Sag mir wo die User sind, wo sind sie geblieben......

Diskutiere Sag mir wo die User sind, wo sind sie geblieben...... im Artenschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Wie ich bereits sagte, habe ich mit Herrn Grauer gesprochen und weiss, was er gesagt hat. Und dies war nicht, was der Spiegel geschrieben hat...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #541 Bianca Durek, 24. März 2005
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0

    Wenn ich mit einem Täter spreche kann ich nicht erwarten dass er in vollem Umfang ein Geständnis ablegt.

    Hingegen kann ich vom "Spiegel" annehmen dass er wasserdicht recherchiert hat.

    Meine liebe Ann, bevor du gegen Freunde von mir noch persönlicher wirst kann ich dir nur eines mit auf den Weg geben, wir alle brauchen mit unseren Papageien nicht zu clickern um sie zu zahmen Trotteln zu machen, welche die Hausschuhe anschleppen, wir erreichen unsere Ziel durch Geduld und Zuneigung und lassen sie einfach Papageien sein.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #542 tukan-world, 24. März 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. März 2005
    tukan-world

    tukan-world Guest

    ich fütter ausschliesslich

    Witte molen produkte und Obst ,,

    fa. iph group hamminkeln , nichts mit Vögeln sonst am Hut

    wozu gabs eigentlich ein Sorry von mir ? War wohl zu voreilig ,angesichts ihrer "Antwort"

    Amerika-vereinigte Staaten von sind dir sicherlich.dankbar
     
  4. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,

    nun passiert hier genau das, was ich von Anfang an befürchtet habe, man verläßt die sachliche Ebene und geht aufeinander los.

    Ann hat mit Herrn Grauer geredet. Was ist daran schlimm? Was könnte sie ihm "verraten" haben, was er nicht hier selber hätte lesen können? Was ist falsch daran, sich die Auffassung des "Gegners" aus erster Hand einzuholen?
    Ein Beitrag wird durch den Moderator entfernt. Klar, dass dies nicht jeden freut, aber ist das ein Grund, sich gleich aus dem Forum zu verabschieden?
    Nun wird angefangen, sich gegenseitig persönlich anzugreifen, und zwar mit Argumenten, die absolut nichts mit der Krähenaktion zu tun haben!
    Wer hat denn angefangen, persönlich zu werden?

    Leute, worum gehts hier eigentlich? Ich und meine Freunde sind die einzig Guten und haben grundsätzlich Recht, oder was? Woran liegt das? Weil man den eigentlichen Gegner nicht direkt zufassen kriegt, baut man sich hier schnell ein neues Feindbild auf, um draufkloppen zu können. Sowas stärkt doch die Solidarität ungemein.
    Ist schon mal aufgefallen, dass das Rabenkrähenthema sowieso nur noch in 3 Foren aktiv läuft?
    Die Vogelforen sind wieder mal die Dummen, nur weil es hier einer wagt, Kritik zu üben. Mundtot sollte man solche "Störenfriede" machen, wäre das der gewünschte Weg?
     
  5. #544 tukan-world, 24. März 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. März 2005
    tukan-world

    tukan-world Guest

    futter und aussagen

    bitte sehr ,

    zur Vorbeugung ,ich ernaehre meine Papageien nicht ausschliesslich vegan ,

    sie sich auch nicht im Freiflug ,,da darf es auch mal ne Hummel sein

    beleg ist vergrössert lesbar ,zur gefaelligen Bedienung ,Ann Castro ,
     

    Anhänge:

  6. #545 Bianca Durek, 24. März 2005
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dagmar,


    einfach mal lesen, dann weist du es.

    Darum geht es überhaupt nicht, sondern einzig und alleine um die Ignoranz verschiedener Forenmitglieder. Man sollte doch annehmen, dass wenn ein Forum über 5000 Mitglieder hat, die doch angeblich Vogelfreunde sind, sie sich für das Schicksal dieser unschuldigen Vögel interessieren.

    Aber wahrscheinlich glauben die noch an die Mär vom bösen Raben der die Nester ausraubt.

    Jeder einigermassen gebildete Mensch weis, dass dies so nicht stimmt und es in vielen Studien widerlegt wurde.

    Wenn angesehene Wissenschaftler sich eindeutig gegen Massentötung aussprechen, dann kann uns ein Telefonat welches Ann mit dem durchführenden Projektleider geführt hat, sicher nicht vom Gegenteil dieses unmöglichen Forschungsprojektes überzeugen.

    Gegenfrage, ist dir das Niveau dieser Foren bekannt, sie unterscheiden sich doch grundsätzlich !
     
  7. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Bianca,
    Hab ich, siehe Beitrag #535

    Na dann erklär mir mal, was das mit deinem Satz bevor du gegen Freunde von mir noch persönlicher wirst zu tun hat, auf den ich mich bezog.

    Du kannst niemanden zwingen, eine Petition zu unterzeichen, so einfach ist das.
    Du als Spiegel-Leserin solltest eigentlich über deratige Blödzeitungsargumentation erhaben sein. Wahrscheinlich sind solche Postings auch ein Grund dafür, dass sich so viele der Sache mit gemischten Gefühlen gegenüberstehen, bzw. sich distanzieren.
    Soll es das denn? Oder nur zu einer differenzierteren Denkweise anregen, was bei "euch", wie man an der totalen Ablehnung erkennt, nicht klappt. Kennt ihr den Inhalt der Gespräche?

    Ich weiß nicht, an wen du denkst, diejenigen, die ich meine und die auf der Petitionsseite verlinkt sind, unterscheiden sich zwar sehr in der Größe, aber nicht unbedingt im Niveau!
     
  8. #547 mäusemädchen, 24. März 2005
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Wolltest Du Dich nach diesen Deinen Worten in einem "Danke, Ann", "Du bist toll, Ann", "Du bist klasse, Ann" baden oder welche Reaktion hattest Du erwartet? Trifft meine Vermutung nicht zu, ließe sich der Sinn Deines Postings für mich nicht erkennen. Denn EGAL was Herr Grauer Dir ver"clickert" hat, Fakt IST und BLEIBT ein Horrorszenario für empfindungs- und leidensfähige Lebewesen.

    Gruß
    MMchen
     
  9. #548 tukan-world, 24. März 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. März 2005
    tukan-world

    tukan-world Guest

  10. #549 tukan-world, 24. März 2005
    tukan-world

    tukan-world Guest

    clever

    Wissenschafter staunten über "Betty"

    Denn das simple Weltbild zahlreicher Zeitgenossen, wonach der Homo sapiens das weitaus intelligenteste Lebewesen sei, an das keinesfalls blöde Tiere wie Delfine, Papageien oder Menschenaffen niemals herankommen "Krähenweibchen 'Betty' fertigte aus Draht
    ein Werkzeug an."
    können, brachte der Vogel "Betty" arg ins Wanken. Das neukaledonische Geradeschnabel-Krähenweibchen (Corvus moneduloides) versetzte in Oxford ein Zoologenteam in helle Aufregung, als es bei verschiedenen Versuchen ein eigentlich unerreichbares Kesselchen mit Futter aus einem tiefen Standzylinder fischte. Wie das? Weil der Göttervogel mit seinem Schnabel nicht an den Henkel des Kesselchens herankam, packte er ein gerades Drahtstück, bog dieses am unteren Ende mit Schnabel und Füssen zu einem Haken, klemmte das Gerät in den Schnabel und hievte so den Futterbehälter aus dem Glaszylinder. Und dies wiederholte Krähe "Betty" so viele Male, dass jeder Zufall ausgeschlossen werden musste.

    Auch dieses Experiment zeigt das, was alte Völker mit Beobachtung und Intuition schon lange festgestellt haben: Tiere können auch gescheit sein. Viel intelligenter jedenfalls, als wir es ihnen heute in der von Technik beherrschten und tierfeindlichen Zivilisation zugestehen wollen.

    9. April 2003


    Zurück zu Ökologie
    Zurück zur Hauptseite

    © by Peter Knechtli
     
  11. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    :nene:

    In der Politik würde man nun um Rücktritt bitten.

    Es ist ja nichts dagegen zu sagen, wenn sich jemand direkt bei den Verursachern dieses Projektes erkundigt, doch es ist ein absolut schlechter Stil, dies kundzutun, nicht mal zu sagen, was man erfahren hat und gleichzeitig seriöse Berichterstattung durch den Dreck zu ziehen, woraus sich dann jeder selbst seine Schlüsse über die Einstellung dieser Person ziehen kann.

    Wenn ich dann noch höre, daß genau solche Leute tausende von Euros für den Transport eines "zermatschten" Aras ausgeben, dann kommt in mir das dumme Gefühl auf, ob man dafür nicht einfach mehr Schulterklopfen erhält, als wenn man sich für viele tausend "Landplagen" einsetzt.

    :beifall:
     
  12. #551 tukan-world, 24. März 2005
    tukan-world

    tukan-world Guest

  13. Raymond

    Raymond Guest

    man oh man..wenn man dies hier so liest , so viel meschenverachtung, ist es kaum zu glauben das es noch um tiere geht die hilfe brauchen.

    suche dir einen suendenbock und schon gehts besser, ist das mit tierliebe zu verstehn???
     
  14. tamborie

    tamborie Guest

    Wach auf wir schreiben das Jahr 2005, wo der Mob noch Köpfe fordern konnte sind endgültig vorbei.
    Im übrigen sitzt man in der Politik trotz peinlicher Pannen immer noch fest im Sattel.

    Eine andere Meinung darf man hier haben, sicher kann man kontrovers streiten, sicher aber darf man nicht 5000 User angreifen weil ein Teil die Petition nicht unterschrieben hat.

    Die Petition als solches war gut und nötig, ich käme allerdings nicht im Traume auf die Idee mir Gedanken zu machen warum ein Teil nicht unterschrieben hat.
    Es hat wohl seine Gründe, mögen sie noch so verschieden sein.
    Eine Hetzjagd wie sie hier praktiziert wird ist unter jeglichen Niveau.

    Gruß
    Tam
     
  15. Motte

    Motte Guest

    Woher nehmt ihr bloß die Zeit für sowas? Das ist echt ekelhaft was hier abgeht und es nimmt scheinbar kein Ende.

    Davon abgesehen das es mich nichts angeht warum hier nicht alle unterzeichnet haben (und es mir auch schnuppe ist), denk ich mal das ihr Euch darüber garnicht wundern dürft. ne gute Sache ist ne gute Sache. Leider kann sie von Menschen die ihre Emotionen nicht im Griff haben, vom Thema abscheifen und darüber hinaus die Frechheit besitzen jemanden einen Verräter zu schimpfen, nicht unbedingt erwarten das ein Aussenstehender das eigentliche Ziel noch vor Augen hat, oder die Sache ernst nimmt. Das kann einem ja schon fast peinlich sein mit so einer Aktion in Verbindung gebracht zu werden. DAS ist kein Tierschutz. man erreicht kein Ziel wenn man offenkundig nicht bereit ist den "Gegner" anzuhören, oder wie ein Panzer durch Gelände rollt.


    DAS alles ist in der Tat ein schlechter Stil und ich hätte von einigen hier mehr erwartet.

    Und ich bezweifle das Ann ein überschwengliches "Danke liebe beste Ann" erwartet hat. Man sollte nicht immer von sich auf andere schliessen. Ausserdem wurde sie ja mehrmals dazu aufgefordert zu erzählen was ihre Gespräche ergeben haben.
     
  16. Gert

    Gert Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. März 2001
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    ich möchte die Meinung von Tamborie unterstreichen. Persönliche Dinge sollten per pn geklärt werden, das gehört ebensowenig in ein öffentliches Forum wie persönliche Diffamierungen und Anschuldigungen.

    Ich bitte darum, sachlich weiter zu diskutieren. Wenn das nicht möglich sein sollte und der Thread weiter entgleist, bleibt mir nur noch eine Alternative.
     
  17. #556 tukan-world, 24. März 2005
    tukan-world

    tukan-world Guest

    Darauf warte ich schon sehr lange

    danke dafür

    in der Tat schon in Grauer Vorzeit
     
  18. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Ja und ich hatte geschireben,d ass ich dann berichten würde,w enn ich davon ausgehen könnte, dass mit dieser Information sachlich und höflich umgegangen werden und mir nicht jedes Wort im Munde herumgedreht werden würde.

    Nach meinem letzten Versuch Euch Fakten näherzubringen, der wieder in einer mit-dem-Knüppel.auf-jeden-draufhau-der-eine-andere-Meinung-hat-Extravaganza endete, werde ich einen Teufel tun und meine Zeit und Nerven hier verschwenden.
    Die, die die Fakten wissen wollten haben sich eh schon seit langem mit mir privat in Verbindung gesetzt.

    Ann.
     
  19. #558 tukan-world, 25. März 2005
    tukan-world

    tukan-world Guest

    so aehnlich

    habe ich deine Einlassung voraussgsehen , so geschehen
    von dir schon bereits das 2. mal , das letze mal so vor 20-30 seiten ?

    Konkretes kam nie , allein Aussflüchte ,die Gründe fürs Verweigern der "Infos"

    Aber egal ,

    mir reicht die Tatsache, das sie gequaelt und erschlagen werden ,um mich weiterhin für sie zu angagieren .

    ich benötige keine Infos um nachzuvollziehen ,was dieses tausendfache erschlagen für jeden einzelnen Vogel bedeutet hat
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #559 Vogelklappe, 25. März 2005
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2005
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Es wundert mich schon sehr, daß die pauschale Bezeichnung der Recherchen des "Spiegel" als "Fehlberichterstattung" nicht 'mal zu Nachfragen seitens der Moderation führt. Auch mir liegt eine Mailantwort von Herrn Grauer zu diesem Projekt vor, und ich kann nicht erkennen, wo im Spiegel "Argumente auseinander gerissen" wurden. Da Du bereits im Folgekommentar nicht mehr von e-mail, sondern "gesprochen" schreibst, hast Du sicher genau die beiden Sachverhalte, zu denen Herr Grauer in dem Spiegelartikel überhaupt persönlich
    zitiert wird, zufällig gerade nicht schriftlich, Ann ?

    Ich finde sogar, in dem Artikel stehen unhaltbare Behauptungen mit manipulativer Wirkung zugunsten des Projektes, z. B.
    - "...aber schmerzloser können Sie ein Tier nicht töten."
    Perfide. Selbstverständlich ist die Situation, die einem Schrotschuss vorausgeht, mit erheblich weniger Todesangst für die Tiere verbunden.
    - "Wir hatten hier eine derartige Überpopulation, dass man die mit der Schusswaffe gar nicht mehr einregulieren konnte."
    Keine Erwähnung der viel höheren Regulierung durch die Abschüsse.
    - "...analog der Tierschutz-Schlachtverordnung..."
    ... die hier gar keine Anwendung finden dürfte:
    Verordnung zum Schutz von Tieren im Zusammenhang mit der Schlachtung oder Tötung (TierSchlV)
    § 1 Anwendungsbereich
    (1)Diese Verordnung gilt für
    1.das Betreuen von Tieren in einer Schlachtstätte,
    2.das Aufbewahren von Speisefischen und Krustentieren,
    3.das Ruhigstellen und Betäuben vor dem Schlachten oder Töten von Tieren, die zur Gewinnung von Fleisch, Häuten, Pelzen oder sonstigen Erzeugnissen bestimmt sind,
    4.das Schlachten oder Töten der in Nummer 3 genannten Tiere,
    5.das Ruhigstell, Betäuben und Töten von Tieren bei einer behördlich veranlassten Tötung.
    (2)Die Vorschriften dieser Verordnung sind nicht anzuwenden bei
    1.einem Tierversuch, ...
    2.weidgerechter Ausübung der Jagd
    3.zulässigen Schädlingsbekämpfungsmaßnahmen
    4.einem Massenfang von Fischen, ...


    - "Eine Regulierung der Beutegreifer sei dauerhaft erforderlich, um seltene bodenbrütende Vogelarten vor dem Aussterben zu bewahren." (Ehlen)
    Das ist so auf diese Studie nicht anwendbar, in der u.a. jagdbares und in Niedersachsen auch geschossenes Wild als Beutetierart genannt wird.
    - Die jährliche bundesweite Abschusszahl von Rabenkrähen ist teilweise erheblich höher als die im Spiegel genannte.
    - Und auch die Fragestellung des Projektes "v.a. herausfinden, ob sich Rabenkrähen und Elstern mit der Falle großflächig dezimieren lassen. Ob und warum das sinnvoll ist, ist für die Tiho-Forscher skurrilerweise nur ein sekundärer Untersuchungsaspekt" kann man so sehen.
    Das, und nichts anderes, ist die Frage: "...ob der Fallenfang ein effizientes und praktikables Mittel sein kann, die Bestandsdichten der beiden Rabenvogelarten zu verringern. Parallel dazu soll betrachtet werden, welchen Einfluß diese Methode auf die Bestände von potentiellen Beutetierarten der Rabenvögel wie z. B. Feldhase, Rebhuhn und Kiebitz hat. (Quelle: Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage).
    "Sekundär", anstelle von "parallel", meinst Du das mit manipulativ, Ann ?
    Ich erwarte keine Antwort mehr, aber ich lasse "Fehlberichterstattung" so nicht stehen. Zumal ähnliche Inhalte schon länger in der Presse zu lesen waren, von Grauer bislang völlig undementiert. Sollten Dir Gegendarstellungen vorliegen, bitte ich um Name und Ausgabe der Zeitung mit dem Abdruck.
    Speed Reading und Head Writing. Kenne die deutschen Bezeichnungen nicht. Es ist eine Lesetechnik und die Vorformulierung von schriftlichen Texten im Kopf während einer anderen Tätigkeit.
    Wer ist denn eigentlich dauernd "Ihr" und "Euch" ? Ich verbitte es mir, mit anderen in einen Topf geworfen zu werden. Ich habe niemanden aufgefordert, die Petition zu unterschreiben. Das ist auch gar nicht das Thema.
     
  22. #560 mäusemädchen, 25. März 2005
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Diese Fakten, EGAL um welche es sich handelt, lassen doch ein TIERSCHUTZWIDRIGES ERSCHLAGEN nicht tolerieren!

    Gruß
    MMchen
     
Thema: Sag mir wo die User sind, wo sind sie geblieben......
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

    ,
  2. Die Weisheit der Raben

    ,
  3. vergrämung bodenbrüter gesetz

Die Seite wird geladen...

Sag mir wo die User sind, wo sind sie geblieben...... - Ähnliche Themen

  1. Kann mir jemand sagen welcher Vogel das Ist?

    Kann mir jemand sagen welcher Vogel das Ist?: Ich habe leider keine besseren Fotos hinbekommen, sie sind immer weggelaufen...[ATTACH]
  2. Welcher Säger?

    Welcher Säger?: Hey, ich habe Bilder vom letzten Jahr durchgeschaut und bin mir in der bestimmung immer noch nicht sicher was das hier sein kann?! Damals hätte...
  3. Kann mir jemand sagen um was für einen Vogel es soch handelt?!

    Kann mir jemand sagen um was für einen Vogel es soch handelt?!: Hallo, Hab vorhin dieses Küken gefunden. Kann mir jemand sagen was das für ein Vogel ist? Vielen Dank :)
  4. wer kann mir sagen, wer da so schön singt

    wer kann mir sagen, wer da so schön singt: hallo leute beim morgendlichen zeitungsaustragen hörte ich dieses herrliche vogelgezwitscher...weis jeman wer das sein mag [MEDIA]
  5. wo ist Sina geblieben?

    wo ist Sina geblieben?: Ich habe in diesem Jahr zum ersten Mal seit Jahren keine Beiträge von Sina gelesen, die immer wunderbare Tipps hatte. Es fällt auf, dass sie...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.