Beobachtungen April 2022

Diskutiere Beobachtungen April 2022 im Beobachtungen Forum im Bereich Wildvögel; [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Wir freuen uns jedes Jahr über den blühenden Seidelbast. Leider nutzt der Forst diese Stellen immer wieder um Polter...

  1. Lampe

    Lampe Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.07.2021
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    541
    Else, mäusemädchen, HeidiHH und 5 anderen gefällt das.
  2. #2 Karin G., 02.04.2022
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    32.945
    Zustimmungen:
    4.124
    Ort:
    CH-Bodensee
    Polter? :+keinplan
     
  3. irisb

    irisb Portugalfan

    Dabei seit:
    31.01.2017
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    176
    Ort:
    Hessen
    Karin G. gefällt das.
  4. #4 Peregrinus, 02.04.2022
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    10.259
    Zustimmungen:
    1.528
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Naja, was heißt "leider"? Polterplätze sind nunmal eigens dafür angelegt, Holz zu poltern. Aber der Seidelbast ist ja nun kein seltenes Pflänzchen, außerdem übersteht er die Aktion sicherlich, wenn das Holz nicht ewig drauf liegt. :+klugsche

    Wo wurde das Foto denn aufgenommen? Das könnte glatt bei uns sein (Fi-Ta-Bu-Mischung mit etwas Brombeere und Seidelbast).

    VG
    Pere ;)
     
  5. #5 HeidiHH, 02.04.2022
    HeidiHH

    HeidiHH Stammmitglied

    Dabei seit:
    16.05.2019
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    574
    Ort:
    Norddeutschland
    swift_w, Blaumeise314, Hoppelpoppel006 und 8 anderen gefällt das.
  6. Lampe

    Lampe Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.07.2021
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    541
    Hallo,
    ich habe absichtlich leider geschrieben, denn auf dieser "Waldrunde" gab es ungefähr 6-7 Stellen wo Seidelbast vorkommt und bis auf diesen
    hat keiner die letzten 25 Jahre überlebt, außerdem sind das keine Polterplätze sondern der nächst mögliche freie Platz in der Nähe von der Rückgasse.
    Und nein bei uns sind sie nicht mehr so häufig.
    Mittlerweile gibt es auch keine Küchenschellen,Ringelnatter usw. mehr durch die intensive Land und Forstwirtschaft.
    Gruß
     
  7. #7 Peregrinus, 02.04.2022
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    10.259
    Zustimmungen:
    1.528
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Damit prädestiniert, um Holz abzulegen.

    Der Rückgang von Küchenschelle und Ringelnatter dürfte aber nichts mit der Forstwirtschaft zu tun haben.

    VG
    Pere ;)
     
  8. #8 Kleo@Kiwi, 02.04.2022
    Kleo@Kiwi

    Kleo@Kiwi Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.12.2018
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    468
    Ort:
    Sauerland
    Ich versuche Mal eine vage Beschreibung: Heute auf unserem Naturschutzgebiet leider nur von hinten gesehen : Bussardgroßer Vogel , gleichmäßig hellbraun. Die Flügelenden von unten hell. Schneller und wendiger , schlanker als ein Bussard. Hat vielleicht jemand eine Idee? Auffällig ist wirklich das gleichmäßige hellbraun.
     
  9. #9 Ornitomania, 03.04.2022
    Ornitomania

    Ornitomania Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2018
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    79
    Tannenmeise

     
    Blaumeise314, Sam & Zora, mäusemädchen und einer weiteren Person gefällt das.
  10. #10 Ronja2107, 03.04.2022
    Ronja2107

    Ronja2107 Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.12.2019
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    246
    Ort:
    Magdeburg
    Zitrri, Sam & Zora, esth3009 und einer weiteren Person gefällt das.
  11. #11 Karin G., 03.04.2022
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    32.945
    Zustimmungen:
    4.124
    Ort:
    CH-Bodensee
    die kann ja nicht fliegen :D
     
    Ronja2107 gefällt das.
  12. #12 Ornitomania, 07.04.2022
    Ornitomania

    Ornitomania Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2018
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    79
    Wiedehopf, haben Sie ihn schon in Ihrer Nähe beobachtet?

     
    swift_w, Blaumeise314, Sam & Zora und einer weiteren Person gefällt das.
  13. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    8.385
    Zustimmungen:
    2.630
    Ort:
    Groß-Gerau
    Bei uns wurde letzte Woche einer nahe meines Wohnortes gesichtet. Leider nicht von mir.
    Dafür habe ich gestern beim Joggen einen neu zugezogenen oder durchwandernden Biber getroffen
     
  14. #14 Karin G., 07.04.2022
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    32.945
    Zustimmungen:
    4.124
    Ort:
    CH-Bodensee
    Gestern fuhren wir mit dem Auto nach Kreuzlingen, bei Kesswil flog plötzlich ein Storch ganz niedrig über die Strasse, einen anderen sahen wir auf dem Horst sitzen, ein dritter flog mit Nistmaterial im Schnabel vorbei und ein vierter stand auf der Wiese.
    So viele Störche haben wir noch nie in kurzer Zeit gesehen :D

    klick
     
    irisb und Zitrri gefällt das.
  15. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    8.385
    Zustimmungen:
    2.630
    Ort:
    Groß-Gerau
    Dann wohnt Ihr nicht in Storchengebiet. jetzt, wo die Traktoren auf den Feldern unterwegs sind, laufen denen hier meist 20-30 oder mehr Störche hinterher
     
  16. #16 Karin G., 07.04.2022
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    32.945
    Zustimmungen:
    4.124
    Ort:
    CH-Bodensee
    nein, wir sind nur an den Feldern vorbeigefahren, am See entlang
     
  17. #17 Munia maja, 07.04.2022
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.492
    Zustimmungen:
    575
    Ort:
    Bayern
    Tja, das Vergnügen haben wir hier. An manchen Tagen kann ich wirklich "zig" Störche auf den Wiesen beobachten. Am faszinierendsten war es letztes Jahr, als ca. 10 Tiere die Thermik nutzen und sich immer weiter hochschraubten, bis sie fast nur noch winzige Punkte am Himmel waren... Der Rest der Tiere wanderte in dieser Zeit die Wiesen ab.
     
    irisb gefällt das.
  18. #18 esth3009, 07.04.2022
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    4.981
    Zustimmungen:
    4.162
    Ort:
    Piratenland
    Mit Störchen kann ich nicht dienen, aber mit Graureihern. Gestern Abend beim säubern der Futterstelle im strömenden Regen, hat mich ein lautes Krächzen, viel lauter als von Krähen, aufgeschreckt.
    Bei Starkregen und Windböen segelte der Vogel majestätisch auf Nachbardach. Foto wäre bei dem Regen nicht ohne Wässerung der Kamera gegangen.:D
     
    Zitrri und irisb gefällt das.
  19. irisb

    irisb Portugalfan

    Dabei seit:
    31.01.2017
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    176
    Ort:
    Hessen
    Wahrscheinlich nix Besonderes für die meisten.
    Und dazu noch grottenschlechte Bilder
    Bei uns ( Stadtzentrum einer Kleinstadt im Kreis Offenbach) turnt seit einiger Zeit ein wenig scheues Eichelhäherpärchen im kleinen Garten (in dem noch gebastelt wird) und auf der Terrasse.
    Ein besonderes tägliches Vergnügen scheint das Bad in unserer (noch einzubauenden) Teichwanne zu sein.
    Abstand oft weniger als 2 Meter zu den Terrassenfenstern.
    Leider sind sie doch nicht so mutig, dass sie sich bei offenen Türen ablichten lassen.

    Den Anhang 20220330_172045.jpg betrachten Den Anhang 20220330_172017.jpg betrachten
     
    Munia maja, Zitrri, mäusemädchen und 4 anderen gefällt das.
  20. #20 Kleo@Kiwi, 07.04.2022
    Kleo@Kiwi

    Kleo@Kiwi Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.12.2018
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    468
    Ort:
    Sauerland
    Leider auch ohne Foto, weil nur 2 Sekunden direkt vor mir auf einem Ast, ein Eisvogel. Immer wenn es besonders kalt ist und viel Schnee liegt, kann man sie hier mit etwas Glück am Bach sehen .
     
    Munia maja, Zitrri, Sam & Zora und einer weiteren Person gefällt das.
Thema:

Beobachtungen April 2022

Die Seite wird geladen...

Beobachtungen April 2022 - Ähnliche Themen

  1. Beobachtungen April 2021

    Beobachtungen April 2021: Kleiner Vorgeschmack für den April [IMG]
  2. Beobachtungen April 2020

    Beobachtungen April 2020: Schwarzspecht an seiner Baumhöhle [IMG] Kleinspecht [IMG] Waldbaumläufer [IMG] Haubenmeise, im Wald nicht einfach zu finden :) [IMG] Der...
  3. Beobachtungen April 2019

    Beobachtungen April 2019: Leider kein Foto.... eine Ringeltaube versucht an unserer rotblättrigen Birke dünne Zweige zu ergattern für ihr Nest drüben beim Nachbarn in dem...
  4. Beobachtungen April 2018

    Beobachtungen April 2018: Entschuldigt bitte aber ich war wohl etwas dünnhäutig. Bezüglich der Katze bin ich mir aufgrund der Abgelegenheit des Fundortes halt sehr sicher....
  5. Beobachtungen April 2017

    Beobachtungen April 2017: Ich glaub ich brauch auch mal eine bessere Kamera. Die letzten Tage: Goldschakal, Uhu, Waldohreule, Habichte, Eisvogel, Schwarzspecht........