Mutationszucht - wie weit soll es gehen ?

Diskutiere Mutationszucht - wie weit soll es gehen ? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich gehe aber mal davon aus, dass Rebell's Ideen bei einer demokroatischen Abstimmung höchstens Achtungserfolge erzielen. Dementsprechend dürfte...

  1. Oli

    Oli Shake A Tail Feather

    Dabei seit:
    16. März 2000
    Beiträge:
    1.594
    Zustimmungen:
    0
    Es könnte aber gut sein, daß die weiterhin von Tierschutzverbänden geforderten "Positivlisten" mal wieder auf politischer Ebene intensiv vertreten werden und dann die sich selbst ernannten Arterhalter in ihrem neu gegründeten kläglichen Verband einer Lobby gegenüber stehen derer sie hilflos ausgeliefert sind.
    Nun, in meiner Anfangszeit hat man gemeinschaftlich (Postkartenaktionen, wissenschaftl.Gutachten) usw. dagegen halten können.
    Nunmehr ist es in Mode sich aus dieser Gemeinschaft als die "Besseren" die "Guten" hervorzuheben und alle anderen sind "schlecht".
    Garnicht mal schlecht wenn es zur Durchsetzung der Positivlisten käme, dann müßte man dieses wirre Geschreibe der sich selbsternannten Arterhalter nicht mehr lesen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Halte ich den Wellensittich um seiner selbst willen, oder wegen seiner Farbe :+schimpf...8(
    Früher gab's auch nur grün... und alle waren begeistert....heute ist grün wohl nicht mehr chick genug....:s

    Wie wär's denn mal mit einem Standard für Menschen?
    Zäumen wir das Pferd doch mal von hinten auf! Mal sehen was da alles hinten runter fällt :zustimm:
     
  4. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Das ist totaler Quatsch, und so wie ich Deine Beiträge bisher kenne weißt Du das hoffentlich auch. Lies Dich mal hier durchs Forum, dann findest Du die Antwort. Es gibt halt auch Leute die es schön finden verschiedenfarbige Vögel zu haben, und auch solche Leute braucht unser Hobby.
     
  5. #124 plassco, 24. November 2009
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2009
    plassco

    plassco Cardueliden + Kanarien

    Dabei seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.669
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Nord-Ost-Hessen
    Auch möglich! :D:bier:

    Was Du über die trägen Hühner (formerly known as "Wellensittiche") sagst, entspricht in etwa genau meinem Standpunkt! Ich finde diese riesigen Federbälle mit miesem Gefieder keineswegs so ansprechend, wie die Wildform.
     
  6. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Mensch Moni, ich hab doch gar nichts gegen Mutanten, manche sind auch sehr hübsch, teilweise sogar extrem gut gelungen.

    :+klugsche
    Aber, mir geht's um das nicht absehbare, die Tiere werden einfach als Produktionsmaschine gebraucht. Noch größere, noch geilere Farben...
    Aber niemand weiß was für ein Rattenschwanz dran hängt.
    Und um das nicht noch zu forcieren würde ich keine Bewertung mehr zulassen.
    Das wir Mutanten nicht einfach alle köpfen könne ist ja wohl klar :D
    Aber diese Gier nach noch mehr... :nene:
    Was soll denn dann aus den anderen werden? Wir können uns auch nicht alle auf 90-60-90 trimmen! Warum also die Tiere?

    "...Ooooch, sie haben keine lilagestreiftgelbgepunkteten? Nee, den grüngelben wollen wa nich...!"

    Deswegen prangere ich diese Farbmanscherei an. Angebot und Nachfrage regieren den Markt. Eines Tages wird das, was wir jetzt achtlos beiseite schieben, wieder einen unschätzbaren Wert haben, aber dann ist es wahrscheinlich zu spät...:(
     
  7. #126 plassco, 24. November 2009
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2009
    plassco

    plassco Cardueliden + Kanarien

    Dabei seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.669
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Nord-Ost-Hessen
    Sind wir dann jetzt endlich durch?? Das führt doch sowieso zu nichts!

    Wer von uns will hier Gott spielen und festlegen, was noch vertretbar ist und was nicht? Wo endet die Mutationszucht, wo fängt die Qualzucht an?? Wenn ich ständig naturfarbene Vögel mit weichem Gefieder (oftmals das "B-Gefieder"/ Schimmel/nicht intensiv) verpaare, bekomme ich auch schnell Federbalgzysten/Lumbs (eingewachsene Federn, die zu weich sind, um durch die Haut zu stoßen). Ich kenne einen Fiorino-Züchter, dessen Vögel topfit und ohne jegliche Behinderung leben und züchten.

    Wer von Euch definiert uns anderen "Laien" denn einen Standard für wildfarbige und wildförmige Vögel??? Wer legt genau fest, wie der Vogel in freier Natur auszusehen hat???

    Das wird doch nichts Leute!

    Und kommt mir bloß nicht mit Kommissionen und Überwachungsbehörden zur Erhaltung der Wildform, die Leute die dort sitzen haben meist keinerlei eigenen Bezug zur "Vögelei". Dann lieber Interessengemeinschaften, die aus zusammengeschlossenen Züchtern bestehen, die einheitliche Ziele haben und die sich gegenseitig unterstützen.
     
  8. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Genau das frage ich mich auch schon die ganze Zeit.
     
  9. #128 IvanTheTerrible, 24. November 2009
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Wie lange bist du dabei, Christian?
    Also kommen wir zu dem Schluß; erlaubt ist, was Spaß macht und Kohle bringt.
    Apropo: sprachen wir nicht von lebenden Tieren?
    Ivan
     
  10. #129 plassco, 24. November 2009
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2009
    plassco

    plassco Cardueliden + Kanarien

    Dabei seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.669
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Nord-Ost-Hessen
    Habe nur quer gelesen, war mir zu doof!

    Spaß macht aber nur, was man selbst noch schön und vertretbar findet. Kohle bringt mir eigentlich kein Vogel so richtig, da ich noch nie ein Jahr hatte, bei dem ich mal + Null rausging :D. Ihr etwa?? Dann legen Eure Vögel sicher Goldeier!! :D

    Was mir aber absolut den Spaß an einem Vogel versaut, ist wenn man die eigenen mühevoll aufgezogenen Jungvögel wie Sauerbier anbieten muß, weil sie keine Sau haben will!! Egal ob man 5 oder 50 Jungvögel pro Jahr hat.


    Daher versuche ich mich in den nächsten 2-3 Jahren auf wildfarbene Vögel ohne "Absatzschwierigkeiten" zu beschränken, bei denen allein die Nachzucht schon ein gewisser Erfolg ist. Eine Schauqualität kann mir dann auch egal sein, solange der Vogel fit und vital ist und meinem persönlichem Bild von einem gesunden Vogel entspricht.
     
  11. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Na endlich.... det war jetzt aba ne wirklich schwierije Jeburt :D Willkomen im Club :bier:.
     
  12. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Hab ich das jetzt falsch verstanden? Die wildfarbenen sind doch so begehrt, bietet sie mal im AZ-Forum an :D;)
     
  13. rebell

    rebell Guest

    Hallo Moni,
    mal daran gedacht, dass nicht alle die hier schreiben Mitglied in der AZ sind oder im dortigen Forum gesperrt wurden - das geht ja schnell in diesem verband der seine Mitglieder systematisch in der freien Meinungsäußerung hindert.

    Also können oder wollen nicht alle dort ihre Vögel anbieten.

    Die AZ ist aber ein anderes Thema über das es sich mehr lohnt zu diskutieren die machen sich hoffentlich bald selbst kaputt.

    Noch zu Tam,
    habe immer noch nicht vernommen welche Vögel du züchtest, hats hier zwar groß gepostet aber dann kam nichts mehr ?? !!!

    gruß
    rebell
     
  14. Joerg

    Joerg Guest

    ...und von Dir kommt auch nix mehr zum Thema...

    Gruß
    Jörg
     
  15. tamborie

    tamborie Guest

    Das wird doch jetzt ne Milchmädchenrechnung.
    Begehrt sind diese ebenso im DKB oder sonstigen Verbänden, das hat wenig nur mit der AZ zu tun.
    Übrigens, wenn DU Probleme mit dem Verein hast, solltest Du versuchen dort Dein Anliegen vorzubringen.
    Auch ist bekannt das Totegesagte zumeist länger leben!
    Was hilft Dir das bei diesem Thema hier?
    Ich nenne Dir aber gerne die Arten.
    Weißwangengimpel, Azorengimpel, Maskenzeisig und natürlich den Kordillerenzeisig, hier weiß ich aber nicht zu 100% ob es artreine Tiere sind.
    Ich hoffe ich konnte Dir helfen.
     
  16. Joerg

    Joerg Guest

    Tam, hast Du die Safranzeisige nicht mehr ?

    Gruß
    Jörg
     
  17. tamborie

    tamborie Guest

    Hab ich doch erfolgreich gegen ein Paar Reisfinken tauschen können.
    Natürlich in Naturfarben. (wegen der Kommunikation untereinander)

    Tam
     
  18. gringo1

    gringo1 Banned

    Dabei seit:
    13. Dezember 2008
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Schade, schade, schade!
    Wo ich doch in nähere Erwägung gezogen hatte, von meinen nachgezogenen Tahititeisigen gegen Safrannachzuchten zu tauschen.
    MfG
     
  19. alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man einem Menschen die Nase entfernt, kann der auch noch kommunizieren.

    Ich war ja längere Zeit offline. Das aufzuarbeiten macht einige Mühe. Viel ist an Eurer Diskussion nicht herausgekommen, außer ein Paar Willensäußerungen von Rebell, die man sicherlich noch ausfeilen kann.

    Es gibt unter den 98% der Vogelzüchter anscheinend sehr wenige, die begriffen haben, dass es sich bei Vögeln oder anderen "Zuchtobjekten" um Lebewesen handelt und nicht um Sportwagen, gell Tam?

    Wenn Tam nur WF Kardueliden und Reisamadinen hält, warum ergreift er Partei für jenes Unwesen und verdreht auch noch die Aussagen?

    Nur mal so.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. tamborie

    tamborie Guest

    Was bitte hat diese Äußerung mit Mutationen zu tun?



    Du sprichst von Unwesen, andere von Zucht.

    Du solltest wieder offline gehen, stand Dir echt besser.
     
  22. rebell

    rebell Guest

    Hallo Tam

    mag sein dass man über Zuchtziele, Mutationen usw. diskutieren und streiten kann. Dir würde ich jedoch empfehlen selbst offlline zu bleiben und nicht andere hier aus dem Forum verbannen zu wollen.

    Von dir hat man hier außer unsachlichen Äußerungen leider nichts produktives vernommen. Vielleicht leidest du unter Proflilerungssucht - dann mach halt weiter - ernst nehmen kann man dich schon lange nicht mehr das hast du dir aber selbst zuzuschreiben.

    Und nochwas - wenn du möchtest, dass Leute die eine andere Meinung als du vertreten hier offline bleiben sollen geh ins AZ-Forum - dort bist du richtig denn dort wird alles gelöscht was auch nur annähernd Kritik an den Strukturen und Zielen des Verbandes übt.
    Das hat dann u.a. auch wieder etwas mit Mutationen zu tun.

    rebell
     
Thema: Mutationszucht - wie weit soll es gehen ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. haussperling mutationszucht

Die Seite wird geladen...

Mutationszucht - wie weit soll es gehen ? - Ähnliche Themen

  1. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  2. Wie gehe ich bei der Partnersuche vor?

    Wie gehe ich bei der Partnersuche vor?: Hallo liebe Vogelfreunde. Wir haben seit 10 Tagen einen Graupapagei aus seeeeeehr schlechter Haltung aufgenommen. Die Vorbesitzerin war der...
  3. Huhn

    Huhn: Mein Huhn kann nicht mehr aufstehen und laufen. Ihr Fuß zittert und sie kann ihn nicht mehr belasten. Sie frisst und trinkt normal. Weiß jemand...
  4. Weitere Henne zu Kanarienpärchen?

    Weitere Henne zu Kanarienpärchen?: Hallo erstmal , bitte zerfleischt mich nicht sofort, ich informier mich ja. Also ich habe zurzeit ein Kanarienpärchen. Der Hahn ist noch relativ...
  5. Weiterer Vogel aus Panama

    Weiterer Vogel aus Panama: Hallo zusammen, auch bei der Bestimmung dieses kleinen Kerlchen komme ich leider nicht weiter. Aufgenommen im Chagres Nationalpark in Panama. Über...