Rettet Harmony - Den Big Brother Vogel

Diskutiere Rettet Harmony - Den Big Brother Vogel im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hier kann man die genaue Bedeutung des Wortes Freak nachlesen

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #81 megaturtle, 13. April 2005
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Hier kann man die genaue Bedeutung des Wortes Freak nachlesen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #82 Kuschelcorsa, 13. April 2005
    Kuschelcorsa

    Kuschelcorsa Chaos-Miez'

    Dabei seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südwestlich von Augsburg

    :nene:
    DAS wird den Welli auch sehr interessieren.... :D
     
  4. Flocke

    Flocke Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. Februar 2003
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    :D Ich nehme den Hippy Freak , :D

    Liebe Grüße Flocke :S
     
  5. #84 megaturtle, 13. April 2005
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    diese unsinnige Zankerei hier aber auch nicht :traurig:
     
  6. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    sag mal, was geht denn hier ab?
    ich denke ihr wollt ein kleinen Welli Retten?
     
  7. #86 Bianca1410, 13. April 2005
    Bianca1410

    Bianca1410 Guest

    Scheinbar ja nicht alle und die die es nicht wollen müssen ihren Senf natürlich auch immer dazu abgeben :nene:
     
  8. krümel

    krümel mit monster

    Dabei seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    frankfurt/main
    nicht zu vergessen, die teuren anrufe bei der hotline :D die bringen auch geld, und das nicht zu knapp.

    also ehrlich, manchmal frage ich mich echt, ob man es nicht ein bissl übertreiben kann. tierliebe und -schutz ist ja schön und gut, aber es geht ja teilweise soweit, dass gewisse leute einen anderen am liebsten lynchen würden, wenn dieser in der nähe seines vogels einen pfurz lässt. :nene:

    kann man eine solche sache nicht ruhig und sachlich angehen? und vor allem erstmal abwarten und schauen was passiert? muss denn immer gleich mit kanonen auf spatzen geschossen werden?
    und sich dann wundern, wenn andere das handeln nicht verstehen oder nachvollziehen können und sich darüber lustig machen bzw. noch ein bisschen sticheln?!

    KEINE tierhaltung ist artgerecht. wenn man wirklich (und nicht nur pseudo) so ein großer tierfreund ist, hält man sich keine tiere zu hause sondern betrachtet sie aus der ferne in der natur und erfreut sich daran. ;)
    die haltung von haustieren ist reiner, menschlicher egoismus!
    es ist genauso wenig artgerecht EIN wellipaar oder mehrere gleichgeschlechtliche tiere zu halten, da es sich um schwarmtiere handelt. darüber regt sich aber keiner auf? warum?
    natürlich sind zwei schon mal besser als einer alleine, aber wisst ihr denn, dass der vogel wirklich alleine bleibt?

    aber sich über einen welli aufregen, der aus welchen gründen auch immer, alleine gehalten wird ohne hintergründe zu kennen. wisst ihr denn, wie die geschichte mit dem welli wirklich ablief? vielleicht ist er ja wirklich zugeflogen und wäre elend verendet, wenn ihn bb nicht aufgenommen hätte. weiß man's?
    ich möchte an dieser stelle nicht für oder gegen das handeln von bb sprechen, weil ich einfach nicht weiß, was dort wie und wo wirklich abläuft.

    aber eure streiterein und die teilweise unangebrachte und wirklich nervige art des handelns hilft ihm sicherlich null weiter.

    ich liebe alle tiere wirklich sehr, aber dass ich welche zu hause halte, obwohl diese eigentlich in einen schwarm in australien gehören und dort ohne krankheiten die durch inzucht und mutation entstehen locker über 10 jahre und älter werden, ist mein egoismus. ich möchte mich zu hause an der fröhlichkeit und der farbenpracht erfreuen, und nicht nach australien reisen um dort 'nur' einen schwarm grüner wellis zu sehen.
    natürlich versuchen wir doch alles, um unser eigenes schlechtes gewissen zu beruhigen, indem wir ihnen einen großen käfig mit naturästen bestückt 'gönnen'. aber artgerecht ist das auch nicht. demnach sollte man doch mit dem thema etwas vorsichtiger umgehen und nicht immer gleich mit erhobenem finger auf die barrikaden gehen, wenn man selbst leichen im keller stapelt ;)

    und nur, weil ich dort nicht anrufe oder den sender mit protestmails bombardiere, heißt das nicht, dass ich kein tierfreund bin!
     
  9. #88 Lunchi, 13. April 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2005
    Lunchi

    Lunchi Guest

    Also ich finde auch, Leute wie fret66 und Famfieger scheinen keine wirklichen Tierfreunde zu sein so nach dem Motto "ich schau mal im Kuhforum nach"... sind Kühe keine Tiere? Sich darüber lustig zu machen ist nun nicht die feine Art und wenn man einen Wellensittich als unwichtig abstempelt, bloß weil es "nur" ein Wellensittich ist oder auch nur einer von vielen schlecht gehaltenen, klingt das für mich so, als würde man Tiere oder zumindest Wellis nicht besonders mögen.
    Die Vorstellung, dass der Vogel dort noch länger bleiben soll, finde ich schlimm, denn auch wenn Famfieger es nicht zu verstehen scheint:
    Der Spiegel und die Plastikstangen sind nicht das einzig Schlimme, es geht halt darum, dass der Vogel fliegen darf und 6-8 Wochen Quarantäne? Ich finde, hab das auch sonst überall so gelesen, 2 Wochen reichen dicke!!

    Ich finde natürlich auch, wenn man jetzt da anruft oder Big Brother deshalb schaut oder im Forum anmeldet, nehmen die nochmehr Geld ein und hab all das deshalb auch nicht getan, aber wie schon geschrieben wurde, kann man auch beim Veterinäramt oder so anrufen, was denen kein Geld gibt oder ne Mail schreiben an RTL2, was auch kein Geld kostet und was ich deshalb auch getan habe.

    Sicher sind Sachen wie Abschlachtung von Walen oder Pelztierfarmen weitaus größeres Tierleid und auch da protestiere ich gegen, informiere mich und unterstütze Greenpeace monatlich mit einer Geldspende und Postkartenaktionen.
    Das heisst aber nicht, dass ich deshalb "kleinere" (und deshalb unwichtigere??) Tiere übersehe. Ich versuche einfach so gut es geht, jedem Tier zu helfen und ich weiss von anderen Wellihaltern und mir selbst, dass sie und ich auch bei Nachbarn oder Freunden protestieren würden, wenn solche sich einen Einzelvogel halten würden. Das ist dann auch nur ein einzelnes Tier aber ich finde doch, jedes Leben zählt.
    Warum sich darüber lustig machen? Wie hier schon mehrfach erwähnt wurde trägt das Fernsehen eine Art Vormach oder Vorbildfunktion, wo viele Menschen zugucken und eventuell auch nachmachen und darum geht es hier: Es wird mit schlechtem Beispiel vorangegangen und nur weil ein Welli zugeflogen und gerettet wurde, heisst das doch nicht, dass man ihm anschließend (weil er ja schon genug Glück für einen Tag hatte??) den Freiflug verwährt. Und da dort keine anderen Wellis sind, muss er ja wohl auch gar nicht in Quarantäne.

    Zu Krümel:
    Grundsätzlich stimme ich dir zu, man kann Tiere nicht vollständig artgerecht halten,! aber ich sehe doch einen großen Unterschied zwischen Käfighaltung ohne Artgenossen mit gesetzeswidrigem Spielzeug und artgerechterer Haltung mit Kollegen, gutem Spielzeug und vor allem Freiflug!

    Der Thread hier wurde ja auch wohl gestartet, um die Bedingungen für den Vogel zu verbessern und Leute darauf aufmerksam zu machen, und dann kommen einige, (die sich vielleicht genötigt fühlen anzurufen?? Geld für ein Tier auszugeben - um Himmels Willen bloß nicht??) und machen sich regelrecht darüber lustig ("Kuhforum *grins**grins*" - sorry aber auch Kühe sind fühlende Wesen und sollten artgerecht gehalten werden) und putzen andere runter wie übertrieben sie doch handeln....Find ich nicht so nett. Wenn hier jemand diese Aktion übertrieben findet, braucht er doch nicht mitzumachen oder hier überhaupt zu lesen und schreiben, denn hier wird nur zum Mitmachen aufgerufen/gebeten und niemand wird gezwungen.

    Ach ja und Telefonterror ist glaub ich, wenn man immer wieder dieselbe Nummer wählt und dabei unverschämt oder obszön ist und denjenigen regelrecht damit quält, und wenn man beim Fernsehen anruft und höflich und freundlich bestimmt auf einen Fehler aufmerksam macht, der übrigens schon strafbar ist, wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz, dann ist das noch lange kein Terror. Also bitte sachlich bleiben!!
     
  10. #89 D@niel, 13. April 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2005
    D@niel

    D@niel Guest

    Hi alle zusammen,

    ich finde es ehrlich gesagt traurig, dass hier Leute als Nicht-Tierfreunde abgestempelt werden (wurde ich heute auch schon), weil sie nicht dort anrufen oder Mails verschicken, sprich für den Welli ''kämpfen''. Naja, irgendwo muss ich beiden Seiten Recht geben, denn gutheißen tue ich die Haltung des Wellis auch nicht, deshalb sollte man den Leuten nicht gleich förmlich die Bude einrennen (auch wenn das hier niemand getan hat). Ruhig und sachlich erreicht man da mehr, ebenso wurden schon mehrere Mails verschickt, wo auf Haltungsfehler aufmerksam gemacht wurden.
    Falsch, eine ''richtige'' Quarantäne dauert 6 - 8 Wochen! Selbst nach 2 Wochen lässt sich nicht einwandtfrei feststellen, ob der Vogel wirklich kerngesund oder ob er nicht doch was hat. Das wären dann so Krankheiten, die z.B. bei Stress (z.B. Trichomonaden) ausbrechen oder einen ganzen Bestand gefährden können (z.B. PBFD). Deshalb sollte man meiner Meinung nach einen TA-Check vorziehen + Quarantäne, wäre mir sicherer.
     
  11. AndreasG

    AndreasG Guest

    Um mal zum eigentlichen Thema zurückzukommen:
    Laut BB Forum steht der Vogel im Stall und eine Bewohnerin (Daniela) soll schon gesagt habe: “Der lebt ja immer noch“
     
  12. Lunchi

    Lunchi Guest

    echt? doch 6-8 Wochen? O.O ist das dann nicht sehr lange für die armen Tiere?
    Ich konnte das dem armen Tiko nicht antun, Nikki wollte sooo gerne zu ihm reint und als beide gemeinsam im Käfig saßen haben sie sofort geschnäbelt und gespielt und nach ca. einer Woche hab ichs nicht mehr ausgehalten und die armen Randalierer *gg* ("wir wollen raus!") rausgelassen.
    Da Tiko Nikki überall hin gefolgt ist, gabs auch mit der Orientierung keine Probleme, aber ich verstehe natürlich, dass Krankheiten ein Problem sein können. >.<
    Da war ich dann wohl zu gutmütig mit den Beiden? Zum Glück erfreuen sie sich seit jeher bester Gesundheit. ^^

    Das mit den Nichttierfreunden meinte ich nicht so, dass man wenn man sich nicht beteiligt an der Aktion, kein Tierfreund ist, sondern, wenn man sich über solche Sachen wie hier das lustig macht.
    Ich les auch manchmal in Foren von Beiträgen die mich nicht interessieren oder wo ich nicht so hinterstehe, aber dann beleidige ich die anderen nicht, sondern mach halt einfach bei der Aktion nicht mit. Hier wird ja niemand gezwungen, da anzurufen und sein Geld auszugeben, so meinte ich das.
    Aber nur hier reinschreben um andere runterzuputzen oder die Aktion als lachhaft und übertrieben (weil is ja nur ein Wellensittich) abzutun, find ich einfach nicht in Ordnung. Das wirkt etwas herzlos in meinen Augen.
     
  13. fret66

    fret66 Guest


    Also, hier ist ja inzwischen viel geschrieben worden, aber "Das ist ja nur ein Wellensittich" hat glaube ich noch niemand geschrieben. Meiner Meinung nach geht es darum
    1. Ob dem Vogel geholfen werden muss.
    2. Wenn nötig, wie man dem Vogel am besten helfen kann.
    Und darüber kann man doch diskutieren, oder? Es ist, glaube ich zumindest, nicht verwerflich eine eigene Meinung zu haben. :gefahr
     
  14. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    ne richtige Quarantäne ist 60-90 Tage.
     
  15. D@niel

    D@niel Guest

    Für die Tiere weniger angenehm, aber besser für den bereits eingewöhnten Bestand. Munteres Rumgehopse hat wenig mit Gesundheit zu tun, da eben Krankheiten wie PBFD oder stressbedingte Krankheiten erst dann so richtig zum Ausbruch kommen. Warum liest man so oft, dass total muntere Wellis am nächsten Morgen tot auf dem Käfigboden lagen?!
    Richtig, sich drüber lustig machen finde ich auch nicht okay, aber ich finde es noch viel weniger okay, wenn man andere Leute, die nicht dort anrufen oder mailen, als Nicht-Tierfreunde bezeichnet (wie geschrieben, wurde ich gestern).
    Diese Streiterei bringt den Welli hier wenig weiter. Es wurden schon einige informative Mails von hier aus verschickt und jetzt kann man praktisch nur noch hoffen, dass etwas passiert, denn mit Rumgetöse kommt man da nicht weiter. :)
     
  16. #95 megaturtle, 14. April 2005
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Laut BB-Tagebuch sitzt der Welli im Stall und zwitschert. Eine Bewohnerin (Daniela) gestern ganz erstaunt: Ja der Vogel lebt ja noch 8o
     
  17. #96 ChristineF, 14. April 2005
    ChristineF

    ChristineF Guest

    Über so eine Bemerkung kann man sich echt nur wundern... :traurig:
    Ein Wellensittich ist nun wirklich nicht so ein exotisches Tier, was man noch nie gesehen hat. Schließlich werden Wellis schon seit Jahren als Haustiere gehalten.

    Dass diese ganze Diskussion solche extremen Formen angenommen hatte, finde ich nicht gut - diese gegenseitigen Beschimpfungen nützen doch keinem.

    Aus welchen Gründen der kleine Piepser bei BB gelandet ist, weiß doch niemand genau. Besser allein im Käfig als irgendwo in der freien Natur und verhungert...

    @ Maren und Daniel
    Danke für die sachlichen Beiträge, die wieder etwas mehr Ruhe reingebracht haben :zustimm:
     
  18. krümel

    krümel mit monster

    Dabei seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    frankfurt/main
    ja und???

    hauptsache ist doch, DASS er noch lebt.
    was gesagt oder gedacht wird ist doch völlig egal :nene: ;)

    sich über das aufzuregen, was jemand sagt bringt nur euch bauchschmerzen und dem vogel ist nicht geholfen.
     
  19. Meggy

    Meggy Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich schaue BB mir nie an.
    Habe mich jetzt hier durch den Theard gewühlt und es stellen sich für mich
    mehrere Fragen. Wo hatten die Bewohner so schnell einen Käfig her? Ist der Vogel wirklich entflogen? Wenn ja, will der Besitzer den überhaupt wieder haben, oder hat er den Welli sogar ausgesetzt!? Wo sollen die den Welli fliegen lassen? Im Stall? Bei der nächsten Öffnung der Tür ist der Welli weg. Wo würdet ihr einen Welli auf die Schnelle unterbringen, wenn euch einer zufliegt? Ich würde den nächst greifbaren Käfig nehmen den ich habe und das ist der Transportkäfig, als Übergangslösung bis sich etwas größeres gefunden hat und alles andere folgt dann auch.
    Also sollten wir jetzt BB auch die Chance geben, an der Situation des Wellis etwas zu ändern. Das geht nun mal nicht von Heut auf Morgen.
    Sollte sich das Ganze als PR-Gag rausstellen, um Tierfreunde zu provozieren, finde ich es eine riesen Sauerrei.

    Viele Grüße Meggy
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #99 megaturtle, 14. April 2005
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Hab mich doch nicht aufgeregt, sondern nur eine Info weitergegeben *wunder*
     
  22. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ja, aber es klappt ja anscheinend hervorragend :?
     
Thema:

Rettet Harmony - Den Big Brother Vogel

Die Seite wird geladen...

Rettet Harmony - Den Big Brother Vogel - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  5. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.