Federbestimmung

Diskutiere Federbestimmung im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; hab hier die reste eines vögelchens gefunden, nach einem monat im salz hab ich jetzt die federn mal vom 'fleisch' entfernt. dachte erst, klarer...

  1. buteo88

    buteo88 Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Basel Schweiz
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Königsfasan

    Königsfasan Federsammlung

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haldensleben
    Also ne Kohlmeise ist es sicher nicht.
    Würde auf eine Stelze tippen und wegen dem Gelb und der Häufigkeit auf Schafstelze setzen.
     
  4. #2083 Merops Apiaster, 8. September 2011
    Merops Apiaster

    Merops Apiaster Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    79235 Vogtsburg am Kaiserstuhl
    Nix Kohlmeise...ist eine Gebirgsstelze (erkennt man an den langen Steuerfedern und an dem Gelbanteil in den Steuerfedern ;-) ).
    Schafstelze hätte wesentlich kürzere Steuerfedern :-)

    LG, Merops
     
  5. Atzelschwinge

    Atzelschwinge Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. August 2010
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Weinheim
    Bussard oder Habicht

    Vor einiger Zeit hatte ich diese Feder gefunden und weiß nicht mehr genau wem ich sie zuordnen kann. Ich tippe ja auf Habicht.

    Den Anhang P1070939.jpg betrachten
     
  6. #2085 Merops Apiaster, 10. September 2011
    Merops Apiaster

    Merops Apiaster Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    79235 Vogtsburg am Kaiserstuhl
    Sodele, ich muss jetzt mal etwas revidieren...

    Also, aus Marokko habe ich folgende Sachen mitgebracht:

    -7 Weidensperlinge (darunter 2 Männchen)
    -5 (6? War ein Teilfund, ich schwanke noch zwischen SKGM und Iberienzilpzalp) Samtkopfgrasmücken
    -Die Wasseramsel ist irgend etwas anderes...Steuer schwarz und stark abgerundet, HS und AS ebenfalls schwarz, Größe und Form in etwa wie Seidensänger...war ein Katzenriss, k.A. was das ist (Fotos stell
    ich später hier ein)
    -7 Rauchschwalben
    -2 Steinkäuze der Unterart glaux
    -3 juv. Kuhreiher
    -eine Rupfung (leider nur Flügel), bei der nur 2 Arten in Frage kommen...Heckensänger oder Akaziendrossling
    -2 Grünfinken, 1 Buchfink und ein Bluthänfling der hiesigen Unterarten
    -2 Haubenlerchen
    -1 Graubülbül
    -1 Wachtel

    Zu den beiden Mittelmeerraubwürgern...sind beides diesjährige, aber die besondere Überraschung kam heute beim Aufkleben...es gibt 2 Unterarten von Lanius meriodonalis in Marokko...das eine ist L.m. algeriensis (in küstennahen Gebieten), das andere ist der weit verbreitete L.m. elegans...ich habe die beiden keine 10km voneinander gefunden (in der waagerechten gesehen), anscheinend befindet sich Berkane direkt an der Überschneidungsgrenze beider Unterarten, hab natürlich beide gefunden ;)

    Liegengelassen habe ich in Marokko 2 Grauschnäpper (gleiche Unterart wie bei uns), eine alte Mittelmeermöwe sowie 2 adulte Kuhreiher...für so große Federn wie von Mittelmeermöwe und Kuhreiher adult hatte ich keine Umschläge dabei, der Fehler unterläuft mir nächstes Mal nicht mehr ;)

    Die Fotos der aufgeklebten Vögel stelle ich nach und nach hier ein :-)


    VG, Merops
     
  7. Königsfasan

    Königsfasan Federsammlung

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haldensleben
    Habt ihr ne Methode wie man größere Vögel "rupft"?^^ Also ich finde so ab Ente aufwärts sind die Handschwingen schon extrem fest, wodruch es immer schwerer wird sie unbeschädigt zu entfernen.
     
  8. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    7.865
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Genau! :zustimm:

    VG
    Pere ;)
     
  9. #2088 Merops Apiaster, 12. September 2011
    Merops Apiaster

    Merops Apiaster Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    79235 Vogtsburg am Kaiserstuhl
    Ich habs bei Greifvögeln größerer Art nachts mal mit nem Messer versucht (also das Fleisch drumherum aufschneiden)...das Resultat sollte euch Pere gut darstellen können *Kopf-vor-die-Wand-hämmert*...war ne übermüdete Aktion, sowas geschieht niemals wieder :(

    Ich mache das bei Weihen z.B., indem ich vorsichtig die Feder am Schaft hin und herbewege, ohne die Fahnen zu berühren, klappt mit viel Geduld ganz gut :-)


    VG, Merops
     
  10. buteo88

    buteo88 Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Basel Schweiz
    ich hab noch nie einen grösseren vogel gerupft, die federn muss man danach schon irgendwie behandeln oder? (reinigen ect..)

    LG dario
     
  11. eric

    eric Guest

    Also erstmal: Autsch, nehmt mir keine ganzen Weihen auseinander. ist doch schade drum. Tut mir einfach im Herz weh , wenn 1A Stücke wegen den Federn zerstört werden.

    Wenns denn sein muss, ist das Rupfen doch ganz einfach. Feder fassen. und leicht Richtung Flügelspitze ziehen.
    Bei ganz grossen Sachen oder wirklich festsitzenden Handschwingen: zwischen den Kielen einschneiden.
     
  12. #2091 Merops Apiaster, 13. September 2011
    Merops Apiaster

    Merops Apiaster Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    79235 Vogtsburg am Kaiserstuhl
    Also, um es deutlichzu sagen...ich bekomm die Weihenhälften geschickt, es sind fast ausnahmslos juvenile Wiesenweihen, die in Auffangstation(en) landen (entweder gerade noch so lebendig oder schon tot)...ich rupfe sie dann halt, ne ganze Weihe würd ich nich ohne Verwesungsspuren rupfen, keine Sorge ;)

    VG, Merops
     
  13. eric

    eric Guest

    Hab halt schon von einigen speziellen Stücken mitbekommen, die der Federn und anderer Teile wegen auseinander genommen wurden. Von Schreiadlern, Fischadlern, Uhus, .... Andererseits dann wieder von Steinadlern, Rotmilanen etc die gleich vernichtet wurden, weil irgendwo eine kleine Blessur war.

    Wiesenweihe, hatte ich überhaupt erst eine. Ein weiblicher Altvogel. Ziehen in diesem Land halt nur durch.
     
  14. DiaryOfDreams

    DiaryOfDreams Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Duisburg
    Vorhin beim radfahren gefunden und keine Ahnung von welchem Greif sie stammt.
    Ich kann nur auf Grund der Größe Sperber vermuten - wäre ziemlich genial, weil es dann die erste Sperberfeder wäre die ich hätte.
    Die Länge beträgt 22 cm.

    Den Anhang CIMG2345.jpg betrachten
     
  15. #2094 Merops Apiaster, 14. September 2011
    Merops Apiaster

    Merops Apiaster Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    79235 Vogtsburg am Kaiserstuhl
    Ich sage Habicht...ob M oder W können bestimmt Eric oder Pere beantworten,in jedem Fall adult :-)

    VG, Merops
     
  16. buteo88

    buteo88 Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Basel Schweiz
    naja manche leute sammeln halt federn und schädel und so (ich z.b. ; ) ) denen sind dann die federn ect genauso wichtigwie dir ein präparat! aber ich versteh dich schon, wenn jemand einen perfekt erhaltenen seltenen greif auseinandernehmen will ist das schon irgendwie schade.. andererseits wenn ich jetzt endlich mal einen rotmilan finden würde, müsste ich mich schon sehr überwinden den nicht zu rupfen! präparate sind halt ganz eifach auch teurer!
     
  17. #2096 eric, 14. September 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. September 2011
    eric

    eric Guest

    Ja, Althabicht. Zweitvorderste Handschwinge. Von Terzeln hab ich solche mit 21cm von Weibern mit 23 und 24 cm Kleines Weib oder grosser Terzel

    Zu z.B. einem Rotmilan. Einen ganzen Milan, kann man zwar zerlegen, einen nicht präparierbaren aber nicht wieder heil machen.
    Also solltest du einen ganzen finden, tausch ich den gern mit einem , der nicht präparierbar ist und geb dir noch was dazu.

    Und was meinst du was einer der Gründe war wesshalb ich Präparator geworden bin? Meine Eltern wollten mir das Präparieren lassen nicht mehr bezahlen :D. Da dachte ich mir auch: Das müsste man selber machen können.
     
  18. Atzelschwinge

    Atzelschwinge Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. August 2010
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Weinheim
    Wo du recht hast Eric, hast du recht. Wenn man das selbst machen kann ist das natürlich viel einfacher und kostet vor allem nichts. Naja die Materialien braucht man schon aber das dürfte kein Problem sein. Wie ist das denn, kannst du jeden Greif einfach so präparieren den du draußen tot findest und selbst behalten oder verkaufen?
     
  19. eric

    eric Guest

    Fast.
    Das heisst : Ich muss erstmal eine Lizenz als Präparator vom Staat haben um geschützte Arten bearbeiten zu dürfen.
    Zudem gibt es eine Meldepflicht der Eingänge.
    Wird die Meldung vom Staat so bewilligt, kann ich mehr oder weniger frei darüber verfügen.
    Der Handel ist aber generell untersagt. D.h. ich verkaufe nicht den Vogel, sondern meine Arbeit daran.
     
  20. Königsfasan

    Königsfasan Federsammlung

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haldensleben
    Ich glaube ich bleib lieber bei meinen Federn^^. Wenn ich mal ein Präparat machen will geb ich es einem befreundeten Präparator hier in der Nähe, der is auch sehr gut :)

    Meine Suche an 2 Gebäuden mit großer Spiegelfassade blieb ohne Erfolg, an den Straßen hab ich bis jetzt auch nur 8 Schuhe und ca 20 Katzen gesehen, kein Vogel^^ Die scheinen sich recht gut vor mir zu verstecken.

    Eric, ich würde mich über eine Waldohreule sogar noch sehr freuen, auch wenn sie etwas "angegangen" ist^^ So eine hat nämlich bei mir noch keinen Einzug gehalten und ich schlage mich mit den Einzelfedern rum. Aber das ist bei vielen Sachen der Fall. Falls du noch "Müll" loszuwerden hast, hab ich dir ja per PN das Angebot gemacht ;)

    Alex
     
  21. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    7.865
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Na klar, H9 vom ad. Terzel.

    VG
    Pere ;)
     
Thema: Federbestimmung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. habichtfeder

    ,
  2. möwenfeder

    ,
  3. federbestimmung

    ,
  4. vogelfedern bestimmen bilder,
  5. haselhuhn federn,
  6. kondorfeder,
  7. steinadlerfedern,
  8. milan feder,
  9. vogelfeder bestimmen,
  10. vogelfedern bestimmen,
  11. storchenfeder,
  12. Steuerfeder Mäusebussard,
  13. feder kondor,
  14. eulenfedern bestimmen,
  15. elster feder,
  16. habicht federn,
  17. steinadlerfeder,
  18. elsterfeder,
  19. kondor feder,
  20. eulenfedern erkennen,
  21. mäusebussard feder,
  22. eulenfeder,
  23. Weißkopfseeadler feder,
  24. taube rupfung,
  25. mäusebussard federn
Die Seite wird geladen...

Federbestimmung - Ähnliche Themen

  1. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo zusammen, ich bräuchte Hilfe bei der Bestimmung einer Feder. Bin ratlos :-) Habe diese Feder im Südschwarzwald gefunden... Dachte an einen...
  2. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo, oft finde ich auf Feld und Flur Federn von vermeintlichen Greifvögeln. Ich habe schon oft versucht sie einem Vogel zuzuordnen, was mir...
  3. Vogelfederbestimmung

    Vogelfederbestimmung: Hallo Allerseits, hatte vor einiger Zeit Vogelfedern fotografiert und habe leider keine Ahnung, hinsichtlich der Bestimmung. Würde mich freuen...
  4. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo Ich habe hier drei verschiedene Federn, hab aber keinen Plan von welchen Vögeln sie sein könnten. Kann mir jemand weiterhelfen?[ATTACH]...
  5. Federbestimmung Pärchen, nach Endoskopie 2 Mädchen!!!! Schwarzohren

    Federbestimmung Pärchen, nach Endoskopie 2 Mädchen!!!! Schwarzohren: Hallo Freunde, Wir haben heute den Dr. Bürkle da gehabt und unsere 4 jährigen Schwarzohren hatten eine Rundumuntersuchung. Das federbestimmte...