Schnappi!!!????

Diskutiere Schnappi!!!???? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Gerade auf dem Weg zum Briefkasten ist es mir eingefallen: Vielleicht sind wir ja verhaltensgestoert???:dance: denken bestimmt alle die...

  1. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    denken bestimmt alle die keine Vögel haben :D

    Die Futter mischung von Exoticwings schaut doch gut aus ;)
    Ich denke wie Andrea... mit dein jetzige Futtersorte mischen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Futtermischung

    Hallo Sigrid,
    habe noch einen Rat zur geeigneten Futtermischung bekommen und die 50-50 Budgie-Mischung ist voll ausreichend. Die Finch-Mischung, an die ich erst noch dachte, brauchst Du nicht.
    Hoffen wir, dass es mit der Beschaffung klappt und das nicht doch noch Zusatzstoffe drin sind.
     
  4. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Davon gehe ich mittlerweile aus. <Gedankenspiel ein> Wir Menschen haben ja den Bauartfehler der Möglichkeit und Notwendigkeit zur (verbalen) Sprache. Kleine Kinder sind ja noch normal. Kinder von vielen Tierarten können sich artübergreifend verständigen und verstehen. Tiere können anderer Tiere verstehen, z.B. deren Warnrufe.

    Manche (ältere) Menschen werden wieder normal. Dazwischen liegt eine Zeit mit einer riesigen "Verhaltensstörung", in der wir stark nachdenken müssen, warum wir eigentlich manchmal das Gefühl haben, die Tiere zu verstehen, oder wir müssen darüber nachdenken, was wir gerade fühlen, besonders bei gemischten Gefühlen. <Gedankenspiel aus>

    Deshalb könnte ich mir vorstellen, daß Schnappi ganz normal reagiert - aber worauf nur? Denn es schadet ihr ja.

    :0-
     
  5. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    @ Blindfisch: Das ist mir ganz ehrlich etwas zu kompliziert gedacht.
    Worauf Schnappi (ganz normal) reagiert haben wir doch geklärt: Auf zu gutes Futter, Möglichkeiten zum Nisten usw., dadurch Hormonumstellung, evtl. schon andauernd und deshalb schlecht davon wieder runterzubringen.
    M.M. nach vermenschlichst Du die Vögel zu sehr.
     
  6. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    :+keinplan Gedankenspiele!

    :0-
     
  7. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Pech!

    Mit dem neuen Futter hat es heute noch nicht geklappt. Kaum zu glauben, aber wahr. Der Laden hat Telefonprobleme, haben sie auf der Webseite berichtet. Wir konnten nicht anrufen, und sie haben das e-mail (noch) nicht beantwortet. Vielleicht klappt ihr e-mail Programm ja auch nicht, wenn die Telefone nicht funktionieren. Vielleicht fahren wir morgen mal hin. Ist ja ganz nah an Heidelberg, und das ist nur 6 Minuten von hier:) . Ja, und sonntags sind die Laeden auf!

    Die homeopathischen Mittel konnte ich auch nicht besorgen. Der Weihnachtsmann kommt hier mit seiner eigenen Parade, und das war heute. Man konnte nicht durchkommen!:k

    UND dann, haben wir im Moment immer noch Computerprobleme. Falls Ihr iauf einmal nichts hoert, liegt es daran! :k

    Ich werde euch auf dem laufenden halten,
    Sigrid
     
  8. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Ich nochmal!

    Also heute sind wir mal zu dem Laden gefahren.
    Interessant. So viele Vogelbabies aller Art habe ich noch nie gesehen! Viele Wellis, Handaufzucht, Kanarienvoegel, Papageien, alles war da.

    Sie hatten die Welli-Mischung, und es sind wirklich keine Zusaetze drin. Allerdings haette ich genauso gut sagen koennen: "Ich versuche es mal mit Rattengift." Als sie hoerten, dass ich damit die Brutstimmung verringern will, waren sie total dagegen. Die Wellis brauchten unbedingt zusaetzliche Vitamine, sagten sie. Die Brutstimmung koennte ich nur mit Verkuerzung des Tageslichts eindaemmen.
    Na ja, ich habe die Mischung trotzdem genommen. Eine Packung Puder zum Blutstillen fuer die neue Hausapotheke habe ich auch noch gekauft.

    Die Meinungen darueber, was fuer Wellis gut ist, gehen offensichtlich weit auseinander. :?
    Ich hoffe, dass das jetzt fuer meine das Richtige ist,:)

    Die haben auch Terrarien mit Zubehoer. Aber von Korkrinde haben sie noch nie gehoert!:traurig:

    viele Gruesse,

    Sigrid
     
  9. #108 Andrea 62, 20. November 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. November 2006
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Sigrid,
    ja, die Meinungen gehen wohl wirklich sehr weit auseinander.
    Zur Handaufzucht will ich mich nicht weiter äußern, da gab und gibt es hier immer wieder Diskussionen dazu. Ich lehne sie völlig ab, es sei denn, die Vogeleltern füttern ihre Jungen nicht mehr selbst. Aber den Altvögeln die Jungen aus den Nestern nehmen, um sie dann per Handaufzucht möglichst zahm für den Käufer zu machen, der ein Kuscheltier braucht und keinen Vogel, das finde ich einfach :k.
    Ich finde es gut, dass Du das Futter mitgenommen hast. Zusätzliche Vitamine: Meine Vögel bekommen nur ihr einfaches Körnerfutter (das natürlich möglichst frisch sein sollte) + Kalk/Grit + gelegentlich Obst/Grünzeug (allerhöchstens in der Mauser mal wenig Eifutter mit Vitaminzusatz) und haben seit fast 4 Jahren keinerlei Mangelerscheinungen. Auch, die Vögel, die ich als Kind hatte, bekamen nur ihre Körnermischung ohne Vitamine. Das Gefieder war/ist in Ordnung, ich hatte bisher noch keine Probleme mit Eierlegerei usw. Dauervitamingaben halte ich für völlig sinnlos, wenn nicht sogar gefährlich, da bestimmte Vitamine sich bei Überdosierung auch im Körper ablagern und z.B. die Leber schädigen können.
    Dieser "Vitaminwahn" setzt sich ja auch in der menschlichen Ernährung fort. Dabei braucht man bei vernünftiger Ernährung überhaupt keine künstlichen Vitamine.
    Wenn Du Dir noch unsicher bist und Dich noch weiter informieren willst, gib doch in der Suchfunktion z.B. mal : "Dauerlegen" "Legezwang" ein. Da findest Du etliche Erfahrungsberichte, die Dir bei der Entscheidung helfen.
    Mit der Korkrinde ist es schade, aber vlt. findest Du ja noch irgendwo welche, evtl im online-versand für Terrarien. Ist ja auch kein Muss, Äste erfüllen auch ihren Zweck, meine Hennen "verschöneren" auch immer mal ihre Sitzbrettchen aus Weichholz.
    Ich drücke die Daumen, dass die Umstellung den gewünschten Erfolg bringt :).
     
  10. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

  11. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Sigrid,

    *lach* So wie Du das gerade beschrieben hast, hätte ich mich wegschmeissen können vor lachen!
    Aber es ist schön, dass Du es trotzdem gekauft hast!
    Ich sehe es mit dem Vitaminwahn genauso, wie Andrea. In Maßen okay, aber nicht in Massen und das ist das, was in den Mischungen ja im Normalfall enthalten ist.

    Wenn Du irgendwann das Gefühl haben solltest, dass sie doch wieder Vitamine (in Pulver oder Tropfenform) benötigen, kannst Du ja welche zusetzen (oder wieder mit angereichertem Futter mischen), jedoch würde ich es dann doch eher wieder übers Grünzeugs probieren.

    Korkrinde hab ich selbst jetzt noch nicht verwendet, da ich noch Rindenstücke von der Fichte, die meine Eltern im Frühjahr umgemacht hatten, habe und meine Geier die erst einmal kleinnagen sollen.
    Zusätzlich biete ich meinen regelmäßig leere Klopapier- oder Küchenrollen zum Zernagen an. Meistens klemme ich die mit ner Holzwäscheklammer am Voligitter fest. Die dienen dann für manche Geier als bequeme Sitzmöglichkeit und für andere als zusätzliche Schreddervariante.

    Bzgl. dem Außeinandergehen der Meinungen, da denke ich auch, dass die im Laden eben auch einfach nur verkaufen wollen und da ist die Frage, wie sinnvoll etwas wirklich ist, eben nicht mit bezahlt. ;)
    Ähnliches auf Seiten der Hersteller:
    Ich hab am Samstag beim Einkauf auch nur kurz noch die Rückseite des einen oder anderen "Zusatzpräparates" angeschaut und mir wurde mit dem Wissen, das ich mittlerweile über Vögel und deren Ernährung habe, ganz anders.
    Zum vitaminangereicherten Körnerfutter, bitte noch gesüßte und mit Bäckereinebenerzeugnissen vollgestopfte Knabberstangen und Zusatzmittelchen x-Mal die Woche übers Futter streuen, das nächste Zusatzmittelchen für die Mauser und das übernächste fürs Sprechen und noch eins, 2-3 Mal im Monat, "zum Entgiften" des ach wie empfindlichen Verdauungssystem der Pieper, ...

    Wenn ich von vornherein in der Ernährung darauf achte und diese ganzen alles mögliche unterstützenden (und vieles andere Belastende) Mittelchen weglasse, belaste ich den Körper meines Piepmatzes nicht übermäßig und brauch auch nicht 2-3 Mal im Monat was zum Entgiften geben. Da reicht dann Aktivkohle oder die Dir von Deiner TÄ empfohlene andere Kohle, wenn akute Probleme auftreten.

    Ich finde es auf alle Fälle toll, dass Du die Vernunft und nicht die Wünsche der Verkäufer hast siegen lassen!:zustimm:
     
  12. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ... ja, da "schüttelt´s den Hund samt Hütte". So werden die Tiere planmäßig krank und tot gefüttert. Ich habe ja noch 2 Kaninchen, da ist es das gleiche Spiel: Joghurtdrops, Nagerkrokant usw. usw. Dann sitzen die armen Viecher dort und haben die schlimmsten Verdauungsbeschwerden. Und die meisten Halter wollen doch eigentlich nur das Beste und wundern sich dann, dass sie dauernd zum TA müssen.
     
  13. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Danke!

    Ja, die Voegel in dem Laden tun mir leid. Die meisten von ihnen werden naemlich nie wieder in ihrem Leben einen Artgenossen sehen! Die Leute, von denen ich Snoopy habe, die suchen wieder einen Vogel, der zahm sein muss und reden soll. Ich werde ihnen den Laden nicht empfehlen. Mein Rat, zwei Voegel zu nehmen, faellt auf taube Ohren ("Dann lernen sie ja nie sprechen")
    Diese Leute haben Snoopy draussen eingefangen, waren aber total enttaeuscht, dass er nichts sagte und wollten ihn wieder freilassen. Ich hoffe, dass sie keinen Vogel anschaffen!

    Was das Futter angeht, sind wir hier Jahre hinter euch her. Meine TA hat mir ja auch eine Mischung mit Zusaetzen empfohlen! In dem Laden hatten sie viele Vitamine, Honigstangen usw. Aber keine rescue Tropfen, keine homoepathie, nichts in der Art. Die werde ich woanders besorgen.

    Danke fuer die Birds online Seite. Da habe ich in der letzten Stunde schon viel gelernt und ich werde da noch weiter lesen.:beifall:

    Natuerlich habe ich mich durch die Reaktion in dem Laden nicht verunsichern lassen! Das ist meine einzige Moeglichkeit, den Legetrieb einzudaemmen! Ich kann nicht verhindern, dass sie nach einer Nistgelegenheit suchen sobald sie frei fliegen. Schnappi war ja mal im Drucker! Sie kriechen unter Zeitungen und unter aufgehaengte Handtuecher. Jede Hosentasche, jede Aermeloeffnung, alles wird untersucht. Die spielen nicht, die haben einen Plan! Da muss ich nur sehen, dass sie nicht finden, was sie suchen: einen Platz zum Eierlegen. Der Kot ist noch normal! Allerdings haben sie die meisten Eier im Kaefig gelegt, so dass das allein auch nicht die Loesung ist.

    Ich kann auch nicht verhindern, dass sie sich gegenseitig besteigen. Gerade habe ich sie dabei fotografiert. Ich werde euch die Bilder noch hochladen. Das kann aber noch was dauern. Gerade dabei ist mir ja letzten Mittwoch der Computer abgestuerzt. Es klappt noch nicht alles wieder, und ich habe jetzt auch Angst, das wieder zu versuchen.

    Das Halten von zwei Hennen ist wohl auch nicht ideal. Allerdings streiten die beiden selten, obwohl beide in Brutstimmung sind. Ich hoffe, dass sich da nichts aendert. Es gibt aber doch einen Unterschied zwischen meinen und einem richtigen Paar: Sie sitzen nie ganz nah zusammen. (Aufeinander vielleicht ha,ha, aber nicht nebeneinander) :trost:

    Hoffentlich bringt der Stress durch weniger Futter nicht doch noch Streit!
    Ein Problem ist immer noch, dass sie nichts Gruenes essen. Ich habe einen wirklich schoenen zarten Salat gekauft, aber der wird nicht angeguckt. Sie sind jetzt im Kaefig, warten aber nur darauf, dass ich die Tuer aufmache!

    Letzten Endes gibt es wirklich nur eine Loesung, und die liegt beim Futter!
    Wenn Ihr sonst noch eine Idee habt, lasst es mich wissen!!!

    Vielen Dank fuer Eure Geduld und die Zeit, die Ihr damit verbringt, mir hier zu helfen. Ich hoffe, dass ich die Bilder bald fuer euch hochladen kann!

    Viele Gruesse,

    Sigrid
     
  14. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Schnappi unzensiert!

    Schnappi ist wirklich vielseitig. Kueken - Mamma - Henne - Hahn?

    Sigrid:
     

    Anhänge:

  15. #114 Andrea 62, 21. November 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. November 2006
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ... sie kann sich halt nicht so richtig entscheiden ;).
    Wenn es die Gegebenheiten zulassen, würde ich vlt. doch mal über zwei Hähne nachdenken. Es wäre zumindest abwechslungsreicher für die Beiden und auch für Euch ;). Ob sich diese Fehlprägungen völlig legen kann man natürlich nicht sagen, aber die Hähne bringen mehr Leben rein und verstehen sich eigentlich bis auf eher seltene Ausnahmen untereinander sehr gut (falls die Hennen erstmal ablehnend reagieren, da sie sich ja sehr aufeinander fixiert haben). Kam mir so in den Sinn als ich die Bilder sah...
    Mehr Eier sind dadurch m.M. nach nicht zu befürchten, wir hoffen ja sowieso, dass möglichst keine mehr gelegt werden.
     
  16. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hab ich bisher auch nur mal in Online-Shops gesehen.
    Im normalen Zoofachhandel bisher auch noch nicht. Ich hab meine homöopathischen alle aus der ganz "normalen Menschen Apotheke". ;)
    Die können im Normalfall auch das, was sie nicht vorrätig haben, auf Wunsch bestellen. Manche haben z.B. von dem Arnica nur das D6 vorrätig, Du solltest aber ne andere Konzentration für Deine Pieper haben, z.B. C30 und das muß dann eben bestellt werden. Kann ein paar Tage dauern, bis es über die Großhändler dann in Eurer Apotheke ist, aber ihr bekommt es. Genau so die Bachblüten Rescue-Sachen. Hab ich in Deutschland bisher nur in der Apotheke bekommen.
    Bzgl. manchen Medikamenten für Tiere, die bekommt man hier in Deutschland auch nur über wenige Online-Versandhändler oder direkt beim Tierarzt, in der Apotheke hab ich da bei manchem eben auch schon Pech gehabt und mußte extra nochmal zu meiner TÄ fahren (Apotheke wäre näher gewesen, aber was solls).

    Beim ans Grünzeugs gewöhnen, hatte ich keine Probleme, weil bei meiner Bande immer einer vorgeschickt wurde und der Rest dann futterneidisch wurde. ;) Wissen manchmal auch nicht wirklich, was sie wollen, erst soll er vorkosten und dann darf er doch nicht mehr ran um sich satt zu futtern.

    Manche haben ihre Geier schon durch "gezielte" Fütterung - Körnerfutter während Grünzeugs drin war raus und erst nach 3-4 Stunden Körnerfutter wieder rein - ans Grünzeugs gewöhnt.

    Übrigens, die Bilder sind ja echt der Hammer! Dass das zwei Hennen sind, kann man sich anhand der Bilder fast nicht vorstellen.
     
  17. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Schnappi

    Hier schreibt Ron von ronsig. Gestern ist der Computer wieder abgestuerzt und ich schreibe von der Arbeit.
    Wir versuchen das schnell zu reparieren. Ich werde eure Kommentare an Sigrid weitergeben. Danke fuer eure Hilfe mit Schnappi!

    Ron in Waterloo, Ontario, Kanada:)
     
  18. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hey Ron,

    dann viel Erfolg beim PC reparieren! Ich kenne Computerprobleme zur Genüge, von daher kann ich Euch wirklich gut verstehen!
    Bzgl. der Hilfe, die geben wir gerne - und möglichst in ner Diskussion mit anderen (z.B. Andrea), weil da jeder was lernt (ja, auch wir Schreiber) und neue Ideen aufschnappen kann. :freude:

    Ach, habt Ihr eigentlich Verwandte/Bekannte hier in Deutschland, die Euch demnächst besuchen kommen? Wenn ja, dann könnte man doch auch schauen, dass man hier Korkrinde für Eure beiden Mädels organisiert und da Kork sehr leicht ist, macht das im Koffer wirklich nicht viel aus. Klingt zwar etwas verrückt, aber wenn es bei Euch soooooooooooooooooo schwer zu bekommen ist, wär's immerhin ne Möglichkeit.
     
  19. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Bin wieder da!

    Hallo,
    im Laden ist der PC wieder angesprungen. Er muss aber noch repariert werden, weil zu viele Programme verschwunden sind. Wahrscheinlich ein Virus. Wir muessen alles neu installieren. Damit warten wir noch was, ich moechte erst meine Welliprobleme loesen!

    Ich glaube, dass die Wellis damit was zu tun haben. Immer wenn Ihr mir Rat gebt, dass sie weniger Futter, weniger Leckerbissen, usw. usw. bekommen sollen, dann stuerzt der Computer ab! Das ist doch kein Zufall!! Schnappi ist wirklich vielseitig.

    Mit der Korkrinde werde ich noch nicht so schnell aufgeben. Das gibt es hier bestimmt irgendwo. Ich dachte an ein Spezialgeschaeft fuer Schildkroeten usw. Es ist schwierig, nach Kanada Pflanzenteile einzufuehren, die haben Angst vor Krankheiten.
    Homeopathie finde ich auch noch in einer Apotheke hier, hoffe ich. Ich habe ja erst seit ein paar Tagen gesucht, das klappt schon noch.

    Die Wellis haben von dem neuen Futter nur wenig gefressen. Ich glaube, ich muss mehr von dem alten dazumischen. Ich wiege jetzt oefter, um sicherzugehen, dass sie mir nicht verhungern. Aber ich glaube, dass ist die einzige Moeglichkeit, das Eierlegen zu stoppen! Darauf waere ich allein nicht gekommen!
    Interessant finde ich auch, dass nicht nur Schnappi auf Snoopi steigt, sondern auch umgekehrt. Sie sind wohl beide fehlgepraegt, oder?
    Ich werde Eure Beitraege von den letzten Tagen noch genauer lesen.
    Jetzt muessen wir erstmal weg,
    bis morgen dann,

    Sigrid
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Bei uns in der Apotheke frage ich, wenn ich homöopathische Mittel benötige, direkt den Apotheker, der schaut dann in seinem Computer nach und bestellt, was er nicht vorrätig hat.
     
  22. #120 Andrea 62, 22. November 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. November 2006
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Gut, dass Dein PC halbwegs wieder geht, Schnappi hat ihr Ziel nicht erreicht ;).
    Ja, sie müssen sich erst umgewöhnen. Deshalb würde ich es auch erst einige Tage gemischt anbieten. Aber wenn´s nichts anderes gibt, dann müssten sie es schon fressen, sind ja keine ungewöhnlichen Saaten, die sie nicht kennen.
    Mach doch mal eine Keimprobe mit dem neuen Futter. Einfach 4-6 Stunden einweichen (10 Std. wie im Link sind nicht nötig), dann abgießen und in einem Sieb leicht abgedeckt keimen lasssen, zwischendurch immer mal spülen. http://www.pirol.de/p7_1202/p7-quellfutter.php. Der Großteil der Körner sollte nach ca. 2 Tagen anfangen zu keimen, ansonsten ist das Futter überlagert.
    Das Keimfutter aber jetzt keinesfalls füttern, das macht brutig, aber das weißt Du sicher.

    ... naja, sie behelfen sich halt untereinander, in Ermangelung anderer Möglichkeiten. Soll aber bei zwei alleingehaltenen Hähnen genauso vorkommen.
     
Thema: Schnappi!!!????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schappi abwart

    ,
  2. kanariensaat für menschen kaufen