schlechte nachrichten :-((

Diskutiere schlechte nachrichten :-(( im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich denke auch das Jacko so aggressiv geworden ist, weil er den Balkon als sein Revier sieht. Er hat ihn ja ganz für sich ;) Bei...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #61 Larity, 19. Juli 2011
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2011
    Larity

    Larity Larity

    Dabei seit:
    27. September 2010
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    ich denke auch das Jacko so aggressiv geworden ist, weil er den Balkon als sein Revier sieht. Er hat ihn ja ganz für sich ;)

    Bei unserem Jacky ist das auch so , er ist fest mit Chica verpaart, wenn ich die Innen- Volierentür aufmache und einfach hineingehen würde, dann wäre aber Holland in not, er wird dann sauer und kommt Kopfüber auf mich zugedonnert. Aber draußen ist er lieb. Ich lass sie dann raus und kann sauber machen. Wenn er mal schlecht drauf ist, und sich trotzdem darüber ärgert und in die Voliere zurück klettert, bring ich ihn in einen neutralen Raum mit Chica, dann ist er ganz lieb.

    Hast ja gesehen dass es bei dir geklappt hat mit deinem kleinen Käfig.
    Jacko meint das nicht böse aber er ist jetzt ein stolzer Hahn, der sein revier und Weibchen beschützt.

    Seitdem ich weiß wie ich Jacky händeln kann, kam es auch zu keinen Beißattacken mehr.

    Unser Jacky wurde so seitdem er ein Weibchen und seine Voliere bekommen hat, wir haben ihn auch nicht gekränkt oder so.

    Ich denke auch dass du deinen Jacko nicht gekränkt hast sondern dass es einfach Revierverhalten ist.

    Vielleicht ist Jacko im Wohnzimmer etc. gar nicht aggressiv... es ist dann ja nicht mehr sein revier.
    Mein Jacky ist in anderen Räumen noch lieber als im Wohnzimmer. Probier es doch mal aus.
    Unser Jacky hat sich auch von uns zurückgezogen seitdem er sein Weibchen hat-was ja auch eigentlich gut ist-
    wir verstehen uns gut mit ihm da wir ihn nicht mehr einfach streicheln, er möchte Streicheleinheiten eigentlich nur noch von seiner Henne.
    Mal kann man ihn kurz streicheln (im neutralen Raum) aber an der voliere würde er sofort hacken.
    Man muss das akzeptieren, ich freue mich dass er einfach lieb ist und nicht angreift.
    Stell dich darauf ein das dir das vielleicht auch genügen muss... wenn er dich nicht mehr angreift heißt das aber auch nicht dass er wieder wie früher gekrault werden möchte.
    Und ich muss unseren Jacky immer auf einem stock tragen, ab und zu kommt er mal auf die Hand, aber sobald wir in die Nähe der Voliere kommen muss er wieder auf den Stock da er sonst beim Absetzen auf die Volierentür wieder hacken würde. Seitdem ich den Stock benutze , hat er auch wieder respekt vor mir, da er gemerkt hat, egal wie doll er in den stock hackt, es mir ja gar nicht weh tut ;)

    Das war jetzt nur meine Erfahrung.

    LG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 minialeyna, 19. Juli 2011
    minialeyna

    minialeyna Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    51065 köln
    also ELLICHEN hör bitte auf mich hier blöd da zustellen!!!!!
    ich habe nie gesagt das ich meine grauen jemals bei minus graden draussen ohne schutz lassen würde ok?würdest du hier mal vernünftig lesen dann hättest du mit bekommen das sie erst ein jahr bei mir sind ,sie leben bei mir erst seit knappt 2 monaten auf dem balkon!!!!in der auffangstation waren sie immer draussen und in ihrem schutzhaus wenn sie wollten!das dazu....
    dann hatte ich hier um rat gefragt was man den da so bauen könnte auf dem balkon???

    bei meinem hahn war das so:er kam zu uns, die ersten 6 monate war er lieb nett und null agressiv.dann plötzlich fing das an obwohl sich nichts geändert hat.da hatte er auch noch nicht seine henne...

    und bitte bevor hier jemand antwortet (ELLICHEN) bitte bitte erst richtig lesen.

    danke
     
  4. tina45

    tina45 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2011
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwabenländle
    hallo minialeyna,

    ich habe mal ein bissel überlegt was ich eventuell für den winter bauen würde, allerdings weiß ich nicht welche größenanforderungen es an ein schutzhaus gibt. im baumarkt werden doch diese kleinen holzschuppen für gartengeräte angeboten, ich habe schon welche mit zwei kleinen fenstern gesehen. wenn du diese dann mit steropor oder ähnlichem ausfütterst und noch mal gespundete bretter drüber schraubst wäre es schon mal ein guter schutz für die kühlere jahreszeit. für den winter könntest du dann noch eine kleine heizung mit termostat einbauen. drinnen schön ein paar naturäste und so.... ich stelle mir das ganz gut vor. die sehen ja quasi aus wie ein großer schrank und du hast vorn zwei flügeltüren mit je einem fenster. eine scheibe würde ich rausnehmen und als ein/ausflug lassen. zum reinigen kannst du beide türen öffnen und kommst gut überall hin.

    wie gesagt, ist nur eine idee...

    lg tina
     
  5. Dolcedo

    Dolcedo Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Mai 2011
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
    Ich würde ungeschliffene OSB Platten und Rahmenschenkel nehmen, weil:

    a) günstiger in der Anschaffung

    b) individulle Bauweise, an den Standort gegeben ist

    c) eine Innenverdrahtung wegfällt, weil OSB Platten auch Großpapageienschnäbeln standhalten

    ....zuweit mein Beitrag zum Bau eines Schutzhauses....
     
  6. #65 minialeyna, 19. Juli 2011
    minialeyna

    minialeyna Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    51065 köln
    hey das ist schonmal ne gute idee..

    jetzt muss ich nur noch ca wissen wie gross es minimum sein muss!!
     
  7. Dolcedo

    Dolcedo Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Mai 2011
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
    leider kann ich darüber nichts sagen, ob es dafür Bestimmungen gibt....aber ich stelle morgen mal Bilder ein, wie sowas in fertig aussieht.

    Ich habe meinen (auch wenns nur ein Hühnerstall ist) auch auf diese Art gebaut, ich würde dir empfehlen, das Teil auf "Füße" zu stellen, dann tust Du Dir mit dem saubermachen leichter, schont den Rücken...:D...und die Kaninchen (wenn sie schon dort bleiben sollen), hätten einen Unterschlupf....
     
  8. tina45

    tina45 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2011
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwabenländle
    das ist natürlich auch toll wenn die kleinen noch was zum reinkuscheln haben - allerdings ob das ganze für einen strengen winter wirklich geeignet ist, weiß ich nicht. ich würde auf jeden fall noch eine voliere ins wohnzimmer stellen, so das es für die frostmonate und richtige minusgrade eine ausweichmöglichkeit gibt.
    bin schon gespannt auf die bilder.

    lg tina
     
  9. #68 minialeyna, 19. Juli 2011
    minialeyna

    minialeyna Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    51065 köln
    auf die bilder bin ich auch gespannt :-)

    also bei meinem bekannten mit der auffangstation, hält die vögel verschiedenster arten so: sie können das ganze jahr über raus und wenn ihnen zu kalt wird gehen sie in ihr haus.er hat auch ne heizung dort drinne und er meinte immer wenn er die heizung an macht sind sie nach draussen abgehauen.seit dem hat er die heizung nicht mehr angemacht...

    bis wieviel grad ist den ok im winter?und wenn ich ne heizung einbau sollte ich sie trotzdem ins wohnzimmer holen?
     
  10. Dolcedo

    Dolcedo Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Mai 2011
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
    Hallo Tina,

    es gibt ja noch die Möglichkeit, eine Wärmelämpe zu installieren z. B. Keramikstrahler, die Reptillienabteilung bietet hier gute Produkte, die auch gut in die Vogelhaltung zu übernehmen sind, Stromanschluß sollte wohl auch kein Problem sein, vielleicht hat der Balkon auch eine Aussensteckdose, wenn nicht ist sollte schnell eine "aufgeputzt" sein....

    Zur besseren Isolierung könnte man, Innen mit Syropor oder Glaswolle dämmen, und noch eine zweite Platte aufsetzen, spart dann wiederrum Heizkosten
     
  11. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hier geht es doch um einen Balkon und nicht um eine AV?
    Wenn die Vögel Außentemperaturen gewohnt sind und die Vögel voll befiedert sind, machen ihnen auch geringere Temperaturen nichts aus. Auf Dauer sollten die Temperaturen aber nicht 15 Grad unterschreiten.
    Viele Grauen nutzen aber gerne zeitweise AV Anlagen auch bei Minusgraden und toben sich im Schnee aus, allerdings suchen sie dann wieder den Schutzraum auf. Sie haben also nach wie vor die AV zum auspowern und fliegen. Der Schutzraum muss aber dennoch so groß sein damit sie sich ordentlich bewegen, spielen und strecken können. Das funktioniert aber auch nur bei harmonierenden Pärchen da sonst die Individualdistanz der Tiere zu gering wird.
    Wohnzimmervögel müssen sich erst an Außentemperaturen gewöhnen, also ständig rein und raus ist nicht gut.

    Es gibt hier im Forum einige Halter mit Balkonvögeln, eventuell schildern die mal ihre Lösungen. Auch zu den Amazonen rüberschielen :zwinker:

    PS: Laritys Hinweis auf Revierverteidigung halte ich auch für gut, das würde sich aber durch Beobachtung feststellen lassen.
     
  12. shalom

    shalom Banned

    Dabei seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    Hallo Minialeyna,
    Du kannst drinnen eine Wärmewellenheizung anbauen, diese sollte aber mit Gitterdraht "vogelsicher" gemacht werden, damit ihnen nichts passiert. Die bekommst Du in allen Baumärkten, sie ist nicht sehr teuer, wir haben die auch eingebaut.
    Grundsätzlich sollten im Winter im Schutzhaus nicht weniger als 15 Grad sein, alles andere ist viel zu kalt.
    Meine können ob Sommer oder Winter auch immer raus, letztes Jahr waren sie bei Minus 10 draußen, es macht ihnen nichts aus.
    Aber ganz ganz wichtig ist, dass sie immer wieder rein können, um sich aufzuwärmen, und die angegebene Temperatur würde ich nicht unterschreiten
    und all das Gesagte kann nur dann gemacht werden, wenn sie langsam daran gewöhnt werden, bei jedem Wetter draußen zu sein. Du kannst sie nicht
    einmal im Winter in der Wohnung halten und dann irgend wann zwischendurch nach draußen setzen. Sie müssen sich langsam daran gewöhnen.

    LG Claudia
     
  13. shalom

    shalom Banned

    Dabei seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    ...huch....
    hat sich wohl irgendwie mit Koppi überschnitten.......
     
  14. #73 minialeyna, 19. Juli 2011
    minialeyna

    minialeyna Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    51065 köln
    gewöhnt sind sie die temperaturen,voll befiedert auch und harmonisieren tun sie mehr als gut :-)

    wie ist es den wenn ich den halben balkon zum schutzhaus umbaue?und im sommer den wieder weg tuhe???wie ein puzzel mein ich?winter hin sommer weg usw?

    zb sind es 5 teile die man dann immer wieder zusammen stecken(schrauben) kann....
     
  15. Dolcedo

    Dolcedo Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Mai 2011
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
    So hier Bilder, zur event. Bauidee....was wann aus OSB Platten alles bauen kann....
     

    Anhänge:

  16. #75 rettschneck, 19. Juli 2011
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu, jip man kann aus OSB platten viel bauen....... ich hatte sie als Trennwand...... schwupp die wupp ...... durchgenagt......
    Ich würde dir eher zu Siebdruckplatten raten, die sind wesentlich stabiler und haben eine glatte und eine angeraute Seite, die halten wesentlich länger als OSB.

    lg
     
  17. Dolcedo

    Dolcedo Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Mai 2011
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
    @ Jennifer...achja?! ...vieleicht geschliffene verwendet?!...hier liest es sich aber ganz anders...und darauf bezog ich meine Thematik...ach was bin ich froh, daß meine Geier ein VZ mit angrenzender AV haben....
     
  18. #77 Moni Erithacus, 19. Juli 2011
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo,

    die Platten haben wir bei uns im VZ,unsere Graue gehen nicht dran,aber:wir haben das gleiche im Vogelhaus,wo mein Mann mehrere Volieren hat,die Sperlingspapageien gehen immer dran,auch wenns sehr glatt ist.Die sind so geschickt, die "Schaden" sind mehr als sichtbar ,die kleinen "Biester" bekommen jede Woche frische Äste/Zweige,aber die Platten sind wohl für sie auch sehr interessant.
     
  19. #78 madleen86, 19. Juli 2011
    madleen86

    madleen86 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Oktober 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen,

    habe mir jetzt alles durchgelesen, es hat sich gelesen wie ein spannender Roman. :0)

    Also unsere Emma (Graue) knapp 1 Jahr ist auch ziemlich frech, zu meinem Freund ab und an sehr schlecht auf ihn zu sprechen. Hält er seine Hand hin, so das sie auf die Hand kommt soll, schaut sie ihn ca. 1 Minute an und dann probiert sie zu hacken.
    Bei mir wieder rum garnicht. Sie beugt ihr Köpfchen nach unten, so wie "nun bitte eine halbe Stunde kraulen" zwischen durch gibt es mal ein Küsschen, muss dazu sagen, das ich mich da auch schon mal richtig angeschmiert hab, Emma gib Küsschen.... von wegen deine Nase ist mir lieber... grins ich hab geheuelt vor Schmerzen, sie bekam es mit wie traurig ich in dem Moment war und gab mir einen Schmatza auf die Wange bisschen Kuscheln am Hals als Entschuldigung.

    Aber gut davon, mein Freund darf sie nicht kraulen und ab und an macht sie nen Aufstand wenn er an die Voliere geht, aber sie geht auch zu ihm um mal nicht ins Spielzimmer fliegen zu müssen. Er zeigt auch ab und an noch Angst, wo ich sage, sie bekommt es mit das er so heftigen Respekt hat, das sie es gern ausnutzen wird. Auch wenn bei uns mal eine Meinungsverschiedenheit ist, wir haben für den Rest des Tages bei ihr verschis.... Sie bekommt die Gefühle, Ängste alles so schnell mit, kaum zu glauben.

    Übrigens haben wir sie auch auf dem Balkon sitzen, allerdings hat sie in der Wohnung eine schöne Voliere, und wenn sie kein Bock mehr hat auf dem Balkon kommt sie reingefolgen und macht es sich in der Wohnung gemütlich. Also ich würde auf jedenfall weiterhin versuchen das Vertrauen bzw. den Respekt wieder zu bekommen und vllt ist es ja dann auch schon Möglich deine Grauen im Winter mit hinein zu nehmen.

    Ich sage immer viel viel Geduld haben. Vertrauen bzw Respekt zu verlieren geht bei den Grauen sehr schnell, es wieder zu bekommen dauert!

    Das soll es erstmal gewesen sein von mir.

    LG Madleen
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #79 rettschneck, 20. Juli 2011
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu,

    falls du mich meinen solltest, so heiße ich zwar nicht, aber es war die glatte seite die jeweils zum Innenbereich der voliere zeigte. Und wenn ich die angerauhte seite zum Innenbereich gesetzt hätte, wäre es den schnäbeln von den Geiern (hier waren es nur die Mopas) auch nicht gewachsen........
    Und ich kann nochmals dazu raten Siebdruck oder Mulitplex zu verwenden, weil es einfach länger hält. Sind zwar teurer aber zum einen nehmen sie kein oder minimal Wasser auf ( im gegensatz zu OSB) und sie sind härter und haben wie schon geschrieben eine ganz glatte seite ( die man auch gut abwischen kann) und eine gesiebte Seite.

    @ Dolcedo
    P.s. was hältst du denn in deinen Volieren ? Krummschnäbel oder kleine Pieper ?

    lg rett
     
  22. #80 minialeyna, 20. Juli 2011
    minialeyna

    minialeyna Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    51065 köln
    hey ich wollt euch mal eben zeigen wie mein jacko sich riesig macht wenn er mich sieht.....

    [video]http://youtu.be/8bF6WIoB5F8[/video]

    was sagt ihr dazu?
     
Thema: schlechte nachrichten :-((
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. balkon grafik

Die Seite wird geladen...

schlechte nachrichten :-(( - Ähnliche Themen

  1. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  2. Schlechtes Bild

    Schlechtes Bild: Könnt ihr den Vogel erkennen?
  3. Graupapagei aus schlechter Haltung

    Graupapagei aus schlechter Haltung: Hallo, Ich habe 2 Graupapageien aus schlechter Haltung übernommen. Genauer gesagt gestern. Im Moment sind sie noch in ihrer Voliere im Haus, wo...
  4. Erschreckende Nachricht - Breitmaulnashorn im Zoo in Frankreich getötet wegen Horn!

    Erschreckende Nachricht - Breitmaulnashorn im Zoo in Frankreich getötet wegen Horn!: Hallo, wieder eine erschreckende Nachricht aus einem Zoo in Frankreich. Jetzt haben Wilderer dort ein Breitmauslnashorn in einem Zoo getötet und...
  5. Dem Graupapageien die Angst nehmen?

    Dem Graupapageien die Angst nehmen?: Hallo! Wir sind vor einigen Wochen zu dem Freund meiner Mutter gezogen und der hat einen Graupapageien: Kalle. Kalle saß dort nun also in einem...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.