Rät man zu schnell zur Naturbrut ?

Diskutiere Rät man zu schnell zur Naturbrut ? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Wir selber haben einen Nymph (NB) der, wenn er mich nur am Kopf sieht wie ein armer Irrer zetert und macht, dabei habe ich ihm im ganzen Leben...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Alles klar... :nene:
    Einen einzelnen Nymph, der nicht so tut, wie man es gerne hätte, einen einzelnen POW, der brav tut, was man von ihm erwartet und daher der Liebling ist, keine Zeit und Lust, sich wirklich im Sinne der Tiere mit ihnen zu befassen, aber mehrere Graue anschaffen wollen.
    Ist doch perfekt, oder? :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Langer

    Langer Guest

    Ihr snackt alle nur midm Mund!!

    Die einziegst konstruktiven Beiträge die ich hier lesen konnte kammen von Pukiund von a.canus.Sacht ma ,Was macht der Papagei eigentlich in Europa??????Ist dies nicht nur Öl auf die Seele des schlechten Gewissens????Artgerecht habe ich gelesen-sogar Tierschutz!(sowieso eines der peinlichtens Wörter,die der Mensch überhaupt erfinden mußte).Ich wünsche all denen die Morgen früh Ihr Frühstücksei verzehren dabei viel Spass!!!so ein Tier wird ungefähr auf 30x30CM gehalten,und beim Schnitzelessen,Tiertransporte usw.usw.RAVEN-eine ganz blöde frage an Dich:für wehn hälst Du Dich eigentlich(is nich bös gemeint)???Spix-HZ-JA;
    Grauer(weil es viele davon giebt) nein? Ist das eine Leben MEHR wert als das andere?????? Wer ist für Dich "Fachloid"wer nich? Was maßt du Dir Hier an?-alle über einen Kamm scheren?? An dieser stelle stellt sich mir dann die Frage:Bist Du für HZ??-sicher nein.ABER in bestimmmten Ausnahmen,bla,bla.Heist das etwa du machst Deine einstellung Artenabhängig????Was geht da den Es ist immer leicht von der Oppositionsseite her zu schiesen,aber wenn jeder in sich geht-wissen wir alle das ein Papagei eigentlich nichts in unseren Breitengraden verloren hat.Gut jetzt werden einige sagen Haustiere hat es schon immer gegeben,ist doch auch völlig I.O. Wie einige Ihre Tiere händeln ob nun NB oder HZ liegt mit sicherheit nicht in meinem ermessen.Ein Bsb hierfür währen Auffangstationen wo auch NB vorhanden sind.Loide ES SIND DIE HALTUNGSBEDINGUNGEN!!

    Zum abschliesenden Schluß noch eine kleine(traurige)gute-nachtgeschichte
    Ich habe mir vor einiegen Jahren eine NB als Paar zugelegt.Diese waren anfangs nicht in der lage ihren Schutzraum aufzusuchen(voliere 8x4x3).Meine HZ dagegen ja.Ich konnte sie einfach nicht hieneinlocken.Eines Nachts hat dann ein Marder(von aussen) sie gegen das gitter getrieben und biss der Henne die vorderen Zehen ab(ja,ja ich weiß,Dopellbedrahtung währe besser gewesen-und dies währe jetzt die stelle an der sich alle Klaugsnacker mit einhängen können-was währe,wenn,wie!!!!!
    Das traurige ende war dann das ich die Henne einschläfern lassen mußte:traurig: Wobei man wieder beim o.g.Thema währe
     
  4. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Na klasse

    Und weil DU nicht in der Lage warst doppelt zu verdrahten, oder wenigstens deine Papageien anderweitig dazu zu bewegen rein zu gehen,
    deswegen ist jetzt Handaufzucht gerechtfertigt? HALLO??? :? Ja wo sind wir denn?

    Haltungsfehler sind und bleiben Haltungsfehler. Und das sind DEINE Fehler, nicht die der Vögel, ganz gleich wie sie aufgezogen wurden.

    Die Argumente hier werden immer doller :nene:


    Gut Nacht.
     
  5. #144 Langer, 18. März 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. März 2007
    Langer

    Langer Guest

    Haltungsfehler???

    NB-größeren rückzugsbereich-Voliere-den Rest der Fragen kannst Du Dir wohl selber beantworten;lies einfach dito-wenn du es verstanden hast!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  6. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Ich finde Menschen spannend mit mehreren Karrieren - und warum sollte ein Theologe, der lange in Afrika (!) war, nicht zum Papageienforscher mutieren? Und nur weil man Theologe ist, heisst das ja nicht, dass man sonst nix gelernt hat... natürlich weiss jemand, der jahrelang Erfahrung mit einem bösen kleinem ungehorsamen Nymph und einem lieben POW und nun einer armen kleinen grauen Wurst gemacht hat, alles viel besser! Wir warten auf dein Buch, meine Liebe!

    Ansonsten fällt mir dazu einfach nichts ein... die einzige Rechtfertigung, die ihr für HZ habt, sind eure Bequemlichkeiten und -das unterstelle ich der Familie Dug - ein Sensationsbedürfnis. Denn anders kann ich mir nicht erklären, dass plötzlich doch Zeit und Lust da sind, die für eine NB noch gefehlt haben.

    Ach ja, Langer, ich kann alpha nur zustimmen: Wer nicht in der Lage ist, seine Vögel ins Schutzhaus zu kriegen (ich kenn das ja auch so, dass man die Tiere erst einmal nur ans Schutzhaus gewöhnt und dann in die Voliere lässt, damit sie freiwillig an ihre Schlafplätze zurückkehren...) und auf eine Doppelverdrahtung verzichtet, der muss sich auch über nix wundern... da helfen natürlich nur Handaufzuchten. Am Besten ist, man kupiert gleich die Flügel oder zementiert die Füße in einen Eimer, dann muss man auch keine lästigen Volieren mehr bauen. Ach, das Leben mit Vögeln kann so schön unkompliziert sein!

    Einen schönen Sonntag!
     
  7. Langer

    Langer Guest

    Genauso habe ich mir das gedacht!!

    Das Ihr alle miteinander unfehlbar seit ist mir eigentlich schon klar:beifall:Alle wie ihr hier schreibt,bezieht Ihr Euch auf den letzteren Teil-da geht ihr wie der Hecht auf den blanken Haken-Komisch auf den ersten Teil hin hat noch keiner einen sinnvollen Beitrag geschrieben(ist vieleicht auch bequemer),und genau das ist der Punkt an dem ich mich hier ausklinke.Es giebt hier viele Hobbyfachleute die einiges wissen und vieles davon auch noch besser!!!Loide die hier mit Inhalten argumentieren-und wo man sachlich Standpunkte klären kann sind hier rarr(an dieser stelle einen lieben Gruß an a.canus und Puki)
     
  8. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    .... sagt der, der nur auf die Dinge reagiert, die ihm in den Kram passen und alles andere ignoriert? Und das ist dann sachlich? Keine Ahnung, was du mit "1. Teil" meinst, aber 90% deiner Beiträge haben ja auch nicht wirklich etwas mit dem Thema zu tun oder stellen Beleidigungen dar und dann erübrigt sich ja auch die Auseinandersetzung damit.

    Viel Spaß beim Doppelverdrahten :D
     
  9. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Nähe Hamburg
    @Langer
    Welchen ersten Teil? Diesen:
    Das hat nichts mit dem Thema zu tun.

    oder diesen:
    Das Kauderwelsch bedarf keines Kommentars. Nur soviel: wenn dir der Unterschied zwischen Handaufzucht aus Gründen der Arterhaltung und Handaufzucht aus kommerziellen Gründen nicht klar ist, dann tust du mir leid.
     
  10. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    das Thema war doch eigendlich

    Rät man zu schnell zur Naturbrut.

    Ich bin zwar gegen HZ, aber wenn ich es mir recht überlege
    wird hier wirklich nicht ehrlich geantwortet.

    Die meisten HZ sind doch richtig zahm wenn man sie mit ca 14 Wochen
    bekommt.
    Die meisten NB sind relativ scheu wenn man sie mit futterfest übernimmt.
    Das ist doch die Regel. Wenns falsch ist verbessert mich bitte.

    Wäre es nicht fairer den Anfängern gegenüber sie über Vor und Nachteile
    zu informieren??? Auch wenn die meisten hier gegen die HZ sind.
    Dennoch sollte man so fair sein und zugeben das die NB mehr Arbeit
    machen, mehr Gedult erfordern und es wirlich zeitintensiver ist.

    Sicher bekommt man auch zahme NB, aber in der Regel sind sie es nicht.

    Das ist nur meine Erfahrung und Meinung.

    Gruß

    Edith
     
  11. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Hi, Divana! Du hast das alles richtig geschildert und ich denke nicht, dass hier jemand etwas Gegenteiliges geschrieben hat.
    Klar sind HZ zahm, wenn man sie bekommt - aber zu welchem moralischen Preis? Und NB sind natürlich scheu, weil sie im natürlichen Familienverbund heranwuchsen. Es geht eher darum, den Leuten den Wind aus den Segeln zu nehmen, die behaupten, HZ seien perfekt für Anfänger und NB könnte man nie im Leben händeln. Aber natürlich geht das. Wenn man sich die Zeit nimmt, sich mit dem Tier auseinanderzusetzen. Und eigtl. ist es doch der wunderbarste Vertrauensbeweis eines Tieres an seinen Halter, wenn es sich irgendwann von sich aus diesem zuwendet ohne widernatürlich darauf getrimmt worden zu sein.
    Hier wird viel mit Klischees hantiert, aber auch mit Halbwahrheiten und das ist schon den Züchtern gegenüber nicht fair, die sich zum Wohl der Tiere wieder auf die Naturbrut besonnen haben. Von der Fairnesss dem Tier gegenüber ganz zu schweigen. Einen lieben Gruß!
     
  12. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Nun hab ich hier einige Zeit mitgelesen und mir mal wieder verstärkt Gedanken zu dem Thema gemacht. Und bin einmal mehr in meiner Überzeugung bestärkt worden:

    Es gibt absolut keinen Grund - keinen einzigen - der HZ rechtfertig und mit dem Tierschutzgesetz zu vereinbaren ist. Es gibt keinen Grund in dieser Welt warum ein gesunder Jungvogel von seinen ebenso gesunden und aufzuchtfitten Altvögeln getrennt werden sollte! Wenn ihr darüber nachdenkt und in Euch geht, müßte das wirklich jedem einleuchten!!

    Der liebe Gott, hat sich das für uns Menschen nicht ausgedacht, dass wir Papageien-Babies aufziehen! Wir haben Menschenbabies aufzuziehen. Im Gegenzug werden Menschen auch nicht von Gorillas großgezogen! Habt ihr darüber schon mal nachgedacht??

    Und außerdem hat sich der liebe Gott diese riesengroße atemberaubende und wunderschöne Artenvielfalt nicht ausgedacht, damit wir was zum Spielen haben!!

    So und jetzt können die Steine fliegen!!:D :D
     
  13. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    vollkommen richtig.
     
  14. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    meine Rede, Papageien sind keine Kuschltiere.
    Falls sie sich kraulen lassen und anfassen ist das schön,
    aber keine Muss in der Papageienhaltung.
     
  15. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    ich verstehe wirklich nicht warum diese thema immer und immer wieder aufs neue solch ein ende haben muß....

    jeder der sich eine hz zulegen will....der wird dieses auch tun....vor allem wenn man hier liest wie übel teilweise doch argumentiert wird...

    denn meint ihr das dadurch überzeugungsarbeit geleistet wird? wohl kaum wenn man immer und immer wieder auf den leuten rumhackt die sich eine hz zugelegt haben...

    meines erachtens wird das handeln dadurch nur gefördert....frei nach dem motto.. JETZT ERST RECHT...

    ist es nicht eher im sinne der tiere....wie divana schon schrieb....einfach die fakten auf den tisch zu legen und jeden halter oder noch nicht halter darüber zu informorieren....aber ihn nicht gleich vor zu verurteilen wenn seine entscheidung aber eine andere ist?

    hier soll im wohle der tiere gehandelt werden....aber hier gehts schon lange nicht mehr um das wohl der tiere....

    auch hz im paar gehalten kann es gut gehen....nicht nur nb´s....aber hier wird von vornherein auf den leuten rumgetrampelt die sich nunmal dafür entschieden haben....die tiere sind da....und es geht ihnen gut...madig machen nützt da auch nichts mehr....

    ich bin der meinung leben und leben lassen....

    den tieren ist mit dem rumgezicke hier auch nicht geholfen....

    und ob diese art und weise je zu einem erfolg führen wird wage ich hier zu bezweifeln....
     
  16. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Sorry, aber genau darum geht es hier. Um das Wohl der Tiere und nicht den Egoismus der Halter.
     
  17. Raymond

    Raymond Guest

    so handet ein jugendlicher der seine grenzen kennen lernen muss, ein erwachsner laesst sich diese sachen doch erst mal durch den kopf gehn..und faengt an zu ueberlegen..oder??
     
  18. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Fakt ist, dass es in vielen Ländern noch schlechter als in Deutschland bestellt ist. Soll heissen: Beispielsweise in Australien ist es nach wie vor chic, eine HZ zu haben und die möglichst noch einzeln gehalten, gut sprechend und viele Kunststückchen aufführend :k :k
    Da sind wir doch schon etwas weiter. Aufklärung geht nicht von heute auf morgen, das braucht seine Zeit. Meine Gruppe sind allesamt NB und sie sind alle zahm, obwohl wir nicht daraufhin gearbeitet haben. Ich denke auch, es hängt stark von der Art ab, wie zahm ein Sittich oder Papagei wird. Es gibt einfach Arten, die schneller zahm werden und "kleben" als andere Arten.
    Auffällig ist jedoch, dass Züchter mit Rang und Namen allesamt sich ausschließlich NB in die Zuchtanlagen holen. Viele NB-Züchter wollen gar nicht namentlich genannt werden aus Angst, dass dann demnächst die Volieren ausgeräumt werden.
    Warum wohl? :~
     
  19. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Das Problem ist wohl,dass alle Argumente gegen eine HZ gleich als "rumhacken" aufgefasst werden.Schon die Frage "warum hast du dich für eine HZ entschieden?" wird als Provokation aufgefaßt.
    Ich denke,wir müssen uns alle in ein paar Jahren wieder sprechen,wenn die Babies geschlechtsreif sind.Wie ist dann das Leben mit ihnen?Jetzt ist alles noch so süß und niedlich.Ist es ja auch.Wie mit einem Hundewelpen,wo man nicht hören will,dass man ihm beibringen sollte,Leute nicht anzuspringen.Ist doch so niedlich,wie die 3kg sich freuen.Das einen 45 ausgewachsene Kilo umschmeißen,daran will man nicht denken.
    Viele Menschen tun sich unheimlich schwer,gute Argumente anzunehmen,wenn sie doch so völlig gegen das sind,was man selber meint.Es ist eben nicht einfach,sich überzeugen zu lassen.:zwinker:
    Als wir einen Partner für Henry gesucht haben,hatten wir auch HZ Aras auf dem Arm und natürlich ist es verführerisch: so einfach,so fertig,so zutraulich.
    Was meint ihr wie oft ich mit meinem Mann Streit hatte,als die völlig scheue Jule hier eingezogen ist,die nur an den Gittern hing und knurrte.Natürlich kommt man ins Grübeln,ob so eine HZ nicht viel einfacher gewesen wäre.Das ist doch völlig menschlich.Wer geht schon freiwillig den schweren Weg,wenn der leichte gleich daneben ist?
    Und trotzdem ist es wichtig,es immer und immer wieder anzusprechen.Nicht locker zu lassen und drauf hinzuweisen und auch diese Diskussionen immer und immer wieder zu führen.
    Und wenn man damit nur einen wieder überzeugen konnte,dann war es das doch wert.:zustimm:
    Liebe Grüße,BEA
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hier haben eine Reihe von Leuten sich zum x-ten Male darum bemüht, Informationen rüberzubringen - und wurden dafür angezickt. Dass dann der Ton auch mal von Seiten der an sich sachlichen Leute schärfer wird, möge man verzeihen.
     
  22. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    sorry doris so handeln nicht nur teenies.....sonst würden hier nicht soviele auf die barrikaden gehen und weiterhin der meinung sein....hz immer wieder....

    ja ich hab auch zwei davon....ja ich habe auch einen hund....den ich als welpen bekam und auch betüddelt habe....aber ich habe ihn auch gut erzogen....genauso handhabe ich es auch mit meinen vögeln...

    ich habe sie mir nicht als schmusetiere geholt.....

    aufklärung hört sich für mich anders an als gleich über die leute herzufallen und im ersten satz schon zu sagen....hol dir kein hz oder warum hast du dir eine geholt...

    gerade die leute die neu hier reinkommen werden mit sowas gleich vorn bug gehauen.....aber das sehen manche natürlich nicht.....

    hier wird gleich drauf rumgekloppt....vor allem wenn jemand schon eine hz hat kann man daran eh nichts mehr ändern....also braucht man dann auch nicht auf dieser person so rumzuhacken wie es hier teilweise von statten geht....

    aber wie gesagt...dieses thema ist schon zu hauf durchgekaut worden....jeder hat freie entscheidungskraft darüber wie er handelt.... und das ist auch gut so....
     
Thema:

Rät man zu schnell zur Naturbrut ?

Die Seite wird geladen...

Rät man zu schnell zur Naturbrut ? - Ähnliche Themen

  1. so schnell

    so schnell: so schnell vergeht das Jahr
  2. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  3. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  4. Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern

    Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern: Hallo ihr Lieben, Vorab entschuldigung für diesen endlos langen Text... Schon lange wünsche ich mir Graupapageien. Aber jetzt wo der Wunsch...
  5. bitte um Rat! Küken 8 Wochen alt bettelt ohne Unterlass

    bitte um Rat! Küken 8 Wochen alt bettelt ohne Unterlass: Liebe Vogelkenner! Ich hoffe, jemand hat einen Rat für mich. Ich habe zu Hause 3 Zebrafinken Küken, geschlüpft Mitte August. Somit sind sie...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.