"Bömmels Kochstudio"

Diskutiere "Bömmels Kochstudio" im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo Petra, Bömmels Abendessen heute: mmmhhhh, das sieht aber lecker aus, das werden wir auch mal ausprobieren. :jaaa: :jaaa: @...

  1. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    Hallo Petra,

    mmmhhhh, das sieht aber lecker aus, das werden wir auch mal ausprobieren. :jaaa: :jaaa:

    @ Gan-dalf: Soll ich dir mal die Adressen von den Guttemplern in Fallingbostel für Nemo schicken? Kenne da zwar niemanden :D , aber hab schon mal ein Schild gesehen ;) . Bevor er da ernste Probleme kriegt. :hintavotz

    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 Bömmel, 25. September 2004
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2004
    Bömmel

    Bömmel Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Nähe Bodensee
    s-lol ...oder wir eröffnen einen neuen Thread: "Anonyme Alkoholiker"
    ....oder so! :D :D :D
     
  4. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Bömmel kennst du Apfelspätzle ?
    Meine haben die grad gemampft.

    Spätzle wie für die Käsespätzle fertig machen.
    In der Pfanne mit wenig Wasser Äpfel dünsten bis die weich werden.
    Hab noch ein paar Rosinen rein und dann die Spätzle.
    Für die Vögel ohne Zimt/Zucker für die Menschen mit.
     
  5. Gan-dalf

    Gan-dalf Guest

    Neeeeee, so schlimm ist es ja nicht mit ihm....

    Neee Bömmel, so schlimm ist es ja nicht mit Nemo. Ab und zu knallt er sich nen' kleinen Drink rein.... und dann ist wieder Ruhe. Es sind ja auch immer besondere Anlässe - wie z.B. das 2,3-jährige Bestehen unserer verkratzen Schreibtischschublade oder die seltenen Siege von Michael Schumacher...

    Er weiß ja selber, dass der nächste Tag immer ganz anders aussieht... (FOTO UNTEN).

    Wenn er so seine Sauftour hinter sich gebracht hat, bekommt er immer sein Papageienbrot am Morgen....dann 'ne Asperin zum Multivitaminsaft... und dann geht es wieder.

    Hier mal das Rezept, falls ihr auch so ein "Schluckspecht" in der Familie habt...


    Papapgeienbrot:

    Zutaten:

    rote und weiße Bohnen, Erbsen , Linsen, Karotten,
    2 Handvoll 6-Körnermischung
    3 Eier
    200 g Dinkelvollkornmehl
    200 g Weizenvollkornschrot
    200 g 5-Korn-Flocken (wie Haferflocken, aber aus Dinkel, Roggen, Weizen, Gerste u. Hafer)

    Zubereitung:

    Wasser zugeben, so das ein ganz dicker Brei ensteht, dann etwas quellen lassen.

    Die 3 Eier zugeben. Gemüse gekocht, ca 1/3 -1/4 Menge Gemüse zu dem Mehl-Korn-Gemisch geben, Gemüse: rote und weiße Bohnen, Erbsen , Linsen, Karotten, 2 Handvoll 6-Körnermischung

    Alles gut vermischen, es soll eine zähe, dicke Masse sein.
    Backblech mit Backpapier auslegen, die Masse draufstreichen und bei 175° ca. 1 Std. backen.

    Abkühlen lassen und in fußgerechte Stücke schneiden :D

    Alles wieder auf ein Blech legen und im Gefrierschrank einzeln einfrieren. Danach alles in einen Gefrierbeutel oder Gefrierdose geben. So können die Stücke einzeln entnommen werden und kleben nicht aneinander.

    Abends rausnehmen, auftauen, zum Frühstück servieren :D
     
  6. Bömmel

    Bömmel Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Nähe Bodensee
    Nee, bisher noch nicht. Aber nächste Woche garantiert!!! :)


    Na zum Glück, da bin ich jetzt aber froh! In dem Fall ist's bei ihm ja wie im richtigen Leben.... ;) :D
     
  7. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    Nachdem sich mein Sohn kurzfristig Samstag zu ner Fete verabschiedet hat, haben wir das "Kumpelfressen" = Hähnchen auf Sonntag verschoben und ich habe die Rigatoni in Gemüsesoße nachgekocht - 5 Knobizehen rein und wir hätten uns reinlegen können- KÖSTLICH!!!!!! :beifall:

    Kann ich nur weiterempfehlen. :zustimm:
    :0-
     
  8. Bömmel

    Bömmel Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Nähe Bodensee
    Hey Anita,

    freut mich wenn's geschmeckt hat! :freude: Du kannst auch mal anstatt all dem Gemüse nur kleine, frische Cocktail-Tomaten rein tun (evtl. halbiert). Die kleine Dose Schältomaten, klein gewürfelt, bleibt trotzdem, die frischen Tomaten aber erst ganz zum Schluß zufügen und nur heiß werden lassen. Richtig scharf mit Chilli würzen und so "Penne all'arrabiata machen. Mein Lieblingsessen! :jaaa: Die Sahne laß ich hier aber dann weg!

    Ach ja, wenn ich das (oder die Gemüsesoße) am Wochenende koche, dann ist da aber locker ein Knolle Knobi drin.... :D *michreinsetzenkönnt* :rockon:

    Bei uns gibt's morgen Apfelspätzle von Ursula! :)
     
  9. canaria04

    canaria04 Guest

    Bonita liebt tortilla

    Hallöchen,
    wie ihr sicher mitbekommen habt lebe ich in Spanien.
    Bonita liebt es wenn ich Tortilla (Spanisches Omelett) mache, davon kann sie nicht genug bekommen!
    Die Tortilla-Rezepte sind vielfältig, es können alle erdenklichen Zutaten (Paprika, Schinken, Erbsen, Möhren etc....)
    zusätzlich mitverarbeitet werden.
    hier mal das Standartrezept, es reicht für zwei bis drei Personen.

    Zutaten:

    * 4 kg Kartoffeln
    * 1/4l Olivenöl
    * 2 Gemüsezwiebeln
    * 4 Eier
    * Salz und Pfeffer

    Zubereitung:

    * Kartoffeln schälen, waschen und in sehr kleine Stückchen schneiden
    * Öl in einer grossen Pfanne erhitzen und die Kartoffeln kurz anbraten.
    * Kartoffeln aus dem Öl nehmen und abtropfen lassen
    * Zwiebel in halbe Ringe schneiden und ebenfalls in dem Öl anbraten - ebenfalls herausnehmen und abtropfen
    * Eier in einer grossen Schüssel schlagen, würzen und die Zwiebeln und Kartoffeln untermengen
    * Den Teig in die heisse Pfanne geben und bei leichter bis mittlerer Hitze, unter einem Deckel stocken lassen.
    * Dann wenden und von der anderen Seite ebenfalls goldgelb stocken lassen.

    Darauf achten, dass der Teig nicht zu trocken wird. :D :0-

    Wer Lust hat, kanns ja mal nach kochen,....


    Liebe Grüße aus dem sonniigen Süden sendet Jana
     
  10. Bömmel

    Bömmel Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Nähe Bodensee
    Hallo Jana,

    da kann ich mir schon vorstellen daß Deiner Bonita das schmeckt. Hört sich echt lecker an. Werde ich sicher auch mal probieren.
     
  11. canaria04

    canaria04 Guest

    Frage?

    Wer weiß was man Kakadus auf keinen Fall zu fressen geben darf?
    Mir hat man gesagt sie dürfen auf keinen Fall Schokolade und
    Papaya....
    Ich möchte ihr nichts geben was ihr nicht gut tut!
    Danke im Voraus und lieben
    Gruß sendet Jana :0-
     
  12. Susanne B.

    Susanne B. Guest

    Schokolade und Papaya

    Unsere Geier (WHK) fressen mit Begeisterung Papayas, besonders die kleinen schwarzen Kerne.
    Und was schokolade betrifft.......da haben sie geradezu übersinnliche Fähigkeiten, ob als Tafel, Osterei, Nutella, Pralinenschachtel, Schokoriegel, Überzug an einem Keks.... sie orten es sofort und werden rabiat, wenn man sie nur in die Nähe lässt, aber wir lassen sie nicht. Es ist allerdings schwierig, sie mögen Schokolade mindestens so gern wie wir und es ist durchaus vorgekommen, dass sich ein Geier unbemerkt eine eingewickelte Praline geschnappt und sie in aller Ruhe und mit Genuss ausgepackt hat. Dann gab's großes Gezeter, Gekreisch und Hand/Schnabelgemenge um die Schokolade.
    Aber ich glaube, Schokolade ist wirklich nicht gut für die Geier. Zuviel Zucker und Fett und außerdem habe ich neulich irgendwo gelesen, dass Theobromin
    (in Schokolade enthalten) für Papageien giftig sein soll.
    Nun ja, klein(st)e Mengen haben sich unsere Geier schonmal erobert und sie haben es gut überstanden, aber wir versuchen (mit ziemlichem Erfolg), in diesem Punkt wirklich konsequent zu sein.
    LG
    Susanne
     
  13. canaria04

    canaria04 Guest

    Sunnane

    Vielen Dank für deine Antwort.
    Wäre nett wenn ich hier noch mehr Tips von den Usern bekommen könnte.
    Lieben Gruß Jana
     
  14. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Jana es wurde Papaya mit Advocado verwechselt.
    Advocado sollst du nicht geben.
     
  15. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Papaya und Avocado

    Hallo,
    Susanne hat ja schon zu Schokolade und Papayas geschrieben.
    Hier noch eine kleine Ergänzung: Manche Leute glauben, daß die schwarzen Papayakerne giftig oder wenigstens unzuträglich sind, und daß man sie deshalb entfernen sollte. Das stimmt nicht, im Gegenteil. Man kann und sollte sie sogar mitverfüttern. Für meinen Geschmack schmecken sie zwar scheußlich (scharf und bitter zugleich), aber unsere Geier lieben sie mehr als das Fruchtfleisch. Und die Kerne sind sogar ausgesprochen gesund - sie werden auch von den Eingeborenen in den Gegenden, in denen Papayas wachsen, als traditionelles Naturheilmittel gegen Darminfektionen und vor allem gegen Darmparasiten (Würmer) eingesetzt. Und unsere hatten, obwohl sie das ganze Jahr über in die Gartenvoliere können und auch im Boden herumbuddeln, noch niemals Würmer (bei Kontrolluntersuchungen) gehabt.
    Übrigens: Von Avocados gibt es für Vögel giftige und ungiftige Sorten, die sich genetisch, aber kaum optisch unterscheiden lassen. Daher die unterschiedlichen Erfahrungen, daß man einerseits immer wieder (zu Recht) liest, Avocado ist giftig und andererseits von Vogelhaltern hört, die sie ohne Probleme verfüttert haben.
    Also gilt nach dem Prinzip der Risikovermeidung:
    Finger weg von Avocados! (Sie sind abgesehen davon sowieso auch zu fetthaltig.)
    LG
    Thomas
     
  16. Gan-dalf

    Gan-dalf Guest

    Ja... gibt es nix mehr zu kochen ...????

    War das alles? Alle Rezepte ausprobiert...habe Hunger. :D :trost:
     
  17. papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    wir grauen kochen auch

    hallo @ll,
    also da läuft einem das wasser im munde,ääh im schnabel zusammen.
    also wir freuen uns wenn die federlose hühnchensuppe kocht,da bekommen wir weißes hünchenfleisch,gekochte karotte(merlin frißt sie lieber gekocht,als roh),sellerie und natürlich NUDELN!oder reis

    1 hähnchen(suppenhenne ist immer zu zäh)
    4 karotten schnippseln
    1 große stange lauch klein machen
    1 kleinen sellerie
    in gut 2 liter wasser kochen(im sicomat nur alles 20 minuten) und nach geschmack salzen und gekörnte brühe dazu.petersilie oder schnittlauch nicht vergessen.
    da hat sogar der berry(so ein oller schwarzer vierbeiner )was davon.

    LIEBE GRÜSSE WOODY;MERLIN UND DIE FEDERLOSE
     
  18. Fioretta

    Fioretta Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. August 2004
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Tasmanien, Australien
    ....a la Boemmel

    Also, ich habe gestern zum ersten Mal boemmelisch gekocht. Es gab Spaghetti mit Boemmel's Gemuesesosse! Sehr, sehr lecker (obwohl ich's wahrscheinlich mal wieder ein bisschen mit dem Chilli-Pulver uebertrieben habe. Selbst mein Mann, der von Kakadus empfohlenen Rezepten eher skeptisch gegenuebersteht war restlos begeistert.

    Ich stelle heute mal mein Pfannkuchenrezept vor...bin ja im Moment richtig suechtig nach Pfannkuchen und muss sie jeden Tag zum Fruehstueck haben. :D

    Fiorettas Fannkuchen ;) :

    Man braucht:
    Eier (ein Ei ergibt etwa 2 duenne Pfannkuchen)
    Mehl
    Backpulver
    Zucker
    Vanillezucker oder Vanilleextrakt

    Zubereitung:

    Eier in eine Schuessel hauen, etwas verquirlen (Schneebesen) und dann nach und nach solange Mehl hinzufuegen bis eine dicke klumpenfreie Masse entsteht. (Das Backpulver am besten vorher mit dem Mehl vermengen)

    Erst dann Milch hinzufuegen bis die gewuenschte Konsistenz entsteht....also wer duennere Pfannkuchen mag, macht den Teig etwas fluessiger.
    Jetzt noch Zucker und Vanilleextrakt zugeben....Teig fertig!

    Eine beschichtete Pfanne mit moeglichst flachem Boden leicht einfetten und erhitzen. Mit einer Suppenkelle soviel Teig hineingeben bis der Boden bedeckt ist (eventuell die Pfanne etwas hin und her schwenken).

    Wenn die Oberflaeche des Pfannkuchens mit Blaeschen bedeckt ist, den Kuchen umdrehen. (Ich mache das immer mit einem "Pfannenwender"....manche Leute beherrschen ja die An-die-Decke-schmeiss-Technik)

    Dann noch etwa 30 sec von der anderen Seite brutzeln und fertig ist der Pfannkuchen!

    Die fertigen Pfannkuchen mit Nutella (!!!!!!!!!!) oder Marmelade bestreichen, zusammenrollen und aufessen. Sehr lecker schmecken die Pfannkuchen auch mit Zitronensaft und Zucker drauf!

    Obwohl Holly die Beschaffenheit von Pfannkuchen weniger gut gefaellt (irgendwie moosgummiartig :? ) ist er sie gerne. Fuer ihn gibt's natuerlich kein Nutella drauf :D
     
  19. Bömmel

    Bömmel Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Nähe Bodensee
    Jetzt muß Bömmel aber auch mal wieder berichten was er heute so vorgesetzt bekommen hat: :bier:

    Rehbraten, Knödel und Rotkraut!

    Das Fleisch hat er gar nicht angerührt :k , vom Rotkraut hat er nur etwas probiert. Aber dafür haben ihn die Knödel wohl vom Hocker gehauen, der kleine Kerl hat fast einen halben verputzt! :D
     

    Anhänge:

    • 6.jpg
      Dateigröße:
      33,6 KB
      Aufrufe:
      123
    • 7.jpg
      Dateigröße:
      28,8 KB
      Aufrufe:
      121
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    also bei uns gab es grad:

    Buttergemüse vom Penny
    mit Rührei drüber und schön Schnittlauch dazu.

    Das ganze warm serviert schmeckt allen vom Hund - Vogel - Mensch. :zustimm:
     
  22. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Maiskeimlinge

    Mal zwischendurch einen "Junkfood"-Tipp für unsere Geierchen. Bin eigentlich zufällig drüber gestolpert und dachte mir, versuchs doch einfach mal. Ihr kennt sicherlich die Hagebaumärkte und das es dort auch Abteilungen für Haustiere gibt. Unter losem Hundefutter fand ich die "Maiskeimlinge", eine Art trockener Keks, der sich unglaublich lange hält und zumindest meinen Kakadus hervorragend mundet. Ist aus gepresstem Gemüse und Mais. Hab mal ein Foto von dem "Kringel" gemacht. Ab und zu viertel ich einen und lege ihn auf das Körnerfutter obendrauf. Schon wenn ich an den "Kringelsack" gehe, tönt es schon aus der Ecke: "Hmm lecker"....... :D
    So sieht er aus:
     

    Anhänge:

Thema:

"Bömmels Kochstudio"

Die Seite wird geladen...

"Bömmels Kochstudio" - Ähnliche Themen

  1. Bömmel und sein neuer Freund Paul

    Bömmel und sein neuer Freund Paul: Hallo, nachdem es nun fast 1 Jahr her ist dass Chicco ins Regenbogenland geflogen ist, meldet sich Bömmel mit seinem neuen Freund, dem Paul,...
  2. Neues von Bommel

    Neues von Bommel: Hallo Da Bommel ja nun schon länger hier wohnt wollte ich mal kurz berichten wie er sich so entwickelt hat. Also seine anfängliche Agression...
  3. Nähanleitung "Bömmel-Socke" ?

    Nähanleitung "Bömmel-Socke" ?: Hallo, ich habe schon die Suchfunktion bemüht, aber nix sinnbringendes gefunden (oder mit den falschen Stichworten gesucht). Ich benötige...
  4. Was macht eigentlich Bömmel?

    Was macht eigentlich Bömmel?: Hallo, ich gehöre zwar nicht in die Kakadu-Fraktion hinein, schaue mir eure schönen Vögel aber immer wieder gerne an. Leider lese ich in...