Jetzt mal im ernst, Freiflug???

Diskutiere Jetzt mal im ernst, Freiflug??? im Aras Forum im Bereich Papageien; Einfach zu Tagungen fahren---------und den Vogeldocktoren vom Scheich zuhören,bzw. in der Kaffeepause n schnag machen. Es is wirklich so,wurde...

  1. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    nun, das hört sich nicht so gut an. :traurig:Stress sollte doch grade bei diesen bedrohten Arten vermieden werden. Leider habe ich nicht die Zeit zu Tagungen zu fahren, vielleicht gibt es Lesematerial im Internet???

    schönen Gruß
    Siegfried
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Uhu

    Uhu Guest

    Sich über Vögel unterhalten, austauschen ....

    macht den "Sinn eines Forums" aus.....


    O.O.T.:
    Langer, schön dass du gelernt hast, wo Punkt- und Komma-Taste am PC ist, lässt sich leichter lesen -------------------:zustimm:
    ---------------------------------------------------------:bier:
    LG
    Susanne
     
  4. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    Heißt er jetzt einfach nur "Detlev"?----------:D
    Vielleicht noch eine Frage am Rande...Zwei meiner Vögel haben einen Leberschaden und bekommen Volamin. Da ich das aber nicht kontrollieren, wer was trinkt, bekommen es alle. Wie macht ihr das? Von der Zusammensetzung ist es okay. Mariendistel samen sind ja auch sehr gut, wenn nicht besser.
    Nur so am Rande.

    siegfried (am Rande der Müdigkeit)
     
  5. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    erst mal danke Langer,
    leider haben wir diese Tiere so übernommen, nur einer von beiden ist zahm. Der andere nicht, eine Amazone.
    Gehört ja eigentlich auch nicht in diesen Thread, werde mich mal bei Krankheiten durchlesen. War nur ein spontaner Gedanke, gestern.

    schönen Ostersonntag
    Siegfried
     
  6. carpsite

    carpsite Alex

    Dabei seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Ah ja das leidige Thema :)

    erstmal möchte ich ein Dank aussprechen.

    zu erst an die jenigen die Informatif hier gewirkt haben.

    dann an die jenigen, die hier mir klar gemacht haben dass wir eine stupide Gesetzgebung im Land haben ,was das FF angeht.


    naja und dann an die jenigen die Selbst erkannt haben : Metapher an(man sollte
    kein Auto fahren wenn mann keine Ahnung davon hat b.z.w. es sich nicht traut)
    Metapher aus.


    Zu den Freiflugseminar werde ich jedenfalls gehen,da kann ich mich wenigstens vernümftig austauschen.Die Idee ist übrigens super:zustimm:
    Genau dass, was Markus angesprochen hat soll geübt werden.Ich
    jedenfalls bin glücklich darüber dass,ich keine Angst mehr wegen des Wegfliegens haben muß.


    Eine Frage habe ich dennoch:

    Darf ich auf meinem Privatem Gründstück Aras aussetzen,sofern sie nicht den Raum verlassen(Kontrollierter Freiflug) und der Gründstück nicht dem Natur bzw. Landschaftsschutz unterliegt?


    Vieleicht kann sich jemand dazu äußern?


    Mein Herzlichen Beileid möchte ich an Susanne aussprechen.



    In diesem Sinne LG und Frohe Ostern


    Alex
     
  7. nanuk

    nanuk Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0

    Wieso sollte dies nicht mit Spix oder anderen Papageien Arten moeglich sein? Wer hat denn hier gesagt dies sei nicht moeglich?



    Jens, wenn Du Dich hier mit mir austauschen moechtest......sei bitte so gut und lege mir nicht sachen in den Mund die ich nicht gesagt etc.....habe! DANKE!!!!!

    BZGL der beiden genannten Personen, darf ich Dich bitten sie selbst nach Ihrer Meinung zu fragen?

    Siehe oben.......


    Noch mal Jens ob an """meiner""" Aussage etwas dran ist oder nicht, musst Du fuer Dich selbst entscheiden. Was Dir helfen koennte bei der Entscheidung....wie waere es, es mal mit dem Training selbst zu versuchen, Du koenntest evtl davon ueberrascht sein, was alles moeglich ist......bzgl der Papageien auch hier siehe oben......


    Es gibt immer offene Fragen.... nur heisst das, man kann nicht nach anderen Moeglichkeiten suchen? Im uebrigen gibt es studien die veroeffentlicht wurden und werden.

    Ich hoffe wir sind uns darueber einig das Artenschutz nun einmal sehr viel Geld kostet und das es ueber die Ansaetze und wie mann es machen koennte reichlich unterschiedliche meinungen gibt.

    Es geht im uebrigen auch im Artenschutz nicht nur um die Tiere..... Ist ein sehr komplexes Thema.....




    M.
     
  8. nanuk

    nanuk Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Dies war im bezug zu deinem """Nachhilfe""" satz gemeint :zwinker:

    Mal abgesehen wie Arten ausgesiedelt werden.....

    Ich denke es macht sinn ersteinmal..... genuegende Tiere zu zuechten um somit mehrere gesunde Populationen (in unterschiedlichen Laendern =meta populations) in der Haltung aufgebaut zu haben, bevor man sich dann in Ruhe ueberlegt ob und wie.......Voegel wieder dort angesiedelt werden koennen wo sie mal gelebt haben. Und soweit ich es verstehe wird dies gemacht.

    Nur sollte man sich auch fragen wie werden Tiere (im allgemeinen) gehalten, da in der Gefangenschaft leider nun auch einmal ungewollt merkmale weggezuechtet werden koennen, ein Vogel der Scheu ist, """koennte"""" evtl. in der Haltung nicht brueten, sagen wir einmal SEHR vereinfacht, weil er mit der Haltung nicht klar kommt.....nur koennte es genau solch eine eigenschaft sein, die diesen speziellen Vogel als einen guten Kandidaten fuer ein wiederaussiedlungsprogram machen wuerden.....

    Es ist ein sehr komplexes Thema Jens, und leider nicht in ein paar posts erklaert. :zwinker:

    MFG

    M.
     
  9. carpsite

    carpsite Alex

    Dabei seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Sorry für das nachhacken:)

    Kann mir vielleicht jemand Auskunft zur meiner Frage aus Post 465
    geben?

    Ich glaube meine Frage ist untergegangen :D


    Gruß Alex
     
  10. nanuk

    nanuk Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
     
  11. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo,
    Xaver, heute - sucht sich ausgerechnet den Baum mit dem Krähennnest aus....
    Er war schnell wieder "im sicheren Kirschbaum"....
    LG
    Susanne
     

    Anhänge:

  12. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Susanne,

    Stell dir vor, die Krähendame wäre mit dem netten Herrn durchgebrannt - dann wäre es doch glatt zu Faunenverfälschung und Hybridenzucht gekommen :dance:

    Sind tolle Bilder - ich denk mal, er wird den Krähen von nun an lieber aus dem Weg gehen.
     
  13. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo,
    hier mal ein Versuch, die Höhe zu verdeutlichen, wo Xaver gerne sitzt (Zora bevorzugt die Volierendächer in ca. 2-3m Höhe) - Zora fliegt dafür längere und mehr Runden - Xaver konnte bis vor ca. 4 Wochen überhaupt nicht fliegen... das Landen fällt ihm noch unsagbar schwer....
    LG
    Susanne
    P.S. das Schilfdach beginnt in einer Höhe von 2,50m....
     

    Anhänge:

  14. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Marcus,
    Ist bei uns auch so....
    Da stimme ich dir zu....:zustimm:
    Das ist (leider) auch in Deutschland so ... und, vlt. schreibt uns Lotti, wie es in der Schweiz ist - ähnlich schwammig ......
    Danke, Marcus, es wächst (das dicke Fell....:D)
    Ja, einen Teil kenne ich auch - allein in "unserer" Region die "Handvoll" - die der Lange für ganz Deutschland vermutet.....
    Fänd ich schon gut - hier - weil eben bei so einem Thema "Sachbeiträge" gefragt sind - nicht nur Emotionen!
    @ Dagmar:
    die paar bei uns hier .... so zu sehen -
    zu wissen, dass es auch noch andere gibt - hier in Deutschland....
    danke dir - du weißt schon, wofür!
    LG
    Susanne
     
  15. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    seit 5. Mai darf mein Pferd auf die Wiese weil ab dann die Haftpflicht gilt. (Vorher Spanien). Meine Überlegung war eben, gibt es eine Versicherung für Papageien? Ist vielleicht ein wenig off topic, würde mich aber mal interessieren. Für das Überleben des Tieres kann man wohl eher keine Versicherung abschließen, doch für Schäden an dritten müßte es doch soetwas geben???? Grade bei FF könnte doch ein Papagei in ein Auto fliegen oder sowas. Der Finger von der Nachbarin muß vielleicht d'ran glauben, ein Kind wird gebissen, was auch immer.
    Sehr wahrscheinlich passiert das eher nicht....
    Doch als Beispiel:
    Mein Ara fliegt in ein Auto, verursacht einen Verkehrsunfall, Ara tot, drei Verletzte, Auto Schrott. Anhand der Ringnummer oder Chipnummer bin ich als Besitzer identifiziert. Was nun?
    Da ich wohl heute mein Traumhaus gefunden habe und FF dann wohl irgendwann zum Thema für mich werden wird, weiß ich jetzt noch nicht wie das umzusetzen ist. Umsetzen möchte ich es aber in jedem Fall! Natürlich nur "ganz" vorsichtig und mit Unterstützung von sachkundigen Menschen.
    Im Auge (auch schon im Herzen) habe ich grade ein Jagdhaus mit 59 Hektar Land grade mal 900 Meter von hier. (Man sucht meist immer viel zu weit weg)
    Wie fängt man das an mit FF und wie kann ich das ganze versichern?

    Gedanken zur Nacht für mich und an ein einsames Haus, FF für alle...

    Anita
     
  16. Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    Echt kranke Gedanken.
    Und welche Versicherung übernimmt das wahnsinnige Martyrium, das der Vogel erleidet, wenn er nicht mehr zurück findet und jämmerlich, elendig krepiert?
     
  17. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Anita,
    Wenn man dieser Seite glauben darf, können Papageien über die private Haftpflichtversicherung mitversichert werden. Vielleicht lässt es sich ja auch mit deiner Pferdeversicherung kombinieren?
     
  18. #477 mäusemädchen, 10. Mai 2008
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Gruß
    MMchen
     
  19. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    Hallo Dagmar,
    bin grade dabei, das mit der Versicherung zu klären. Leider habe ich bis jetzt nur unzulängliche Antworten...Keiner kann mir sagen ob Papageien versichert werden. Als Hausrat ja, doch was ist wenn sie "bewußt" frei fliegen können. Da kommt automatisch das Problem, das Pferde bis zum Ende des Zaunes gehen und Vögel fliegen.....Die möglichen Sachen wie:"Erschrecken" treffen bei beiden Spezies zu. Leider gibt es wohl zu wenig Erfahrung im Bezug auf FF bei Papageien???!!! Werde erst Dienstag mehr erfahren. Versichert sind sie in dem Fall wenn sie "entfliegen"!

    lg
    Anita
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. carpsite

    carpsite Alex

    Dabei seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Tja MMchen

    Riesen Gründstück,Große Landeplätze:zustimm: Da Brühtet kein Vogel und
    meine haben ihren Spaß am training.Gönnst du in dem Fall den Vögeln ihren Spaß nicht?


    Und der Hauptstörer von dem "Brutgeschäft" ist immer noch der Mänsch.

    Die Bäume fallen ,die Häuser werden gebaut und die Luft wird verpesstet da ist so ein Freiflieger natürlich der Horror schlecht hin:p

    @Freackle

    Wenn dein Papa dir etfliegt,weil du nicht aufgepasst hast,würdest du warscheinlich auch über so eine Versicherung freuen oder?


    Da erleidet dein Papagei auch diesen"wahnsinnigen Martyrium"
     
  22. Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    Neee Alex,

    wir haben so ein großes Grundstück, da wurden 300 m² für die Geier abgezwackt. Fluglänge 28 Meter und ein Grundstück mit 8000 m² Freigehege wird geplant.
    Bei 900m² Grundstück muss doch ein anständiges Freigehege machbar sein, nicht nur ne kleine Außenvoli mit 6m Länge für die Vögel und dann so einen unsinnigen Freiflug mit Versicherungsschutz.
    Ich kenne Leute, die haben ihr ganzes Grundstück komplett eingezäunt und die Geier schwirren über das komplette Areal.
    Wenn man im Großen denkt, dann richtig.

    Gruß Frank
     
Thema: Jetzt mal im ernst, Freiflug???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

    ,
  2. Graupapagei Schutzstatus Bußgeld

Die Seite wird geladen...

Jetzt mal im ernst, Freiflug??? - Ähnliche Themen

  1. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  2. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  3. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  4. Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?

    Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?: Hallo, ich weiß Bescheid über Käfiggrößen, aber da meine zukünftigen Vögel ja den größten Teil ihres Tages im Freiflug verbringen sollen frage ich...
  5. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...