Araneuling...Chance oder nicht!?

Diskutiere Araneuling...Chance oder nicht!? im Aras Forum im Bereich Papageien; Ich find das echt klasse. Da macht man sich tagelang Gedanken um das Schicksal eines (völlig unbekannten) Vogels und dann erfährt man rein gar nix...

  1. #61 Cheyenne0403, 23. Juni 2008
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Ich find das echt klasse. Da macht man sich tagelang Gedanken um das Schicksal eines (völlig unbekannten) Vogels und dann erfährt man rein gar nix mehr 8( Und dann wundert man sich, wenn so viele auf so einen Beitrag erst gar nicht mehr antworten, die haben selbige Erfahrung vielleicht schon früher gemacht.

    Aus meiner Sicht: Aufregung für nix!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo,
    Diese Situation kennen doch alle (mehr oder weniger) regelmäßigen Leser des VF....:D
    Da gab es schon Nachfragen zu Kakadus, zu Amazonenen, zu ....
    Und manchmal kam nichts mehr, manchmal kam etwas, was keiner hören wollte, manchmal .... passierten hier auch andere Dinge (die Links spare ich mir - tun in diesem Thema nichts zur Sache!)
    Nein, Cheyenne, ich glaube nicht, dass das so ist - Aufregung um nichts!
    Es geht um:
    • einen fehlgeprägten, kranken, schreienden GB-Ara - und um seinen weiteren Lebensweg,
    • um den Verkauf einer HZ in der vierten Woche,
    • um Fehlprägung durch ...
    • um einen sieben Monate alten Vogel (der schon dreimal gewandert ist),
    • um die Verantwortung der AZ, die es zulässt, dass solche "Züchter" Mitglieder bleiben, statt - Konsequenzen im Interesse der Vögel zu ziehen,
    • Zeitschriften, die solche Inserate veröffentlichen (Suche zur weiteren HZ ....)
    • auch um die "Deppen", die "Trottel",.... die auch in solchen Fällen versuchen, dem Vogel zu helfen,
    • und es geht auch um den GB-Hahn von Amandarot, der eine Partnerin sucht und braucht
    • und um das, was sich Privathalter zutrauen oder nicht zutrauen
    Es geht aber auch - und da gebe ich dir Recht - um den Ton hier im Forum.
    Ich hatte geschrieben: Wenn Amandarot dazu etwas schreiben will, wird sie es tun.
    Warum sie es nicht getan hat, wir werden es nicht erfahren. Wir können es uns nur denken.
    Nur zur Klarstellung: Ich hatte Amandarot nicht per PN angeschrieben. Sie hat hier angerufen, vor einer Woche - im Beisein eines anderen Users des VF.
    Und es geht auch darum, dass jeder User hier das Recht hat, ab sofort nichts mehr zu schreiben - keine Fotos zu veröffentlichen.
    Man kann hier im VF nichts einfordern - man kann höflich und freundlich nachfragen - man kann Antworten bekommen ............
    oder auf eine Wand stoßen!:zwinker:
    Und - vlt. lest ihr hier ja doch irgendwann mal wieder etwas von dem kleinen GB - nur sollte man vlt. nicht so sehr einfordern - sondern auch mal "zulassen". Man könnte z.B. zulassen, dass User Zeit brauchen, dass Vögel Zeit brauchen, dass....
    LG
    Susanne
     
  4. #63 Cheyenne0403, 23. Juni 2008
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Ach, Susanne, Zeit... genau um diese ging es doch anfangs! Der Rückgabetermin ist verstrichen.

    Es kann doch nicht so schwer sein, einfach zu schreiben, dem Vogel konnte geholfen werden oder der Vogel ging an den Vorbesitzer zurück!

    Weißt, an all den von Dir aufgezählten Fakten kann ich nichts ändern (außer keine HZ mehr zu kaufen!). Ich hab mir Gedanken um den Ara gemacht, Lösungsvorschläge miteingebracht und mich darauf verlassen:

    Was ist mit dem Vertrauen passiert, dass Du plötzlich nichts mehr berichtest, DU weißt doch sicher, ob er zurückgegeben wurde.

    Mein Ton Amandarot gegenüber war stets mehr als angemessen, ich konnte ihr auch nachfühlen, dass sie sich damit überfordert fühlt!

    Und nun versetz Dich in MEINE Lage, ich bin weit weg vom Geschehen, weiß, dass vieles hier "hintenrum" läuft, warte auf Infos... also, was war´s aus meiner Sicht nun? Aufregung um nix.
     
  5. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Nein, Cheyenne,
    Ich glaube nicht, daß es Aufregung um nichts war.
    Susanne hat etliche, sehr wesentliche Punkte aufgezählt.

    In meinen Augen war, ist und bleibt es eine riesengroße Sauerei, daß es Züchter gibt, die so junge Küken, egal welcher Art, abgeben.
    Die geliche Meinung habe ich zu Menschen, die solche Küken kaufen, sie aufziehen und dann gewinnbringend (was sonst :~) verkaufen.

    Das ist auf jeden Fall einer der Punkte, die weiter verfolgt werden sollten, damit solchen Leuten endlich das Handwerk gelegt wird. Denen gehört die Zuchtgenehmigung entzogen, wenn nicht sogar die vorhandenen Vögel beschlagnahmt.

    Daß Amandarot hier nichts mehr schreibt, finde ich auch traurig, der Vogel hatte mich sehr beschäftigt, ich hätte gerne ein paar Euro beigesteuert, wenn es Hilfe gebracht hätte. Ich habe auch angeboten, vor Ort zu helfen, denn die Distanz zwischen Alzenau und Frankfurt ist unerheblich.
    Ich gehe davon aus, daß die "kleine Dame", allen Widerwärtigkeiten zum Trotz, zurück zum Vorbesitzer ging.
    Das ist unendlich traurig.
    Aber, betrachten wir die Sache doch mal realistisch:
    Würde sie das zugeben, würde sie doch hier, an dieser Stelle, gesteinigt!
    Um den Vogel tut es mir unendlich leid, es ist für mich auch alles nicht wirklich nachvollziehbar.
    Aber, es war zu lesen, daß sie sich lange überlegt hat, was sie tut. Vermutlich haben viele Gründe, von denen wir keine Ahnung haben, bei der Entscheidung eine Rolle gespielt.
    Und nein - ich weiß auch nichts anderes, als was hier zu lesen ist.
    Außer mit Susanne hatte ich in dieser Sache mit niemandem Kontakt.
    Aber um den jungen Vogel ist es wirklich schade!
    Vermutlich hätte sich in dem Alter doch noch das Eine oder Andere Fehlverhalten leichter ausmerzen lassen, als später.
    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  6. #65 amandarot, 24. Juni 2008
    amandarot

    amandarot Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    frankfurt
    Ich habe mich so lange nicht geschrieben da alles noch offen war und ich nicht wusste was ich schreiben soll.
    Als erstes mal... Die Aradame ist nicht zu dem Besitzer zurück da ich es nicht verantworten konnte.
    Er hat mir zugesichert das ich Geld zurückbekomme.Jedoch nur einen Bruchteil.

    Ich habe sie heute auf den Papageienhof gebracht da sie dort am besten betreut wird und ärtzlich untersucht wird.

    Unser Vorhaben der Vergesellschaftung müssen wir nun auf unbestimmte Zeit verschieben da mich die ganze Sache momentan sehr mitnimmt und wir auch das Geld nicht mehr dafür haben.

    Ich muss das alles ersteinmal verdauen und dann sehen wir weiter.

    Liebe Grüße an alle!
     
  7. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank, daß Du uns informierst.
    Daß Dir das alles sehr nahe geht, kann ich mir lebhaft vorstellen!
    Auf jeden Fall wünsche ich euch, und vor allem der Kleinen, ganz viel Glück, daß am Ende doch noch alles in Ordnung kommt!
    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  8. #67 Cheyenne0403, 24. Juni 2008
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Danke, dass Du uns informierst!

    Ich schließe mich Sonjas Wünschen an.
     
  9. #68 kleiner-kongo, 24. Juni 2008
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    ich bin zwar kein ara besitzer, aber doch fan derselben. schreibe eigentlich auch nicht im ara forum.
    was hilfe anbelangt, würde ich sagen, man kann nicht alle retten, aber jeder einzelne ist es wert gerettet zu werden, und wenn es drauf ankommt gibt es immer wieder menschen die helfen, dessen bin ich mir sicher.
    schön das die kleine jetzt erst mal in erfahrene hände gekommen ist, nicht jeder kann mit einem gestörten papagei umgehen, das muss nämlich erst mal gelernt werden, es gehört ein bisschen mehr dazu als die liebe zu den tieren. man muss es aushalten können. ich wünsche der kleinen das sie sich jetzt erst mal gut entwickeln kann und lernt das sie ein papagei ist.

    liebe grüsse kleiner-kongo
     
  10. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo,
    @ Amanda:
    schön, dass ihr gut zu Hause angekommen seid!
    @ all:
    Lori schläft. Es geht ihr gut. Sie hat gefressen und notwendige Krauleinheiten bekommen und -
    sie hatte hier auch noch Stress, weil wir sie fotografiert haben.
    Einfach um den Zustand zu dokumentieren.
    Für einen Privathalter sehen die Fotos wahrscheinlich "grausam" aus - weil sie festgehalten werden musste.
    Für die Untersuchung in der TiHo in Hannover morgen früh um 10 sind sie vlt. wichtig (Danke @ Dinobaby und Mirko, dass ihr den Transport übernehmt!).
    Auf der einen Seite wollen wir der kleinen GB-Dame in ihrem jetzigen Zustand helfen.
    Auf der anderen Seite müssen auch Ämter, die die Genehmigung nach §17g TSG erteilen, aufmerksam gemacht werden.
    Auch die AZ (der Züchter ist dort Mitglied) könnte Stellung beziehen.
    Auch der BNA.
    Auch der Züchter könnte Verantwortung übernehmen.
    Auch die Dame, die schon wieder 4 Papageien zur weiteren Handaufzucht gekauft hat - und sie gewinnbringend "verscheuern" wird!
    Uns (Erich, der sich z. Zt. in seiner "Kur" verwöhnen lässt- und mir) geht es nur um den Vogel - um Lori.....
    Ursprünglich wollten wir Lori kaufen, hatten das auch telefonisch zugesagt.
    Als dieses "Häufchen Elend" heute aus Ihrer Transportbox rauskrabbelte - auf den Rasen - habe ich gesagt: "Für den Vogel bezahle ich keine xyz Euros! - Ich weiß nicht, ob der in ein paar Tagen/Wochen noch lebt!"
    Entsprechende Fotos habe ich heute per Mail an mehrere Privatpersonen (User des VF) verschickt. Sie können hier zu dem Zustand des Vogels etwas schreiben - aber nicht die Bilder veröffentlichen!
    Ich habe die Fotos auch an den für den Artenschutz zuständigen Beamten geschickt. Auch an die AZ und den BNA.
    Ich kann aber auch Amandarot verstehen - ich glaube, kaum ein User hier hätte den Vogel sitzen lassen können - beim Verkäufer..... jder mit ein bisschen "Herz" hätte ihn gekauft!
    Jetzt ist es so, wie es ist: es geht eigentlich nur um Lori - mal wieder eine arme Socke!
    Wie geschrieben ----- die Deppen sterben niemals aus!
    Ich werde euch (evtl.) weiter berichten - mal sehen.... über die Ergebnisse der Untersuchung, die Prognose, mal sehen, was mit der Kleinen wird!
    LG
    Susanne
     
  11. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    oh Mann...
    es ist einfach nur schlimm. Vielleicht muß ich wegen der "alten" Maus LORA auch noch Schritte unternehmen. Sie schläft jetzt und bei so einer jungen Maus kann zumindest noch was gemacht werden. Daumen drück'
    lg
    Anita
     
  12. Langer

    Langer Guest

    Mehr Streßlinien an einem Vogel wird man kaum finden--------------das sucht schon einen Vergleich 0l.
    Wer soetwas mit einem Tier macht-----------den hätte ich angeschissen, aber volles Rohr. So etwas is Tierquälerei. Nur dies lückenlos nachzuvollziehen, wer was und wo is schwierig. Jeder wird sagen der andere wars, bei mir war das Tier "topfit".
    Und was sagt und das ? Kohle-------------es ging einfach nur um Kohle.
     
  13. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Langer,
    alle Unterarmschwingen sind ja abgebissen - ausgerissen. Kiele ziehen (in Narkose) ist wegen des jetzigen Gesundheitszustandes (noch) nicht möglich. Wenn Lori mal wieder fitter wird, könnte man auch fehlende Federn ankleben (shiften oder so ähnlich - Erfahrungen sind damit wohl vor allem bei den Greifvögeln vorhanden...)
    Erst habe ich gedacht: tolle Möglichkeit, wir haben so viele gesammelte Federn, nicht alle vom GB, aber wenn er ein paar Federn vom DR dazwischen hätte - auch nicht schlimm! Würde halt erst mal ein "bunter" Vogel, bis zur nächsten Mauser, könnte dann aber wenigstens fliegen.
    Denn fliegen möchte sie .....
    Aber: Voraussetzung für das "Ankleben" der fehlenden Federn ist leider:
    ein toter Ara - denn: jede einzelne Flügelfeder muss genau an der Stelle wieder eingesetzt werden, wo sie der Lori fehlt.
    Hier nur ein Foto des linken Flügels von unten.
    Der rechte Flügel sieht genau so aus,.....
    Der Rest wäre zu traurig!
    LG
    Susanne
     

    Anhänge:

  14. Langer

    Langer Guest

    Hi ;

    Ich ab hier noch n " Ersatzpuli " :prima: . Mußte dafür aber keinen meiner Tiere umbringen :D.

    [​IMG]
    [​IMG]

    Der Vogel is fast Komplett------------bis auf die linke Seite da fehlen 3 Handschwingen. Ich denke mal das die restlichen 19 aber ausreichen müßten.

    MFG Jens
     
  15. Uhu

    Uhu Guest

    Hi Langer,
    was für eine tolle "Spende" für Lori....
    Darf ich das Bild kopieren und an die TiHo schicken????
    Und wo hast du eigentlich diesen "Ersatzpulli" her?
    LG
    Susanne
    P.S. Jetzt geh ich Punch kraulen.....
     
  16. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    ihr seid spitze!!!!!!
    ich drücke ganz arg die daumen das es mit den federn klappt!!!
    wenn ihr noch irgendwie unterstützung braucht, kleine zuschüsse zur behandlung z.b. ... sagt bescheid!
     
  17. Langer

    Langer Guest

    Das Bild kannst Du koopieren und hinschicken.

    Einer meiner Tiere sieht nun etwas seltsam aus :D---------------ich war aber hoide im Kaufmansladen und habe Sonnencreme mit Lichtschutzfacktor 2 Milionen gekauft. Für die Nacht mach ich dann die Heizung an. :D
    Nein, sicherlich is dem nich so-------------einige "Ersatzpullis" hab ich aber noch. Die werd ich aber wohl / evtl. / vieleicht / ganz bestimmt.................. verkaufen :~

    Momentan is der Fernseher zum Radio geworden :D-----------Fußballübertragung ohne Bild------------------naja, hat auch was :D

    MFG Jens
     
  18. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    so 50-70 Federn hätte ich auch noch.:D Meist von den roten, alle Größen.
    lg
    Anita
     
  19. ARA.BR

    ARA.BR Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    hallo ihr

    als ersten möchte ich sagen das ich mich sehr freue das lori bei susanne gelandet ist. wenn eine erfahrene und kompetente person etwas zur genesung und gesundung der kleinen maus tun kann ist das ganz bestimmt susanne.
    lori ist sicher bei susanne in erfahrenen händen gelandet.

    @susanne
    ich denke nicht das du dich in deinem tiefsten innersten für einen deppen und eine dumme hältst, nur weil du immer wieder solche armen tiere aufnimmst und ihnen hilfst.

    seit jahren füttere ich hier in unserer strasse die ganzen hunde die von ihren besitzern ausgesetzt und verlassen worden sind.
    ich stand sogar hier schon in der zeitung deswegen ohne es gewusst zu haben. " ausländerin - deutsche - füttert strassenhunde die von den brasilianeren ausgesetzt worden. ich habe noch nie ausgerechnet wieviel geld ich im monat dafür ausgebe, aber wenn ich die hunde nicht füttern würde hätte ich ein schlechtes gewissen. ich denke irgendwie bist du sicher ähnlich wie ich.
    kann schon sein das viele denken ich bin nicht ganz dicht, aber das ist nicht wichtig für mich. wichtig ist die hunde haben etwas im magen und müssen nicht hungern. dadurch das ich schon etliche hunde wieder aufgepeppelt habe, haben sie wieder neue besitzer gefunden und hoffentlich auch ein besseres leben.
    ich denke du weisst wie ich meine.
    lg grüsse aus brasilien ARA.BR
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo,
    hier ist lt. Züchternummer der Ara geschlüpft und wurde im Alter von 4 Wochen zur weiteren HZ weiterverkauft .....
    Guckt mal unter dem Link, welche Papapageien dort "leben" (gezüchtet werden), der Ring hat die Nr. 39 - also die neununddreißigste Nachzucht!
    Und, damit es lesenswert bleibt, heute ein Foto vom rechten Flügel.....
    LG
    Susanne
     

    Anhänge:

  22. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Anita,
    danke für dein Angebot:
    Aber:
    Hast du das Gleiche gedacht.....:bier:
    :traurig::traurig:
    LG
    Susanne
     
Thema:

Araneuling...Chance oder nicht!?

Die Seite wird geladen...

Araneuling...Chance oder nicht!? - Ähnliche Themen

  1. Gibt es eine Chance für diese Gambelwachtel?

    Gibt es eine Chance für diese Gambelwachtel?: Hallo, Ich habe diese Jahr einige junge Gambel/Helmschopfwachteln, diese entwickeln sich fast alle super und sind momentan etwa 9 Wochen alt....
  2. Hat das Ei eine Chance?

    Hat das Ei eine Chance?: Hallo! Wir haben unter unseren 13 Wellis ein Pärchen, dem es scheinbar zu gut geht. Erst fand ich ein Ei am Boden des Vogelzimmers und konnte...
  3. Welche Chancen...?!

    Welche Chancen...?!: Auch auf die Gefahr hin, daß ich von einigen Usern hier wieder "auseinandergenommen" werde... ------ Athina hatte vom 11.-15.05. wieder je ein...
  4. Oldies but Goldies?!, oder warum auch ältere Hunde eine Chance erhalten sollten.

    Oldies but Goldies?!, oder warum auch ältere Hunde eine Chance erhalten sollten.: ---------- Meine Frage, sollte man einen so alten Hund zu sich nehmen? ---------- Ich habe eine Hündin aufgenommen, einen Rauhaardackel, zu der...