Wellis und Nymphen zu Tode mißhandelt

Diskutiere Wellis und Nymphen zu Tode mißhandelt im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; das erinnert mich auch stark an diese kranken menschen, die pferde auf der weide aufschlitzen. diese menschen gehören ebenso gequält!!!...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. krümel

    krümel mit monster

    Dabei seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    frankfurt/main
    das erinnert mich auch stark an diese kranken menschen, die pferde auf der weide aufschlitzen.
    diese menschen gehören ebenso gequält!!!

    dreimal hintereinander versteh ich auch nicht so ganz. zweimal ok, aber dreimal?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    ... IGITT!!! Wie "arm" muss ein Mensch sein sowas zu machen?!.... :+kotz: :+kotz: man sollte solchen menschen auch die beine ausreissen,... aber schööööön langsam das sies auch merken,... *hass*
     
  4. D@niel

    D@niel Guest

    Ehrlich gesagt: Wenn ich sowas lese, bekomme ich einen regelrechten Hass aus den Artgenossen Mensch. Wie Leute sowas tun können ist mir schleierhaft, auf jeden Fall sind die Leute nicht mehr ganz dicht in der Birne und müssen einen an der Pfanne haben.:heul:

    Was ich mit diesen Menschen machen würde oder mit ihnen gemacht werden sollte, schreibe ich jetzt nicht, da ich sonst noch platze vor Wut.0l
     
  5. Danielle

    Danielle Guest

    Hm.... eine sehr traurige Auswirkung der Genehmigungspflicht. Ehrlich gesagt frage ich mich, wer um Himmels Willen soetwas tut? Vor allem warum?? Um an die Ringe zu kommen? Wenn man die Nummern veröffentlichen würde, könnten sie möglicherweise auch nichts mehr nutzen... Allerdings würde so gut wie keiner drauf achten, ob sein erworbener Vogel einen "der" Ringe trägt.

    Ist mir vollkommen unklar und macht wirklich wütend. Dann doch lieber illegale Vögel ohne Ring und ohne ZG... Sorry.
     
  6. Nicole77

    Nicole77 Guest

    OH GOTT WIE SCHRECKLICH!!! 8o 8o :heul: :heul: :heul:

    Hanau liegt ja gleich bei mir um die Ecke. Leider ist es wirklich nicht das sicherste Pflaster, doch so etwas ist mir auch unbegreiflich.
    Wie können "Menschen" nur so etwas tun? :angry: :k
    Da muß doch in der Kindheit so einiges schief gelaufen sein.

    Hoffentlich finden sie die Verantwortlichen!!!
    Die armen Tiere!!! Ich kann und will mir gar nicht vorstellen, welche Qualen sie erleiden mußten. Wann hört so etwas endlich mal auf??? :( :heul: :whip:
     
  7. Balu

    Balu Guest

    Menschen sind Monster!!!!!!! 8(
    Die Bilder sind schrecklich.... :heul:
    Menschen die sowas tun gehören nicht auf diese Welt!!!!Tiere fühlen doch genauso :heul: 8(
     
  8. Fauli

    Fauli Guest

    Einfach nur widerlich

    Hallo Leute,

    ich kann auch nicht verstehen, wie Mensch so was machen können. Ich will mich jetzt nicht als Pyschologe aufspielen, aber oft machen Menschen sowas weil sie selber gequält werden. Trotzdem gebe ich den meisten recht, ich würde diesen Bestien auch die Beine ausreißen oder alla Osmin aus der Mozart Oper Entführung aus dem Serail:

    "...erst geköpft, dann gehangen, dann gespießt auf heiße Stangen, dann verbrannt, dann getaucht zuletzt geschunden".

    Ich habe auch gestern den Beitrag im Fernsehen gesehen, aber konnte das einfach nicht mit ansehen und habe sofort ausgemacht. Vielleicht kann man über die Bildzeitung erfahren, wem die Vögel gehört haben und wir können dann eine Mail verfassen.

    Traurige und wütende Grüsse
    Petra
     
  9. Monemaus

    Monemaus Guest

    Ich habe das gestern auch in der Hessenschau gesehen, bei den Bildern habe ich versucht nicht hinzuschauen, trotzdem musste ich erst mal Rotz und Wasser heulen und ich würde absolut nicht jedem empfehlen, sich die Bilder anzuschauen, sofern denn die hier als Link eingesetzten Artikel Fotos enthalten! Es ist tragisch und unfassbar, ich kann dazu nichts sagen, ich war froh, als ich die Tat verdrängt hatte und nicht mehr an den Bericht denken musste :heul:
     
  10. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Foto von Bild

    mann man sollte mit ihnen genau so umgehen. 0l
    Was mögen das für Menschen sein, die so etwas machen.


    Guß
    Hans-Jürgen
     

    Anhänge:

  11. Fauli

    Fauli Guest

    Monster

    Hallo Hans-Jürgen,

    das sind keine Menschen das sind Monster! Ich würd' wie gesagt alla Osmin verfahren!
     
  12. Alex_andra

    Alex_andra Guest

    Das ist so was von widerlich!!! 0l Das zerreist es einem wirklich das Herz.

    Letzte Woche gab es einen Bericht, in dem ein paar 12-jährige, die Enten die Flugfedern ausrissen und dann mit ihnen Fussball spielten und zu Tode quälten. Hühner und Ziegen waren auch dabei. :heul:

    Ich weiss echt nicht, was ich als Mutter tun würde, wenn das mein Kind wäre. Kann man Kinder eigentlich abgeben oder muss man die weiter"erziehen"??? Ich zumindest könnte den Anblick nicht mehr ertragen.

    Nun ja, bei den Wellies waren es ja offensichtlich Erwachsene, aber weiss man's?

    Traurige Grüsse
    Alex
     
  13. Cahandria

    Cahandria Wellimaniac

    Dabei seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63500
    Ich habe auch den Mund nicht mehr zu bekommen, da Hanau keine 20 Minuten von meinem Wohnort entfernt ist ... 8o
    Finde das auch sowas von grausam ! Vögel schreien ja auch wenn man ihnen solche Schmerzen zufügt. Versteh nicht wie man das dann weitermachen kann :heul: Vor allem, wie soll man denn eine Außenvoli gegen solche Deppen sichern ?!
    Bin froh das meine Piepsies im Haus sind !!!
     
  14. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Hallo zusammen,

    ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass es sich hierbei um Einbrecher gehandelt hat - vor allem, wer ist denn so blöd und macht das dreimal hintereinander? Es gibt doch zahllose einfachere Methoden, um an Ringe zu kommen, die im Prinzip sowieso wertlos wären. Ich glaube eher, dass es ein Marder oder Mauswiesel gewesen ist! Wie z.B. hier

    Viele Grüße
    Moni
     
  15. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Also Marder und andere Räuber machen so was auch.

    Aber zumindest in einigen Fällen war es ganz sicher der "Räuber
    Mensch". Nur zu schade, daß man wohl sogar belangt wird,
    sollte man so einen erwischen und den wertlosen Schädel einschlagen ...
     
  16. #35 Moni, 25. August 2004
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2004
    Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Naja, in den verschiedenen Zeitungsartikeln ist man sich ja nicht mal einig, um welche Vogelart es sich handelt... Aber mal ganz ernsthaft, die ganze Geschichte klingt mir doch etwas unglaubwürdig. Wenn man irgendwo einbricht, hat man es doch eilig - auch wenn das jetzt pietätslos klingt, aber dann nimmt man doch nur das Bein mit dem Ring :? und nicht beide Beine. Und wenn jemand in der Voliere gewesen wäre, wären doch wohl auch Vögel entflogen. Naja, vielleicht klärt sich das ja irgendwann mal auf, spätestens wenn die Ringe wieder auftauchen sollten.

    Viele Grüße
    Moni
     
  17. maxima

    maxima Guest

    hallo zusammen

    wie ich ja schon geschrieben hab glaub ich auch an ein marder oder ähnliches wesen, denn die verletzungen die man bei den vögeln sieht sehen eher so aus als ob dort ein gebiss gewütet hat.
    und für marder ist es auch normal daß sie erst alles niedermachen bis sie anfangen zu fressen, das kenn ich von bekannten die hühner hatten.

    die zeitungen suchen immer nach einer titelstory
    und nach einem terroranschlag, bevor eine normale analyse gemacht wurde und ich bin mir fast sicher, daß genau dasselbe wie hier im allgäu rauskommt.

    lg maxima
     
  18. dinolino

    dinolino Guest

    0l 0l 0l
    :heul: :heul: :heul: :heul:
    :+kotz:
    (mir fehlen die Worte)
     
  19. Julita

    Julita Guest

    So oder so schrecklich, aber...

    - Wenn die Geschichte sich schon 2x wiederholt hat, welcher Vogelbesitzer kommt dan nicht langsam mal auf die Idee ein Schloss vor die Volierentür zu hängen?? Nein, er wartet ab ob es sich vielleicht noch ein drittes mal wiederholt um ganz sicher zu sein...

    - Klingt grausam aber... ¿Welcher Einbrecher der es wirklich auf die Ringe abgesehen hat ist so blöd und nimmt keine Gartenschere oder sowas mit? Nein, er lässt sich schön Zeit die Beinchen auszureissen, könnte ja niemand kommen und ihn erwischen...

    - Welcher Vogel überlebt dreimalige Betäubung mit Insektenspray? (Sind ja immer noch zwei Wellis am leben, nach dem einem Link) Welches Insektenspray betäubt überhaupt so zuverlässig das der Vogel nicht aufwacht und anfängt zu schreinen wenn ihm die Beine ausgerissen werden? Entweder der Täter nimmt gleich "Furadan" oder so ein ähnliches Supergift und aus wars (und zwar mit allen, da bleiben auch keine für morgen übrig), oder aber er kann sich die "Betäubung" gleich sparen.

    - Und wer ist schon so blöd und verkauft Vögel mit Ringen die aus so einer Aktion stammen? Sind zufällig nummeriert... braucht nur jemand Verdacht zu schöpfen, die Nummer nachprüfen und der Täter ist identifiziert. Ein bisschen zu viel Risiko nur um ein paar illegale Nachzuchten loszuwerden.

    Also, ich tippe eher auch auf ein Raubtier. BILD hat auch Sommerloch... Bei einem so "seriösen" Blatt könnte ich mir gut vorstellen das der Vogelbesitzer ein paar Euros für neue Vögel bekommen hat, dafür das er traurig guckend die toten Vögel in die Kamera hält und verschweigt das der eine oder andere Ring auf dem Rasen wieder aufgetaucht ist :k Ich will niemanden beschuldigen, aber bei BILD bin ich seeehr vorsichtig, besonders wegen den obengenannten Ungereimtheiten... :?

    LG, Julia :)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Sittichmama, 26. August 2004
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, ein Marder reißt keine Beine aus. Vor vielen Jahren hatte mein Vater Tauben und dann kam der Marder und der hat bestimmt keine Beine ausgerissen, sondern den Tauben die Köpfe abgebissen.

    Ich kenne kein Tier das einem anderen die Beine ausreißt, dann müssten die Verletzungen schon anders aussehen, oder?
     
  22. maxima

    maxima Guest

    hallo claudia

    leider war fast genau der selbe fall im allgäu vor 1-2 jahren
    und das hat genauso ausgeschaut, ich vermute das die marder nur dei füßer erwischen an den stangen oder durchs gitter und die vögel dann flüchten versuchen und somit die beine abgerissen werden, danach verbluten sie natürlich schnell.
    und in der voliere ist da ja eh panik ohne ende.

    aber ich glaube hier nciht an menschen vor allem net bei dreimaligem auftreten.

    lg maxima
     
Thema: Wellis und Nymphen zu Tode mißhandelt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. insektenspray und nymphensittich

Die Seite wird geladen...

Wellis und Nymphen zu Tode mißhandelt - Ähnliche Themen

  1. Nymphen wollen kein Gemüse

    Nymphen wollen kein Gemüse: Hallo Leute! Bin schon vor ein paar Jahren hier aktiv gewesen und hatte damals schon den Traum mir Vögel anzuschaffen. Jetzt knapp 3 Jahre Später...
  2. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  5. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.