Jetzt mal im ernst, Freiflug???

Diskutiere Jetzt mal im ernst, Freiflug??? im Aras Forum im Bereich Papageien; Papageien-Flugseminar Hallo Rosita, mann (frau auch) kann natürlich unterschiedlicher Ansicht über Sinn und Unsinn von (Frei-)Flugseminaren für...

  1. Lapa Verde

    Lapa Verde Banned

    Dabei seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Papageien-Flugseminar

    Hallo Rosita, mann (frau auch) kann natürlich unterschiedlicher Ansicht über Sinn und Unsinn von (Frei-)Flugseminaren für Papageien sein. Persönlich denke ich, ist es die originärste Form der Haltung von Papageienvögeln in Menschenobhut und dürfte nach meinem Dafürhalten den ethologischen Ansprüchen unserer gefiederten Freunde am ehesten entsprechen.

    Was jemand aus einem Flugseminar für sich und seine Vögel dann mitnimmt und wie umsetzt, liegt doch im Ermessen und den persönlichen Möglichkeiten eines jeden einzelnen. Nicht jeder tendiert deswegen automatisch zu einer Papageienshow oder Freiflugvorführung vor Publikum (letztere ist aber wirklich sehenswert)! ;)

    LP
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo,
    trotz Schnee heute - vor fünf Tagen: endlich wieder "Freiflug"!
    LG
    Susanne
    P.S. Und wer unser Grundstück kennt, kann auch sehen, dass die Bilder "von hier" sind....;)
     

    Anhänge:

  4. nanuk

    nanuk Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Susanne,:beifall:

    wunderbar!!!! zu sehen!

    Hoffe das Pakito ( scarlet macaw) hier,

    auch bald soweit ist!

    Schoene bilder und Danke fuer Deinen """"MUT""""

    die bilder hier zu posten!:trost:

    M.
     
  5. Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    hab das ja schon 2 mal live bei susanne gesehen .... aber die fotos sind auch schön .... es ist einfach schön freifliegende papas zu sehen

    meinen amas kann ich nur das wohnzimmer bieten
     
  6. Rosita

    Rosita Guest

    nanuk?

    Du nennst das Mut? Ich nenne es eher publicity, ausserdem ist es sowieso viel zu kalt momentan noch draussen für Papageien!

    Aber egal, kommt gut zu Ostern, oder?

    Jaja, RicoWolle, wie schön für einen Menschen, solch tolle Bilder zu sehen?

    Ich kann es nicht fassen! Wir sind hier nicht im Zirkus, oder?

    Macht mal lieber doch Fernsehen an und betrachtet euch die Papas in ihrer eigenen Natur, und die ist nicht hier in good old Germany, ok?

    Frohe Ostern!

    Rosita
     
  7. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Susanne,

    wunderschöne Bilder!
     
  8. Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    danke dass du mich verstehst.... ist auch schön :)
     
  9. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo,
    ja - auch ein Dankeschön an die, die unsere Papageien verstehen......:trost:
    LG
    Susanne
     
  10. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Naja...:~ Aber ich nenne das auch Mut.....Mut, den ich nicht habe, abgesehen von den fehlenden Voraussetzungen in meiner Umgebung.


    Das kann auch nur Jemand sagen der ausschließlich Wohnungsvögel hält.:~
    Vollbefiederte Vögel können durchaus stundenweise nach draußen.:+klugsche
     
  11. #430 Amazonenfreak, 21. März 2008
    Amazonenfreak

    Amazonenfreak Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Wow, super Bilder :zustimm:
    Ich glaube ich würde mich niemals trauen eine meiner Amazonen frei fliegen zu lassen...auser im Wohnzimmer:D...respekt !!!
    Viele Grüße Amazonenfreak
     
  12. #431 schraegervogel, 21. März 2008
    schraegervogel

    schraegervogel Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Österreich
    + + +

    Hallo!

    Sind wirklich tolle Bilder, Susanne! Hut ab! Finde es immer wieder toll solche Bilder zu sehen.

    Wenn ich solche Bilder sehe denke ich auch immer daran wieviel Zeit man mit ihnen verbringen "muss", um dieses zu erreichen. Man sieht das du sehr VIEL Zeit mit ihnen verbringst :-). :zustimm:

    Toll!

    Schöne Grüße,
    schraegervogel
     
  13. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hi Susanne!

    schööööööööööööön danke für die pics

    ich gebe Heike (Pico) recht
    papageien nicht im haus/wohnung gehalten haben eine anderes feder struktur und keine problemen mit diese temperatur die frische luft nach draussen zu genißen
    meinem papageien trotz beheitzer hinnererraum schlafen gerne draussen mit minus temperaturen

    Übrigens Lia fliegt auch mit schnee...also kein panik:D

    ciao
    Mario&company
     
  14. nanuk

    nanuk Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0

    Frohe Ostern auch fuer Dich herz allerliebste Rosita,
    ist immer wieder "erfrischend" eine Post von Dir zu lesen.


    ich sprach von """"MUT""""" da es immer wieder unqualifizierte post's zu diesem Thema gibt.......

    Es ist eine Sache einem Thema kritisch gegenueber zu stehen und das ist prima, und wird von den meisten Leuten die Freiflug betreiben auch sehr gern begruesst!

    Nur denke ich schon, mann koennte anstatt alles zu verdammen weil einem die Kenntniss fehlt, evtl mal fragen wie so etwas moeglich ist, was der Vogel davon hat etc.....das waere doch ein offener Ansatz fuer einen offenen Dialouge oder?

    Was der Vogel davon hat? Da wir nicht wissen koennen was unsere Voegel denken, kann ich diese Frage also nicht beantworten. Was ich dennoch machen kann, indem ich mich auf das beschraenke was ich messen kann, ist mich auf offenes Verhalten zu konzentrieren. Ich kann Dir daher sagen das meine Freiflieger zum Beispiel mehr aktiv sind als alle volieren Voegel die ich bisher (egal wo) gesehen habe. Meine Voegel sind in der Lage so zu fliegen wie sie koerperlich in der Lage sind, dies ist in einer Voliere (egal wie gross) nicht moeglich.

    Ob meine Voegel dies brauchen? auch hier kann ich Dir nur ne Antwort schuldig bleiben , da ich meine Voegel nicht nach Ihrer Meinung fragen kann.... also auch hier beschraenke ich mich auf ihr offenes Verhalten.

    Meine Voegel fliegen sehr viel, Meine Voegel gehen jedesmal an die Volieren Tuer sowie ich im Garten bin und zeigen mir sehr deutlich das sie raus wollen.
    meine Voegel haben die Moeglichkeit selbst zu entscheiden was sie wollen und wann sie es wollen, da sie wirklich eine Wahl haben ueber ihren Tagesablauf selbst zu entscheiden.

    Im Uebrigen koennen wir die Freiflug mit unseren Voegeln betreiben sehr viel lernen und dies ist dann unter anderem, fuer Aussiedlungs Schutz projekte fuer Papageien sehr nuetzlich. Siehe Echo parakeet, Kaka etc.....

    M.
     
  15. nanuk

    nanuk Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jens,

    Du kennst sicherlich die geschichte vom Carolina parakeet?
    Du kennst sicherlich die Geschichte wie sie in Deutschland im freiflug ( nicht trainiert) gehalten wurden?

    welch eine grosse Gelegenheit die vermisst wurde um dieses Art zu erhalten.....

    so nun stelle Dir mal vor...... man """Koennte""" Papageien zum Beispiel Spix Ara's...etc..... die in Haltung gut nachgezuechtet wurden so auf die """wiedereinbuergerung""" in ihrem """natural habitat""" vorbereiten das man halt nicht nur Voegel dort """"einfach""" entlaesst........

    mann Wuerde die Voegel durch training vorbereiten.... soll heissen mann hat Zucht Paare dort ( wo sie hingehoeren) in volieren und trainiert diese damit sie in die volieren zurueck kommen um den Wiederansiedlungs Prozess so """"Leicht""" wie moeglich zu machen ( fuer die Voegel).

    Die Voegel haben Zeit sich an ihren neuen lebensraum zu gewoehnen, Futter pflanzen, Feinde wie Raubvoegel etc..... und konnen ausserdem sehr leicht """"Kontrolliert werden "medizinich" und koennen mit supplemantary feeding unterstuetzt werden.

    es koennten somit langfristig """"Billig""" da Artenschutz sehr viel Geld kostet....neue populationen in ihrem Ursprungsland gezuechtet werden, und dies haette dann den Vorteil ( mal abgesehen vom geld...)das man A: eine kontrolle haette "wer zuechtest mit wem"

    B: eine medizinische kontrolle haette um voegeln zu helfen.

    und C: die Voegel schrittweise entlassen werden also so wie sie gelernt haben mit ihrer Neuen umgebung (unter beobachtung) klar zu kommen.

    Marcus
     
  16. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    Hallo Frau Rosa,
    nett, das sie noch hier sind, eigentlich wollten sie sich doch abmelden!
    Nun, ich für meinen Teil finde solche schönen Bilder toll, würde mir wünschen, meine könnten so frei fliegen.
    Natürlich ist es auch schön sich Bilder im Fernsehen anzuschauen, doch von den Leuten hier im Forum finde ich das orts und zeitnaher, denn wir leben nun mal nicht in Südamerika. Das Leben unserer Aras besser zu machen ist doch unserer aller Sache und wenn es funktioniert, noch besser. Davon möchte ich gerne mehr lesen, hören und sehen.
    Warum verstehen Sie nicht, wenn ein Austausch stattfindet? Warum schreiben Sie immer so angriffslustig und lassen andere Meinungen nicht gelten?
    Es hat doch nichts mit Zirkus zu tun, wenn man versucht Möglichkeiten aufzuzeigen oder sogar zu verwirklichen.
    Als Beispiel haben wir einen Lori, der wenn er kann, immer dabei sein möchte. Er geht mit nach draußen, Mülleimer leer machen, Beete jäten, alles. Nun, manchmal wünschte ich mir, das die Aras das auch so machen würden. Oder die Amazonen. Das heißt aber nun mal nicht, das man so etwas ohne Training machen kann und das weiß ich auch. Der Ara auf den Fotos ist doch super drauf und das ist ein guter Anfang, auch wenn ich mir das nicht zutraue.
    Nur das mit der Kälte kann ich auch nicht so sehen, weil unsere 6 auch jetzt bei diesen Bibbertemperaturen raus gehen, heute haben sie sich in den Schnee gesetzt.....also ich hätte gefroren.

    schöne Ostern

    Siegfried
     
  17. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    Guten abend Markus,
    kenne die Geschichten nicht von Carolina. Doch die Ideen finde ich nachvollziehbar und gut.
    Man hätte somit händelbare Papageien, freilebend und doch kontrolliert. Gut!!!:zustimm:
    Somit könnte man auch Schutzzonen vor Eindringlingen besser überwachen.
    Finde auch, das es Grenzen in Freiräumen geben sollte um die Tiere nicht Wilderern zu überlassen, Eierräubern oder einem Übergreifen von anderen Wildtieren zu begegnen. Die Idee ist nicht schlecht.

    schöne Ostern
    Siegfried
     
  18. nanuk

    nanuk Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Siegfried,

    Danke fuer Deine """"offene Post"""" diesem sehr """Umstrittenen"""" Thema gegenueber......was ich persoenlich sehr """gut"""" finde je nach dem wie offen eine post hier ist....


    wir alle koennen lernen....

    Danke fuer Deine Post - Nachricht!!!!

    Marcus
     
  19. nanuk

    nanuk Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rosita

    Rosita Guest

    Nanuk, du cutie pie

    Du heisst aber nicht Detlev, oder?

    Ich war bisher immer davon ausgegangen, dass du Markus heisst?

    Grüsse

    Karin
     
  22. Rosita

    Rosita Guest

    Die Antwort ist ganz einfach für einen Menschen, wie ich einer bin, Siegfried, denn ich möchte nicht darauf verzichten, zu Gunsten meiner Papas die Suchfunktion auch weiterhin betätigen zu können, das wäre dann nämlich nicht möglich gewesen, und ich denke, das hat meinen Papas, lediglich 7 an der Zahl, doch sehr geholfen:-) Ja, seit dem Jahre 2000.-) Die Papas gab es ja schon vorher, aber ich habe hier soviel gelernt, und ich denke, das kam ihnen sehr zu Gute.

    Grüsse

    Rosita
     
Thema: Jetzt mal im ernst, Freiflug???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

    ,
  2. Graupapagei Schutzstatus Bußgeld

Die Seite wird geladen...

Jetzt mal im ernst, Freiflug??? - Ähnliche Themen

  1. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  2. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  3. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  4. Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?

    Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?: Hallo, ich weiß Bescheid über Käfiggrößen, aber da meine zukünftigen Vögel ja den größten Teil ihres Tages im Freiflug verbringen sollen frage ich...
  5. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...