Diskussion über die Änderung der Mindestanforderungen

Diskutiere Diskussion über die Änderung der Mindestanforderungen im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi Jens.... :D wegen der von Dir genannten """""Farbkasten.....""""" Stell Dir mal vor...... Du hast eine Gruppe von x Und ein Tier dieser...

  1. #121 Andree Dincher, 4. Mai 2008
    Andree Dincher

    Andree Dincher Guest



    Wichtig ist die Arterhaltung .


    Mehr sage ich dazu nicht.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Au weia,
    der Kleine kennt die neuen Mindestanforderungen nicht :zwinker:
     

    Anhänge:

  4. #123 Andree Dincher, 4. Mai 2008
    Andree Dincher

    Andree Dincher Guest


    so ein silbernes mädel haben wir grade bekommen sie ist wundervoll ...ich kann mich an diesen riesen mädel garnicht satt sehen
    .....dagegen ist Merlin Links echt klein und Dunkel....Morgaine ist auf diesen bild grade mal 4 monate jung..... ihre Eltern sind auch extrem gross wie ich finde...aber wirklich tolle Tiere....sollte jemand fragen unsere Morgaine ist eine NB....Merlin HZ.....ich füge noch ein Bild mit Opi Jacob dazu der weit über 40 ist aber keiner kann das genaue alter bestimmen ...er ist scheinbar ein WF
     

    Anhänge:

  5. #124 Andree Dincher, 4. Mai 2008
    Andree Dincher

    Andree Dincher Guest

    Noch zum Thema zusammen lassen muss ich hinzufügen das unsere Amas von den Grauen getrennt schlafen ...obwohl hier alle frei sind haben sie doch ihre eigenen plätze zum schlafen und seit einigen tagen seit dem unser junger grauer sein mädchen hat sind die nach anfänglichen schwierigkeiten in ihren eigenen zimmer .....nur der olle opa hat für die nacht im wohnzimmer seinen käfig
     
  6. #125 Andree Dincher, 4. Mai 2008
    Andree Dincher

    Andree Dincher Guest


    Raven Schwärm ....Nasenkakadus die sind mehr als bildschön.
     
  7. Langer

    Langer Guest

    Hi Markus


    Würde sich mir jetzt die Frage auftun, warum fühlt sich dieses Tier nicht zu seinesgleichen hingezogen ? Wurde es vorher evtl. alleine gehalten, oder kennt ein DR doch nur einen GB von Anfang an . Das diesesem Tier die " Orientierung" fehlt kann ich mir schon gut vorstellen.
    Mal angenommmen es wäre so das sich ein GB mit einem DR zusammengetan hat ( eben aus diesen fraglichen Gründen)-------rechtfertigt das eine Hybriedenzucht ? Wenn der Mensch schon vorher sein zutun dafür getan hat, das sich diese beiden " dann gefunden haben" , sollte man auch die Konsequentz dafür tragen bewußt eine solche Zucht zu unterbinden !
    Du bist hier vieleicht anderer Meinung--------aber lass mal den Faden weiterspinnen. Was wäre wenn ein Catalina, (Gelbbrust * hellroter Ara) mit einem Miligold, (Gelbbrust * kleiner Soldatenara) usw. ( die Palette giebt da viel her ) nachkommen ziehen ? Würde Deiner Argumentation ja wiederum im Interesse der Tiere stehen weitere Nachkommen zu ziehen.
    Ne Markus, dem stehe ich anders gegenüber !

    Genauso zum Thema FF.

    Ein explizietes Verbot giebt es nicht , aber :

    Wie in dem Falle ein Richter dies ausschlachten könnte, kann ich mir sehr gut vorstellen ( hab schon oft genug vor den Herren in Schwartz gesessen :k )

    MFG Jens
     
  8. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Andree
    Das sind Nacktaugenkakadus ;) (Aufnahme stammt aus dem Plantaria)
     
  9. Rena

    Rena Guest


    wie peinlich,der kleine auch nicht.....;)

    [​IMG] :trost:
     
  10. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Jens,
    ...des Ansiedelns (...) von Tieren (...) gebietsfremder Arten in der freien Natur. Von Ansiedeln wollen kann nun wirklich nicht die Rede sein, wenn ein Vogel entfliegt, dann müssten jedes Jahr etliche Vogelhalter vor den Kadi, die unvorsichtiger Weise das Fenster geöffnet hatten.... (einen auf Freiflug trainierten Papagei zurück zu bekommen, dürfte zudem um Einiges leichter sein als einen, der zufällig entfleucht ist). Und warum sollte für Papageien etwas anderes gelten als für Greifvögel? Auch bei den Greifen dürfen nicht-einheimische Arten frei fliegen. Aber eine Freiflug-Diskussion wäre ein eigenes Thema und hatten wir ja schon kürzlich.
     
  11. Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    Ok Dagmar, ich helf dir mal wieder.

    Greife und Papageien sind 2 Paar Stiefel. Vergleiche werden hier gezogen, tztztzzz.
    Ein Falkner macht seinen Jagdschein, dann seinen Falknerschein. Wenn der seine Prüfung hinter sich hat, dann ist der ein Könner. Und auch denen kommen ab und an mal Tiere abhanden.

    Papageienfreiflug betreibt Hinz und Kunz von der Vogelweide. Ohne dafür ausgebildet zu sein wie die Falkner. Ist der Vogel weg, gilt der als ausgewildert. Mal was übers Clickern gelesen zu haben reicht da weiss Gott nicht als Qualifikation.
    Wenn ein Vogel mal durch ein Fenster ausbüchst, dann macht da sich keiner strafbar. Dann ist das ungewollt geschehen.
    Beim Freiflug nimmt man das aber bewusst in kauf.
    Da Papageien auch keinen Jagdtrieb haben, kannst auf der Wiese stehn und ne Banane an der Schnur im Kreis schleudern. Da würde kein Papagei auf deine Banane fliegen.

    Gruß Frank
     
  12. Langer

    Langer Guest

    Hi Dagmar

    Ich weiß nich so recht wo hier die Grenze liegen sollte .

    Die Halsbandsittiche die irgentwo in Doitschland ihr " unwesen" treiben ( der User Detlev " Studiert" diese schon )--------oder die Nandus die hier oben bei uns mal abgehauen sind und sich nun schon in F3 generation fortpflanzen , meintest Du das damit ?
    Der Knackpunkt ander ganzen Sache is auch derer, das man diese Tiere nicht bejagen kann------------es ist unjagbares Wild.
    Man geht hier immer bei einem einzelfall eines entflogenen Tieres aus ( von den wenigen die wirklich mal abhauen ). Was ist wenn es solche Forderungen zum " Abhauen" nicht geben würde, es würden sich viele Loide drann versuchen ( es wird ja angepriesen das es bei ner Handvoll Loiden gut gegangen ist )-----------und dann ? Es sind jetzt schon zahlreiche Probleme , die eigentlich nur auf die Bequemlichkeit der Halter zurückzuführen sind. Was würde demnach als nächstes folgen.

    Zu den Greifen die hier fliegen ( ich weiß leider nicht welche Art hier davon nicht hergehört ), Pereginius sagte mal das diese Tiere wesentlich leichter gestrickt sind wie Papageien.
    Bsp. : Vogel sieht Maus-----------Vogel Kommt-------------ab nach Haus :D ( so ungefähr hatte ich dies verstanden )

    Im gegensatz dazu halte mal einem Papagei n Leckerlie hin------------der zeigt Dir n Vogel und geht an Nachbars Äpfel, oder untersucht sonstirgentwas.

    Ich will gar nicht sagen das FF bei einigen nicht funktioniert, die Probleme die daraus aber entstanden sind , sind aber bekannt.


    P.S. --ich hoffe Du weißt wie ich das mit dem " Vogelzeigen" gemeint habe.
     
  13. #132 Langer, 4. Mai 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Mai 2008
    Langer

    Langer Guest

    Hi Frank


    Das warn n Brüller---------hab schön gelacht :zustimm:
    Man sollte dazu mal ein bischen Theater im Kopf spielen----------und sich dies bildlich vorstellen. Ich muß immer noch lachen----------schönes Ding older :zustimm:

    MFG Jens
     
  14. Uhu

    Uhu Guest

    Out of toppic

    Kommt mal endlich vom Thema Freiflug weg - Frank, deine Antwort hier zeigt nur, dass du dich mit all dem, was FF von Papageien betrifft, noch nicht intensiv befasst hast - und schlichtweg über Dinge redest, mit denen du dich nicht auskennst! Das zeigen die letzten beide Sätze mehr als deutlich!!!!

    Und vlt. könnten auch mal alle wieder zu den Mindestanforderungen zurückkehren.

    Stehengeblieben waren wir bei qm-Angaben. Vlt. wäre die Angabe einer Mindestlänge noch wünschenswert, so dass dann doch ein gewisser Spielraum bestünde (nicht so überreglementiert).
    Ebenso wäre ein Passus wünschenswert, der die Volierenmaße explizit auf flugfähige Vögel beschränkt. Das Verbot des Stutzens o.ä. Maßnahmen ist ja schon genannt. Aber es gibt auch genügend "Altlasten" - die aus unterschiedlichen Gründen eben nicht (mehr) flugfähig sind.
    LG
    Susanne
     
  15. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Nee, lass man stecken (ich weiß, wiederhole mich), hat bei anderen Gelegenheiten nicht gestimmt, und passt auch hier wieder nicht, was du erzählst. :nene:
     
  16. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Langer,
    Über "dumme" Witze lachen immer nur die, die keine Ahnung haben ...... Eigentlich müsstest du es besser wissen, warst schon oft genug hier und hast sie gesehen!
    LG
    Susanne
     
  17. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo,
    Langer:
    Der Satz zeigt nur, wie wenig du kennst - nicht wie viele es in Deutschland gibt!
    Na, immerhin etwas verstanden ...bei den papageien funktioniert es so ähnlich, die sind nämlich auch "ziemlich einfach" gestrickt - nur bunte Wolle wurde verwendet!!!!!
    Nun sag mal, welche Probleme aus Freiflug entstanden sind! Wieder so ein Gefasel .... von einem, der FF nicht praktiziert - musst du ja auch nicht, aber unqualifizierte Äußerungen bringen keinen weiter!
    Und ich bleibe bei meiner Meinung: Wären praktizierende Freiflieger Mitglieder der Arbeitsgruppe, würde das "geplante" Gesetz in Teilen sicher anders formuliert werden! - Die Ausgewogenheit in der Zusammensetzung der Planungsgruppe fehlt einfach!
    LG
    Susanne
     
  18. #137 Scorpi, 4. Mai 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Mai 2008
    Scorpi

    Scorpi Guest

    Wenig fundiert

    Greife und Papageien sind 2 Paar Stiefel. Vergleiche werden hier gezogen, tztztzzz.
    Ein Falkner macht seinen Jagdschein, dann seinen Falknerschein. Wenn der
    Ob Könner oder nicht ,will ich gar nicht diskutieren .Fest steht es entfliegen auch Greife die in Deutschland nicht endemisch sind . Es entfliegen Brief und Rassetauben und verursachen in den Städten hohe Schäden .

    Zum Freiflug: Deine abwertende Bemerkung zeugt nicht gerade von Wissen.

    Wer ist dir denn bekannt?

    Ich kenne Freiflieger /Papageien / die seit etlichen Jahren immer noch tgl.auf Zuruf zurückkehren /ohne Klikker. Ohne Jagdtrieb da gelten andere Verbindungen

    Ich denke wenige sind so dumm und riskieren es das ihre Papageien entfliegen und umkommen usw .

    Wer das riskiert ,der kennt seinen Vogel in der Regel und ist ein Könner ..........ohne Jagdschein .

    Zum Freiflug gehört sehr viel mehr an Vorraussetzung als nur ein Fliegen lassen ,aber das weist du ja ALLES?!

    Eroiere doch mal wo die Masse liegt --bei den unfreiwillig entflogenen und von daher orientierungslosen Stubenvögeln -oder bei den wenigen kontrollierten Freifliegern ----die immer noch auf Zuruf zurückkehren ./zu ihrem Schlafplatz/ Geht natürlich nicht mit Stubenvögeln
     
  19. #138 Cheyenne0403, 4. Mai 2008
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Ein hochinteressantes Thema, von dem ich bislang aus Zeitgründen leider kaum etwas lesen konnte :( Ich hoffe, das in den nächsten Tagen nachholen zu können.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Ich erlaube mir mal zu antworten:

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Masse bei den unfreiwillig entflogenen liegt.
    Du kannst mir nicht erzählen wollen, dass es mehr Freiflieger (absichtliche) in Deutschland gibt, als unfreiwillig entflogene !!! Nie und nimmer.


    Ich will auch gar nicht streiten, nur diese (Fehl-?)Annahme ist mir grade ins Auge gestochen....
     
  22. Scorpi

    Scorpi Guest

    Nichts anderes

    wollte ich damit zum Ausdruck bringen .

    Ausserdem entbindet die Diskussion ob Freiflug erlaubt ist oder nicht ,nicht davon ,alles zu tun ,den Tieren alles angedeihen zu lassen damit sie sich artentsprechend ausleben können

    Ob es diese Diskussion auch um eine Garage oder Doppelgarage so geben würde?
     
Thema: Diskussion über die Änderung der Mindestanforderungen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Warum sind rundkäfige nicht zulässig

Die Seite wird geladen...

Diskussion über die Änderung der Mindestanforderungen - Ähnliche Themen

  1. Zucht änderung für 2018

    Zucht änderung für 2018: Guten tag, Ich hab mit der Zeit viel nach gedacht bezüglich meinen Glostern. Ich hab im Kopf immer und immer wieder alles rausgeholt was ich...
  2. Feldlerche hat Diskussion ausgelöst

    Feldlerche hat Diskussion ausgelöst: Hallo Zusammen, diese Feldlerche hat mein so manchen Bekannten von mir kleine Diskussion ausgelöst. Manche meinen Haubenlerche zu sehen....
  3. geplante Änderungen Tierarzneirecht - geht uns alle an!!

    geplante Änderungen Tierarzneirecht - geht uns alle an!!: Ich gebe Euch hier mal die Info mit Petitionsmöglichkeit , die ich gerade erhalten habe, weiter. Den Text habe ich so von Frau Petra Friedrich...
  4. Diskussion zum Thema "Fertig-Aufzuchtfutter"

    Diskussion zum Thema "Fertig-Aufzuchtfutter": Ich möchte da doch ein wenig widersprechen. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass kaum ein Gelegenheitspäppler bereit ist - oder fähig-...
  5. Diskussion aus Beobachtungen "Wildvogel-Foto-Thread

    Diskussion aus Beobachtungen "Wildvogel-Foto-Thread: Hey! Also so oder so ähnlich gibt es: http://www.vogelforen.de/beobachtungen/252192-beobachtungen-maerz-2015-a.html ..und in Fortführung auch...