:
    Als hier ein Krähenpärchen im letzten Jahr gebrütet hat und unsere freifliegende Zora zu sehr in die Nähe des Nestes kam, haben die beiden Kräheneltern einen Angriff gestartet: Von zwei Seiten gleichzeitig - hinter Zora her - sie auf ihren Sitzbaum "zurück getrieben". Zora flog dann einige Wochen nur - wie Langer es mal formulierte - eine kurze Runde um den (Kirsch)baum ... nicht mehr in die Nähe des Krähennestes.
    Nachdem die jungen Krähen ausgeflogen waren, traute sie sich auch wieder die "großen" Runden ....
    Ja, wenn's ein Fehler war, gibt es immer etwas dazu zu lernen - Fehler sind eigentlich die Voraussetzung dafür, etwas dazu zu lernen....
    Und das ist eigentlich das Wichtigste - ich denke es sollte nicht um Verurteilungen, Gerichtsverhandlungen, o.ä. gehen, es sollte auch darum gehen, Unerfahrene zu warnen!
    (Übrigens ein Kompliment zu deiner Fähigkeit zu moderieren: Zurück zur Sache.....)
    LG
    Susanne
     
Thema: Jetzt mal im ernst, Freiflug???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

    ,
  2. Graupapagei Schutzstatus Bußgeld