Graupapagei sehr krank- Brauche dringend Hilfe!!!!!

Diskutiere Graupapagei sehr krank- Brauche dringend Hilfe!!!!! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo alle zusammen!!!!!!! Chicco 2,5 Jahre alt ,ist seit Donnerstag sehr krank.Ich bin sofort mit Ihm zu einem sehr guten vogelkundigen...

  1. Andrea K

    Andrea K Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41539 Dormagen
    Hallo alle zusammen!!!!!!!

    Chicco 2,5 Jahre alt ,ist seit Donnerstag sehr krank.Ich bin sofort mit Ihm zu einem sehr guten vogelkundigen Tierarzt.
    Seit April nach einer Metallvergiftung ist er sehr anfällig für Infekte.
    Der TA spritze Antibiotikum und gab mir eine Lösung mit,wovon er tgl.0,4 ml in den Schnabel bekommt.Marbocyl heißt das AB.
    Leider geht es ihm heuet noch schlechter,seit Donnerstag hat er ein Auge zu und schläft nur,Essen und trinken will er auch nicht.Ich ernähre Ihn mit der Spritze.
    Seit gestern bekommt er auch eien Elekrolytlösung,die ich in der Apotheke gekauft habe.
    Der TA sagt,der Infekt ist im Blut.Was das wirklich bedeutet ,weiß ich nicht,aber es muß schlimm sein,denn dem Kleinen geht es wirklich schlecht.
    Ich hoffe,das mir jemand einen Tip geben kann.
    Liebe Grüße,Andrea
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo Andrea.

    Das hört sich ja gar nicht gut an. Ich kenne mich mit Vogelkrankheiten nicht so gut aus, aber ich denke, dass es wirklich nicht so gut um ihn steht wenn er es so deutlich zeigt. Ich würde ihn sofort wieder zu einem wirklich vogelkundigen TA schleppen, denn 3 Tage ohne freiwillige Futteraufnahme ist schon ne harte Nummer.

    Ich hoffe, dass alles nicht so schlimm ist und er schnell wieder auf die Beine kommt, aber es liest sich halt erstmal schlecht. Ich drücke dir die Daumen, dass dein Schätzchen wieder gesund wird und meine 5 Grauen drücken alle Krallen für euch.
     
  4. Andrea K

    Andrea K Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41539 Dormagen
    Hi,
    ich war bei einem der besten TA in Deutschland.
    Vielleicht schlägt das AB nicht an.Habe in der Tierklinik in Düsseldorf angerufen,aber der Spezialist für Vögel ist nicht da und anderen TA traue ich wirklich nicht.
    Kann mir jemand etwas über das AB sagen.
    Ich bin echt skeptisch,das es hilft.
    Eigentlich wollte ich Ihn nicht mehr statiönär abgeben,denn beim letzten Mal hat er darunter sehr gelitten.Ich werde Morgen wieder zum TA fahren,aber irgendwie müssen wir den Tag überstehen,denn ich liebe diesen kleinen Kerl.
    Liebe grüße,Andrea
     
  5. slymom

    slymom Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Andrea,

    hab dir ne PN geschrieben. Habe was zum AB gefunden, soll vergleichbar wie Baytril sein, aber länger brauchen bis es wirkt.
    Wie gehts dem Süßen?

    Wenn es Chicco weiter so schlecht geht, wär die stationäre besser. Notfalls kann Chicca vielleicht mit, damit er sich besser fühlt.
    Allerdings weis ich auch, das Chicco zu Hause sehr aufgehoben ist und super versorgt wird.
    Ich denk an euch und schau morgen früh gleich rein.
     
  6. #5 Susanne Wrona, 27. September 2009
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.087
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo,
    das hört sich gar nicht gut an, wenn die Bakterien im Blut sind, dann hat er wohl eine Blutvergiftung. Ich würd ihn vielleicht doch stationär da lassen.
    Viele Grüße
    Susanne
     
  7. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ob der Vogel stationär dort bleiben soll, würde ich dem Tierarzt überlassen. Der weiß, wieviel Stress es für das Tier bedeutet und wegt normalerweise immer ab, obs wirklich nötig ist.

    Wahrscheinlich greift das Antibiotikum nicht und es muß ein anderes Breitband-Antibiotikum mit einem anderen Wirkstoff eingesetzt werden.

    Da die Labore bei akuten Fällen einfach zu lange dauern, wird AB oftmals auf Verdacht gegeben. Enrofloxacin ist nach meiner Erfahrung das Mittel erster Wahl. Danach kommen meistens Tetracycline (Doxycylin).

    Ich würde nicht mehr lange warten und diesbezüglich nochmal mit der Klinik sprechen.

    Alles Gute für Chicco, ich drücke die Daumen.
     
  8. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Andrea,

    ich hab dir eine PN geschickt!
    Kopf hoch, das wird schon werden
    Ich hoffe er bekommt auch flankierend ein Pilzmittel zu dem Antibiotikum. Bei einem geschwächten Papapgei (durch die Intoxikation) geben häufig Pilze richtig Gas beim Wachsen.
    War das Marbocyl die Injektionslösung zum Eingeben? Oder hat er dir die Tabletten angemischt?. Manche TÄ geben diese Injektionslösung auch zur oralen Eingaben mit. Allerdings wäre 0,4 ml dann sehr sehr hoch dosiert. Aber vielleicht ist es ja eine andere Verdünnung als in der Injektionsflasche ist.

    alles Gute Luzy
     
  9. Scorpi

    Scorpi Guest

    Erst mal sollte ein Labor gemacht werden !!!

    Dann wird man sehen was akut vorhanden ist -

    Ist denn getestet worden ab alles an Metall rausgespült wurde -wie die Organe darunter gelitten haben ?

    Antibiotika sind derbe Vitaminzehrer und bei schlechten Organwerten ist es nur bei gesicherter Diagnose anzuwenden .....

    Und bei der Vorgeschichte wie du sie schreibst würde ich eher Silberionen einsetzen -um eine zusätzliche Organbelastung zu vermeiden .

    Aber erst wenn eine gesicherte Diagnose gestellt wurde
     
  10. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Na ich gehen mal davon aus, dass das der Tierarzt gemacht hat ....
     
  11. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    ...das glaube ich nicht unbedingt.
     
  12. Andrea K

    Andrea K Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41539 Dormagen
    Hi,
    ich hoffe,ich schaffe alles zu beantworten!!!!!
    Natürlich bekommt er Lamisil,aufgrund der AB behandlung.
    Erstaml aber danke für die vielen hilfreichen Antworten.
    Es wurde auch ein Labor gemacht!!!!!!
    Gestern stand es nicht gut um Ihn und ich habe telefoniert,um einen kompetenten Vogelspezialisten zu finden und das habe ich auch,mußte allerdings mit dem kranken 1,5 Stunden eien Strecke fahren,aber es hat sich gelohnt,er wurde erstklasig versorgt und mußte nicht in der Klinik bleiben.Er bekam eien Infusion,wurde über eine Magensonde ernährt und es wurde ein anderes Ab gespritzt.Vor lauter Aufregung habe ich vergessen zu fragen,was es war,aber mein TA und dieser sind befreundet und ich fahre gleich zu unserem TA,wo er nochmal versorgt wird.Es soll jetzt jeden Tag das AB gespritzt werden,wie gesagt,keien Ahnung.Der TA hat auch nochmal ein Blutbild gemacht,die Nieren und leber sind angegriffen,aber noch nicht dramatisch.Chicco hat geschauspielert und beim TA ging es Ihm auf einmal besser und er machte sogar seine Augen auf,der TA war erstaunt,weil es ja den gante Tag nicht so war.
    Ja,er hat so eien Art Blutvergiftung,der Infekt ist ins Blut gegangen.
    Denke,ich muß was für sein immunsystem tun,wenn es Ihm wieder besser geht.
    Hat jemand einen Tip.Er bekommt PT 12 als Kur und Propolis pulver,aber nichts scheint zu helfen,um das Immunsystem zu stabilisieren.Ich glaube nicht,das sein kleiner Körper so oft eine Krankheit noch übersteht,er ist schon sehr anfällig und schwach.
    Über Ratschläge würde ich mich sehr freuen und Sie natürlich auch annehmen.
    Danke euch allen,Andrea
     
  13. Andrea K

    Andrea K Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41539 Dormagen
    Hi,
    ich ahbe noch was vergessen,2 kleien Metallteilchen sind noch im Muskelmagen,von 14 teilen.Die müßten auch dringend raus,aber es dauert sehr lange.
    Andrea
     
  14. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Andrea,

    man sieht, daß du mit dem Vogel in besten Händen bist. Die Mühe, die du dir mit dem Kleinen machst ist echt lobenswert :zustimm:.

    Wenn der Vogel so krank war, wird es eine zeitlang dauern, bis du ihn wieder richtig fit bekommst. Da wirst du Geduld brauchen, ich kenne das aus Erfahrung. Manchmal dauert es sogar Monate :(.

    Du machst wirklich alles für ihn, PT 12 und Propolis sind doch schonmal sehr gut. Ansonsten würde ich mit dem Tierarzt abklären, wie du sein Immunsystem noch weiter aufbauen kannst. Er hat Erfahrung und kennt den Vogel und seine Krankengeschichte.

    Ich drücke weiterhin die Daumen und berichte, ja?
     
  15. Andrea K

    Andrea K Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41539 Dormagen
    Hallo an alle,
    Chicco mußte leider in der Klinik bleiben,da der TA es nicht mehr verantworten konnte,Ihn nach Hause zu lassen.
    Ich hab kein gutes Gefühl,aber ich hoffe weiter,das er gesund wird.
    Es ist so schwer zu sehen,wie unsere Wohnung leer ist,ohne Ihn.
    Chicca vermißt ihn sehr,Sie schreit und ruft immer Chicco.
    Man,ist das alles ein Elend.Der tA weiß noch nicht,was ihm fehlt,aber Morgen soll ich ein Ergenis bekommen.Er wird jetzt ernährt und bekommt rund um die Uhr Infusionen,Medis werden gspritzt.Vielelicht ist es ja besser so,aber er fehlt mir und uns allen.
    Liebe Grüße und erstmal Danke!!!!!!Andrea
     
  16. connymelli

    connymelli Mitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ja dann gute Besserung und ganz viel Glück wünsche ich euch beiden.:trost:

    Gruß Melli
     
  17. Andrea K

    Andrea K Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41539 Dormagen
    Hi,
    ich habe gerade mit dem TA gesprochen,Chicco geht es etwas besser.
    Der TA vermutet immer noch das Zink!!!!!
    Liebe Grüße,Andrea
     
  18. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo liebe Andrea,
    ich habe gerade erst gelesen, dass es Chico nicht gut geht.
    Ganz fest drück ich Euch die Daumen und bin sicher, dass es wieder gut geht.
    Du bist so verantwortungsvoll und so wie ich Dich kennengelernt habe, wirst Du bestimmt rechtzeitig zum TA gefahren sein und somit bestehen auch gute Chancen, dass ihm geholfen werden kann.
    Morgen früh sehe ich sofort hier wieder rein um zusehen wie es ihm und DIR/EUCH geht.
    Trotz der Sorgen wünsche ich Dir eine gute Nacht.
    Liebe Grüße
    Kati
     
  19. #18 Susanne Wrona, 28. September 2009
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.087
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo Andrea,
    ich Drücke Dir ganz fest die Daumen, daß es Deinem Grauen bald wieder besser geht. Meine Tierärztin hatte meinem Nymph zur Stärkung des Immunsystems Plantaweck gegeben, da mußt Du mal Deinen Tierarzt fragen.
    Viele Grüße Susanne
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Andrea K

    Andrea K Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41539 Dormagen
    Hallo,
    erstmal vielen Dank für die lieben Genesungswünsche!!!!!!
    Donnerstag Abend kam ich von der Arbeit,da ging es Chicco schon nicht gut,ich fuhr sofort mit Ihm zum TA,ich hatte Glück das DO länger auf ist.Chicco wurde sofort ärztlich versort,aber auf einen Infekt behandelt,weil es noch nicht so schlimm aussah.Hätte man gewußt,das es am Zink liegt ,hätte man schlimmeres verhindern können.Wir haben aufgrund von der AB behandlung abgewartet,das es besser wird.Dann ging es Ihm am Sonntag so schlecht,das wir zu einem anderen TA fuhren ,der Notdienst hatte.
    Gestern vermutete Dr.Pieper dann die Zinkvergiftung,da es Ihm immer schlechter ging,er wurde stationär aufgenommen und jetzt warten wir auf Besserung,aber gestern Abend waren seien kleinen Augen schon auf,ein gutes Zeichen.
    Susanne,was ist das für ein Mittel.Wird es gespritzt?
    Ich werde meinen TA fragen,sobald es Chicco besser geht.
    Danke an alle,Andrea
     
  22. #20 Susanne Wrona, 29. September 2009
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.087
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo Andrea,
    das Mittel mischt man unters Futter.
    Viele Grüße
    Susanne
     
Thema: Graupapagei sehr krank- Brauche dringend Hilfe!!!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei ist nach spritze sehr krank

    ,
  2. graupapagei auch krank gesucht

    ,
  3. graupapagei 4 Jahre alt krank

Die Seite wird geladen...

Graupapagei sehr krank- Brauche dringend Hilfe!!!!! - Ähnliche Themen

  1. Timneh Graupapagei Hahn (12 Jahre ) sucht in 47166 Duisburg

    Timneh Graupapagei Hahn (12 Jahre ) sucht in 47166 Duisburg: Hallo alle zusammen, Seit ca 5 Monaten habe ich einen 12 Jahre alten Timneh Graupapageien bei mir der jetzt sein endgültiges zuhause bei einer...
  2. Rotköpfige Papageiamadine krank?

    Rotköpfige Papageiamadine krank?: Heute aus Zufall gesehne das eine meiner RP der Kopf ganz kahl ist ! Hab sie gleich erst mal aus der Voliere genommen .Was könnte es sein sonst...
  3. Brauche hilfe ein Bauers Ringsittich Weibchen zu finden.

    Brauche hilfe ein Bauers Ringsittich Weibchen zu finden.: Hallo bin neu hier und brauche hilfe ein Bauerringsittich weibchen zu finden. Sind alles nur männchen im Angebot. Mein Hahn ist jetzt schon 2...
  4. Hilfe bei Herkunftsrecherche - Erlenzeisig mit Züchterring

    Hilfe bei Herkunftsrecherche - Erlenzeisig mit Züchterring: Hallo und ein frohes neues Jahr allen Vogelfreunden, kann mir hier vielleicht jemand helfen bei der Recherche, woher dieser Erlenzeisig mit...
  5. Graupapagei hat kahle Stelle

    Graupapagei hat kahle Stelle: hallo. Mein Graupapagei hat eine Kahle Stelle unter dem Flügel und ist nachts manchmal unruhig und kratzt sich am Schnabel. Termin hab ich erst am...