Ich muss Kalle und Bibo abgeben

Diskutiere Ich muss Kalle und Bibo abgeben im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Moni ;) Ich musste richtig lachen, wie lustig du so etwas schreiben kannst! Warum schreibst du eigentlich kein Buch darüber??!!!So wie du...

  1. * Rocky *

    * Rocky * Guest

    Hallo Moni
    ;) Ich musste richtig lachen, wie lustig du so etwas schreiben kannst!
    Warum schreibst du eigentlich kein Buch darüber??!!!So wie du es schreibst, erlebt man es richtig mit! Mir kommen jedesmal die Tränen dabei! Ob es nun lustig oder sehr traurig ist!!
    Liebe Grüße an dich Moni von Angelika * Rocky *
    ____________________________


    Und hallo Katja
    Es ist zwar sehr traurig, das du deine kleinen abgeben musstest! Aber so wie ich es hier lese, geht es ihnen doch sehr gut!!! Schön das du jemanden gefunden hast der sich so toll um die Kongos kümmert!
    Liebe Grüße Angelika * Rocky *
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Was für schöne Fotos!!!
    Ich freue mich jedesmal wenn ich sehe, wie gut es "meine" beiden bei Dir getroffen haben.
    Der Größenunterschied ist ja schon extrem ..... Wahnsinn!

    Ja ja, viel Spass beim gemütlichen Obst-schnibbeln wenn Kalle in der Nähe ist. Dann geht nämlich so gut wie gar nichts mehr *lach*
     
  4. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Angelika,

    Geld verdienen möchte ich mit meiner Viererbande ja keines, aber so wie ich es hier berichte (ala einem Tagebuch), hat dann jeder etwas davon und ganz besonders Katja, die ja wissen soll, dass es ihren beiden wirklich gut geht.

    Mich persönlich freut es nur, wenn das, was ich so über meine vier berichte, auch ankommt und User es eben auch schreiben. Wäre das nicht der Fall, dann würde ich auch sofort mit weiteren Berichten aufhören, denn dann hätte ich das Gefühl, dass ich nur Langeweile aufbringe.
     
  5. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Katja,

    oh ja, der Größenunterschied ist schon extrem, aber dennoch verstehen sie sich und das ist für mich und wohl auch für dich, das Wichtigste.So können wir ein "stressfreies" Leben miteinander haben - naja bis auf die wenigen Ausnahmen, wo Kalle sich dazwischen funkt und nichts mehr geht. Essen halt nicht um 13.00 Uhr, sondern erst um 18.00 Uhr auf den Tisch kommt oder auch mal garkeines :D

    Manchmal fragt mich Michae l"Wann essen wir heute?" und von mir kommt nur "frag Kalle oder passe auf Kalle auf, dann kann ich dir nähere Infos geben" - soweit sind wir schon angekommen.:)

    Kalle ist aber schon ein richtiger Feger. Die ist immer mit irgendetwas schwer beschäftigt.

    Bibo entwickelt sich hier richtig prächtig und er wird immer mutiger. Dass er sich mit Coco versteht und die zwei schon am knutschen sind, habe ich hier ja auch schon erzählt, aber heute morgen haben wir gefrühstückt und nur die grünen waren dabei und haben ein Stück Brötchen bekommen. Wenig später kamen dann auch die Grauen und Coco, um ja nichts zu verpassen, landete direkt neben Kalle und Bibo auf dem Tisch und hat sich erstmal Bibos Brötchen geklaut. Bibo schaute die ganze Zeit nach seinem Brötchen und lief zum Coco, dann wieder retour, dann wieder hin..... Doch dann überlistete ihn der Mut und ging einfach auf Coco zu. Coco hielt brav sein Brötchen in den Krallen und Bibo stellte sich davor und biss Stück für Stück davon ab.

    Das sind für mich Situationen, dass ich sagen kann, besser kann es garnicht gehen. Denn gerade Bibo hatte ja im Babyalter keine schöne Erfahrungen mit Graupapageien gemacht und dennoch hat er ein so tolles Vertrauensverhältnis gerade zu Coco aufgebaut. Bei Pauli wird es wohl noch ein wenig dauern, aber auch das werden wir allesamt schaffen.

    Und wenn man bedenkt, dass die zwei erst seit dem 15. September 2007 hier sind, sind unsere Fortschritte doch ein Eintrag ins Guiness Buch der Rekorde wert :zwinker:
     
  6. Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    wehe ... du hörst auf :D
     
  7. #206 kleen_Julschn, 4. November 2007
    kleen_Julschn

    kleen_Julschn Mitglied

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    269***
    da kann ich nur zustimmen- bitte bitte nicht aufhören!!!:+klugsche Ist immer das erste was ich gucke wenn ich hier im Forum bin-ob Du einen neuen Bericht geschrieben hast... :zwinker:
    Bevor ich meine zwei Timnehs hatte habe ich auch mit grünen Kongos geliebäugelt, aber leider gibt es ja nur sehr wenige Möglichkeiten diese wunderschönen Vögel zu bekommen...
     
  8. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    liegt ganz an euch:D

    Gestern abend hatte ich ein schönes Erlebnis mit Kalle. Als ich nachhause gekommen bin, waren alle vier mit Michael im Papageienzimmer beschäftigt. Kalle hat mich dann an der Haustüre gehört und schwupps kam sie zu mir angeflogen und begrüßte mich. Ich fand das richtig schön, denn normalerweise kam sie immer nur bis zum Balkonkäfig, um mal eben Hallo zu sagen und wartete bis ich meine Jacke ausgezogen hatte.

    Bei Kalle habe ich mittlerweile auch das Gefühl, dass sie weiß, dass wenn ich nachhause komme, dass es dann immer etwas zum essen gibt, denn sie hat sich angewöhnt, nach der ersten Begrüßung direkt in die Küche auf den Freisitz zu fliegen und dann wird sie ungeduldig bis ich endlich fertig bin.

    Pauli wird nun immer dreister. Er hat entdeckt, dass es auf dem Fußboden lauwarm ist und geht seitdem ganz gerne spazieren. Wir müssen nun höllisch aufpassen, dass wir entweder Hausschuhe anhaben oder unsere Füße retten. Denn der kleine Pauli hört man nicht fliegen und wenn wir ihn suchen, dann schauen wir in der Regel nach oben und nicht nach unten. Auch heute morgen war es wieder der Fall. Alle Kongos waren ersichtlich bis auf unser Schlitzohr namens Pauli. Und wo war er wieder anzutreffen? Wenige Zentimeter vor den Füßen von Michael. Ich konnte ihn gerade noch rechtzeitig warnen, sonst wäre ein Biss erfolgt.

    Ach Katja, der Bibo entwickelt sich hier nun richtig toll. Denn seit gestern kommt er von der Sisalschaukel ganz alleine auf die Gardinenstange. Ich habe ja erst berichtet gehabt, dass er dann immer lange zu Kalle nach oben schaut und wir ihn dann hochheben, damit er neben Kalle sitzen kann und gestern dachte ich noch, dass Bibo durch Michaels Hilfe nach oben gekommen ist. Aber vor ca. einer halben Stunde saß er noch auf dem Sisalring und ich war kurz in der Küche und als ich zurück gekommen bin, saß Bibo auf der Gardinenstange. Michael kam dann zu mir ins Wohnzimmer und ich fragte ihn, ob er Bibo hochgetan hätte und er verneinte und ich fragte erneut, ob er es gestern abend getan hätte und er verneinte wieder. Jetzt hat Bibo endlich herausgefunden wie er über diese Kette auf die Gardinenstange kommt. Ey, der kleine Knirps ist richtig lernfähig. Der benötigt unsere Hilfe bald echt nicht mehr. Und ganz bald, ist sein Freisitz hier im Wohnzimmer und dann kommt er sogut wie ohne unsere Hilfe zurecht, denn dann ist hier alles behindertengerecht.
    Ich mag zwar diese Momente mit Bibo, wenn ich ihn während des Transportes knuddeln und streicheln kann, aber ich möchte, dass er absolut selbstständig wird und eines Tages wird er es auch schaffen. Ich werde alles dafür tun, dass wir ihm diese Möglichkeiten geben.

    Und Katja noch eine Kleinigkeit. Ich bin dir so dankbar, dass ich deine zwei nehmen durfte, auch wenn das wirklich total ungeplant gewesen ist, aber durch deine zwei habe ich das Gefühl, dass sich meine Grauen nun auch noch weiterentwickelt haben. Ganz besonders mein Pauli, denn seit deine zwei hier sind, wird er immer zutraulicher. Gerade vorhin habe ich ihn ganz lange am Rücken und an seinen Füßen streicheln dürfen. Das durfte ich zwar zuvor auch, aber nicht in diesem Ausmaß und das zeigt mir eigentlich, dass es richtig war, diesen Schritt gemacht zu haben, dir zu sagen, dass ich sie nehme.

    Hier sind dadurch enorme Gefühle und Entwicklungen eingetroffen, die ich vermutlich so nicht erreicht hätte, wenn ich deine zwei nicht genommen hätte. So traurig es für dich ist, dass du Bibo und Kalle nicht mehr um dich hast, so wunderschön ist es für mich, Coco und Pauli, dass sie hier sein dürfen. :trost:

    Und denke bitte immer daran. Du bist jederzeit willkommen. Ich schreibe das nicht nur, ich meine das auch so.
     
  9. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Ach schön, da geht einem das Herz auf...:trost:
    Ich interessiere mich ja immer für "gemischte Afrika-Schwärme"...:D
    Finde es sehr interessant zu lesen, wie die Geier sich zusammengerauft haben und miteinander umgehen! Bitte mehr davon! :prima:
     
  10. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    ja die vier haben sich richtig gut zusammengerauft und alles ohne Stress oder Gezoffe. Bis dato hat es noch keine Angriffe gegeben. Dinge wie, wenn Pauli auf dem Freisitz sitzt und Kalle dann dort irgendwo landet, dann klettert Pauli hoch und Kalle haut ab. Aber das sind normale Abläufe, die ohne Angriffe ablaufen. Und wie man dem einen Bild entnehmen konnte, sitzen sie ja mittlerweile auch gemeinsam auf einem Freisitz.

    Als ich heute noch bei den Vorbereitungen zum kochen gewesen bin, musste Kalle ja mit dabei sein und "helfen". Wenige Minuten später war dann Coco auf meiner Schulter gesessen und hat alles von oben beobachtet. Kaum war Coco in der Küche, saß Pauli auch schon auf dem Freisitz, der dort vor der Balkontüre steht und sagte dauernd "Warten". Bibo fing dann irgendwann an den Kalle zu rufen und so brachte Michael den Bibo in die Küche und setze ihnn auf der anderen Küchentheke ab. Kalle landete dann irgendwann neben Pauli auf dem Freisitz und ich schälte ganz schnell eine Clementine und gab jedem einen Schnitz und so futterten sie allesamt während ich am Kartoffel- und Karottenschälen war.

    Heute gab es mal wieder Kartoffelbrei mit Karotten und klar, auch für die Kongos. Pauli liebt Kartoffelbrei über alles und konnte es überhaupt nicht abwarten bis ich endlich mit der Zubereitung fertig war. Als er mitbekommen hat, dass ich bereits die Teller für die Kongos anrichtete und dazu noch separat Karotten hinlegte, flog er ganz schnell aus der Küche raus und landete direkt auf dem Balkonkäfig. Ich trug also zwei Teller, Coco auf der Schulter und Kalle in der Hand aus der Küche raus. Erst stellte ich den Teller auf den Balkonkäfig und setzte Coco ab. Dann stellte ich den Teller auf den Wohnzimmertisch und setzte Kalle daneben und dann ging ich Bibo einsammeln und setzte ihn zu Kalle und direkt danach holte ich Pauli aus der Küche und brachte ihn zum Coco. So fingen dann alle an den Brei zu essen.

    Erinnert ihr euch noch daran, dass Mitte September Bibo meinen Kartoffelbrei nicht gefuttert hat? Heute war es das Gegenteil, er wollte garnicht mehr aufhören - ob es wohl am Karottengeschmack gelegen hat? Oder aber, er hatte damals einfach noch nicht das Vertrauen, dass er alles angenommen hat, was man ihm vorsetzte. Damals war er ja auch noch nicht der großartige Obstfutterer, was er heute ja ist.

    Gestern abend war es auch goldig. Denn da habe ich denen Obstteller gerichtet und nachdem Cocos und Paulis Teller aufgefuttert war und Coco gesehen hat, dass bei Bibo und Kalle noch etwas auf dem Teller liegt, dachte er sich, dass er sich dazugesellt. Und so landete er direkt auf dem Tisch mitten drin. Bibo schaute erstmal, was Coco überhaupt will. Kalle ging erstmal einen Schritt zurück, kam dann aber wieder und holte sich ein Stück Apfel und verschwand damit auf dem Kletterbaum. Da ich die Tage von Ricos ein ganz großes Paket mit getrockneten Beeren, Aloe Vera und Müsliwürfel erhalten habe, legte ich einen Würfel auf den Tisch, da Coco den Teller in Beschlag genommen hat. Bibo wollte sich den Würfel holen und Coco entdeckte erst dann den Müsliwürfel und schnappte sich diesen. Bibo starrte voller Entsetzen seinem Müsliwürfel hinterher. Er schaute, ging dann in Richtung Coco, wieder retour, wieder zu Coco und was sah ich, Bibo ging direkt zu Coco hin und knabberte vom Müsliwürfel während Coco den festgehalten hat. So haben sie dann gemeinsam den Müsliwürfel verspeist.

    Kalle ist zwar mutig und geht auch zu den Grauen hin, aber bisher hat er noch nicht von etwas essbaren bei den Grauen abgeknabbert. Von daher ist es für mich schön, dass Bibo hier das Vertrauen zu Coco so supertoll aufgebaut hat, dass er es sogar wagt, direkt mit Coco von einem Stück zu essen.

    Demnächst werde ich mal wieder Bilder machen und hier einstellen. Derzeit habe ich leider keine aktuellen vorliegen.
     
  11. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    die Zeit vergeht wie im Fluge. Heute genau vor zwei Monaten sind Kalle und Bibo bei mir eingezogen und haben unserem Leben eine neue Verantwortung überbracht. Manchmal kommt es mir so vor als würden die zwei schon weitaus länger hier leben, denn sie kennen sich schon richtig gut aus. Manche Stellen, die Pauli noch nie angeflogen ist, sind für Kalle schon alte Geschichten. Die kennt jede Stelle in unserer Wohnung.

    Gestern ist auch der Freisitz angeliefert worden, doch leider ist er noch nicht ganz aufgebaut worden. Der kam also pünktlich zum zweimonatigen Einstand an. Auch wenn das Teil noch nicht komplett montiert ist (das Unterteil ist fertig und das Oberteil habe ich gestern auch noch zusammengeschraubt, aber ich bekomme es alleine nicht zusammen), ist Kalle heute morgen schon auf das Oberteil geflogen, um sich den Ast mal näher zu begutachten. Auch hat sie gleich die Seitenleitern entdeckt und kletterte stolz wie Oskar darauf rum. Zumindest zeigt sie keinerlei Angst vor dem neuen Teil. Aber dafür Coco. Der kam heute morgen ins Wohnzimmer geflogen und sowie er um die Ecke angeflogen kam, hörte ich nur noch ein Schrei und weg war - dieser Angsthase. Pauli hat sich das Teil von weitem angesehen und keine Meinung dazu gehabt. Bibo betrachtet es von seinem Kletterbaum aus und der sieht das alles auch ganz gelassen.

    Ich muss schon sagen, die grüne Kongos haben vor neuen Dingen überhaupt keine Angst - keiner der beiden.

    Katja, soll ich dir noch etwas sagen? Gestern hast du mich noch gefragt, ob Kalle schon rote Federn bekommt und daraufhin habe ich dir geschrieben, dass er keine hat. Aber das muss ich berichtigen. Denn gestern abend saß Kalle auf meinem Knie und ich hatte meine Lesebrille an und habe Kalle gekrault und was sah ich: eine einzige rote Feder, die allerdings noch von den grünen überdeckt ist. Jetzt bin ich mal gespannt wieviele in Kürze noch sprießen werden.

    Bei Bibo meine ich auch, dass er sich noch mehr verfärbt hat, aber da bin ich mir nicht sicher. Müsste mal wieder vom oberen Bereich eine Nahaufnahme machen, denn das könntest du eher als ich beurteilen.

    Jetzt muss ich mal wieder die Kamera mit Batterien versorgen, damit ich neue Bilder machen kann, vor allem von Kalles erster roter Feder.
     
  12. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Und wo????? :dance:
    Auf ihrem Dickkopf oder an den Flügelrändern (dort kamen bei Anton die ersten roten Federn)?

    Also Angst kennt das Duo wirklich nicht, im Gegenteil. Manchmal hätte ich mir schon etwas mehr Respekt gewünscht :~

    Und Coco schaut sich ganz bestimmt noch etwas von den beiden ab. Warte nur ab, bald hast Du vier aufdringliche Federviecherl bei Dir :zwinker:
     
  13. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Katja,

    die Feder ist auf dem Kopf, ziemlich in der Mitte. Habe mir heute die ganze Zeit diese einzige rote Feder angeschaut. Bin echt gespannt, wann die nächste auftaucht.

    Coco kommt ja schon regelmässig zum schmusen. Nur Pauli ist derjenige, der nicht so recht will. Aber durch deine zwei lässt er sich zumindest jetzt mal ganz gerne kraulen. Aber er hat ja alle Zeit der Welt, sein Vertrauen zu mir noch richtig aufzubauen. Und für das, dass er zuvor nur rumgesessen hat und nicht mal fliegen konnte, hat der in fünf Monate enorme Fortschritte gemacht. Der ist nämlich morgen fünf Monate hier.
     
  14. Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    dann ma allen grauen und grünen nen glückwunsch zum 2 und 5 monatigem jubiläum :zwinker:
    und lade schnell die batterien damit wir rote federchen bewundern können
     
  15. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Gabri,

    werde es der Kalle und dem Pauli ausrichten und ich glaube, denen gefällt es ganz gut hier leben zu dürfen.

    Fotos werde ich in jedem Falle noch machen, da ich ja auch zukünftig noch eine schöne Erinnerung an diese einzige rote Feder zwischen all dem Grün haben möchte. Sieht aber schon witzig aus.
     
  16. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Hach Monilein, ich beneide Dich so sehr. Würde Kalles rote Federchen auch so gerne jeden Tag beobachten :traurig:

    Bei Anton kam die allererste Rote genau mittig an der Stirn, sie sah aus wie ein Indianer mit der roten Feder.
    Ganz langsam kamen dann mehrere Federchen dazu, schau mal:

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  17. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Katja,

    dein Anton war wirklich ein hübscher Kongo, wenn man nur wüßte, was aus ihm geworden ist.

    Bei Kalle sitzt die Feder richtig mittig am Oberkopf, also nicht an der Stirnfront. Bin echt mal gespannt, wie tief sich Kalle noch färben wird.
     
  18. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    :( Bei den Minus-Temperaturen und dem ersten Schnee denke ich jeden Tag an Anton .... Es tut immer noch ganz schön weh, und meine Sorgen sind nicht gerade gering :(
     
  19. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Wenn du wüsstest wie oft ich an Anton denke, ....

    Kalle und Bibo sind versorgt, sorry für den Ausdruck, aber Anton?!?

    Ich hoffe und wünsche mir immer noch, dass Anton(ia) einen Platz gefunden hat wo es ihr gut geht.

    Lass dich knuddeln .... ist schon viel gewesen dieses Jahr, gelle......:trost:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ach Katia, laß Dich nochmal drücken :trost:.

    Vielleicht ist Anton ja wirklich gefunden worden und sitzt satt und zufrieden irgendwo in der warmen Stube :trost:.
     
  22. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Katja,

    ich hoffe auch so sehr, dass es deinem Anton ein neues Zuhause gefunden hat und es ihm gut geht. Nur dann wäre es einfach traurig, dass die neuen Halter sich nicht bemüht haben, den eigentlich Besitzer, also dich, ausfindig zu machen, da Anton ja letztendlich einen Ring hatte.

    Da ich mal wieder krankgeschrieben bin und ich nicht wusste, was ich heute mittag alles machen soll, probierte ich es erneut aus, ob ich nicht doch diesen Freisitz, der mir ja im Wohnzimmer nur in der Quere lag, alleine aufgebaut bekomme und siehe da, er steht seit heute abend. Michael wird sich wundern, wenn er heimkommt und sieht, dass ich es doch hinbekommen habe :D

    Direkt nach dem putzen, Sand reinmachen, Wasser und Futter auffüllen, habe ich mir gleich den Bibo geschnappt und ihn mal auf die unterste Leiter gestellt. Bibo schaute erst mal, wohin er ausweichen kann, aber dann fing er an, ganz mutig die Leiter hochzuklettern. Dann war er auf der Zwischenetage angekommen und blieb erneut stehen. Ich lockte ihn dann mit einem Minibären zur anderen Leiter an der Seite hin und siehe da, er folgte dem Bär und kletterte ganz nach oben. Oben angekommen, hat er sofort gefuttert. Während er so beim futtern war, habe ich Kalle geholt und sie auf den Holzast gesetzt. Da saßen sie dann eine ganze Weile und haben den Freisitz eingeweiht.

    Katja, du hast so recht mit deiner Aussage, die haben vor nichts Angst und ich bin erstmal froh, dass Bibo tatsächlich von ganz unten nach ganz oben klettern kann. Die Rollen und die Auffangschürzen habe ich bewusst weggelassen, damit er wirklich ohne Probleme drauf kommt.

    Nachdem Kalle auf den Sisalring geflogen ist und ich sah, dass Bibo auch dauernd zur Gardinenstange starrte, nahm ich ihn und hob ihn auf den Sisalring. Nun sitzen sie schon seit einiger Zeit da oben und dösen vor sich hin. War ja auch ein anstrengender Nachmittag für die Zwei all das zu beobachten, mich fluchen zu hören, weil die Schrauben nicht so flutschten wie ich es wollte.:zwinker:

    Und dann dachte ich mir "Hole ich mal die Großen". Pauli, der eigentlich vor neuen Dingen auch keine Angst hat, zeigte mir heute das erste Mal, dass er da nicht draufgehen will und haute ab. Coco den konnte schon dreimal nicht überlisten und dabei wollte ich doch den alten Freisitz herschenken und was mache ich nun? Der alte Freisitz steht jetzt erstmal neben dem Esstisch i.d. Nähe der Spirale und zwar nur solange bis die zwei Großen sich an den neuen Freisitz gewöhnt haben. Ach, was habe ich nur für graue Angsthasen hier sitzen?

    Heute mittag war auch noch große Aufräumaktion, denn dieses Trenngitter mit all den Spielsachen, habe ich heute auch endlich mal aus meinem Flurbereich entfernt, da Bibo schon eine ganze Weile nicht mehr draufgeklettert ist, da er entweder auf seinen Kletterbaum, den anderen Freisitz oder aber über den kniehohen Kletterbaum auf den Tisch geklettert ist. Diese Trennwand habe ich dann gleich hinter die Voliere von Coco und Pauli verstaut und kann somit jederzeit bei Bedarf wieder geholt werden (die Spielsachen vor allen Dingen).

    Endlich sieht mein Flur-, Ess- und Wohnbereich wieder gemütlich aus, denn die ganze Zeit dachte ich nur an das Wohl für Bibo, damit er zurecht kommt.

    Aber nun ist für Bibo soweit alles bestens hergerichtet, sodass er sich gut alleine fortbewegen kann und überall nach oben kommt, wenn er das möchte. Bis halt auf die Gardinenstange, aber dafür hat er ja das Michael-Monika-Taxiunternehmen:D
     
Thema: Ich muss Kalle und Bibo abgeben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich kletterbaum selber bauen

    ,
  2. biboderes

    ,
  3. landeplätze für wellensittiche

Die Seite wird geladen...

Ich muss Kalle und Bibo abgeben - Ähnliche Themen

  1. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  2. laufente abgeben?

    laufente abgeben?: Hallo habe drei laufenten. Eine der weibchen hat sich zum brüten entschieden und ich würde das auch gerne zulassen. Nun meine frage da ich schon...
  3. Bremen: 2 Nymphensittiche suchen ein gutes Zuhause

    Bremen: 2 Nymphensittiche suchen ein gutes Zuhause: Hallo, ich habe mich nach langer Überlegung entschlossen, meine beiden Nymphensittiche abzugeben. Es fällt mir nicht leicht, da ich sie sehr...
  4. Darf ein Züchter ein reserviertes Tier einfach abgeben??

    Darf ein Züchter ein reserviertes Tier einfach abgeben??: Hallo liebe Vorenmitglieder, hier sind ja auch einige Züchter die mir vlt helfen können. :-) Es geht darum das mir ein Züchter eine grünschecken...
  5. Ziegensittich abgeben?

    Ziegensittich abgeben?: Guten Abend! wobei, leider doch kein so guter Abend. Nun ist sind es 3 Monate die vergangen sind, seit mein Ziegensittich Jones gestorben ist....